<script async src="https://pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js?client=ca-pub-1245772392699385" crossorigin="anonymous">
plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

110 User im System
Rekord: 483
(01.04.2024, 01:34 Uhr)

 
BlutdruckDaten
Die bewährte Blutdruck-App
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Verkaufsparty 16.10.2023 (17:10 Uhr) Melina
 Re: Verkaufsparty 16.10.2023 (19:01 Uhr) Iris
 Re: Verkaufsparty 17.10.2023 (00:43 Uhr) Chris
 Re: Verkaufsparty 18.10.2023 (18:14 Uhr) Lena
 Re: Verkaufsparty 20.10.2023 (23:31 Uhr) Melina
 Re: Verkaufsparty 25.10.2023 (13:43 Uhr) Iris
 Re: Verkaufsparty 27.10.2023 (17:35 Uhr) Chris
 Re: Verkaufsparty 29.10.2023 (11:09 Uhr) Sandy
 Re: Verkaufsparty 29.10.2023 (14:26 Uhr) Unbekannt
 Re: Verkaufsparty 12.11.2023 (17:41 Uhr) Melina
 Re: Verkaufsparty 04.12.2023 (10:49 Uhr) Chris
 Re: Verkaufsparty 30.10.2023 (09:43 Uhr) Meike
 Re: Verkaufsparty 30.10.2023 (11:04 Uhr) Unbekannt
 Re: Verkaufsparty 31.10.2023 (10:30 Uhr) Andrea
 Re: Verkaufsparty 01.11.2023 (16:50 Uhr) Sandy
 Re: Verkaufsparty 03.12.2023 (19:10 Uhr) Meike
 Re: Verkaufsparty 17.12.2023 (19:01 Uhr) Charlotte
 Re: Verkaufsparty 02.01.2024 (17:35 Uhr) Meike
 Re: Verkaufsparty 03.01.2024 (21:12 Uhr) Charlotte
 Re: Verkaufsparty 04.01.2024 (10:35 Uhr) Meike
 Re: Verkaufsparty 11.01.2024 (21:13 Uhr) Charlotte
 Re: Verkaufsparty 12.01.2024 (16:04 Uhr) Timo92
 Re: Verkaufsparty 15.01.2024 (10:29 Uhr) Meike
 Re: Verkaufsparty 17.01.2024 (14:08 Uhr) Charlotte
 Re: Verkaufsparty 18.01.2024 (11:03 Uhr) Meike
 Re: Verkaufsparty 18.01.2024 (14:31 Uhr) Charlotte
 Re: Verkaufsparty 18.01.2024 (20:35 Uhr) Meike
 Nachtrag 19.01.2024 (10:08 Uhr) Meike
 Re: Nachtrag 20.01.2024 (10:14 Uhr) Charlotte
Hey Meike,

das ist lieb, vielen Dank für deine Ermunterung. :) Die Feier ist am zweiten Februarwochenende. Freunde ist vielleicht auch ein bisschen übertrieben, das Geburtstagskind ist eine Arbeitskollegin von mir, mit der ich auch privat häufiger Kontakt habe. Ich habe sie auch schon zuhause besucht und dann meine Schuhe ausgezogen, aber am Anfang hat sie dann gesagt, dass das nicht sein muss. Deshalb habe ich die Vermutung, dass bei der Geburtstagsfeier keine Ausziehpflicht besteht, sie ist ja schon bei normalen Besuchen nicht so streng. Ich muss mir nochmal überlegen, wie ich es angehe. Eine besonders förmliche Feier wird es zwar nicht, aber bis auf ein paar andere Kolleginnen, die auch eingeladen sind, werde ich die anderen Gäste gar nicht kennen. Da weiß ich ehrlich gesagt nicht, ob ich die einzige auf Socken sein möchte, weil es insofern doch etwas formeller zugehen wird. Auf jeden Fall ist es ein guter Tip, dezentere Socken zu wählen, daran habe ich auch schon gedacht. Denn selbst die Schuhe ausgezogen werden, möchte ich dort unter vielen Fremden nicht so gerne mit bunten Socken auffallen wie es damals bei meiner Chefin war. ;) Die ist meines Wissens auch nicht eingeladen, sodass jemand dabei wäre, der zumindest bei sich zuhause recht streng mit dem Schuheausziehen ist. Und bei den anderen Kolleginnen weiß ich es nicht, die kenne ich nicht "von zuhause". Ich werde dir auf jeden Fall berichten, wie es gelaufen ist, aber so richtig sicher bin ich mir mit dem Schuheausziehen eben noch nicht.

Vielleicht ergibt sich eine Gruppendynamik wie bei deiner Silvesterfeier, das würde es mir deutlich leichter machen. :) Das hört sich ja wirklich so an, dass zumindest die eine deiner Freundinnen aus eigener Initiative und nicht nur aufgrund deines Vorbilds ihre Schuhe ausgezogen hat. Hattest du den Eindruck, dass es der anderen Freundin eher unangenehm war bzw. sie sonst die Schuhe nicht ausgezogen hätte? Oder was meintest du mit Gruppenzwang?

Bei unseren Kunden habe ich eigentlich gar keine Vorliebe, was das angeht. So häufig kommt das bei uns auch gar nicht vor, dass ich raus muss, und die meisten Kunden und ihre Gewohnheiten beim Schuheausziehen kenne ich schon. Ein bisschen aufregend ist es noch bei neuen Kunden, aber das ist trotzdem noch etwas anderes, als wenn man irgendwo unerwartet die Schuhe ausziehen muss, finde ich. Wie gesagt, ich bin dann auch immer darauf vorbereitet in dem Sinne, dass ich keine bunten Socken anziehe und meist auch Schuhe anziehe, die ich schneller aus- und wieder anziehen kann. Achtest du darauf auch, wenn du weißt oder vermutest, dass die Schuhe eventuell aus müssen? Ich fände das zumindest in diesem professionellen beruflichem Umfeld etwas unangenehm, wenn ich dann erstmal ewig meine Stiefel aufschnüren müsste, da greife ich dann stattdessen lieber zu Stiefeletten oder Sneakern.

Ja, das Schuhewegnehmen in der Schule war wirklich eher harmlos. Irgendwie habe ich das auch nicht als "erniedrigend" in Erinnerung, aber vielleicht verkläre ich das heute auch ein bisschen. :) Erniedrigend ist vielleicht auch gar nicht das richtige Wort für das, was ich bezüglich der Eltern von Mitschülern oder Nachhilfeschülern meinte. Es war eher so, dass ich mir in dem Alter, also mit 15/16/17, schon ziemlich erwachsen und cool vorkam. Und wenn ich dann von anderen Eltern, die ich ja auch nicht wirklich kannte, die Ansage "Schuhe bitte ausziehen" bekommen habe, war von dem Gefühl eben nicht mehr so viel übrig. ;) Verstehst du, was ich meine? Da kam ich mir dann jedenfalls nicht mehr so erwachsen vor und cool schon gar nicht. In dem Alter war ich fest der Meinung, dass meine Schuhe zum Outfit gehören und in der Hinsicht sehr viel unentspannter, wenn ich dann auf Socken sein musste. Und dazu kommt noch mein "Problem" mit den kitzeligen Füßen. Bei der Nachhilfe war das natürlich kein Thema, aber bei meinen Freunden und Mitschülern wussten das schon ein paar und dann konnte es auch mal vorkommen, dass das ausgenutzt wird. Und mich dem quasi "auszuliefern", indem ich meine Schuhe ausziehe und meine Schwachstelle damit präsentiere, hat es für mich damals noch unangenehmer gemacht. Verrückt, oder? :D Wobei du ja geschrieben hast, dass du es auch gehasst hat, zum Schuheausziehen aufgefordert zu werden. Wieso war das bei dir damals so?
Eventuell habe ich das Schuhewegnehmen von den Jungs auch nicht in so dramatischer Erinnerung, weil ich das im Zweifel sowieso nicht verhindern konnte. Zumindest fand ich es deutlich unangenehmer, wenn ich meine Schuhe selbst ausziehen und "abgeben" musste. Das ist schon noch ein anderes Gefühl, aber vielleicht kann man das ohne kitzlige Füße gar nicht so gut nachvollziehen.

Wie ist es denn bei dir, was heißt für dich denn "nicht so" kitzelig an den Füßen? :) Kann man dich damit gar nicht aus der Reserve locken oder muss man sich nur ein bisschen mehr anstrengen? Ehrlich gesagt finde ich das nämlich selbst auch ganz lustig, meinen Ex-Freund habe ich auch gerne mal zurückgekitzelt. Auch wenn das meist keine gute Idee war, weil die Abreibung für mich dann umso schlimmer geworden ist. ;) Aber das ist es, was ich meinte: Ich finde Füßekitzeln in der Situation zwar schon richtig anstrengend und wehre mich natürlich dann auch, aber irgendwie ist es eben auch lustig. Wenn wir zusammen auf der Geburtstagsfeier wären, würde ich es in einem passenden Moment bestimmt auch mal bei dir ausprobieren. :P

Oh, dass du sogar bei einer unbewohnten Wohnung aus den Schuhen geschlüpft bist, ist aber sehr vorbildlich. :) Da weiß ich nicht, ob ich das auch machen würde, wenn es nicht verlangt ist. Ich habe leider schon sehr viele Besichtigungen hinter mir und auch viele von diesen Massenbesichtigungen, die ich ganz furchtbar finde. Aber man hat ja häufig keine andere Chance. Und wenn die Wohnung dann noch bewohnt war, dann war es für mich ganz selbstverständlich, dass ich zumindest anbiete, meine Schuhe auszuziehen. Ich würde sagen, dass ich sie dann in etwa der Hälfte der Fälle auch ausziehen sollte. Aber auch darauf habe ich mich dann immer sockentechnisch vorbereitet, man will da ja eher einen seriösen Eindruck machen. Das ist dann so ein bisschen wie bei meinen Kunden.

So, das war eine lange Nachricht, aber es macht auch ein Spaß, mit dir zu schreiben. Ich starte jetzt erstmal auf Socken ins Wochenende, auch wenn das zuhause nichts besonders ist. ;) Wie sieht es bei dir aus, hast du am Wochenende oder demnächst auch mal wieder Situationen zum Schuheausziehen?

LG
Charlotte
 Auch bei Wohnungsbesichtigungen... 31.10.2023 (18:32 Uhr) Charlotte
 Re: Auch bei Wohnungsbesichtigungen... 01.11.2023 (00:06 Uhr) Unbekannt
 Re: Auch bei Wohnungsbesichtigungen... 02.11.2023 (15:49 Uhr) Unbekannt
 Re: Auch bei Wohnungsbesichtigungen... 02.11.2023 (19:08 Uhr) Charlotte
 Re: Auch bei Wohnungsbesichtigungen... 03.11.2023 (20:51 Uhr) Unbekannt
 Re: Auch bei Wohnungsbesichtigungen... 03.11.2023 (21:26 Uhr) Robi
 Melina, melde dich! 03.12.2023 (19:06 Uhr) Unbekannt
 Re: Melina, melde dich! 03.12.2023 (21:22 Uhr) Melina
 Re: Melina, melde dich! 05.12.2023 (12:26 Uhr) Iris
 Re: Verkaufsparty 15.12.2023 (22:50 Uhr) Melina
 Re: Verkaufsparty 18.12.2023 (08:32 Uhr) Chris
 Re: Verkaufsparty 27.12.2023 (12:58 Uhr) Phil
 Re: Verkaufsparty 27.12.2023 (13:00 Uhr) Phil
 Re: Verkaufsparty 29.12.2023 (18:08 Uhr) uaahhh

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.