plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

67 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Rutsche im Kino 10.03.2013 (23:26 Uhr) Maik
Hallo,

ich war heute seit langer Zeit erstmals wieder im CinemaxX Kino und ich war total überrascht, dass dort jetzt eine Indoor-Rutsche installiert war, die alle Kinobesucher nach Belieben kostenlos benutzen konnten. Sie führte von der oberen Etage nach unten ins Foyer.

Als ich das gesehen hatte wollte ich die Rutsche natürlich sofort testen, also lief ich nach oben. Dort sah ich ein Hinweisschild, dass zum Rutschen die Schuhe augezogen werden müssen und man diese entweder mitnehmen oder im bereitstehenden Schuhregal deponieren kann. Ich schlüpfte sofort aus meinen Sneakers und stellte sie ordentlich im Schuhregal ab. Dann rutschte ich nach unten.
Da ich noch etwas Zeit hatte bis der Film anfing, lief ich wieder nach oben und rutschte noch einige Male. Es war ein tolles Gefühl im Kino auf Socken zu sein und jedes Mal wieder auf Socken die Treppenstufen hoch zu laufen :-). Das Tolle war, dass es dank der Rutsche auch nichts Besonderes war und keinen gestört hat wenn man auf Socken rumgelaufen ist (sonst hätte ich mich das im Kinofoyer wohl nicht getraut).

Jedenfalls habe ich dann als mein Film anfing auch gar nicht mehr meine Schuhe aus dem Regal geholt und bin auf Socken in den Kinosaal gegangen, da ich im dunklen Kinosaal meist eh immer aus meien Schuhen schlüpfe und den Film in Socken genieße.

Nach Filmende rutschte ich noch ein paar Male, dann zog ich mir schweren Herzens die Schuhe wieder an und verließ gut gelaunt das Kino.

Es war echt genial, dass ich dank der Rutsche ermutigt wurde direkt meine Schuhe auszuziehen und den ganzen Besuch auf Socken zu verbringen. Das werde ich sicher bald mal wiederholen. Es hat mir total viel Spaß gemacht, auch wenn meine weißen Socken ein wenig dreckig geworden sind, aber sowas stört mich nicht.

Viele Grüße,
Maik
 Re: Rutsche im Kino 11.03.2013 (12:00 Uhr) Unbekannt
CinemaxX Hamburg Dammtor?
 Re: Rutsche im Kino 11.03.2013 (13:46 Uhr) Maik
Hallo Unbekannt,

nein, das war nicht in Hamburg, sondern im CinemaxX Freiburg.
Ich habe aber gesehen, dass es diese Indoor-Rutschen jetzt in vielen CinemaxX Kinos gibt, finde ich echt super!

Ich werde ab sofort regelmäßig das CinemaxX besuchen und die Zeit auf Socken dort genießen :-)

Gruß,
Maik
 Re: Rutsche im Kino 17.03.2013 (07:33 Uhr) alex
Hi maik, das war ein tolle abend für dich. Ich wünsche mir ich war ach da gewesen. Meistens wenn ich im kino bin ziehe ich ach meine schuhe aus. Ich bin sie ach schon mal los geworden im pause weil ich mir ein getränk geholt habe in meine socken. Ich hab dann erst am ende dem film bemerkt dass meine schuhe weg waren. Ich bin dann nach hause ohne schuhe. War ach ein tolles gefühl. Gr. Alex.
 Re: Rutsche im Kino 17.03.2013 (09:41 Uhr) Svenja
Zum Glück brauche ich keine Rutschen oder ähnliches um einen Grund zu haben, mich meiner Schuhe zu entledigen. Bei mir ist das Rausschlüpfen ein Automatismus. Egal ob Kino, Auto, Restaurant oder wo auch immer. Auf Strümpfen ist es immer am schönsten, bzw. im Hochsommer barfuß.

 Re: Rutsche im Kino 18.03.2013 (11:02 Uhr) Maik
Liebe Svenja,

echt cool, dass du - auch in der Öffentlichkeit - keinen Grund oder speziellen Anlass brauchst, um dich deiner Schuhe zu entledigen. Ich gebe dir völlig Recht, dass es auf Socken immer noch am Schönsten ist.

Auch ich versuche keine Gelegenheit auszulassen auf Socken zu sein. Im Kinosaal ist es für mich ja auch selbstverständlich, die Schuhe auszuziehen und auf Socken zu sein. Aber im Foyer oder am Popcornstand, wo es halt nicht so normal ist dort auf Socken zu laufen, habe ich halt leider noch ein wenig Hemmungen. Da kommt dann so etwas wie die Indoor-Rutsche wie gerufen: Reinkommen, Schuhe ins Regal und den ganzen Kinobesuch auf Socken genießen (fast so wie zu Hause).

Das Tolle ist ja, dass durch so etwas auch viele andere Kinobesucher mitmachen. Das Schuhregal war gut gefüllt und die meisten blieben - so wie ich - auch nach dem Rutschen einfach in Socken. Das war echt cool. Denn es ist doch noch viel schöner, wenn man nicht der einzigste in Socken ist, oder?

Viele Grüße,
Maik
 Re: Rutsche im Kino 20.03.2013 (06:12 Uhr) Svenja
Lieber Maik,

mir ist es offen gesagt völlig egal ob ich die Einzigste in Socken bin oder nicht. Für mich ist "schuhlos" ein Lebensgefühl. So oder so.

Lieben Gruß (sitze übrigens gerade in Strümpfen auf dem Barhocker der Küche und trinke den ersten Kaffee des Tages)

Svenja
 Re: Rutsche im Kino 20.03.2013 (06:12 Uhr) Svenja
Lieber Maik,

mir ist es offen gesagt völlig egal ob ich die Einzigste in Socken bin oder nicht. Für mich ist "schuhlos" ein Lebensgefühl. So oder so.

Lieben Gruß (sitze übrigens gerade in Strümpfen auf dem Barhocker der Küche und trinke den ersten Kaffee des Tages)

Svenja
 Re: Rutsche im Kino 20.03.2013 (07:36 Uhr) tommyundmagda
Hallo Svenja!

Ich bin auch am liebsten den ganzen Tag auf
Socken unterwegs und ziehe, wann immer es geht,
meine Schuhe aus.
glg
Lothar
 Re: Rutsche im Kino 18.03.2013 (11:18 Uhr) Maik
Hi Alex,

das war wirklich ein toller Abend für mich. Ich hätte dich auch gern dabei gehabt, denn es macht viel mehr Spaß wenn man gemeinsam auf Socken unterwegs ist.

Auf Socken nach Hause zu laufen muss auch genial sein, dazu fehlte mir leider der Mut. Wenn einem die Schuhe geklaut werden, dann hat man ja gar keine andere Wahl, trotzdem ist der Verlust der Schuhe natürlich sehr ärgerlich.

Ich hatte auch ein etwas mulmiges Gefühl meine Schuhe während des Films unbeaufsichtigt im Schuhregal stehen zu lassen. Zum Glück waren sie nach dem Film noch da.

Viele Grüße,
Maik

 Re: Rutsche im Kino 20.03.2013 (15:40 Uhr) alex
Hi Maik, ja schade dass ich nicht da sein könnte. Auf socken nach hause laufen müsste ich nicht weil ich mit dem fahrrad war aber das war auch ein tolles gefühl am ende. Ich hab mich zuerst nicht getraut um auf zu stehen aus meinem sessel aber irgendwie müsste ich ja wohl. Ich hab gewartet bis der saal fast leer war und dann hab ich erst noch nach gesehen ob die schuhe irgendwo anders lagen. Ich konnte sie also nicht finden und bin dann raus aus dem saal. Im foyer haben dann einige wohl zu meine füsse gekuckt aber ich bin dann schnell zum fahrrad gelaufen. Ich wollte zuerst gerade nach hause fahren, was dann ungefähr 15 min gewesen wär aber ich hab dan unterwegs gedacht ich fahr noch mal ein stuck weiter weil es doch irgendwie ein spannendes erlebnis war. Ich bin dann noch eine gute halbe stunde weiter gefahren das war echt toll. Ja es war schon ärgerlich dass die schuhe geklaut waren, das war mich noch nicht passiert weil ich immer meine schuhe aus ziehe im kino dachte ich es wäre jetzt ach okay. Also nicht. Das nächste mal werde ich aber wieder meine schuhe aus ziehen aber im pause zieh ich sie dann wieder an, wenn ich dann überhaupt dran denke. Mvg Alex

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.