plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

57 User im System
Rekord: 111
(07.12.2022, 10:01 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Kein Betreff 22.04.2005 (17:30 Uhr) Peter
 Bestrumpft getanzt 22.04.2005 (22:29 Uhr) Biaschatz
Hi Peter,

in der Tat bin ich in diese Situation gekommen.
Ich habe von etwa 18 Monaten bei uns in der Schule eine Jazztanzgruppe angefangen. Als dann nach einigen Monaten der erste öffentliche Auftritt näher kam, begannen die Proben im Kostüm. Wir trugen weisse Blusen, schwarze Miniröcke und eine schwarze Feinstrumpfhose. Doch die Schuhe waren sehr uneinheitlich. Die Lehrerin meinte, das das so nicht gehen wird. So sagte Sie, wir sollen einfach in Strümpfen auftreten. Die meisten Mädchen - auch ich - hatten schon Hemmungen, in Strümpfen vor Publikum zu tanzen. Ursprünglich hatten wir Angst, zu sehr zu rutschen. Aber als wir dann bereits in Strümpfen trainierten, merkten wir, das das Tanzen eingentlich besser ging. Nur eben die Unsicherheit so vor dem Publikum aufzutreten.
Der Abend des Auftrittes kam näher. Nun war es auf eimal soweit, hinter der Bühne aus den Schuhen und dann raus auf die Bühne, Musik und der Tanz begann. Ich weis es noch wie heute, als ich mich der Schuhe entledigte und in Strümpfen auf die Bühne lief, war mir schon etwas komisch mulmig. Aber je mehr wir tanzen, desto weniger störte mich der strümpfige Tanz. Der Applaus des Publikum war überwältigend. Nach diesen Erlebnis beschloss unsere Gruppe, nur noch in Strümpfen zu tanzen...

Gruß
Biaschatz
 Re: 22.05.2005 (01:49 Uhr) Kerstin
 Re: 08.01.2021 (23:15 Uhr) Sehberger

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.