plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

21 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Wie fing alles bei euch an? 22.04.2020 (15:12 Uhr) Rock Your Sock
Hallo Community,

ich habe in letzter Zeit immer mal wieder in diesem Forum etwas mitgelesen und mich dazu entschieden, auch mal was zu schreiben.

Ich bin 20 Jahre alt, männlich, und laufe sehr gerne, doch leider viel zu selten, ohne Schuhe. Ich bin kein großer Fan davon, barfuß zu sein, aber dafür laufe ich oft einfach nur sockig.

Wie bereits erwähnt, mache ich dies viel zu selten. Das hängt vor Allem damit zusammen, dass es mir viel zu peinlich wäre, wenn ich jemanden treffen würde, den ich kenne. Daher wollte ich fragen, wie das bei euch angefangen hat. Wie haben eure Freunde und Verwandten reagiert? Und wie geht ihr damit um, wenn euch alle deswegen doof angucken?

Grüße, RYS
 Re: Wie fing alles bei euch an? 24.04.2020 (10:33 Uhr) gestiefelter kater
da gäb's viel zu erzählen, aber bei so vielen passiven mitlesern ist die neigung nicht sehr gross
 Re: Wie fing alles bei euch an? 25.04.2020 (11:29 Uhr) Tati
In einer Familie aufwachsen, in der Straßenschuhe am Eingang ausgezogen werden und Pantoffeln als spießig gelten, hilft sicherlich ... Dann umständlich Schuhe anziehen, nur um kurz rauszugehen? Nö.
 Re: Wie fing alles bei euch an? 25.04.2020 (19:40 Uhr) Unbekannt
Der Tati 🖤😂
 Re: Wie fing alles bei euch an? 29.04.2020 (20:09 Uhr) Dario
Hi du,
ja irgendwie fängt das an, meist in früher Jugend oder Kindheit. Man hat es, oder man hat es nicht, es ist so und bleibt so, auch bis ins hohe Alter ( bin 20 Jahre älter als du). Wieviele es gibt, die am liebsten auf Socken laufen, weiß ich nicht, vielleicht jeder 10.000te.

Die Mädels in Foren sind meist männlich und erzählen ihre Vorstellungen. Einige Neubmalschlaue sind stolz darauf hier laut rumzupoltern, sobald sie einen solchen vagen Verdacht haben, und vertreiben damit die wenigen Mädels, die es hier vielleicht wirklich gibt.

Ich laufe auch sehr gerne auf Socken, immer schon und wurde im laufe der Zeit immer mutiger. Ansonsten sehe ich das aber nur bei Mädels, so grob ab 18 gerne, bei Jungs ist es mir völlig gleichgültig. Bin einige wenige male dumm aufgefallen, weil die meisten es ja überhaupt nicht ansatzweise nachvollziehen können, dass wir das so toll finden. Also hab ich meist einen Grund vorgetäuscht, wenn ich die Schuhe ausgezogen habe.

Heutzutage mache ich nur noch Aktionen alleine, wo mich keiner sehen kann.

Schönen Gruss
Dario
 Re: Wie fing alles bei euch an? 06.05.2020 (12:36 Uhr) Nick
Wo läßt du deine Schuhe, wenn du unbemerkt in Socken herumläufst? Ich mache das auch gerne und laß meine Schuhe dann irgendwo stehen, wo sie (hoffentlich) nicht gefunden werden. Erhöht den Nervenkitzel, denn wenn sie wirklich weg wären, könnte das ein peinlicher Heimweg werden.
(Was hoffentlich nie passiert! :-)
 Re: Wie fing alles bei euch an? 07.05.2020 (11:15 Uhr) Dario
Genau wie du, irgendwo und immer mutiger, also so, dass man sie tatsächlich sieht und wenn mir jemand begegnen würde, der sie vorher gesehen hat und mich anspricht, wird das richtig schön peinlich, wobei ich soweit von Zuhause weg bin, dass das dann kein Bekannter sein würde und hoffentlich keine blöde Jugendbande. Wenn die Schuhe weg wären, ist das dann bestimmt auch ein kribbeliges Ereignis. Ich fände es vielleicht garnicht so schlecht.
Wenn ich aber mit weißen Socken im Matsch unterwegs bin, habe ich die Schuhe und Ersatzsocken, evtl. sogar Ersatzhose dabei.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.