plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

68 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

Meine Frau Andrea und ich waren auf der Suche nach einer neuen Wohnung, und es schien so als ob wir dabei erfolgreich sein würden. Die Wohnung gefiel uns ausgesprochen gut, und die Miete lag durchaus im akzeptablen Rahmen.
Unser Makler teilte uns mit, dass meine Frau und ich uns vor der endgültigen Zusage der Vermieterin, Frau K., persönlich vorstellen mussten. Der Termin sollte bei ihr zuhause stattfinden. Etwas aufgeregt fuhren wir also zur angegebenen Adresse. Extra aufgestylt hatten wir uns nicht, beide in Jeans und Andrea trug ihre Stiefel über der Jeans. Dort angekommen meldete wir uns durch die Gegensprechanlage. Frau K antwortete "Guten Tag. Sie sind ja pünktlich. Bitte fahren Sie mit dem Aufzug ganz nach oben. Die Schuhe werden bitte ausgezogen." "Ja, danke.". Wir schauten uns kurz an und rollten mit den Augen. Naja, was soll's. Dann gingen wir durch den gepflegten Hausflur in den Aufzug: Frau K. bewohnte das Penthouse und der Aufzug sollte direkt in ihre Wohnung führen, und als die Aufzugstür sich öffnete sahen wir schon in den Wohnbereich. Zögerlich traten wir aus dem Aufzug und gingen ca 3 Schritte in die Wohnung. Wir schauten uns um, bewunderten die Einrichtung , aber von Frau K. war nichts zu sehen. Nach einigen Momenten kam sie dann auf uns zu. Ihre elegante Erscheinung passte zum Gesamteindruck der Wohnung. Wie Andrea trug sie Stiefel. Allerdings hätte meine Frau ihre Stiefel in der Zwischenzeit natürlich längst ausziehen müssen, was ihr jetzt bewusst wurde. "Guten Tag Frau K. Das der Aufzug mitten in die Wohnung führt hat mich etwas irritiert. Bitte entschuldigen Sie, dass ich meine Stiefel noch anhabe. Ich hätte sie sofort am Aufzug ausziehen müssen. Frau K. lächelte "Ja, sie müssen die Schuhe direkt ausziehen. Aber Ok, das mit dem Aufzug konnten Sie nicht wissen. Aber jetzt ziehen Sie ihre Schuhe bitte sofort aus, und demnächst wissen Sie Bescheid " Das alles hatte mich so fasziniert. Ich selbst hatte mir gerade noch rechtzeitig meine Schuhe ausgezogen. Andrea bückte sich und öffnete  schnell die Reißverschlüsse ihrer Stiefel und zog sie von ihren Füßen. Endlich stand sie wie verlangt nur auf Strümpfen vor Frau K., die ihre Stiefel natürlich anbehielt. Andrea fühlte sich dabei zwar etwas untergeordnet, aber sie hatte das zu akzeptieren. Für Frau K. war die Sache damit komplett erledigt.Danke für Ihr Verständnis; Frau K. Das ich meine Schuhe ausziehen muss, versteht sich von selbst. Ich werde ,so wie Sie es wünschen, selbstverständlich die Schuhe demnächst sofort ausziehen. Frau K. fand es gut das Andrea ihren Fehler einsah, sich entschuldigte, und Besserung gelobte. Zwei Tage später konnten wir den von Ihr unterschriebenen Mietvertrag abholen.
Deine Frau sollte sich besser einen anderen Mann suchen! Mit so einem Waschlappen wird keine Frau glücklich.
Ach Schatz. Schön das es mit dem Mietvertrag geklappt hat. Und wie geil Du wieder warst als ich aus meinen Stiefeln schlüpfte. Du bist so süß. Natürlich habe ich gesehen, dass Du ein wenig traurig warst, dass Frau K. ihre Stiefel anhatte. In unserer neuen Wohnung werde ich immer ohne Schuhe sein und Dich Tag und Nacht mit meinen Füßen verwöhnen. Deine Andrea

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.