plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

21 User im System
Rekord: 325
(26.09.2021, 04:09 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 25.03.2016 (11:41 Uhr) Nadescha
Hey Leute
Ich bin gerade neu hier und wollte euch ein mega krasses Erlebnis erzählen was ich gerade durchmache

Meine Freunde und ich wollten für vier Wochen Ulaub machen. Ich hab mich so auf Campingplatz gefreut. Und gestern schlafe dann ein kurz vor der Abfahrt und werde dann aus den schlaf geworfen dass die Freunde mit dem auto schon da sind und schon mein Koffer eingeladen haben. Ich spring hoch sprinte los. Meine Freunde sitzen schon im auto. Und ich finde meine fuck Schuhe nicht. Dann fällt mir ein: "du hast drei paar eingepackt, und du hast auch nur drei paar, fuck!" dann geh ich so auf socken runter nach draußen zum auto und wollte sagen dass ich ein paar Schuhe aus dem Koffer holen muss und das wollten die nicht weil wir eh schon spät dran waren und meinten dass ich einsteigen soll. So musste ich drei Stunden Fahrt ohne Schuhe verbringen was eigentlich gar nicht so schlimm war. Und da angekommen packte ich denn hektisch mein Koffer aus um an meine Schuhe zu kommen und dann waren da keine. Meine Freunde müssen wohl die Tüte mit den Schuhen zuhause vergessen haben. Das war so ein fucking schockmoment da ich jetzt für vier Wochen auf socken laufen muss.
Ist euch so was auch schon passiert?

Gruß nadescha :)
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 25.03.2016 (12:12 Uhr) Sven8
Hey Nadescha,

interessante Story! Wie alt bist du, wenn ich fragen darf?
Wo seit ihr denn hingefahren?
Vier Wochen nur auf Socken!? Da wirst du wohl zwischendurch neue kaufen müssen ;)

MFG Sven
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 25.03.2016 (12:17 Uhr) Nadescha
Hey Sven
Ich bin 17 und wir sind an die Ostsee gefahren
Und neue kaufen ist bei mir nicht drinne da ich mein ganzes Geld in den Urlaub investieren musste (Campingplatz, Verpflegung) also muss ich da jetzt irgendwie durch :(

Gruß nadescha :)
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 25.03.2016 (12:32 Uhr) Sven86
Na dann viel Spaß ;)

Was hast du denn für Socken mit???

Kannst ja mal berichten, was ihr alles so am Tag macht und du dann eben auf Socken?

Aber ist es deinen Freunden nicht peinlich, dich überall auf Socken mitzunehmen?

MFG Sven
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 25.03.2016 (12:36 Uhr) Nadescha
Hey Sven
Ich trage uberwiegend nur schwarze socken was jetzt vllt auch ganz hilfreich ist
Also vorhin war ich gerade Brötchen holen und nachher wollen meine Freunde unbedingt mit mir die Gegend erkunden

Gruß nadescha :)
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 25.03.2016 (12:48 Uhr) Sven86
Ist ja echt nett von deinen Freunden, dass sie gerade dich zum Bäcker schicken. Also ich würde es ja genießen, aber ich weiß ja nicht ob du es auch toll findest, auf Socken zu laufen.
Stimmt schon, schwarze Socken sind da praktischer, wäre für mich aber zu wenig Reiz.
Wie ist das Wetter bei euch?

Mfg Sven
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 25.03.2016 (12:51 Uhr) Nadescha
Hey Sven
Ja ich versuche es schon zu genießen aber der genuß kommt nur langsam
Bei uns ist (Gott sei dank) gutes Wetter

Gruß nadescha :)
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 25.03.2016 (13:07 Uhr) Sven86
Das schöne ist, du kannst gar nicht anders :-D
Macht denn wenigstens einer deiner Freunde aus Solidarität mit? Ich würde es machen :-D
Ich würde dich gern besuchen kommen ;-)

Na dann hoffe ich mal für dich, dass das Wetter schön bleibt.

Mfg Sven
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 25.03.2016 (13:09 Uhr) Nadescha
Hey Sven
Ne die machen sich eher lustig und provozieren es heißt mich immer schön sockig laufen lassen

Gruß nadescha :)
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 25.03.2016 (13:12 Uhr) Unbekannt
Hehe...Na dann viel Spaß!!!
Mfg Sven
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 25.03.2016 (13:12 Uhr) Unbekannt
Hehe...Na dann viel Spaß!!!
Mfg Sven
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 26.03.2016 (09:06 Uhr) Nadescha
Gestern abend war er dann doch leider noch richtig nass. Hatte gehofft das meine Socken über Nacht getrocknet sind, ist aber leider nicht so. Meine Freunde machen sich schon lustig, das ich dann heute barfuß laufen sollte. Wahrscheinlich isr das sogar besser als in den nassen Socken. Was für ein Mist. Wir wollen heutein einen kleinen Ort Lebensmittel einkaufen für die Ostertage. Vielleicht kauf ich mir dann doch ein paar total billige Schuhe, werd ich halt was weniger essen. Ich weiß es echt noch nicht.
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 26.03.2016 (17:28 Uhr) Tim
Hallo Nadescha,

und was hast du gemacht ? Erzähl doch mal. Neue Schuhe gekauft ? Und bist du nur auf Socken mit zum Einkauf gefahren ?

Lieben Gruß
Tim
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 26.03.2016 (20:37 Uhr) Nadescha
Hey Tim,

klar bin ich auf Socken zum Einkauf. Hab ja keine Schuhe dabei gehabt. Barfuß wollte ich nicht. Im Ort habe ich aber keine billigen Ballerinas gefunden. Meine Freunde hatten weiter ihren Spaß. Am Ende habe ich dann in einem Souvenirladen ein paar Flip Flops für wenig Geld geholt. Das ist jetzt okay für mich. Ich lauf jetzt am Campingplatz weiter mit den Socken rum, wenn wir mal was unternehmen zieh ich die Flip Flops an. Irgendwie macht es ja auch Spaß so rumzulaufen, muss nur mal sehen das ich morgen meine schwarzen Socken mal wasche. In der Zeit zieh ich dann eben die Flips an, weil ich es nicht so mag ganz barfuß zu laufen (wobei meine Freunde das wohl auch noch gerne sehen würden).
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 25.03.2016 (13:35 Uhr) Sven
Tja "Nadesxha",

dann ist bestimmt ein Fehler im Regenradar, der für nahezu die ganze Ostseeküste gerade viel Regen anzeigt

Netter Fake :-)

Sven
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 25.03.2016 (13:38 Uhr) Nadescha
Ich muss doch wohl selber wissen ob es hier trocken ist oder nicht -.-
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 25.03.2016 (19:25 Uhr) Sven
Schwachsinn.
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 28.03.2016 (10:22 Uhr) Nadescha
Hey Sven,

musste heute früh an deinen Kommentar hier denken, da ich von meinem schwarzen paar auf ein paar hellgraue umgestiegen bin.
Die sehen schon nach zwei Stunden unten drunter übel aus. Hab auch schon einen entsprechenden Kommentar bekommen ;-)
Sonst aber hat man sich mittlerweile an meine "schuhlosigkeit" gewöhnt, Kommentare gibt es kaum noch. Und ich finde es
mittlerweile auch als nichts besonderes mehr. Im Gegenteil, es ist total angenehm. Nur manchmal sind meine Füße etwas
kalt und feucht, hatte gestern wieder mal geregnet.

Gruß nadescha :)
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 27.03.2016 (10:50 Uhr) Stefan
Hallo,
auf dem Campingplatz kann man doch wirklich gut auf Socken laufen ohne dass es irgendjemand stört...
War in meiner Kindheit und auch später als Jugendlicher häufig im Sommer auf dem Campingplatz im Urlaub. Auch wenn ich natürlich Schuhe mit hatte lief ich dort fast immer nur auf Socken rum. War auch einfach nur bequem. Auch war ich damit nicht alleine. Es gab etliche Jugendliche die ebenfalls nur auf Socken oder barfuß rumliefen. Also mache dir bloß keinen großen Kopf!
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 27.03.2016 (11:40 Uhr) Nadescha
Hey Stefan
Ja das mache ich auch immer aber so langsam gewöhne ich mich daran keine Schuhe zu haben 😅
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 27.03.2016 (12:16 Uhr) Stefan
Vielleicht bekommst du ja auch deine Freunde dazu zumindest zeitweise auch mit dir auf Socken zu laufen. Versuche es doch mal...
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 27.03.2016 (12:19 Uhr) Nadescha
Hey Stefan,
Ne die wollen nicht und lachen lieber :D

Gruß nadescha :)
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 27.03.2016 (16:35 Uhr) Stefan
Wieviel paar Socken hast du denn dabei ? Läufst du auch barfuß ?
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 27.03.2016 (17:33 Uhr) Nadescha
Hey Stefan,

ich habe drei Paar dabei. Das erste ist aber jetzt schon ziemlich durch. Barfuß lauf ich nicht so gerne.

Heute abend wollen wir grillen, das Wetter sieht gut aus. Mal sehen wie die Socken danach aussehen :-))

Gruß nadescha :)
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 27.03.2016 (18:05 Uhr) Unbekannt
Für vier Wochen packst du drei Paar Socken ein???😮😮😮
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 27.03.2016 (18:55 Uhr) Nadescha
Hey Unbekannt,

erstens : auf dem Campingplatz kann ich Wäsche waschen.

Und zweitens : hätte ich an meine Schuhe gedacht wär ich natürlich auch mal ohne Strümpfe in den Schuhen unterwegs. Das ist kein Thema. Ich mag es halt nur nicht ganz barfuß zu laufen.

Gruß nadescha :)
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 27.03.2016 (22:17 Uhr) Ingo
Welche Schuhe hättest du denn dabei gehabt?
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 28.03.2016 (09:55 Uhr) Nadescha
Hey Ingo,

hätte,wenn und aber. Ist ja jetzt auch egal.
Wollte zwei paar Sneakers und ein paar alte Stiefel mitnehmen. Aber es geht ohne echt besser als ich gedacht habe. Mittlerweile mag ich es sogar.

Gruß nadescha :)
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 30.03.2016 (03:59 Uhr) Nina
Und wie ist es jetzt so ? 2 Tage sind schon vergangen seit dem letzten Post ,würde gerne wissen wie es weitergeht . ich könnte mir auch vorstellen das die tüte mit dem schuhen absichtlich vergessen wurde :)
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 03.04.2016 (21:21 Uhr) Nadescha
Hey Nina,
Ne hab ich nicht :D
So langsam gewöhne ich mich daran aber es ist halt jedes mal hart wenn wir irwo hinfahren auf socken einzusteigen :D

Wem ist so was denn noch passiert?

Gruß nadescha :)

PS.: habe mehr als drei paar mit, so ungefähr 8 und alles schwarz ;)
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 04.04.2016 (08:56 Uhr) Ojen
Hi,
mir ist auf einer 3 tätigen Fahrt an die Küste etwas ähnliches passiert. Ich hatte nach dem Einpacken die Schuhe ausgezogen und bin natürlichh wie immer auf Socken gefahren. An der Raststätte sind wir dann ausgestiegen und ich hab die Schuhe wieder angezogen. Als wir von der Ratstättte zurückkamen, haben wir uns noch direkt vor dem Auto auf eine Bank gesetzt. Ich hatte meine Schuhe schon wieder aus und die Füsse hochgezogen. Wir quatschten, ich holte noch eine Cola aus dem Auto, setzte mich dann zuerst ins Auto, rief meinem Freund zu, er solle meine Schuhe noch mitbringen und startete den Wagen. Am Meer angekommen  stellte ich dann fest, dass er mich garnicht gehört hatte und so stand ich da, ausgerüstet mit 4 Paar weißen Socken. Daher musste ich das lange Wochenende auch auf Socken verbringen. Und weißt du was - ich fand es total kribbelig, diese Situation, auf Socken rumlaufen zu müssen. Mein Freund fand es sowieso super, er freut sich immer, wenn ich auf Socken rumlaufe, am besten noch draussen, im Garten oder so.
LG Ojen
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 04.04.2016 (16:43 Uhr) Nadescha
Hey Ojen,
Das klingt auch sehr hart. Was passierte dann? Wo musstest du dann die ganze Zeit auf socken laufen? Hattest aber bestimmt zuhause noch Schuhe oder? Und wie lang war die Fahrt denn?

Wir sind gestern ins Kino gefahren und danach noch in einen Club. Alles wie immer auf socken :D

Gruß nadescha :)
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 04.04.2016 (17:35 Uhr) Nina
Auf socken in einem Club ? Oje das stelle ich mir schwierig vor wegen Glasscherben oder so was . Da musst du dann schon sehr aufpassen wo du hintrittst . Im Kino ist es einfach nur geil , hatte auch schon das vergnügen . Wie sehen den deine socken jetzt aus ? die müssen doch irgendwann durchgelaufen sein .

Nina
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 04.04.2016 (19:13 Uhr) Nadescha
Hey Nina,
Also Scherben waren da keine und eine Socke hat schon ein Loch aber die ziehe ich auch nicht mehr an :D
Wie kam es zu deinem sockigen Kinobesuch?

Gruß nadescha :)
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 04.04.2016 (18:48 Uhr) Ojen
Hi,
die Fahrt dauerte 4 Stunden. Am Campingplatz angekommen parkte ich ein und sagte meinem Freund dass er mir meine Schuhe geben sollte. Er sah mich verwundert an und da fuhr mir der Schreck schon in die Glieder. Er meldete uns dann an, weil ich mich weigerte auszusteigen. Wir fuhren dann zu unserem Platz und dastieg ich erst mal ganz mutig aus. Wir luden aus, und unsere Zeltnachbarn waren total nett und halfen uns direkt. Dabei merkte ich, dass er und seine Freundin mir immer wieder auf die Strümpfe guckten, aber nichts sagten. Ich kam mir komischerweise so ähnlich vor, als wenn ich als einzige kein Oberteil anhätte. irgendwann stellte ich mich einfach vor die beiden, und erzählte ihnen warum ich die ganze Zeit auch noch auf weißen Socken rumlief. Da verschwand das Mädel sofort und kam mit einem paar Turnschuhen wieder, die sie mir leihen wollte. Ich zog sie an, aber sie waren zu klein. Da meinte sie dass sie das aber auch ganz ehrlich irgendwie cool finden würde und ich sollte doch einfach dann so tuen, als sei es voll gewollt. Damit war das geklärt und ich fühlte mich jetzt viel besser. Wir waren ruckzuck befreundet und verabredeten uns für abends mit viel Rotwein und Musi zum Strand.
LG
Ojen
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 04.04.2016 (19:15 Uhr) Nadescha
Hey Ojen,
Ja das ist echt süß von dem Mädchen aber was hast du da noch so gemacht? Erzähl mehr :)

Gruß nadescha :)
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 04.04.2016 (20:46 Uhr) Ojen
Hi,
wir warteten auf die zwei und gingen zusammen zum Strand, so etwa 1km. Ich hatte ja gehofft, dass Mirja jetzt auch auf Socken ankam und das ja angeblich so cool fand, dass ich auf Socken lief. Ja Pustekuchen, ich war die einzige auf Socken. Der Weg war asphaltiert, aber direkt daneben Sand und dann kamen auch schon die Dünen. Nach 200m Sandmarsch zog Mirjam endlich ihre Schuhe aus und lief jetzt auch auf Socken weiter. Die Jungs zogen erst am Volleyballfeld die Schuhe aus. Wir spielten dann erst mal Volleyball und dabei flog der Ball manchmal Richtung Meer. Einmal war Moritz nicht schnell genug und der Ball landete im Meer, sodass er bis zu den Knien nass wurde. - EGAL war lustig. Wir tranken dann jede Menge Rotwein und gingen im Dunkeln noch schwimmen.
LG Ojen
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 04.04.2016 (20:57 Uhr) Nadescha
Hi Ojen,
Das klingt nach einem schönen abend ^^
Und was passierte noch so? Will alles wissen :D

Gruß nadescha :)
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 04.04.2016 (21:24 Uhr) Ojen
wir sind dann eben nackend schwimmen gegangen, haben uns abgetrocknet und sind dann zum nächsten Strandpavillion wo Fete war und haben abgefeiert, Mirja und ich auf Socken. Danach gings zum Zelt zurück. Wenigstens Mirja konnte ich dazu bringen auf Socken zu bleiben, sie war aber auch schon ziemlich beschwipst,  sodass ihr das eigentlich völlig egal war.
LG
Ojen
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 05.04.2016 (07:19 Uhr) Nadescha
Hey Ojen,

tolles Erlebnis. Bist du denn sogar mit deinen Socken schwimmen gegangen ?
Und eine ziemlich intime Frage : bist du irgendwann gekommen als du solange sockig warst ?
Ist mir nämlich letzte Woche passiert ;-o



Gruß nadescha :)
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 05.04.2016 (10:39 Uhr) Ojen
Hi,
-nein, ich bin bin splitternackt geschwommen und hatte also nichts an, auch keine Socken. Warum sollte ich auch die Socken zum Schwimmen anlassen? Und jetzt erzähl du auch mal ganz genau, was dir letzte Woche passiert ist.
LG
Ojen
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 08.04.2016 (13:17 Uhr) Ojen
warum antwortest du nicht mehr? Du wolltest mir doch erzählen, wie es kam, dass du gekommen bist.Ich hab dir doch auch immer geantwortet.
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 08.04.2016 (20:53 Uhr) Nadescha
Hey Ojen,
Da hat jmd mein Namen benutzt und sich das mit kommen ausgedacht

Gruß nadescha :)
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 05.04.2016 (08:59 Uhr) moho
Hey nadeshda,
Auf socken im club? War doch bestimmt eklig der boden oder wie sahen die socken danach aus?
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 05.04.2016 (18:30 Uhr) Nadescha
Hey,

ich heiße Nadescha, nicht Nadeshda.

Was soll denn da eklig sein ? Okay, wenn ich barfüßig gewesen wäre, gebe ich dir recht. Aber in Socken doch nicht.
Ehrlich gesagt schau ich jetzt gar nicht mehr nach wie meine Socken aussehen. Habe das anfangs gemacht, da ich
jetzt aber schon über eine Woche so rumlaufe habe ich es mir abgewöhnt nachzusehen ;-)

Findest du es denn eklig, draußen auf Socken zu sein ??? Wohl kaum, sonst wärst du doch nicht in diesem Forum.

Gruß nadescha :)
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 06.04.2016 (12:21 Uhr) Nina
Hi Nedescha

kannst du uns nicht noch mehr teilhaben lassen ? Wie wäre es zum Beispiel mit einem Videotagebuch ? Du könntest ja täglich ein Video machen , es irgendwo hochladen , und hier posten :) So wären wir anderen live dabei hihi .
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 06.04.2016 (12:41 Uhr) Bohhh eyyyye
....Hmmm...... Video Tagebuch,....ischh klarrrr.... da siehst du dann wie ein Junge sich vor lachen auf die Schenkel klopft, wie viele dieses erträumte Märchen glauben.........
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 12.12.2021 (11:15 Uhr) Lisa
Ich hatte diesen Herbst auch ein ähnliches Erlebnis.
Und zwar bin ich mit ein paar Freundinnen zum Zelten gefahren. Da wir das erste mal Zelten gegangen sind, wusste ich anfangs auch noch nicht so recht, was ich alles mitnehmen sollte. Meine Freundinnen rieten mir auf jeden Fall mal feste Schuhe mitzunehmen. Das ist bei mir nur leider so eine Sache, da ich fast immer nur Ballerinas oder Slip On Sneaker trage aus denen ich am liebsten sofort wieder rausschlüpfe.
Aber ich hatte noch meine uralten ausgelatschten Timberlands gefunden. Die hatte ich allerdings schon immer so gebunden, dass ich super leicht rein- und raus schlüpfen kann. Ersatzschuhe habe ich erst gar nicht eingepackt, weil ich dachte, dass die auf jeden Fall reichen würden.

Am Abfahrtstag hatte ich sie auch morgens angezogen. Doch im Auto hatte ich schon keine Lust mehr sie zu tragen und sie gleich wieder ausgezogen. Was ich immer sehr gerne mache.

Als wir angekommen waren haben wir gleich begonnen unsere Zelte aufzustellen und alles weitere vorzubereiten.
Am Abend wollten wir noch eine kleine Wanderung unternehmen und da es schon dunkel wurde nahmen wir Taschenlampen mit. Um den Zeltplatz herum gab es viele Wiesen und Bäche. Ich dachte mir, dann ziehe ich mir zum Wandern vielleicht besser auch meine Schuhe an und wir gingen los.
Anfangs ging auch alles gut und es wurde langsam dunkler und wir machten unsere Taschenlampen an.

Allerdings gingen wir später über eine sehr matschige Wiese, was wir im Dunkeln vorher nicht gesehen hatten. Ich sank mi meinen Schuhen bei jedem Schritt im Matsch etwas ein und da ich sie ja nur ganz locker an hatte, bin ich bei jedem Schritt ein ganzes Stück aus dem Schuh gerutscht, was ich aber nicht schlimm fand. Meine Freundinnen hatten das Problem nicht, da sie alle ihre Schuhe fest geschnürt hatten.


Der Weg wurde jedoch nicht besser, sodass ich an einer Stelle plötzlich mit einem Fuß fast 30cm tief einsank.
Ich rief, dass meine Freundinnen kurz warten sollten, ich müsse meinen Fuß befreien.
Sie reichten mir die Hand und versuchten mich rauszuziehen. Dabei sank ich mit dem zweiten Fuß auch ein und mit dem anderen noch etwas tiefer. Schließlich gelang es uns langsam mich wieder zu befreien. Allerdings merkte ich schon beim rausziehen, dass mir beide Schuhe vom Fuß glitten und im Matsch stecken blieben. Jedoch so tief, dass man sie im dunkeln gar nicht mehr sehen konnte. Im ersten momentan war es mir sehr unangenehm und meine Freundinnen meinten auch nur, dass ich jetzt wohl auf Socken weiterlaufen müsste.
Dies tat ich dann auch.

Anfangs kam es mir sehr komisch vor, jedoch fand ich es von Schritt zu Schritt angenehmer. da ich auch kein Paar zum wechseln mithatte, musste ich auch den nächsten Tag auf Socken starten. Meine Freundinnen boten mir auch an, die Schuhe noch einmal suchen zu gehen, jedoch wollte ich das gar nicht unbedingt und ich beschloss einfach den Rest des Urlaubs auf Socken zu verbringen.
Das ist ein sehr aufregendes Gefühl gewesen, was ich jedoch im Nachhinein als sehr entspannend empfand.
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 12.12.2021 (11:15 Uhr) Lisa
Ich hatte diesen Herbst auch ein ähnliches Erlebnis.
Und zwar bin ich mit ein paar Freundinnen zum Zelten gefahren. Da wir das erste mal Zelten gegangen sind, wusste ich anfangs auch noch nicht so recht, was ich alles mitnehmen sollte. Meine Freundinnen rieten mir auf jeden Fall mal feste Schuhe mitzunehmen. Das ist bei mir nur leider so eine Sache, da ich fast immer nur Ballerinas oder Slip On Sneaker trage aus denen ich am liebsten sofort wieder rausschlüpfe.
Aber ich hatte noch meine uralten ausgelatschten Timberlands gefunden. Die hatte ich allerdings schon immer so gebunden, dass ich super leicht rein- und raus schlüpfen kann. Ersatzschuhe habe ich erst gar nicht eingepackt, weil ich dachte, dass die auf jeden Fall reichen würden.

Am Abfahrtstag hatte ich sie auch morgens angezogen. Doch im Auto hatte ich schon keine Lust mehr sie zu tragen und sie gleich wieder ausgezogen. Was ich immer sehr gerne mache.

Als wir angekommen waren haben wir gleich begonnen unsere Zelte aufzustellen und alles weitere vorzubereiten.
Am Abend wollten wir noch eine kleine Wanderung unternehmen und da es schon dunkel wurde nahmen wir Taschenlampen mit. Um den Zeltplatz herum gab es viele Wiesen und Bäche. Ich dachte mir, dann ziehe ich mir zum Wandern vielleicht besser auch meine Schuhe an und wir gingen los.
Anfangs ging auch alles gut und es wurde langsam dunkler und wir machten unsere Taschenlampen an.

Allerdings gingen wir später über eine sehr matschige Wiese, was wir im Dunkeln vorher nicht gesehen hatten. Ich sank mi meinen Schuhen bei jedem Schritt im Matsch etwas ein und da ich sie ja nur ganz locker an hatte, bin ich bei jedem Schritt ein ganzes Stück aus dem Schuh gerutscht, was ich aber nicht schlimm fand. Meine Freundinnen hatten das Problem nicht, da sie alle ihre Schuhe fest geschnürt hatten.


Der Weg wurde jedoch nicht besser, sodass ich an einer Stelle plötzlich mit einem Fuß fast 30cm tief einsank.
Ich rief, dass meine Freundinnen kurz warten sollten, ich müsse meinen Fuß befreien.
Sie reichten mir die Hand und versuchten mich rauszuziehen. Dabei sank ich mit dem zweiten Fuß auch ein und mit dem anderen noch etwas tiefer. Schließlich gelang es uns langsam mich wieder zu befreien. Allerdings merkte ich schon beim rausziehen, dass mir beide Schuhe vom Fuß glitten und im Matsch stecken blieben. Jedoch so tief, dass man sie im dunkeln gar nicht mehr sehen konnte. Im ersten momentan war es mir sehr unangenehm und meine Freundinnen meinten auch nur, dass ich jetzt wohl auf Socken weiterlaufen müsste.
Dies tat ich dann auch.

Anfangs kam es mir sehr komisch vor, jedoch fand ich es von Schritt zu Schritt angenehmer. da ich auch kein Paar zum wechseln mithatte, musste ich auch den nächsten Tag auf Socken starten. Meine Freundinnen boten mir auch an, die Schuhe noch einmal suchen zu gehen, jedoch wollte ich das gar nicht unbedingt und ich beschloss einfach den Rest des Urlaubs auf Socken zu verbringen.
Das ist ein sehr aufregendes Gefühl gewesen, was ich jedoch im Nachhinein als sehr entspannend empfand.
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 13.12.2021 (10:51 Uhr) Alex
Hi Lisa,

Das klingt echt nach einem spannenden Erlebnis. Da haben deine Socken sicher ganz schön gelitten, oder? Was für welche hattest du denn an?

LG Alex
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 13.12.2021 (11:08 Uhr) Willi
Hattest du ernsthaft ein paar Socken dabei für 4 Wochen?
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 13.12.2021 (15:17 Uhr) Unbekannt
Ach Willy, nimm das doch nicht so wörtlich. Nette Story und gut ist. Bitte jetzt nicht wieder auf Wahrheitsgehalt, Fake, oder sonstwas schließen. Ist doch einfach egal. Selbst wenn es nur eine Vorstellung ist.........egal. Denk dir doch auch ne schöne Geschichte aus und geb sie hier zum Besten. Wenn sie uns gefällt ist doch das Ziel erreicht. Was hier von stimmt oder nicht weiß ehh keiner und ist .........egal.
 Re: Vier Wochen ohne Schuhe im Urlaub 13.12.2021 (15:15 Uhr) Lisa
Ja, das ist wirklich spannend gewesen. Ich hatte weiße lange Socken an, die mir bis weit über den Knöchel gegangen sind. Die sind danach ziemlich dreckig gewesen.
 kleines wahres Erlebnis 14.12.2021 (11:40 Uhr) Ike
Hallo, ich bin mal vor Jahren im Urlaub an der Nordsee gewesen und dort spontan in eine große Fischimbisbude mit Sitzplätzen gegangen. Die Schuhe hatte ich im Auto gelassen, trug weiße Socken zur blauen Jeans. Ich habe mich drinnen angestellt, Fisch bestellt und mich dann an einen Steh Tisch mit Hocker gesetzt. War ein mulmiges Gefühl, weil ALLE das bemerkt haben und die verstohlenen Blicke der anderen immer wieder auf meine Füße schauten, wie ich aus den Augenwinkeln deutlich sah. Von völligem Unverständnis bis Vergnügen war alles darin zu lesen.
SG Ike
 Re: kleines wahres Erlebnis 14.12.2021 (13:36 Uhr) T.
Hi,
schönes Erlebnis. Und was heißt "klein". Besser so als eine Fake Story und aufgrund der Menge der Leute für dich in dem Moment bestimmt alles andere als klein.
Warst du alleine unterwegs? Und deine Socken sahen danach bestimmt mega aus unten drunter 😀.
LG, T.
 Re: kleines wahres Erlebnis 14.12.2021 (18:19 Uhr) Jule
Ja des is iwie doch auch Urlaubsfeeling oder? Sockig über warme Steine laufen, bissi windowshopping + so ... Da find ich socks allen anderen Lösungen einfach klar überlegen weils halt weder zu heiß noch zu kalt an den Füßen wird. Und grad wenns nen Strand gibt laufen ja viele eh sogar komplett Barfuß. Also ich fühl mich da mainstreaminiger als sonst ohne Schuhe. Im Sand zieh ich die socks dann aus, aber beim Snacken im Imbiss würd ich sie auch anlassen. Alles richtig gemacht, Ike! Und weiße socks sind doch eh abends grau also was soll's, oder ;)
 Re: kleines wahres Erlebnis 14.12.2021 (20:16 Uhr) T.
"Weiße Socks sind doch eh abends grau".

Das ist ja gerade das Schöne an Weißen. Von mir aus können die am Abend gar nicht grau genug sein ;)
 Re: kleines wahres Erlebnis 15.12.2021 (12:23 Uhr) Ka.
Graue Sohlen gehören bei weißen Socken dazu, die Oberseite sollte aber schon noch weiß sein.
In letzter Zeit war ich ab und zu in Sneakersocken (vorher weiß, nachher unten grau) in großen Supermärkten einkaufen, das ist da absolut kein Problem.
 Re: kleines wahres Erlebnis 15.12.2021 (16:42 Uhr) Socky
Ich finde weiße Socks viiiieeel zu langweilig. Trage immer nur bunte Sneakersocks mit Mustern und so.
KIK : tfk18
Socky
 Re: kleines wahres Erlebnis 16.12.2021 (18:56 Uhr) Jule
Stabile Einstellung :) Ich find erstmal Hauptsache Schuhe aus. Aber die ganz billigen weißen mag ich auch net so arg gern ;) Willst ja auch net das die Leute denken du läufts nur jetzt halt mal sockig weilst eh grad Schrott an den Füßen hast ...
 Re: kleines wahres Erlebnis 17.12.2021 (11:41 Uhr) Ka.
Schöne bunte Socken werden mit dunklem Fußabdruck drunter nur noch schöner! Da sollte sich niemand scheuen, die guten Socken draußen zu "ruinieren" (kaputt gehen sie eh nicht so leicht).
 Re: kleines wahres Erlebnis 17.12.2021 (12:57 Uhr) Socky
Noch schöner weiß ich nicht. Aber mich stört es nicht wenn meine Socks unten dreckig sind, und das sind sie oft 😅
Socky
KIK : tfk18
 Re: kleines wahres Erlebnis 16.12.2021 (18:53 Uhr) Jule
<3 Word! Klar mag ichs sauber aber drunter hats für mich iwie auch immer was von Statussymbol gehabt. "Ja na und? Ich lauf halt gern auf Socken rum, find ich nice!" Ich mag des wenn die Spießis im Park erst auf Decke voll umständlich ihre Shoes loswerden und ich kram grad iwie auf Knien im Proviantkorb rum und streck denen so als Nebeneffekt quasi richtig meine Freiheit ins Gesicht :)  Auf Barhockern sieht man dunkelgelatschte soles ja auch wennst die Füße da daraufstellst wollt ich bei der Fischimbissgeschichte da oben eigentlich noch sagen. Für mich net nachteilig. Kannst ruhig sehen das mir das wurscht is weil ichs lässig find. My life - my socks!

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.