plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

83 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Umfrage 27.12.2006 (05:20 Uhr) Lise
Hallo, mal etwas anderes:
Was habt ihr zu Weihnachten und zu den Weihnachtsbesuchen (Freunde, Bekannte etc.) für Schuhe getragen und welches Outfit dazu? Seid ihr dann auch schuhlos gewesen?
 Re: Umfrage 27.12.2006 (15:36 Uhr) Unbekannt
http://www.plaudern.de/a.prg?akt=531669055&for=4537&btr=0&nap=0&dow=3&dom=0&rnd=9124
 Re: Umfrage 30.12.2006 (21:25 Uhr) Oliver
Hallo zusammen!

War am 2. Weihnachtsfeiertag bei Freunden zum Essen eingeladen. Es besteht eine wirklich gute Freundschaft, auf die sich jede/jeder verlassen kann.

Besonders klasse finde ich, dass die gesamte Familie im Haus und auch draussen auf Socken läuft.

Auf dem Hinweg habe ich meine Loint's in der Hand getragen und erst vor deren Haustür angezogen. In der Wohnung war ich selbstverständlich nur auf Socken unterwegs.

Später haben wir - alle auf Socken - auf dem nassen Rasen einen Feuerkorb abbrennen lassen.

Unser Outfit: Jeans, T-Shirt, Pulli und schöne Socken.

 Re: Umfrage 01.01.2007 (04:24 Uhr) Johann
Ich war bei meiner Schwester zur Weihnachtsfeier.
Mein Outfit: Roter Kaschmirpullover, ausgewaschene Jeans, dunkelblaue Baumwollsocken, schwarze Stiefeletten.
Und ja, ich war auch schuhlos. Aber als wir kurz in den Garten gingen, hab ich meine Stiefeletten wieder angezogen. Ist ja immerhin Winter.

Und wie wars bei Dir, Lise?

Ciao, Johann
 Re: Umfrage 02.01.2007 (16:22 Uhr) Lise
> Hallo,
am Heilig Abend war ich bei den Eltern meines Freundes. Outfit: Schwarzes Kostüm, blickdichte schwarze Stumpfhose und knielange Stiefel. Da die Eltern meines Freundes einen hellen Teppich haben, war es selbstverständlich, dass ich meine Stiefel im Flur auszog und strümpfig blieb.
Am nächsten Tag besuchten wir die Schwester menes Freundes. Ich war bei ihr das erste Mal. Ach ja: mein Outfitbestand aus einem mittelgrauen knielangen Faltenrock und farblich passenden Rollkragenpullover. Dazu trug ich eine braune Feinstrumpfhose und Spangenlackschuhe mit 3 cm Blockabsatz.
Beim Reinkommen viel mir sofort der kalte Steinfussboden auf, auf dem ich nicht strümpfig laufen wollte. Also zog ich meinen Mntel aus in der Absicht, meine Schuhe aunzubehalten. Als ich meinen Mantel aufgehängt hatte,streckte mir meine Gastgeberin aber ein Paar rote Filzpantoffeln hin, die sie aus so einem Riesenpantoffel herausgezogen hatte mit der Bitte, dass ich auch meine Schuhe ausziehe. Ich muss dazu sagen, dass ich getragene Hausschuhe hasse. Aber da ich nicht auf dem Steinboden strümpfig laufen wollte, öffnete ich die Spangen meiner Schuhe, zog sie aus und schlüpfte in die Filzpantoffeln. Mein Freund tat dasselbe und auch eine weitere Freundin der Gastgeberin, die ebenfalls eingeladen war.
Wäre schon, wenn noch andere ein bisschen berichten würden.
 Re: Umfrage 02.01.2007 (17:05 Uhr) Unbekannt
Mag ja sein, dass frau auch mal en rock oder dergleichen trägt. Was Du schreibst klingt aber unglaubwürdig. Vor allem, dass Du auch noch Spangenlackschuhe getragen hast. Hört sich eher nach nem Mann an, der sich das so wünschen würde.
 Re: Umfrage 02.01.2007 (17:57 Uhr) Lise
> Tut mir leid, aber zu Feiertagen wie Weihnachten ziehe ich mich nun mal festlich an. Übrigens tun das in meinem Bekannenkreis eigentlich alle. Auch Spangenschuhe sind dafür wie ich finde ein ganz normales Outfit, zumindest empfindet mein Freund es so und mag es, wenn ich zu besonderen Anlässen mich festlich kleide. Das erwarte ich vonmeinem Freund übrigens ebenso. Das ich natürlich nicht im Alltag immer mit Rock etc. herumlaufe, ist natürlich klar. Aber ich glaube nicht, dass etwas dabei ist, sich an besonderen Tagen auch einmal hübsch zu machen.
 Re: Umfrage 03.01.2007 (17:53 Uhr) Unbekannt
> > Tut mir leid, aber zu Feiertagen wie Weihnachten ziehe ich mich nun mal festlich an. Übrigens tun das in meinem Bekannenkreis eigentlich alle. Auch Spangenschuhe sind dafür wie ich finde ein ganz normales Outfit, zumindest empfindet mein Freund es so und mag es, wenn ich zu besonderen Anlässen mich festlich kleide. Das erwarte ich vonmeinem Freund übrigens ebenso. Das ich natürlich nicht im Alltag immer mit Rock etc. herumlaufe, ist natürlich klar. Aber ich glaube nicht, dass etwas dabei ist, sich an besonderen Tagen auch einmal hübsch zu machen.

Ne, ist es bestimmt nicht. Allerdings reicht es nicht unbedingt aus, sich festlich zu kleiden, um sich hübsch zu machen:) Außerdem besteht auch die Möglichkeit sich auf andere Weise dem Anlaß entsprechend zu kleiden. Grundsätzlich stimme ich dir aber zu. Nur diesen Beitrag hier zu lesen...ne, hast dir halt was einfallen lassen.
 Re: Umfrage 03.01.2007 (23:40 Uhr) Sandra
> > > Tut mir leid, aber zu Feiertagen wie Weihnachten ziehe ich mich nun mal festlich an. Übrigens tun das in meinem Bekannenkreis eigentlich alle. Auch Spangenschuhe sind dafür wie ich finde ein ganz normales Outfit, zumindest empfindet mein Freund es so und mag es, wenn ich zu besonderen Anlässen mich festlich kleide. Das erwarte ich vonmeinem Freund übrigens ebenso. Das ich natürlich nicht im Alltag immer mit Rock etc. herumlaufe, ist natürlich klar. Aber ich glaube nicht, dass etwas dabei ist, sich an besonderen Tagen auch einmal hübsch zu machen.
>
> Ne, ist es bestimmt nicht. Allerdings reicht es nicht
> unbedingt aus, sich festlich zu kleiden, um sich hübsch
> zu machen:) Außerdem besteht auch die Möglichkeit sich
> auf andere Weise dem Anlaß entsprechend zu kleiden.
> Grundsätzlich stimme ich dir aber zu. Nur diesen Beitrag
> hier zu lesen...ne, hast dir halt was einfallen lassen.

Also lieber Unbekannter, ich kann dir in deinen Ausführungen leider gar nicht folgen. Du wirst es vielleicht kaum fassen, aber auch ich habe zur Silversterfeier bei Bekannten einen Rock mit - bei meiner Körpergröße von 1,83 notwendig - flachen Spangenschuhen getragen. Und dies, obwohl ich gänzlich von Kopf bis zu den Füßen weiblich bin. Ich wurde zwar nicht wie Lise zum Ausziehen meiner Schuhe aufgefordert, habe sie aber trotzdem aus Rücksicht auf den Teppich an der Garderobe ausgezogen und den Abend herrlich auf Strumpfhosenfüssen verbracht.
Und im Gegensatz zu Lise sind Rock und Spangenschuhe bei mir sogar ein Outfit, das ich häufig im Alltag trage. Und im Gegensatz zu Ballerinas oder Collegeschuhen, die ich alternativ trage, werde ich auch nicht stärker von anderen Jungen in diese Schuhen begafft. Sie haben allerdings den Nachteil, dass man nicht so schnell rausschlüpfen kann, weshalb ich diese Schuhe in der Öffentlichkeit auch lediglich bei längeren Arbeiten in der Bibliothek abstreife, da das Öffnen Zeit kostet. Du siehst, an diesen Schuhen ist gar nichts besonderes und ich persönlich wüßte deshalb auch nicht, was gegen Lises Erlebnisse sprechensollte.
 Re: Umfrage 03.01.2007 (23:51 Uhr) Unbekannt
> > > > Tut mir leid, aber zu Feiertagen wie Weihnachten ziehe ich mich nun mal festlich an. Übrigens tun das in meinem Bekannenkreis eigentlich alle. Auch Spangenschuhe sind dafür wie ich finde ein ganz normales Outfit, zumindest empfindet mein Freund es so und mag es, wenn ich zu besonderen Anlässen mich festlich kleide. Das erwarte ich vonmeinem Freund übrigens ebenso. Das ich natürlich nicht im Alltag immer mit Rock etc. herumlaufe, ist natürlich klar. Aber ich glaube nicht, dass etwas dabei ist, sich an besonderen Tagen auch einmal hübsch zu machen.
> >
> > Ne, ist es bestimmt nicht. Allerdings reicht es nicht
> > unbedingt aus, sich festlich zu kleiden, um sich hübsch
> > zu machen:) Außerdem besteht auch die Möglichkeit sich
> > auf andere Weise dem Anlaß entsprechend zu kleiden.
> > Grundsätzlich stimme ich dir aber zu. Nur diesen Beitrag
> > hier zu lesen...ne, hast dir halt was einfallen lassen.
>
> Also lieber Unbekannter, ich kann dir in deinen
> Ausführungen leider gar nicht folgen. Du wirst es
> vielleicht kaum fassen, aber auch ich habe zur
> Silversterfeier bei Bekannten einen Rock mit - bei meiner
> Körpergröße von 1,83 notwendig - flachen Spangenschuhen
> getragen. Und dies, obwohl ich gänzlich von Kopf bis zu
> den Füßen weiblich bin. Ich wurde zwar nicht wie Lise zum
> Ausziehen meiner Schuhe aufgefordert, habe sie aber
> trotzdem aus Rücksicht auf den Teppich an der Garderobe
> ausgezogen und den Abend herrlich auf Strumpfhosenfüssen
> verbracht.
> Und im Gegensatz zu Lise sind Rock und Spangenschuhe bei
> mir sogar ein Outfit, das ich häufig im Alltag trage. Und
> im Gegensatz zu Ballerinas oder Collegeschuhen, die ich
> alternativ trage, werde ich auch nicht stärker von
> anderen Jungen in diese Schuhen begafft. Sie haben
> allerdings den Nachteil, dass man nicht so schnell
> rausschlüpfen kann, weshalb ich diese Schuhe in der
> Öffentlichkeit auch lediglich bei längeren Arbeiten in
> der Bibliothek abstreife, da das Öffnen Zeit kostet. Du
> siehst, an diesen Schuhen ist gar nichts besonderes und
> ich persönlich wüßte deshalb auch nicht, was gegen Lises
> Erlebnisse sprechensollte.

Nein, natürlich spricht nichts dagegen.Außer,du hast dich schon als Lise eingetragen.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.