plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

83 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Strümpfig tanzen 04.08.2005 (22:24 Uhr) Biaschatz
Hallo,

durch Google bin ich auf Euer Forum gestoßen und möchte meinen Beitrag zum besten geben.
Wir sind eine Amateur-Jazz-Tanzgruppe aus 10 Mädels. vor knapp zwei Jahren haben wir uns eigentlich aus einem Jux heraus gegründet. Als dann der erste öffentliche Auftritt näher rückte, probten wir in Originalkostümen. Wir hatten weisse Blusen, schwarzen Minirock, schwarze Feinstrumpfhosen und schwarze Schuhe an. Da aber alle unterschiedliche Schuhe hatten und die Trainerin der Auffassung war, eine Tanzformation muß ein einheitliches Bild abgeben, verlangte Sie kurzerhand, wir sollen alle ohne Schuhe tanzen. Wir mußten dann zum Training auch gleich unsere Schuhe ausziehen und bestrumpft tanzen, auch die bislang zum Training verwendeten Gymnastikschläppchen durften wir nicht mehr anziehen. Bei den Proben ging das Tanzen in Strümpfen nach einer gewissen Zeit ganz gut. Wir Mädels waren auch der Meinung, das das Tanzen besser geht, weil wir einfach ein besseres Bodenfeeling hatten. Doch als der Tag des Auftrittes näher kam, hatten wir Mädels alle ein bischen ein flauhes Gefühl im Magen, da wir öffentlich ohne Schuhe tanzen sollten. Es war dann schon ein merkwürdiges Gefühl, hinter der Bühne die Schuhe auszuziehen und in Strümpfen auf die Tanzfläche einzulaufen und der Tanz begann.
Es hat jedoch alles wunderbar geklappt, das Publikum applaudierte und niemand machte hinterher eine blöde Bemerkung, das wir ohne Schuhe waren.
Darauf beschlossen wir Mädels immer in Strümpfen aufzutreten, soweit es der Boden zuläßt. So haben wir mittlerweise schon viele strümpfige Auftritte hinter uns. Mittlerweile wenn wir auf der Veranstaltung noch eine Weile bleiben, ziehen wir die Schuhe gar nicht mehr an, einfach weils es angenehmer ist.

Grüße
Bia
  
 Re: Strümpfig tanzen 05.08.2005 (00:02 Uhr) Dieter
> Hallo,
>
> durch Google bin ich auf Euer Forum gestoßen und möchte
> meinen Beitrag zum besten geben.
> Wir sind eine Amateur-Jazz-Tanzgruppe aus 10 Mädels. vor
> knapp zwei Jahren haben wir uns eigentlich aus einem Jux
> heraus gegründet. Als dann der erste öffentliche Auftritt
> näher rückte, probten wir in Originalkostümen. Wir hatten
> weisse Blusen, schwarzen Minirock, schwarze
> Feinstrumpfhosen und schwarze Schuhe an. Da aber alle
> unterschiedliche Schuhe hatten und die Trainerin der
> Auffassung war, eine Tanzformation muß ein einheitliches
> Bild abgeben, verlangte Sie kurzerhand, wir sollen alle
> ohne Schuhe tanzen. Wir mußten dann zum Training auch
> gleich unsere Schuhe ausziehen und bestrumpft tanzen,
> auch die bislang zum Training verwendeten
> Gymnastikschläppchen durften wir nicht mehr anziehen. Bei
> den Proben ging das Tanzen in Strümpfen nach einer
> gewissen Zeit ganz gut. Wir Mädels waren auch der
> Meinung, das das Tanzen besser geht, weil wir einfach ein
> besseres Bodenfeeling hatten. Doch als der Tag des
> Auftrittes näher kam, hatten wir Mädels alle ein bischen
> ein flauhes Gefühl im Magen, da wir öffentlich ohne
> Schuhe tanzen sollten. Es war dann schon ein merkwürdiges
> Gefühl, hinter der Bühne die Schuhe auszuziehen und in
> Strümpfen auf die Tanzfläche einzulaufen und der Tanz
> begann.
> Es hat jedoch alles wunderbar geklappt, das Publikum
> applaudierte und niemand machte hinterher eine blöde
> Bemerkung, das wir ohne Schuhe waren.
> Darauf beschlossen wir Mädels immer in Strümpfen
> aufzutreten, soweit es der Boden zuläßt. So haben wir
> mittlerweise schon viele strümpfige Auftritte hinter uns.
> Mittlerweile wenn wir auf der Veranstaltung noch eine
> Weile bleiben, ziehen wir die Schuhe gar nicht mehr an,
> einfach weils es angenehmer ist.
>
> Grüße
> Bia
>

Hallo Bia!

Erzähl doch mal Näheres! Wo tretet ihr denn normalerweise auf? Tanzt ihr nur in geschlossenen Räumen oder auch mal im Freien?
Zu wievielt seid ihr? Wie war die Reaktion der anderen, als eure Trainerin meinte, daß ihr ohne Schuhe auftreten sollt?
Was sagen die Zuschauer, wenn ihr nach dem Auftritt die Schuhe nicht mehr anzieht? Habt ihr schon einmal Kommentare bekommen?

Viele Grüße!

Dieter
 Re: Strümpfig tanzen 14.08.2005 (20:09 Uhr) Andre
> Hallo,
>
> durch Google bin ich auf Euer Forum gestoßen und möchte
> meinen Beitrag zum besten geben.
> Wir sind eine Amateur-Jazz-Tanzgruppe aus 10 Mädels. vor
> knapp zwei Jahren haben wir uns eigentlich aus einem Jux
> heraus gegründet. Als dann der erste öffentliche Auftritt
> näher rückte, probten wir in Originalkostümen. Wir hatten
> weisse Blusen, schwarzen Minirock, schwarze
> Feinstrumpfhosen und schwarze Schuhe an. Da aber alle
> unterschiedliche Schuhe hatten und die Trainerin der
> Auffassung war, eine Tanzformation muß ein einheitliches
> Bild abgeben, verlangte Sie kurzerhand, wir sollen alle
> ohne Schuhe tanzen. Wir mußten dann zum Training auch
> gleich unsere Schuhe ausziehen und bestrumpft tanzen,
> auch die bislang zum Training verwendeten
> Gymnastikschläppchen durften wir nicht mehr anziehen. Bei
> den Proben ging das Tanzen in Strümpfen nach einer
> gewissen Zeit ganz gut. Wir Mädels waren auch der
> Meinung, das das Tanzen besser geht, weil wir einfach ein
> besseres Bodenfeeling hatten. Doch als der Tag des
> Auftrittes näher kam, hatten wir Mädels alle ein bischen
> ein flauhes Gefühl im Magen, da wir öffentlich ohne
> Schuhe tanzen sollten. Es war dann schon ein merkwürdiges
> Gefühl, hinter der Bühne die Schuhe auszuziehen und in
> Strümpfen auf die Tanzfläche einzulaufen und der Tanz
> begann.
> Es hat jedoch alles wunderbar geklappt, das Publikum
> applaudierte und niemand machte hinterher eine blöde
> Bemerkung, das wir ohne Schuhe waren.
> Darauf beschlossen wir Mädels immer in Strümpfen
> aufzutreten, soweit es der Boden zuläßt. So haben wir
> mittlerweise schon viele strümpfige Auftritte hinter uns.
> Mittlerweile wenn wir auf der Veranstaltung noch eine
> Weile bleiben, ziehen wir die Schuhe gar nicht mehr an,
> einfach weils es angenehmer ist.
>
> Grüße
> Bia

Hi du,

ich würde ne ganze Ecke fahren, um euch zuzusehen. Sieht bestimmt total süß aus. Zum tanzen kann ich auch etwas erzählen.
Ich war gestern auf ner Fete und tanzte mit der Gastgeberin. Dabei stellte ich plötzlich fest, daß meine Schuhe schwarze Schlieren auf dem Laminatboden hinterließen. Als ich es sah, machte ich sie darauf aufmerksam und wollte direkt aufhören zu tanzen. Sie sagte "Bitte bleib hier,- zieh doch einfach die Schuhe aus, und tanz auf Strümpfen weiter" ich zögerte, und sagte  "-aber nur, wenn du auch die Schuhe ausziehst" worauf sie sofort meinte "Klar doch" und zog ihre Schuhe aus, warf diese in eine Ecke und tanzte weiter. Dann blickte sie erst auf meine Schuhe und sah mich dann aufforderd an: "Na los, -jetzt mußt du, -trau dich, -na los, weg mit den Schuhen, auf Strümpfen geht`s besser." Ich gab mich geschlagen, zog meine Schuhe auch aus und stellte diese hinter mich. Sie schaute mir dabei zu und grinste dann übers ganze Gesicht. Das tanzen hat total viel Spaß gemacht, und wir haben lange getanzt. Als wir dann aufhörten, drehte ich mich rum, um die Schuhe wieder anzuziehen, da klopfte sie mir auf die Schulter, und meinte " laß die Schuhe doch aus, ist doch viel besser so", -grinste wieder und schob meine Schuhe langsam unauffällig mit Ihrem Fuß unter die Couch, - da blieben sie an dem Abend auch stehen.

 Re: Strümpfig tanzen 18.08.2005 (08:40 Uhr) Rea
> > Hallo,
> >
> > durch Google bin ich auf Euer Forum gestoßen und möchte
> > meinen Beitrag zum besten geben.
> > Wir sind eine Amateur-Jazz-Tanzgruppe aus 10 Mädels. vor
> > knapp zwei Jahren haben wir uns eigentlich aus einem Jux
> > heraus gegründet. Als dann der erste öffentliche Auftritt
> > näher rückte, probten wir in Originalkostümen. Wir hatten
> > weisse Blusen, schwarzen Minirock, schwarze
> > Feinstrumpfhosen und schwarze Schuhe an. Da aber alle
> > unterschiedliche Schuhe hatten und die Trainerin der
> > Auffassung war, eine Tanzformation muß ein einheitliches
> > Bild abgeben, verlangte Sie kurzerhand, wir sollen alle
> > ohne Schuhe tanzen. Wir mußten dann zum Training auch
> > gleich unsere Schuhe ausziehen und bestrumpft tanzen,
> > auch die bislang zum Training verwendeten
> > Gymnastikschläppchen durften wir nicht mehr anziehen. Bei
> > den Proben ging das Tanzen in Strümpfen nach einer
> > gewissen Zeit ganz gut. Wir Mädels waren auch der
> > Meinung, das das Tanzen besser geht, weil wir einfach ein
> > besseres Bodenfeeling hatten. Doch als der Tag des
> > Auftrittes näher kam, hatten wir Mädels alle ein bischen
> > ein flauhes Gefühl im Magen, da wir öffentlich ohne
> > Schuhe tanzen sollten. Es war dann schon ein merkwürdiges
> > Gefühl, hinter der Bühne die Schuhe auszuziehen und in
> > Strümpfen auf die Tanzfläche einzulaufen und der Tanz
> > begann.
> > Es hat jedoch alles wunderbar geklappt, das Publikum
> > applaudierte und niemand machte hinterher eine blöde
> > Bemerkung, das wir ohne Schuhe waren.
> > Darauf beschlossen wir Mädels immer in Strümpfen
> > aufzutreten, soweit es der Boden zuläßt. So haben wir
> > mittlerweise schon viele strümpfige Auftritte hinter uns.
> > Mittlerweile wenn wir auf der Veranstaltung noch eine
> > Weile bleiben, ziehen wir die Schuhe gar nicht mehr an,
> > einfach weils es angenehmer ist.
> >
> > Grüße
> > Bia
>
> Hi du,
>
> ich würde ne ganze Ecke fahren, um euch zuzusehen. Sieht
> bestimmt total süß aus. Zum tanzen kann ich auch etwas
> erzählen.
> Ich war gestern auf ner Fete und tanzte mit der
> Gastgeberin. Dabei stellte ich plötzlich fest, daß meine
> Schuhe schwarze Schlieren auf dem Laminatboden
> hinterließen. Als ich es sah, machte ich sie darauf
> aufmerksam und wollte direkt aufhören zu tanzen. Sie
> sagte "Bitte bleib hier,- zieh doch einfach die Schuhe
> aus, und tanz auf Strümpfen weiter" ich zögerte, und
> sagte  "-aber nur, wenn du auch die Schuhe ausziehst"
> worauf sie sofort meinte "Klar doch" und zog ihre Schuhe
> aus, warf diese in eine Ecke und tanzte weiter. Dann
> blickte sie erst auf meine Schuhe und sah mich dann
> aufforderd an: "Na los, -jetzt mußt du, -trau dich, -na
> los, weg mit den Schuhen, auf Strümpfen geht`s besser."
> Ich gab mich geschlagen, zog meine Schuhe auch aus und
> stellte diese hinter mich. Sie schaute mir dabei zu und
> grinste dann übers ganze Gesicht. Das tanzen hat total
> viel Spaß gemacht, und wir haben lange getanzt. Als wir
> dann aufhörten, drehte ich mich rum, um die Schuhe wieder
> anzuziehen, da klopfte sie mir auf die Schulter, und
> meinte " laß die Schuhe doch aus, ist doch viel besser
> so", -grinste wieder und schob meine Schuhe langsam
> unauffällig mit Ihrem Fuß unter die Couch, - da blieben
> sie an dem Abend auch stehen.

Hi,

hmmm, nen gutausssehender schlanker Mann (stell ich mir so vor)der auf Strümpfen tanzt,--- könnte glaub ich, ganz gut aussehen. Gibt es irgendwelche Erfahrungen?

Rea

>
 Re: Strümpfig tanzen 09.09.2005 (14:41 Uhr) L
> > Hallo,
> >
> > durch Google bin ich auf Euer Forum gestoßen und möchte
> > meinen Beitrag zum besten geben.
> > Wir sind eine Amateur-Jazz-Tanzgruppe aus 10 Mädels. vor
> > knapp zwei Jahren haben wir uns eigentlich aus einem Jux
> > heraus gegründet. Als dann der erste öffentliche Auftritt
> > näher rückte, probten wir in Originalkostümen. Wir hatten
> > weisse Blusen, schwarzen Minirock, schwarze
> > Feinstrumpfhosen und schwarze Schuhe an. Da aber alle
> > unterschiedliche Schuhe hatten und die Trainerin der
> > Auffassung war, eine Tanzformation muß ein einheitliches
> > Bild abgeben, verlangte Sie kurzerhand, wir sollen alle
> > ohne Schuhe tanzen. Wir mußten dann zum Training auch
> > gleich unsere Schuhe ausziehen und bestrumpft tanzen,
> > auch die bislang zum Training verwendeten
> > Gymnastikschläppchen durften wir nicht mehr anziehen. Bei
> > den Proben ging das Tanzen in Strümpfen nach einer
> > gewissen Zeit ganz gut. Wir Mädels waren auch der
> > Meinung, das das Tanzen besser geht, weil wir einfach ein
> > besseres Bodenfeeling hatten. Doch als der Tag des
> > Auftrittes näher kam, hatten wir Mädels alle ein bischen
> > ein flauhes Gefühl im Magen, da wir öffentlich ohne
> > Schuhe tanzen sollten. Es war dann schon ein merkwürdiges
> > Gefühl, hinter der Bühne die Schuhe auszuziehen und in
> > Strümpfen auf die Tanzfläche einzulaufen und der Tanz
> > begann.
> > Es hat jedoch alles wunderbar geklappt, das Publikum
> > applaudierte und niemand machte hinterher eine blöde
> > Bemerkung, das wir ohne Schuhe waren.
> > Darauf beschlossen wir Mädels immer in Strümpfen
> > aufzutreten, soweit es der Boden zuläßt. So haben wir
> > mittlerweise schon viele strümpfige Auftritte hinter uns.
> > Mittlerweile wenn wir auf der Veranstaltung noch eine
> > Weile bleiben, ziehen wir die Schuhe gar nicht mehr an,
> > einfach weils es angenehmer ist.
> >
> > Grüße
> > Bia
>
> Hi du,
>
> ich würde ne ganze Ecke fahren, um euch zuzusehen. Sieht
> bestimmt total süß aus. Zum tanzen kann ich auch etwas
> erzählen.
> Ich war gestern auf ner Fete und tanzte mit der
> Gastgeberin. Dabei stellte ich plötzlich fest, daß meine
> Schuhe schwarze Schlieren auf dem Laminatboden
> hinterließen. Als ich es sah, machte ich sie darauf
> aufmerksam und wollte direkt aufhören zu tanzen. Sie
> sagte "Bitte bleib hier,- zieh doch einfach die Schuhe
> aus, und tanz auf Strümpfen weiter" ich zögerte, und
> sagte  "-aber nur, wenn du auch die Schuhe ausziehst"
> worauf sie sofort meinte "Klar doch" und zog ihre Schuhe
> aus, warf diese in eine Ecke und tanzte weiter. Dann
> blickte sie erst auf meine Schuhe und sah mich dann
> aufforderd an: "Na los, -jetzt mußt du, -trau dich, -na
> los, weg mit den Schuhen, auf Strümpfen geht`s besser."
> Ich gab mich geschlagen, zog meine Schuhe auch aus und
> stellte diese hinter mich. Sie schaute mir dabei zu und
> grinste dann übers ganze Gesicht. Das tanzen hat total
> viel Spaß gemacht, und wir haben lange getanzt. Als wir
> dann aufhörten, drehte ich mich rum, um die Schuhe wieder
> anzuziehen, da klopfte sie mir auf die Schulter, und
> meinte " laß die Schuhe doch aus, ist doch viel besser
> so", -grinste wieder und schob meine Schuhe langsam
> unauffällig mit Ihrem Fuß unter die Couch, - da blieben
> sie an dem Abend auch stehen.
>
Hi Andre,

jetzt mußt du uns aber auch verraten, welche Strümpfe Ihr anhattet, zu welcher Kleidung, -- wie die anderen reagiert haben und ob sich noch weitere Gäste anstecken ließen- oft gibt es ja eine Kettenreaktion. Ich war mal auf einer Fete, da zog sich erst eine die Schuhe zum tanzen aus, wir saßen auf dem Boden, auf einmal wurde mein Fuß festgehalten und schon zog mir eine einen Schuh aus, nachdem dieser versteckt wurde zog ich den zweiten dann freiwillig aus, nicht aber ohne ihr selbst den Schuh zu klauen. Einige zogen wiederum beim tanzen die Schuhe aus und innerhalb von einer halben Stunde waren alle auf Strümpfen unterwegs und überall lagen Schuhe rum. Genial!

Gruß
 Re: Strümpfig tanzen 08.04.2015 (12:55 Uhr) Unbekannt
Hi zusammen, ist ein alter Thread aber cool
Hab vorletzten Freitag im Pub gesehen wie ein Mädel auf weissen Socken in den kleinen Aussenbereich zum Rauchen kam, obwohl es recht kalt war. Eine Freundin gab ihr dann einfach so mal ihre Schuhe, ich konnte nicht verstehen, was sie sagten, und diese war somit selbst auf Socken, dann gingen sie rein und als ich 3 Minuten später auch rein ging, zogen sie gerade einer dritten die Stiefel aus, die schwarze Nylons anhatte, um dann zu dritt tanzen zu gehen. Ich wäre am liebsten der nächste gewesen, dem sie die Schuhe ausgezogen hätten.
 Re: Strümpfig tanzen 08.04.2015 (13:13 Uhr) Jo
Hi Unbekannter,

und warst du der nächste?
Jo
 Re: Strümpfig tanzen 08.04.2015 (16:02 Uhr) ubi
nein, ich war nicht der nächste und leider haben sie sich nach ein paar Liedern aufgehört zu tanzen und sich die Schuhe wieder angezogen. ..... wer hat nur diese blöden Schuhe erfunden. Hätte man nicht nach Socken und Strümpfen aufhören können?
 Re: Strümpfig tanzen 10.04.2015 (23:35 Uhr) Unbekannt
...da hatte jemand feuchte Träume....
 Re: Strümpfig tanzen 18.04.2015 (15:16 Uhr) Unbekannt
Warum auch nicht. Es gibt genügend Männer, die beim Thema Socken und Füße erotische Gefühle bekommen. Füße sind doch offensichtlich etwas recht intimes, warum sonst die Scheu sich barfuss oder in Socken in der Öffentlichkeit zu zeigen.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.