plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

35 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Stiefel beim Besuch ausziehen 06.11.2005 (20:42 Uhr) Conny
Hallo!
Ich habe gerade den Beitrag "Stiefel beim Besuch anlassen oder ausziehen?" im Brigitte-Forum gelesen. Ich bin erstaunt, wie viele Leute ein Problem darin sehen, die Stiefel beim Besuch auszuziehen.
Ich ziehe beim Besuch von Freundinnen und Bekannten mittlerweile generell meine Schuhe aus. Meine Freundinnen machen das beim Besuch auch. Wenn man Stiefel beim Besuch anhat, ist es für die meisten Leute in meinem Bekanntenkreis selbstverständlich, daß man sie in der Wohnung auszieht. Man bewahrt die Wohnung damit vor Straßendreck und außerdem ist es in Strümpfen oder Socken viel bequemer als in Schuhen.
Bei privaten Partys ziehe ich auch gerne meine Stiefel aus. Das Tanzen macht in Strümpfen viel mehr Spaß, weil man den Boden direkt unter den Füßen spürt und nicht die ganze Zeit auf harten Sohlen verbringt. Wenn man sich mal auf den Boden setzt, sind keine störenden Absätze im Wege. Außerdem kann man ohne Schuhe auch schon mal die Füße auf die Couch hochziehen.
Wie handhabt ihr das? Zieht ihr eure Stiefel beim Besuch aus oder laßt ihr sie an? Wie verhaltet ihr euch bei Partys?

Viele Grüße
Conny    
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 29.01.2006 (14:47 Uhr) Simone
Hi, Conny.

Also ich zieh mir die Schuhe auch grundsätzlich aus, wenn ich irgendwo zu Besuch bin, weil ich es bei mir zu Hause auch erwarte, wenn jemand zu Besuch kommt, dass er dann die Schuhe auszieht. Bei Männern gibt es in meinem Bekanntenkreis übrigens viele, die ein Problem damit haben, die Schuhe auszuziehen. Für die habe ich extra Hausschuhe gekauft, obwohl ich Hausschuhe eigentlich hasse. Aber ich will einfach nicht, dass die dann in meiner Wohnung mit ihren Schuhen rumlaufen und alles dreckig machen.
Meine Freundinnen haben kein Problem damit, die Schuhe auszuziehen. Im Winter ziehe ich mir halt dann dicke Socken an, weil ich gerne warme Füße hab, aber keine Schuhe tragen will.
Wie ist es denn bei dir, hast du Hausschuhe und wie verhält sich dein Besuch bei dir Zuhause?

Bis bald, MONE
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 30.01.2006 (20:57 Uhr) Conny
Hallo Simone!
Zuhause habe ich zwar Hausschuhe für mich bereitstehen, aber ich ziehe sie nur selten an, z.B. wenn ich kurz aus der Wohnung nach draußen oder in den Keller gehe oder extrem kalte Füße habe. Ansonsten laufe ich zuhause auf Socken, weil es einfach bequemer ist.
Meine Freundinnen ziehen bei mir auch ihre Schuhe aus, und laufen dann in Strümpfen oder Socken. Hausschuhe hat bisher noch niemand verlangt, denn alle ziehen ihre Schuhe gewohnheitsmäßig aus.
Ich selber ziehe beim Besuch von Freunden generell meine Schuhe aus, auch wenn jemand aus Höflichkeit gesagt wird, daß ich die Schuhe anlassen könnte.
Wenn sich auf Partys die Gelegenheit bietet, ziehe ich gerne meine Schuhe aus und tanze dann in Strümpfen oder Socken, weil es mir richtig Spaß macht. Wenn ein Mädchen anfängt sich die Schuhe auszuziehen, machen das andere meistens sofort nach. Scheinbar warten viele Girls darauf, daß jemand mit dem Schuhe ausziehen anfängt. Bei den Jungs sieht es tatsächlich etwas anders aus. Ich habe auch immer wieder festgestellt, daß sie gerne Mädchen ohne Schuhe sehen, aber selber die Schuhe anlassen wollen. Woran das liegt, weiß ich auch nicht.
Ziehst Du dir auch auf Partys die Stiefel aus? Ich mache das sehr gerne. Manchmal ziehe ich mir dann auch noch die Strümpfe aus und tanze barfuß, aber dazu muß sich die Gelegenheit bieten.

Viele Grüße
Conny
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 02.02.2006 (18:08 Uhr) Simone
Hi Conny,
ja ich zieh auf Partys auch gern die Schuhe aus. Das ist erstens hygienischer und zweitens ist es für mich auch ein großartiges Gefühl auf Strümpfen zu laufen. Barfuß tanze ich eher nicht so gern, ich mag halt das weiche Gefühl von den Socken. Welche Socken ziehst du am liebsten an? Ich mag am liebsten Sneakersocken im Sommer und im Winter entweder Wollsocken oder Strumpfhosen mit Socken drüber.

Bis bald
Simone
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 09.02.2006 (19:35 Uhr) Conny
Hallo Simone!
Du hast Recht, das Gefühl auf Strümpfen zu laufen ist einfach genial. Ich finde es auch immer wieder toll, den Boden durch den dünnen Stoff unter den Füßen zu spüren. Am liebsten ziehe ich normale Socken aus Baumwolle an, die Farbe ist mir dabei egal. Genauso gerne laufe ich aber auch ohne Schuhe in Nylonstrumpfhosen herum. Die Nylonfüße ziehen immer wieder die Blicke auf sich. Sneakersocken trage ich nur im Sommer in Turnschuhen.
Wie verhälst Du dich auf Partys? Ziehst Du deine Stiefel bereits an der Wohnungstür aus oder läßt Du sie erst an um sie später auszuziehen? Wenn ich zu einer Party komme, wo die Gäste in Schuhen herumlaufen, lasse ich meine Stiefel zunächst an. Spätestens zum Tanzen ziehe ich mir dann aber die Stiefel aus, weil es auf Strümpfen einfach mehr Spaß macht. Meistens kann man kurze Zeit später beobachten, wie sich auch andere Mädchen von ihren Schuhe trennen und voller Freude strümpfig laufen. Spaß macht übrigens auch, sich die Stiefel von den Jungs ausziehen zu lassen. Irgendwie scheinen sie das auch zu mögen.
Erzähl doch mal von deinen Erlebnissen!

Viele Grüße
Conny

    
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 10.02.2006 (15:46 Uhr) Simone
Hi,
also ich zieh die Schuhe schon an der Wohnungstür oder vor der Wohnung aus, es sei denn, alle anderen haben ihre Schuhe angelassen. Da kommt man sich dann irgendwie blöd vor, wenn man die einzige ist, die in Socken ist. Später ziehe ich dann schon irgendwann die Schuhe aus, weil es sich in Socken einfach besser tanzt als mit Schuhen. So sehr viele Erlebnisse habe ich aber noch nicht.

Bis bald,
Simone
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 13.02.2006 (10:28 Uhr) Bjoern2
Guten Morgen Simone
ich find das ziemlich aufregend wenn sich Frauen die Schuhe ausziehen. Klasse finde ich, das Du die Schuhe bereits an der Wohnungstür ausziehst.
Darf ich fragen was für Schuhe Du überwiegend trägst?
Ziehst du deine Schuhe auch woanders aus, außer bei Freunden bzw. zuhaus.
Viele Grüße
Björn
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 13.02.2006 (13:52 Uhr) Simone
Hi,
also am liebsten trag ich Sneaker oder sonstige Turnschuhe. Meine Schuhe ziehe ich natürlich bei Bekannten, Freunden und bei mir zuhause aus. Sonst eigentlich nur im Bus, im Zug oder im Kino.

Bis bald
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 13.02.2006 (14:10 Uhr) tommisock
> Hi,
> also am liebsten trag ich Sneaker oder sonstige
> Turnschuhe. Meine Schuhe ziehe ich natürlich bei
> Bekannten, Freunden und bei mir zuhause aus. Sonst
> eigentlich nur im Bus, im Zug oder im Kino.
>
> Bis bald

Hallo Simone,

stören dich die Blicke der Leute nicht, wenn du in Socken bist? Trägst du weiße Socken, glaube die passen am besten zu Sneakern. Ich würde gerne noch wissen, ob du auch draußen auf weißen Socken unterwegs bist. Danke, Tommisock
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 13.02.2006 (17:53 Uhr) Simone
Hi,
also die Blicke stören mich eigentlich nicht. Ich trag Sneakersocken in allen Farben (weiß, schwarz, rosa, rot). Ich bin auch draußen gerne auf Socken, vor allem im Sommer, denn barfußlaufen finde ich nicht so toll.

Bis bald
Simone
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 14.02.2006 (18:22 Uhr) tommisock
> Hi,
> also die Blicke stören mich eigentlich nicht. Ich trag
> Sneakersocken in allen Farben (weiß, schwarz, rosa, rot).
> Ich bin auch draußen gerne auf Socken, vor allem im
> Sommer, denn barfußlaufen finde ich nicht so toll.
>
> Bis bald
> Simone

Hi,
ist schon interessant. Wie bist du denn darauf gekommen, draußen auf Socken zu laufen? Werde wohl im Sommer mal wieder auf weißen Socken durch den Wald laufen, auf weichem Moos oder Erde. Finde es toll, wenn man sieht, wie die Socken schmutzig werden. Stören dich schmutzige Socken?
Bis bald.
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 14.02.2006 (18:57 Uhr) Simone
Hi,
also wie ich darauf gekommen bin, ist eine etwas komische Geschichte. Vor etwa fünf Jahren, als ich noch zur Schule ging (ich war etw. 16 Jahre alt) hatten wir Musikstunden immer in einem Raum, in dem heller Teppich verlegt war (warum das so war, weiß ich auch nicht). Jedenfalls mussten wir vor der Tür die Schuhe ausziehen und durfen nur barfuß oder mit Socken rein. Irgendwer aus meiner Klasse hat sich da einen Spaß gemacht, und meine Schuhe versteckt. Es war damals im September oder Oktober und ich musste ohne Schuhe mit dem Bus nach Hause fahren.
Ich überlegte mir, ob ich nicht meine Socken ausziehen sollte, und barfuß heimgehen sollte (ich hatte nämlich weiße Socken an, und die werden ja leicht dreckig ...). Da es aber ziemlich kalt war, beschloss ich einfach auf Socken zum Bus zu gehen und heimzufahren. Das hatte ich vorher noch nie gemacht, ich war immer nur im Haus auf Socken und im Sommer draußen halt nur barfuß. Jedenfalls gefiel es mir, die ca. 800 Meter von der Busshaltestelle bis zu mir nach Hause auf Socken zu laufen. Meine Mutter machte damals einen wahnsinnigen Terror, weil die einfach sehr auf Sauberkeit (v.a. im Haus) achtet.
Seit diesem Tag habe ich immer wieder mal (im Bus oder im Unterricht) die Schuhe ausgezogen und bin auch mal in der Pause in Socken geblieben. Ich habe dazu aber vorwiegend schwarze Socken getragen, weil man denen ja den Schmutz nicht so ansieht.
Jetzt, wo ich eine eigene Wohnung und Waschmaschine hab, ist das natürlich viel einfacher.

Bis bald, deine
Simone
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 14.02.2006 (22:06 Uhr) miri
hi, simone

was, bei dir in der schule müßte man die schuhe tatsächlich vor dem musik-klassenzimmer ausziehen?
Auf was für einer schule war denn das und haben die lehrer das denn auch selbst eingehalten.
ich glaub´in deisen forum wären einige immer noch gern auf so einer schule..

lg
miri
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 15.02.2006 (14:13 Uhr) Simone
Hi,
das war auf einer Realschule in einer kleinen Stadt in Niederbayern. Die Lehrer haben auch die Schuhe ausgezogen (wir hatten damals eine Referendarin für die das Schuhausziehen offensichtlich kein Problem war).

Anfangs hatte es mich schon gestört, wenn man jedesmal die Schuhe ausziehen musste, weil ich ja eigentlich nur zuhause oder bei Freundinnen im Haus auf Socken war, und noch nie in der Schule. Aber nach diesem Erlebnis habe ich es genossen ohne Schuhe zu sein und den weichen Teppichboden unter den Füßen zu spüren.

Bis bald,
Simone
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 14.02.2006 (22:34 Uhr) tommisock
> Hi,
> also wie ich darauf gekommen bin, ist eine etwas komische
> Geschichte. Vor etwa fünf Jahren, als ich noch zur Schule
> ging (ich war etw. 16 Jahre alt) hatten wir Musikstunden
> immer in einem Raum, in dem heller Teppich verlegt war
> (warum das so war, weiß ich auch nicht). Jedenfalls
> mussten wir vor der Tür die Schuhe ausziehen und durfen
> nur barfuß oder mit Socken rein. Irgendwer aus meiner
> Klasse hat sich da einen Spaß gemacht, und meine Schuhe
> versteckt. Es war damals im September oder Oktober und
> ich musste ohne Schuhe mit dem Bus nach Hause fahren.
> Ich überlegte mir, ob ich nicht meine Socken ausziehen
> sollte, und barfuß heimgehen sollte (ich hatte nämlich
> weiße Socken an, und die werden ja leicht dreckig ...).
> Da es aber ziemlich kalt war, beschloss ich einfach auf
> Socken zum Bus zu gehen und heimzufahren. Das hatte ich
> vorher noch nie gemacht, ich war immer nur im Haus auf
> Socken und im Sommer draußen halt nur barfuß. Jedenfalls
> gefiel es mir, die ca. 800 Meter von der Busshaltestelle
> bis zu mir nach Hause auf Socken zu laufen. Meine Mutter
> machte damals einen wahnsinnigen Terror, weil die einfach
> sehr auf Sauberkeit (v.a. im Haus) achtet.
> Seit diesem Tag habe ich immer wieder mal (im Bus oder im
> Unterricht) die Schuhe ausgezogen und bin auch mal in der
> Pause in Socken geblieben. Ich habe dazu aber vorwiegend
> schwarze Socken getragen, weil man denen ja den Schmutz
> nicht so ansieht.
> Jetzt, wo ich eine eigene Wohnung und Waschmaschine hab,
> ist das natürlich viel einfacher.
>
> Bis bald, deine
> Simone

Hi,
ich glaube, dass es bei mir im Kindergarten begonnen hat. Das hört sich komisch an, kann aber gut sein. Einige Kinder in meiner Gruppe haben beim Spielen im Sandkasten immer die Schuhe ausgezogen. Sie hatten meistens helle Socken, also gelbe oder weiße an. Ich trug damals immer farbige Socken. Zuhause wollte ich mir dann auch weiße Socken anziehen, aber ich hatte keine. Und mit dunklen Socken machte es mir keinen Spaß im Sand zu spielen.
Bis zur Schule habe ich keine genauen Erinnerungen; erst später hat es mich mehr und mehr gereizt, auf Socken draußen zu gehen, eigentlich nur weiße Socken. Finde das sehr aufregend.
Ciao, Tommi
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 15.02.2006 (18:16 Uhr) darksock
Hi,
bei mir war das genauso. In der Sandkiste haben die Kinder immer ihre Schuhe ausgezogen und sind auf Socken rumgelaufen. Sand im Schuh ist ja nicht so leicht wieder rauszubekommen. Meine Mutter hat mir das nie erlaubt, daher habe ich erst später angefangen. Meistens bin ich mit dem Fahrrad unterwegs gewesen und habe mir Stellen gesucht, die schlecht einsehbar waren. Dort bin ich dann auf weißen Socken durch den Sand und Matsch gelaufen. Leider mochte keiner meiner Freunde/Freundinnen dieses Hobby teilen.
Wo lauft ihr denn am liebsten, im Sand, Wald, Matsch?
Cu Darksock

> > Hi,
> > also wie ich darauf gekommen bin, ist eine etwas komische
> > Geschichte. Vor etwa fünf Jahren, als ich noch zur Schule
> > ging (ich war etw. 16 Jahre alt) hatten wir Musikstunden
> > immer in einem Raum, in dem heller Teppich verlegt war
> > (warum das so war, weiß ich auch nicht). Jedenfalls
> > mussten wir vor der Tür die Schuhe ausziehen und durfen
> > nur barfuß oder mit Socken rein. Irgendwer aus meiner
> > Klasse hat sich da einen Spaß gemacht, und meine Schuhe
> > versteckt. Es war damals im September oder Oktober und
> > ich musste ohne Schuhe mit dem Bus nach Hause fahren.
> > Ich überlegte mir, ob ich nicht meine Socken ausziehen
> > sollte, und barfuß heimgehen sollte (ich hatte nämlich
> > weiße Socken an, und die werden ja leicht dreckig ...).
> > Da es aber ziemlich kalt war, beschloss ich einfach auf
> > Socken zum Bus zu gehen und heimzufahren. Das hatte ich
> > vorher noch nie gemacht, ich war immer nur im Haus auf
> > Socken und im Sommer draußen halt nur barfuß. Jedenfalls
> > gefiel es mir, die ca. 800 Meter von der Busshaltestelle
> > bis zu mir nach Hause auf Socken zu laufen. Meine Mutter
> > machte damals einen wahnsinnigen Terror, weil die einfach
> > sehr auf Sauberkeit (v.a. im Haus) achtet.
> > Seit diesem Tag habe ich immer wieder mal (im Bus oder im
> > Unterricht) die Schuhe ausgezogen und bin auch mal in der
> > Pause in Socken geblieben. Ich habe dazu aber vorwiegend
> > schwarze Socken getragen, weil man denen ja den Schmutz
> > nicht so ansieht.
> > Jetzt, wo ich eine eigene Wohnung und Waschmaschine hab,
> > ist das natürlich viel einfacher.
> >
> > Bis bald, deine
> > Simone
>
> Hi,
> ich glaube, dass es bei mir im Kindergarten begonnen hat.
> Das hört sich komisch an, kann aber gut sein. Einige
> Kinder in meiner Gruppe haben beim Spielen im Sandkasten
> immer die Schuhe ausgezogen. Sie hatten meistens helle
> Socken, also gelbe oder weiße an. Ich trug damals immer
> farbige Socken. Zuhause wollte ich mir dann auch weiße
> Socken anziehen, aber ich hatte keine. Und mit dunklen
> Socken machte es mir keinen Spaß im Sand zu spielen.
> Bis zur Schule habe ich keine genauen Erinnerungen; erst
> später hat es mich mehr und mehr gereizt, auf Socken
> draußen zu gehen, eigentlich nur weiße Socken. Finde das
> sehr aufregend.
> Ciao, Tommi
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 14.02.2006 (09:31 Uhr) Bjoern2
Guten Morgen Simone
danke für deine Antwort.Hast Du die Sneakers so gebunden das du so "herausschlüpfen" kannst oder sind sie eng geschnürt. im bus? das find ich spannend.......
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 14.02.2006 (16:10 Uhr) Simone
Hi,

kommt drauf an, also wenn ich schon vor habe, die Schuhe irgendwann oder irgendwo auszuziehen, schnüre ich sie natürlich nicht so eng zu (oder überhaupt nicht). Ich finde, das ist auch ein tolles Gefühl, wenn du immer wieder beim Gehen aus den Schuhen schlüpfst.
Aber normalerweise schnüre ich sie schon fest zu, denn wenn ich im Bus die Schuhe ausziehen will, mach ich sie halt einfach auf und schlüpf raus. Das ist ja kein großes Problem.

Bis bald
Simone
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 15.02.2006 (13:09 Uhr) Bjoern2
Hallo Simone
ich finde es umgekehrt auch ein sehr schönes Gefühl, zu beobachten wie jemand aus einen Schuhen beim gehen "herausschlupft" aufgrund der lockeren Schnürung.
Ich seh generell besonders gerne den Augenblick wenn Frauen ihre Schuhe ausziehen,allerdings ist es schon schwierig die Möglichkeiten zu finden. Slebst bei mir zu Haus ist es schwer, da ich im untern Bereich meiner Wohnung nur Fliesen hab, mag ich den Mädels nicht so gerne kalte Füsse zumuten.
Ansonsten mag ich auch gerne Frauen in Turnschuhen am liebsten. Magst Du es eigentlich wenn jemand sieht wie Du deine Schuhe abstreifst..?
Viele Grüße
Björn
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 15.02.2006 (16:11 Uhr) Simone
Hi,
mir ist es egal, wenn mir jemand zuschaut, wenn ich meine Schuhe auszieh. Aber in der Öffentlichkeit mach ich das eigentlich meistens so, dass mich dabei keiner sieht (also im Bus, auf einer Parkbank oder ich geh gleich von zuhause aus auf Socken).

Wenn ich bei dir zu Besuch wäre, würde ich meine Schuhe auch ausziehen, auch wenn du Fliesen hast. Gegen kalte Füße kann man ja einfach dickere Socken oder mehrere Socken übereinander anziehen. Das allerletzte find ich allerdings Hausschuhe, weil ich mir darin irgendwie blöd vorkomme, wie siehst du das?

Bis bald, deine
Simone
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 16.02.2006 (16:58 Uhr) Bjoern2
Hallo Simone
ja Du hast recht Hausschuh sind überhaupt nicht mein Ding, wobei ich als Kind bei meinen Eltern immer welche anziehen mußte. Vielleicht kommt auch daher diese Anitpathie gegenüber Hausschuhen. Mir persönlich macht das auch nichts mit den Fliesen. Hey, vielleicht sollte ich da mal einladen auf meine "Kalten" Fliesen.... ;).
Ziehst Du eigentlich bei all deinen Freundinnen/Freunden an der Tür die Schuhe aus? Und wie verhalten sich umgekehrt deine Freundinnnen bei Dir?

Liebe Grüße
Björn
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 17.02.2006 (16:50 Uhr) Simone
Hi,

also ich zieh generell bei allen Freundinnen u. Freunden meine Schuhe aus, weil ich es einfach genieße ohne Schuhe zu sein. Außerdem haben meine Freundinnen bei sich zu hause auch nie Schuhe an, also halte ich mich auch daran, ist doch kein Problem.

Wenn Freundinnen zu mir kommen, ziehen sie dann selbstverständlich auch die Schuhe aus und laufen auf Socken (is doch vor allem bei Girls das normalste auf der Welt, oder?).

Bis bald, deine
Simone
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 18.02.2006 (08:21 Uhr) Tommisock
> Hi,
>
> also ich zieh generell bei allen Freundinnen u. Freunden
> meine Schuhe aus, weil ich es einfach genieße ohne Schuhe
> zu sein. Außerdem haben meine Freundinnen bei sich zu
> hause auch nie Schuhe an, also halte ich mich auch daran,
> ist doch kein Problem.
>
> Wenn Freundinnen zu mir kommen, ziehen sie dann
> selbstverständlich auch die Schuhe aus und laufen auf
> Socken (is doch vor allem bei Girls das normalste auf der
> Welt, oder?).
>
> Bis bald, deine
> Simone

Hi,
ich glaube auch, dass es für Girls das Normalste ist, auf Socken zu laufen. Wenn ich mir weniger Gedanken darüber machen würde. wäre ich wohl fast jeden Tag auf Socken unterwegs, im Wald, im Regen, oder mit dem Fahrrad.
Leider sind da die Hemmungen zu groß.
Ciao, Tommisock
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 12.03.2006 (20:53 Uhr) Simone
Hi,

bei mir sind die Hemmungen auch sehr groß, wenn ich mal draußen auf socken sein will. Deshalb genieße ich es, im Haus (bei mir oder freundinnen) sockig zu sein, weils da ja normal ist. Draußen trau ich mich höchstens mal im Bus oder wenns mal wirklich sau-heiß ist.

Aber mir würde es auch mal gefallen, auf socken durch den Regen zu laufen, muss ein großartiges gefühl sein.

Bis bald
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 13.03.2006 (13:17 Uhr) tommisock
Hallo Simone,

im Bus die Schuhe auszuziehen erfordert aber auch viel Mut. Da sind dir einige Blicke ganz sicher.
Im Regen macht es sehr viel Spaß, es ist nur blöde, dass man dann in der Wohnung alles nass macht.

Tommi
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 13.03.2006 (14:14 Uhr) Bjoern2
Hallo Simone
ich hab lange nichts von Dir gehört hier....
Na, hast du in den letzten Wochen mal wieder irgendwo deine Schuhe abgelegt?

Viele Grüße

Björn
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 13.03.2006 (14:45 Uhr) Simone
Hi,

also vor ein paar Tagen war ich mit ein drei freundinnen im Kino und da hab ich den ganzen Film auf Socken geschaut (weils da ja keiner sieht). Ansonsten bin ich eigentlich nur unauffällig strümpfig gewesen (z.B. zu Hause). Aber eigentlich habe ich mir vorgenommen, im Sommer auch draußen mehr auf Socken zu laufen, weils mir riesigen Spaß macht. Welche Gelegenheiten würdest du mir denn empfehlen, denn ich hab immer noch ein bisschen Angst, auf Socken in die Öffentlichkeit zu gehen.

Bis bald,
deine Mone
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 13.03.2006 (15:29 Uhr) Bjoern2
Hey du
hmmh, darf ich ganz neugierig sein (so sind männer einfach) und fragen was du im kino für schuhe und socken anhattest. haben deine freundinnen auch die schuhe ausgezogen?
Welchen Film hast Du Dir angeschaut?? Ich schau am liebsten, gruselige Filme oder halt mal was zum lachen.

Möglichkeiten für Dich, ja da lass ich mal meine Fantasie spielen und schreib Dir.
Aus meiner Sicht als Mann fände ich z.B spannend im Restaurant und dann vielleicht in Socken zum Buffett oder die Schuhe gleich an der Gardrobe.
Oder im Sommer druaßen vorm Cafe oder der Eisdiele.
Und natürlich überlege ich mal weiter...

Björn
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 13.03.2006 (18:17 Uhr) Simone
Hi Björn,

also ich hab rote Puma-Turnschuhe angehabt und weiße Frottee-Socken (ganz flauschig u. warm). Kennst du solche? Meine Freundinnen haben auch ihre Schuhe ausgezogen (eine hatte schwarze, die andere weiße und die dritte blaue Socken an - ganz normale Baumwoll). Wir haben den Film "Sky Fighters" angeschaut. Danke schon mal für die Tipps, das mit den Schuheausziehen an der Garderobe find ich klasse!!!

Bis bald, deine
Mone
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 13.03.2006 (18:22 Uhr) Claudi
> Hi Björn,
>
> also ich hab rote Puma-Turnschuhe angehabt und weiße
> Frottee-Socken (ganz flauschig u. warm). Kennst du
> solche? Meine Freundinnen haben auch ihre Schuhe
> ausgezogen (eine hatte schwarze, die andere weiße und die
> dritte blaue Socken an - ganz normale Baumwoll). Wir
> haben den Film "Sky Fighters" angeschaut. Danke schon mal
> für die Tipps, das mit den Schuheausziehen an der
> Garderobe find ich klasse!!!
>
> Bis bald, deine
> Mone

Hi,

ich zieh mir auch im Kino immer die Schuhe aus und setz mich gerne an den Gang. Dann kann ich besser sehen und gesehen werden, denn ich hoffe immer dabei, daß jemand anders dadurch auf die Idee gebracht wird und sich auch die Schuhe auszieht. Deshalb mache ich das immer recht demonstrativ, wenn gerade jemand zu mir hinsieht. Ab und zu hab ich schonmal Erfolg damit.

LG Claudi
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 14.03.2006 (11:07 Uhr) Bjoern2
Hallo Claudi
was trägst du denn da für schuhe und socken? und wie machsat du das denn demonstrativ? stellst du die schuhe anschließend auch in den gang?und wie sehen diese erfolge denn aus?

Viele Grüße Björn
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 14.03.2006 (20:15 Uhr) Claudi
> Hallo Claudi
> was trägst du denn da für schuhe und socken? und wie
> machsat du das denn demonstrativ? stellst du die schuhe
> anschließend auch in den gang?und wie sehen diese erfolge
> denn aus?
>
> Viele Grüße Björn

Hi,

ich trag unterschiedliche Schuhe, Stiefel, Stiefeletten, Turnschuhe,- und die Socken sind meist hell mit Motiven bis zu den Zehen, also gelb, hellblau, rosa oder weiß. Ich zieh die Schuhe eben so aus, dass man es gut sehen kann, stell die Schuhe halb in den Gang und laß einen Fuß irgendwie zum Gang rausgucken. Einmal setzte sich ein Pärchen neben mich und sie grinste mich an und zog sofort auch ihre Stiefel aus, er danach auch. Und als ich kurz zur zur Toilete ging, lief sie anschließend auch auf Socken dorthin. Einmal kam eine ganze Clique auf die Idee es uns nachzumachen. Es ist schade, dass man das im halbdunkel dann so schlecht sehen kann.

LG
Claudi
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 14.03.2006 (11:05 Uhr) Bjoern2
Guten Morgen Mone
na schon wach? hey den film kenn ich gar nicht, ich geh am Wochenende in Saw 2, hey und vielleicht sitzt ja auch jemand neben mir der die schuhe auszieht so wie du. Die socken kenn ich ja, sehr warm oder. hast du die schuhe locker gebunden und konntest "rausschluüpfen" oder hast du die schnürbänder geöffnent. was hatten deine freundinen für schuhe, auch alle turnschuh?
ja das mit der gardrobe fänd ich wahnsinnig aufregend, kennst du eine restaurant in deiner nähe wo es geht?
was auch spannend wäre ist z.b. bei mcdonalds wo die tische sehr offen stehen wenn du da aus den schuhen schlüpfst und es jeder sehen kann
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 14.03.2006 (13:52 Uhr) Simone2006
Hi,

ja die socken sind sehr warm (sind meine lieblingssocken!!). Meine Schuhe hatte ich fest zugebunden, musste die schnürbänder also öffnen. Aber oft lass ich die schnürsenkel auch offen oder mach sie nicht so fest zu, sodass man beim gehen ein bisschen aus dem schuh schlüpft. Meine Freundinnen hatten auch alle turnschuhe an.

Bei mcdonalds hab ich das übrigens schon mal gesehen, wie ein mädchen (vielleicht 15 od. 16) ohne schuhe dagesessen ist und die schuhe neben ihr standen.

Bis bald,
deine Mone
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 14.03.2006 (17:12 Uhr) Bjoern2
Hallo Mone
hmmh ja ist doch cool bei mcdonalds. und sie dann wirklich auch daneben stellen. klasse.
trägst du generell immer turnschuh oder zwischendurch auch andere?

liebe grüße
björn
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 13.03.2006 (17:53 Uhr) darksock
Hi Simone,
ich kann es gar nicht abwarten, dass es wieder Frühling/Sommer wird. Ich laufe am liebsten im Wald auf Socken. Und zwar dort wo der Boden ein wenig weicher ist und nicht so steinig (aua). Toll ist das Gefühl, wenn es gerade geregnet hat. Dann ist der Boden sehr schön feucht. Allerdings achte ich sehr darauf, dass mich keiner sieht. Leider wohne ich in einer sehr stark besiedelten Region (Köln) und ich müßte immer weit fahren, z.b. ins Bergische Land oder die Eifel, damit ich längere Zeit ungestört sockig laufen kann. Wie würde das ausschauen, wenn ein erwachsene Menschen sich wie Kinder benehmen ;-) Woher kommst Du denn?
Viele Grüße
darksock
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 13.03.2006 (18:21 Uhr) Simone
Hi,

also ich komm aus Bayern. Das mit dem feuchten Boden und sockig laufen find ich nicht ganz so toll, weil die Socken ja dann nach ein paar Schritten vor Dreck stehen. Den Dreck vom Asphalt kann man ja in der Waschmaschine rauswaschen. Ich achte nämlich trotz allem sehr auf Sauberkeit (v.a. in der Wohnung - deshalb kommt mir keiner mit seinen "Straßentretern" rein). Na ja, man müsste die Strümpf halt vor der Wohnung ausziehen und dann die Socken wegschmeißen. Bekommst du den Dreck wieder raus???

Bis bald,
Simone
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 15.03.2006 (17:13 Uhr) darksock
Hi,ich mach das immer so, dass ich mit dem Auto zum Wald fahre und dort nach dem Spaziergang Schuhe und Socken wechsle, so dass ich nicht mit den dreckigen Socken alles schmutzig mache. Die Socken zu waschen hat meistens keinen Sinn, da hast Du Recht. Ich hole mir immer billige Socken bei real und co. Die halten sowieso nicht ewig. Normal in der Öffentlichkeit zu laufen, auf dem Weg zum Einkaufen oder so, das traue ich mich nicht. Nachher begegne ich jemanden den ich kenne und das wird peinlich. Ein paar Fotos von meinen Wanderungen habe ich unter http://community.webshots.com/album/547647762NLLoqc.
Viele Grüße
darksock
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 13.03.2006 (18:25 Uhr) Simone2006
Ach übrigens: Ich hab meine Userdaten geändert, sodass keine Missverständnisse mehr vorkommen können. Ab sofort wird aus "Simone" - "Simone2006".
P.S.: Es macht mir riesigen Spaß mit euch zu "chatten"!!
Ich freu mich schon von euch zu hören.

Bis bald,
eure MONE
 RE:Mone 13.03.2006 (19:09 Uhr) Claudi
> Ach übrigens: Ich hab meine Userdaten geändert, sodass
> keine Missverständnisse mehr vorkommen können. Ab sofort
> wird aus "Simone" - "Simone2006".
> P.S.: Es macht mir riesigen Spaß mit euch zu "chatten"!!
> Ich freu mich schon von euch zu hören.
>
> Bis bald,
> eure MONE

Hi Mone,

bist du dann die Simone die im Kino war oder in den Bergen, oder beides?

LG Claudi
 Re: RE:Mone 14.03.2006 (13:44 Uhr) Simone2006
Hi,

ich bin die Simone, die im Kino war. Die mit den Bergen is ne andere, deswegen hats ja missverständnisse gegeben.

Bis bald,
Simone
 Re: RE:Mone 14.03.2006 (20:20 Uhr) Claudi
> Hi,
>
> ich bin die Simone, die im Kino war. Die mit den Bergen
> is ne andere, deswegen hats ja missverständnisse gegeben.
>
> Bis bald,
> Simone

Hi Simone,

ach so, also auch eine die im Kino auf Socken rumläuft, so wie ich, na dann viel Spaß. Schon mal im Kino auf Socken Popcorn geholt?
Liebe Grüße
Claudi
 Re: RE:Mone 15.03.2006 (15:56 Uhr) Simone2006
Hi Claudi,

nein ich hab noch nie auf Socken Popcorn geholt. Ich trau mich ja wie gesagt noch nicht so richtig, in der Öffentlichkeit ohne Schuhe rumzulaufen, auch wenn ichs gern tun würde.

Hättest du nicht ein paar Tips für mich, wo ich meine Schuhe ausziehen könnte und wie ich das am Besten anstelle? Wo bist du am liebsten ohne Schuhe?

Bis bald
 Re: Tip für Simone2006 15.03.2006 (21:34 Uhr) Conny
Hallo Simone!
Ich gebe Dir gern einen Tip, wie Du ganz leicht in der Öffentlichkeit ohne Schuhe laufen kannst.
Am besten gehst Du in ein großes Kaufhaus oder Modegeschäft. Schnapp Dir dort eine Jeans aus dem Regal, um sie anzuprobieren. Danach suchst Du dir eine Umkleidekabine. In der Umkleidekabine ziehst Du dir dann zuerst deine Schuhe bzw. Stiefel aus. Beim Anprobieren der Jeans läßt Du die Schuhe einfach aus und gehst sockfuß aus der Kabine zum nächsten Spiegel, in dem Du dich anschauen kannst. Anschließend kannst Du dir dann wieder deine eigene Hose anziehen. Laß deine ausgezogenen Schuhe aber weiterhin in der Kabine stehen, damit Du auf Socken durch die Modeabteilung laufen kannst, um Dich nach weiteren Probestücken umzusehen. Wenn Du dann so tust, als würdest Du dich anscheinend nach weiteren Hosen umschauen, wird sich niemand daran stören, daß Du öffentlich auf Socken umherläufst. Du kannst dann in aller Ruhe auf Socken über den weichen Teppichboden oder das Laminat laufen.
Ich selber habe dieses Spiel auch schon mal mit meiner Freundin vor einiger Zeit durchgezogen und es hat uns beiden viel Spaß gemacht!

Viele Grüße
Conny      
 Re: RE:Mone 15.03.2006 (21:26 Uhr) Karibu
Hi Mone,

kann nicht direkt auf deine Nachricht vom 15.03., 15.XX Uhr antworten, da weitere "Verschachtelungen" bei "plaudern.de" nicht möglich sind.

Kenne deine Scheu nur zu gut von mir selbst. Wäre ich allein auf dieser Welt ...

Inzwischen habe ich Wege gefunden, die meinem Kopf genügend Rechtfertigung vermitteln.

Eine hervorragende Möglichkeit bieten Inliner. Im Kino und im Supermarkt darf/sollte man sie nicht tragen - die Gelegenheit!!!
Draussen auf Kopfsteinpflaster hat auch jeder Verständnis dafür, dass man die Skates in der Hand trägt. Wichtig (für den Kopf) ist nur, dass man keine Ersatzschuhe im Rucksack hat (ganz klar: vergessen!).

Schöne sockige Erlebnisse
and have fun in your socks!!!

Liebe Grüße

Armin (Karibu)

  
 Re: RE:Mone 20.03.2006 (15:45 Uhr) Simone2006
Hi,

letzten Sommer hab ich mit meiner Freundin ´ne Inlinertour gemacht. Wir sind dann durch den Stadtpark gefahren und wollten uns was zu Essen und Trinken kaufen. Wir haben uns dann ins Gras gesetzt und die Inliner ausgezogen. Wir hatten beide keine Schuhe dabei, also is meine Freundin sockig zum Imbiss gelaufen und hat uns was zu Essen geholt. Ich bin währenddessen sitzen geblieben. Ich ärgere mich heute noch, warum ich damals nicht mitgegangen bin.

Als meine Freundin dann wieder zurück kam waren ihre Socken total dreckig vom Gras und der Erde.

Bis bald,
Simone
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 20.02.2006 (12:06 Uhr) Bjoern2
Hallo Simone
hattest Du ein schönes Wochenende?
Ja, Du hast wohl recht für Mädels ist es gnaz normal in Socken zu laufen. Was wiederum schön fürs uns ist, die wir gerne  Mädchen beim Schuhe ausziehen sehen..... :)
Ich freu mich von Dir und deinen Erlebnissen ohne Schuhe zu hören.
Ich wünsch Dir einen sonnigen Tag

Björn
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 30.01.2006 (19:10 Uhr) katze99
Ich bin grundsätzlich bereit, bei anderen meine Schuhe auszuziehn. Wenn ich nur Nylonstrümpfe trage, hab ich meist ein Paar Baumwollsocken dabei zum drüberziehn. Meist hab ich aber sowieso noch Baumwollsocken über meinen Nylons. Bei mir zuhaus liegen stets frische Baumwollsocken bereit für nylonstrumpf-tragende Besucherinnen.b

> Hallo!
> Ich habe gerade den Beitrag "Stiefel beim Besuch anlassen
> oder ausziehen?" im Brigitte-Forum gelesen. Ich bin
> erstaunt, wie viele Leute ein Problem darin sehen, die
> Stiefel beim Besuch auszuziehen.
> Ich ziehe beim Besuch von Freundinnen und Bekannten
> mittlerweile generell meine Schuhe aus. Meine Freundinnen
> machen das beim Besuch auch. Wenn man Stiefel beim Besuch
> anhat, ist es für die meisten Leute in meinem
> Bekanntenkreis selbstverständlich, daß man sie in der
> Wohnung auszieht. Man bewahrt die Wohnung damit vor
> Straßendreck und außerdem ist es in Strümpfen oder Socken
> viel bequemer als in Schuhen.
> Bei privaten Partys ziehe ich auch gerne meine Stiefel
> aus. Das Tanzen macht in Strümpfen viel mehr Spaß, weil
> man den Boden direkt unter den Füßen spürt und nicht die
> ganze Zeit auf harten Sohlen verbringt. Wenn man sich mal
> auf den Boden setzt, sind keine störenden Absätze im
> Wege. Außerdem kann man ohne Schuhe auch schon mal die
> Füße auf die Couch hochziehen.
> Wie handhabt ihr das? Zieht ihr eure Stiefel beim Besuch
> aus oder laßt ihr sie an? Wie verhaltet ihr euch bei
> Partys?
>
> Viele Grüße
> Conny    
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 07.09.2006 (15:51 Uhr) Chris
> Hallo!
> Ich habe gerade den Beitrag "Stiefel beim Besuch anlassen
> oder ausziehen?" im Brigitte-Forum gelesen. Ich bin
> erstaunt, wie viele Leute ein Problem darin sehen, die
> Stiefel beim Besuch auszuziehen.
> Ich ziehe beim Besuch von Freundinnen und Bekannten
> mittlerweile generell meine Schuhe aus. Meine Freundinnen
> machen das beim Besuch auch. Wenn man Stiefel beim Besuch
> anhat, ist es für die meisten Leute in meinem
> Bekanntenkreis selbstverständlich, daß man sie in der
> Wohnung auszieht. Man bewahrt die Wohnung damit vor
> Straßendreck und außerdem ist es in Strümpfen oder Socken
> viel bequemer als in Schuhen.
> Bei privaten Partys ziehe ich auch gerne meine Stiefel
> aus. Das Tanzen macht in Strümpfen viel mehr Spaß, weil
> man den Boden direkt unter den Füßen spürt und nicht die
> ganze Zeit auf harten Sohlen verbringt. Wenn man sich mal
> auf den Boden setzt, sind keine störenden Absätze im
> Wege. Außerdem kann man ohne Schuhe auch schon mal die
> Füße auf die Couch hochziehen.
> Wie handhabt ihr das? Zieht ihr eure Stiefel beim Besuch
> aus oder laßt ihr sie an? Wie verhaltet ihr euch bei
> Partys?
>
> Viele Grüße
> Conny
Hallo!

Hier war öfters davon die Rede, dass Jungs eher damit Probleme haben, die Schuhe bei Besuch oder auf Partys auszuziehen. Ich persönlich ziehe gerne mal meine Schuhe aus und laufe auf Socken.
Meine beiden besten Freunde laufen zuhause auch ausschließlich in Socken rum. Wenn ich dort zu Besuch bin, dann ziehe ich selbstverständlich meine Sneakers vor der Wohnungstür oder direkt in der Garderobe aus. Auch im Kino schlüpfe ich gerne aus den Schuhen und genieße den kompletten Film auf Socken.
Auf privaten Partys richte ich mich nach den Gewohnheiten der Gastgeber - wenn aber einige Gäste keine Schuhe anhaben, dann zieh ich meine Schuhe auch sofort aus ;).
Bei mir zu Hause halte ich es tolerant: wer einigermaßen saubere Schuhe an hat und sie nicht ausziehen möchte, der kann sie auch anlassen. Hausschuhe habe ich keine, weil ich sowas überhaupt nicht mag, da ist das Laufen auf Socken wesentlich schöner :). Komischerweise lassen bei mir gerade die Mädels ihre Schuhe an, weil sie angeblich so leicht kalte Füße bekommen...
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 07.09.2006 (18:07 Uhr) Unbekannt
Da haben sie dich aber angelogen ;-) Wie Du hier lesen kannst ziehen offenbar  99% aller Mädels gerne und fast überall ihre Schuhe aus . Darfst ihnen in Zukunft nicht mehr so auf die Füße starren !
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 07.09.2006 (22:30 Uhr) Chris
> Da haben sie dich aber angelogen ;-) Wie Du hier lesen
> kannst ziehen offenbar  99% aller Mädels gerne und fast
> überall ihre Schuhe aus . Darfst ihnen in Zukunft nicht
> mehr so auf die Füße starren !
Wie kommst Du darauf, dass ich den Mädchen auf die Füße starre?
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 26.03.2013 (16:07 Uhr) gerd
Hallo, bei meiner Fraundin ist es so das Sie auch fast nie Ihre Stöckel oder viel mehr Stiefel aus zieht.siet halt weiblicher aus, und sie mag Ihre Stiefel sehr.Meine Freundeu ihre sagen auch nix u dulden es bei den Girls.
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 05.02.2015 (00:54 Uhr) Sonja
Ich kann das ganze Getue auch nicht verstehen. Schuhe sind für draußen und gut. Und darum ziehe ich drinnen die Schuhe aus, ob das nun bei mir ist oder woanders. Anlass ganz egal. Bloß nicht rumdiskutieren. Was für mich selbstverständlich ist, bestimme ich.
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 06.02.2015 (13:28 Uhr) Jo
ja, das ist ja gerade das schöne. Letzten Sommer kam ich zu einem Kunden, ich bin Wohnungs und Gartenplaner. Da machte mir ein nettes Mädel um die 25 auf. Sie hatte schwach gemusterte hellblaue Socken an und bat mich rein, blieb aber so halb im Türrahmen stehen, dass ich quasi nicht richtig vorbeikam, - ihr Blick ging deutlich Richtung meiner Schuhe und ich fragte überflüssigerweise, ob ich die Schuhe ausiehen soll, - sie sagte, - das wäre sehr nett- was ich mir nicht zweimal sagen liess. Nach einer halben Stunde Beratung hatte Sie noch eine Frage zur Gartenansicht des Hauses. Sie ging dann, so wie sie war Richtung Gartentür und weiter so in den Garten, quer über den Rasen und alles wie selbstverständlich auf Socken, - ich natürlich auch. Es war ein trockener Sommertag sodass die Socken nicht schmutzig wurden. - Hmmm, das war ne Eigenschaft, die würde ich mir bei meiner Freundin wünschen. ich glaube die würde das überall ganz locker bringen, in einer fremden Stadt, beim Badminton,am Strand,....cooool!
Hab mich nur ein wenig gewundert, dass ich zuerst die Wohnung nicht mit Schuhen  betreten sollte, und dann mit ihr auf Socken über den Rasen und zurück ging. Garade dann hätte ich erwartet, dass wir wieder mit Schuhen in den Garten gegangen wären. Also findet sie Sockenlaufen wohl auch cool oder,- was meinst du?
LG Jo
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 06.02.2015 (19:21 Uhr) Unbekannt
Die hat es scharf gemacht, dich in Socken zu sehen. Nachdem du ihre Wohnung verlassen hast, hat sie den Vibrator angeworfen.....
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 06.02.2015 (19:21 Uhr) Unbekannt
Die hat es scharf gemacht, dich in Socken zu sehen. Nachdem du ihre Wohnung verlassen hast, hat sie den Vibrator angeworfen.....
 Re: Stiefel beim Besuch ausziehen 08.02.2015 (01:51 Uhr) Sonja
Ich glaub, sie hat sich original null dabei gedacht ;) Ich hab auch nie Latschen oder so rumliegen weil ich die spießig finde. Und dann extra Schuhe an für einmal kurz raus?

Dass die Socken dabei ernsthaft dreckig werden glauben übrigens nur Leute die nie auf Socken draußen sind. Wenn ich denk ich hab Gras oder ein bisschen Sand am Socken dann guck ich halt nach und klopf das kurz mit der Hand ab eh ich wieder reingeh. Was dann nicht abgeht, schafft später die Waschmaschine.

Wenn's echt mal viel ist (hatte ich mal nach ner Grillparty im Park wo wir nachher noch zu ner Freundin sind): Socken aus. Klar kann man dann auch nicht mehr in die Schuhe damit, aber wenn man sich eh n Taxi bestellt oder Fahrrad fährt, wen kümmert's? Ob man später barfuß in die Schuhe geht oder die Socken wieder anzieht und die Schuhe in die Hand nimmt oder in den Rucksack tut kann man ja machen wie man will.

P.S. Übrigens wenn ich auf Socken die Tür aufmach und jemand lässt die Schuhe trotzdem an mach ich da keinen Film von. Außer das regnet in Strömen oder draußen liegt Schnee. Ich denk höchstens, der oder die ist leicht verhaltensgestört :)

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.