plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

72 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Stiefel aus in der Bahn 22.11.2010 (16:08 Uhr) Silke
Hallo Ihr,
Gestern war ich für sechs Stunden mit der Bahn unterwegs. Es war ziemlich voll im Zug - und warm. Ich hätte gern meine Stiefel ausgezogen, aber niemand anders im Abteil hat das gemacht. Ich glaube zwar nicht, dass das schlecht riecht, aber ich bin mir ein bisschen unsicher, so in der Öffentlichkeit.

Im Nebenabteil war's auch voll, aber da sass eine Frau die Ihrer hohen Stiefel ausgezogen hatte. Wenn da ein Platz frei geworden wäre, dann hätte ich mich glatt da gesetzt und es ihr gleichgetan. Ging aber leider nicht.

Wie haltet Ihr das damit? Fragt Ihr ob jemand was dagegen hat? Oder macht Ihr es einfach? "Versteckt" Ihr dann Eure ausgezogenen Stiefel tief unter dem Sitz (habe ich auch schon gesehen)? Oder...?

Danke für Eure Meinung (hilft mir vielleicht auf der Rückfahrt)!

Gruss von
Silke
 Re: Schuhe aus in der Bahn 22.11.2010 (17:02 Uhr) Chris
Hallo Silke,

ich kann dich gut verstehen, denn auch mir ist es immer etwas unangenehm meine Schuhe in der Öffentlichkeit auszuziehen.

Aber da ich sehr gerne auf Socken bin, versuche ich natürlich so oft wie möglich meine Schuhe auszuziehen. Es gibt einige Situationen, in denen ich das Ausziehen der Schuhe in der Öffentlichkeit inzwischen fast als normal erachte, beispielsweise im Kino oder im Zug auf längeren Bahnreisen. In diesen Situationen ziehe ich immer meine Schuhe aus und verstecke diese dann auch nicht. Das hat auch den Vorteil, dass sich andere Leute eventuell dann auch dazu ermutigt fühlen, sich die Schuhe auszuziehen. Ich habe schon des öfteren solch einen Nachahmungseffekt beobachten können.

Ich kann dich nur dazu ermutigen, auf der Rückfahrt sofort deine Stiefel auszuziehen, das ist wirklich nichts Schlimmes. Ich ziehe wie gesagt im Zug immer meine Schuhe aus und habe da noch nie schlechte Erfahrungen gemacht. Ich habe auch schon viele Fahrgäste gesehen, die ebenfalls die Schuhe während der Fahrt ausziehen und die Bahnfahrt auf Socken genießen.

Ich würde mich freuen, hier bald wieder etwas von dir zu lesen!

Viele Grüße,
Chris
 Re: Stiefel aus in der Bahn 22.11.2010 (19:53 Uhr) tommyundmagda
Hallo Silke

wenn ich länger mit dem Zug unterwegs bin, ziehe ich mir
immer meine Schuhe aus. Sollte ich alleine einen Vierersitz
erwische, lege ich dann auch die Füße auf den gegenüber
liegenden Sitz, denn ich habe ja dann keine Schuhe an. Sehr
oft sehe ich auch Frauen, die ihre Füße ohne Schuhe auf den
gegenüberliegenden Sitz legen. Ich habe mich auch schon
zu diesen Frauen gesetzt und wir haben uns dann ganz toll
unterhalten.
Sei Mutig und ziehe auf der Rückfahrt deine Stiefel aus!

glg
Lothar
 Re: Stiefel aus in der Bahn 29.11.2010 (13:52 Uhr) Silke
Hallo Ihr,
Ich habe mich das jetzt tatsächlich getraut. Der Zug war wieder ziemilch voll und es waren vier Leute im Sechser-Abteil. Wenn viel Platz gewesen wäre und ich im Grossraumwagen einen Zweiersitz für mich gehabt hätte, wäre es ja keine Frage gewesen, das mit dem in Socken reisen. So bin ich da aber schon etwas schüchtern. Also, kurz nach dem Einsteigen und meine Sachen Verstauen war der Zug auch schon wieder unterwegs. Ich sass erst kurz ein wenig unentschlossen da, aber dann habe ich mir ein Herz gefasst und gefragt "Es stört hoffentlich nicht, wenn ich meine Stiefel ausziehe?" und bin auch gleichzeitig begonnen, dran zu ziehen - sie sind hoch, ohne Reissverschluss und darum schwer auszuziehen. Eine Mitreisende hat weitergeschlafen, einer hat nur gelächelt und die dritte andere hat gesagt "nein nein, bestimmt nicht" oder so. Sie hat mir später noch gesagt dass sie sie schön fände. Sie standen auch fast vor ihrer Nase, sie musste also draufgucken.
Liebe Grüsse,
Silke
 Re: Stiefel aus in der Bahn 29.11.2010 (16:33 Uhr) Chris
Hallo Silke,

schön dass du geschrieben und von der Rückfahrt mit der Bahn berichtet hast. Ich finde es klasse, dass du dich dazu überwinden konntest deine Stiefel auszuziehen. Die Reaktionen der anderen Fahrgäste im Abteil haben ja gezeigt, dass es absolut nichts Schlimmes ist. Ich hoffe, dass du die Bahnfahrt in Socken genossen hast. Ich würde dir wünschen, dass du durch dieses Erlebnis vielleicht in Zukunft auch etwas weniger Scheu davor hast, in der Öffentlichkeit die Schuhe auszuziehen und in Socken zu sein. Nur schade, dass sich keiner der anderen Fahrgäste dazu animiert gefühlt hat, ebenfalls die Schuhe auszuziehen. Ich persönlich fühle mich immer wohler, wenn ich nicht der Einzige auf Socken bin.

Viele liebe Grüße,
Chris

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.