plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

68 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Sicherheitskontrolle Flughafen 09.12.2019 (15:28 Uhr) BigFan123 (Tanja)
Hallo,

mir ist letzten Donnerstag Unglaubliches passiert. Ich hatte dunkle Nylonstrümpfe mit Stiefeln an und war bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen München. Ich bin normal durchgegangen und es hat gepiepst, es war zudem sehr viel los am Flughafen. Als ich daraufhin untersucht wurde, hat mich die freundliche Dame gebeten, meine Schuhe auszuziehen. Dies habe ich dann auch getan und es war einfach nur der absolute Hammer. Meine Schuhe mussten extra zurückgebracht werden und nochmal extra kontrolliert werden, deutlich hinter meinen anderen Sachen. Also musste ich 10 Minuten ohne Schuhe warten, es hat sich einfach nur hammermäßig angefühlt.
 Re: Sicherheitskontrolle Flughafen 12.12.2019 (17:16 Uhr) Dave
Ein schönes Erlebnis. Immer wieder spannend. Nicht nur für dich sondern auch die Beobachter.
Aber unglaublich ganz sicher nicht. Das ist gerade bei Stiefeln nicht unüblich. Geübte Flieger ziehen solche Schuhe direkt vorher aus und geben sie mit in den Scan. Geht schneller.
 Re: Sicherheitskontrolle Flughafen 15.12.2019 (02:35 Uhr) Unbekannt
Dave duese Geschichte ist erfunden ... leider kann hier jeder schreiben was er will
 Kein Betreff 25.12.2019 (18:19 Uhr) Unbekannt
Hallo Tanja,

Schön, dass du das Thema der Sicherheitskontrolle auf dem Flughafen aufgreifst. Ich bin beruflich ziemlich viel unterwegs und fliege daher auch regelmäßig. Ein paar mal im Monat muss ich durch diese Kontrollen gehen. Ich darf daher ein wenig zu diesem Thema beitragen.

Es ist in der Tat so, dass man ab und zu einmal die Schuhe ausziehen muss. Wie häufig das vorkommt und nach welchen Kriterien das verlangt wird, hängt vom Land bzw. vom jeweiligen Flughafen ab. In der Regel trifft es aber eher Frauen als Männer, und so bekommt man manchmal auch etwas Nettes zu sehen.

In München gibt es - so wie auf fast allen deutschen Flughäfen - schon seit einiger Zeit keine Metalldetektoren mehr, sondern "Nacktscanner". Die nehmen ein Bild des Körpers auf und identifizieren potentielle Unregelmäßigkeiten, wie z.B. Dinge, die man eingesteckt hat. Auf einem Monitor sieht man ein Männchen, und alle Stellen, die verdächtig erscheinen, sind dort farblich markiert. Diese Stellen werden anschließend ggf. händisch untersucht. Es "piepst" also nichts mehr. Stiefel und Schuhe, die über den Knöchel gehen, werden dabei meistens auch als Unregelmäßigkeit erkannt. Daher wirst du in München schon vor dem Nacktscanner gebeten, deine Stiefel auszuziehen, und du darfst die Kontrolle in Socken passieren. Die meisten Leute warten darauf, dass sie vom Kontrollpersonal aufgefordert werden, ihre Stiefel auszuziehen, aber es gibt auch einige, die öfter fliegen und bereits wissen, was zu tun ist. Die ziehen ihre Stiefel schon beim Warten aus und stellen sich in Socken oder Strümpfen an.

Die Realität ist hier also sogar ein wenig "besser" als die Fiktion .

Ich wünsche Dir noch schöne verbleibende Feiertage!

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.