plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

67 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Schuhe bei Fahrgeschäften ausziehen 31.01.2021 (01:07 Uhr) Lukas98
Hi, ich heiße Lukas und habe hier schon viel gelesen. Ich bin auch gerne ohne Schuhe auf Socken unterwegs. Nur traue ich mich oft nicht mich in der Öffentlichkeit von meinen Schuhen zu trennen. Habe jetzt die Idee, nach Corona auf der Kirmes mal bei den Fahrgeschäften die Schuhe auszuziehen. Denn da machen es ja mehrere und es fällt nicht zu sehr auf.
Was habt ihr bis jetzt da so für Erfahrungen gemacht und wie fühlt es sich so an?

Würde mich freuen von jemanden zu hören. Das Forum ist ja mehr oder weniger eingeschlafen.
Bis dahin bleibt gesund und schöne Grüße
 Re: Schuhe bei Fahrgeschäften ausziehen 31.01.2021 (18:16 Uhr) Uli
Hi,ich mag alle Mädels am liebsten auf Socken und bin selbst sehr gerne überall auf Socken , ob trocken oder nass.

Fahrgeschäfte ---- ja, da gibt es viele Fahrgeschäfte, am besten ist der Skater, Power Tower, oder ähnliches. Selbst das Kettenkarussel gibt dir die Möglichkeit und man kann das lange genießen. Kauf dir am besten irgendwelche Sabots, also Schuhe, die hinten offen sind, da ist es sofort jedem klar, dass du die natürlich ausziehen musst. Es gibt da auch schicke Sport Schuhe die hinten offen sind. Am kribbeligsten ist es, wenn du die Schuhe schon vor der Kasse ausziehst und in der Schlange auf Socken stehst. Ich liebe weiße Socken, aber da diese schnell schmutzig sind ist das dann auch irgendwann peinlich.
Also viel Spass auf dem Karussell

Gruß Uli
 Re: Schuhe bei Fahrgeschäften ausziehen 31.01.2021 (19:02 Uhr) Andrea
Viele Fahrgeschäfte bleiben präzise da stehen, wo sie auch abgefahren sind, so dass es einfach und bei losen Schuhen wie Flipflops wohl auch erwünscht ist, diese am Boden stehenzulassen. Wo willst du sie auch sonst lassen? "Gepäck" mitzunehmen ist doch eher unpraktisch.

Und wer weiße Socken trägt, sollte auch den Mut haben, den Sohlenabdruck zu zeigen, das ist nicht peinlich, sondern ein Statement. Ansonsten zieh dir bunte an ...
 Re: Schuhe bei Fahrgeschäften ausziehen 02.02.2021 (11:52 Uhr) Uli
...also bei mir war das eben doch peinlich und ich hatte eher nicht das Gefühl eines Statements ): .
Ich find das auch prima und wenn da die weißen Socken unten fast schwarz sind, aber bedenke, dass das nur vielleicht 1% so wie ich sehen und alle anderen eben nicht. Tjaaaaa,....wenn alle so denken würden wie ich, würde ich direkt auf weißen Socken zur Kirmes gehen, ist aber nun mal leider nicht so .....
 Re: Schuhe bei Fahrgeschäften ausziehen 02.02.2021 (13:32 Uhr) Andrea
Wenn es dir peinlich ist, zieh keine weißen Socken an, es gibt viele andere Möglichkeiten.
Natürlich sind bei vielen Fahrgeschäften die Fußsohlen sichtbar. Aber was da die Socken verziert, ist auch nichts anderes als das, was bei allen an den Schuhen hängt, die sie anbehalten haben. Insofern denke ich, das ist nur eine Frage der Einstellung. Ich gehe auch nicht mit weißen Socken in den Matsch, aber es macht mir nichts aus, dass es unmöglich ist, sie immer blütenweiß zu halten.
 Re: Schuhe bei Fahrgeschäften ausziehen 10.02.2021 (18:28 Uhr) Jule
*Schulterzuck* Ja mach's halt :) Was könnt ich sonst sagen? Also vielleicht das du eher enttäuscht wärst wie klopswurscht des den meisten Leuts ist. Einfach Schuhe aus und fertig. Nen Brillenträger erklärt ja auch net jedes mal wenn er die Brille absetzt.
Gut wärs den Kirmesplatz einigermaßen zu kennen und aufs Wetter zu achten weil wenn du erstmal raus bist aus den Schuhen sind die Socken halt nach ner Weile schon so das du damit net wirklich mehr in deine sauberen Sneakers willst. Also net unbedingt nach einem Fahrgeschäft natürlich oder zwei aber wenn du dazwischen auch keinen bock auf Schuhe hast. Und zu viele spitze Steine = no fun. (Glaub's mir, habs probiert.) Und so wenig des die Leut generell interessiert ob du jetzt deine Schuhe ausziehst oder net - wenn du anfängst da mit spitzen Schreien über die Kiesel zu hüpfen isses wohl eher net so top bes fürs Jungs-Ego. (Ja, ich hab mich auch schon mal tragen lassen ;) Da könnt aber Absicht dabei gewesen sein und ob ich das Junges empfehlen würde ...?) Ach ja:auf Socken oder saufen. Net beides. Wichtig! Wennst keine Schuhe anhast bringen Scherben nämlich mal original *kein* Glück. Aber sonst?

Kann man sich grad ja null vorstellen aber wenns warm ist und trocken gibts in den meisten Städten objektiv eher wenig Anlass für Schuhe. Komischer Brauch. Und ja: Ich knick auch ein. Je älter je öfter. Im Studium wars leichter ...
 Re: Schuhe bei Fahrgeschäften ausziehen 11.02.2021 (16:17 Uhr) Uli
Fake, Fake ,    Hahahahahah, Quatsch, ich wollte nur unserem Besserwisser, der gleich antwortet zuvorkommen!!!! Ich kotze jedesmal, wenn der sich wieder so superschlau vorkommt und meint, alle anderen wären dooooooooof!!!
Also nochmal; Hallo Jule, nett von dir zu hören. Ich lauf ja soooo gerne auf Socken rum und bin mal gespannt, ob das jemals aufhört. Sag mal, was war denn dein aufregendstes Sockenerlebnis? Und in welcher Situation fandest du Jungs auf Socken megacool?

LG Uli
 Re: Schuhe bei Fahrgeschäften ausziehen 14.02.2021 (20:07 Uhr) Jule
Also bei Jungs wars mehr das was sie *net* gemacht haben ... Zum Beispiel mit nem gutgemeinten Paar Schuhe dumm vor mir rumstehen "weil jetzt alle zum Familienfoto rausgehen". ???. Naja ihr ahnt schon die Beziehung hat net so superlang gehalten. Also wer Schuhe anhat kann die ja gern anlassen beim Familypic aber wie unnatürlich und bescheuert is des bitte für drei Schritte auf den Bürgersteig vorm Haus extra welche anzuziehen wenn du grad noch voll in Familiengemütlichkeit gemacht hast. Boa hat mich das genervt.Socken aus und nur schwarze Strumpfhose zum Kleid war auch net genehm. Freak. Dann eben doch auf Socken. Next Boyfriend hat mich bei der ersten ähnlichen Situation extra nach vorn beordert "weil Jule so schöne Socken anhat". Na also geht doch :))) Und was ich megalässig fand - mein erster Schwarm hat immer Fußball gespielt und kam nach dem spiel immer auf Socken mit den Fußischuhen in der Hand bei uns vorm Haus vorbei.
 Re: Schuhe bei Fahrgeschäften ausziehen 16.02.2021 (07:52 Uhr) Ben
Hatten wir ja schon mal an anderer Stelle, Thema "prollig": Ob es dich nun wirklich gibt oder nicht, Jule, du warst sicher ein hübscher Anblick beim Familienfoto. Für mich am liebsten auf Socken, aber schwarze Strumpfhose hat auch was.

So ganz kann ich dir aber nicht folgen. Was immer das für ein Familienfest war, ab und zu werden doch wohl schon Schuhe erwartet, oder huschst du dann auch strumpfsockig durch die Kirche, wenn Konfirmation oder Taufe ist? Dass dein Freund da irgendwann mit Schuhen vor dir steht und erwartet, dass du die anziehst, kann ich vollkommen nachvollziehen.

Da geht es ja nicht nur um die eigene Bequemlichkeit, sondern um Respekt vor dem Moment. Also schon was anderes als auf Socken übers Volksfest. Da hätte ich dich als dein "Boyfriend" wahrscheinlich aktiv ermutigt, die Schuhe gleich zu Hause zu lassen, wenn das Wetter dazu passt.
 Re: Schuhe bei Fahrgeschäften ausziehen 17.02.2021 (13:32 Uhr) Jule
Spaßbremse :) Und typisch Mann ... Also wenn nen Family-Fest ansteht, zieh ich natürlich net das erstbeste aus dem Schrank sondern überleg mir ein Outfit. Also am Anfang für die Kirche Kleid, Gürtel, Tuch, Strumpfhose, Schuhe, und für später dann halt noch passende Socken zum Outfit weil ichs auf Dauer net so schön find nur in Strumpfhose rumzurennen, auch wenn ichs vom Look her oft ganz gut find. Geht halt zu schnell was kaputt. Also des ist dann schon alles hochwertig und auch stimmig, was ich mir aussuch.  Hier hatte ich richtig schöne Alpakasocken gefunden, echt schick und auch farblich perfekt und ganz neu und flauschig ... :) Und wenn ich mir die Mühe mach, dann will ich das auf den Fotos auch sehen. Net nur das Kirchenoutfit. Und schon mal gar nicht nen verhunztes Kirchenoutfit mit den weißen Notfall-Chucks, die mein Götterfreund damals schnell aus seinem bez unserem Zimmer gezogen hatte weil er die anderen Schuhe net fand (die hatte ich im Auto ausgezogen). Wer so was vorschlägt hat also echt mal flat out keine Ahnung da bin ich strikt!!! Und was deine "Socken sind prollig"-Story angeht bist vielleicht noch nen bissi im Jahre 1950, Ben, oder?
 Re: Schuhe bei Fahrgeschäften ausziehen 17.02.2021 (18:52 Uhr) Ben
Kein Zeitreisender. Realist.

Und jetzt mal ehrlich: Dass so viele hier die ganze Sockenthematik so spannend finden, liegt doch wenigstens zum Teil auch daran, dass sie ein bisschen prollig ist. Guckt auch doch mal Filme an, die einigermaßen realistisch sind. Bei "Babylon Berlin" zum Beispiel werden in völlig überfüllten Arbeiterbuden oft keine Schuhe getragen. In den besseren Kreisen immer. Da gab es ja auch Personal, das den Boden gewischt hat.

Auch wenn dieser Verhaltenscodex heute etwas aufgeweicht ist, würde ich auf einer Party, bei der ich einen gewissen Status vermitteln will, meine Schuhe ganz sicher nicht ausziehen. Ganz gleich wie bequem das ist. Und meine Freundin würde ich bitten, es mir gleich zu tun. Obwohl ich es attraktiver finde, wenn sie keine Schuhe trägt. Volksfeste = andere Geschichte. Kein Status-Ding.

 Re: Schuhe bei Fahrgeschäften ausziehen 18.02.2021 (11:58 Uhr) Jule
Net Realist. Weichei, hihi :))) Also ich leb auch net auf dem Mond. Und so als Begleiterin zu Arbeitskollegenpartys oder sogar von Vorgesetzten steig ich dann auch net gleich sockig ins Taxi. Aber nach ner Weile, wenn du weißt wies da läuft und wer da ist ...?!? Man kann sich ja kaum noch an richtige Partys erinnern, aber wenn du irgendwann nen Platz auf dem Sofa ergattert hast ist Schuhe anlassen ja wohl eher unnormal. Also ich zieh jedenfalls voll gern die Füße hoch auf die Sitzfläche und kuschel mich da iwie hin und ab da sind die Schuhe vergessen. Mein Boyfriend hat schon ne heimliche Zusatzausbildung als Schuhspürhund ;))! Na ich hab jedenfalls schon echt nette Unterhaltungen mit irgendwelchen Finanzchefs in teuren Altbauwohnungsfluren gehabt wos mal original null und niemanden gestört hat das ich dem Herrn da in Socken gegenüberstand. Der freut sich doch auch mal mit wem anders zu sprechen als iwelchen Krawattentypen. Und der Punkt ist ja halt auch des Gesamtoutfit. Ich hab ja keine dreckigen Jeans an sondern nen Kleid, ne gute Strumpfhose und meistens halt noch Socken die zum Kleid passen. Für Socks krieg ich viel öfter Komplimente als für Schuhe!
 Re: Schuhe bei Fahrgeschäften ausziehen 19.02.2021 (14:17 Uhr) Lukas98
Erst mal danke für eure Beiträge zu meinem Thema. Ich freue mich auch echt schon darauf mich von meinen Schuhen zu trennen :) Mal abwarten was nach Corona dann kommt.
@Jule Das glaube ich gerne, dass du mehr Komplimente für deine Socken als für deine Schuhe bekommst. Du wirst wahrscheinlich häufiger in Socken unterwegs sein als in Schuhen.
 Re: Schuhe bei Fahrgeschäften ausziehen 20.02.2021 (11:36 Uhr) Jule
Ach so ich krieg nur Komplimente weil ich so viel sockig bin *zwinker* ;) Na sehr charmant. Ich dachte immer das hätt auch nen bissi was mit Geschmack zu tun, hihi :) Also Tipp wenn du willst das die Mädels deine Komplimente mögen vielleicht net nur darauf abstellen das sie die Schuhe ausgezogen haben weil das kann jeder ... Und für den Jahrmarkt - "üb" doch schon mal. Der nächste Frühling kommt bestimmt! Lass die Schuhe halt einfach mal aus wenn du sie net brauchst. Und gewöhn dich dran. Mal so objektiv betrachtet ist der Unterschied zwischen draußen und drinnen den die Leuts immer machen schon ziemlich weird ... Irgendwo hatten wir mal glaub ich nen kleinen Fight ob Socks Unterwäsche sind oder net. Und da kann heute eigentlich keine zwei Meinungen geben. Sonst wären ja seit - keine Ahnung, 1970? War net dabei ... - 95% aller Leute daheim ständig in Unterwäsche *lach*.  Also heut sind Socks doch strunznormale Oberbekleidung. Wird Zeit das auch auf der Straße und im Supermarkt zu normalisieren.
 Re: Schuhe bei Fahrgeschäften ausziehen 21.02.2021 (22:33 Uhr) Jule
😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂
 Re: Schuhe bei Fahrgeschäften ausziehen 26.02.2021 (14:52 Uhr) Pascale
Hi Jule,

also ich trage ja auch fast andauernd Kleider/Röcke/Blusen und Feinstrumpfhosen/Kniestrümpfe bis 20 den. Letzteres wirklich immer, die Kleider und Röcke werden hin und wieder mal von ne Stoffhose ersetzt. Aber ich habe noch nie Socken über ner Strumpfhose getragen. Das ist für mich irgendwie Stilbruch. So wie Sneaker oder sonstige "grobe" Schuhe zu dem eher "zarten" restlichen Material zu tragen.

Ich trage auch eher Ballerinas als Pumps, weil erstere weniger die Füße belasten und/oder die Form der Zehen ändern, wenn man hohe Schuhe zu oft trägt. Aber ich kann mit all meinen Schuhen super "spielen", sodass auch ich öfters die Schuhe suchen muss, wenn ich dann mal wieder aufstehen will und sie irgendwann von meinen Füßen runter gerutscht sind.

Ich kriege daher öfter Komplimente für meine Füße, weil man die ja durch die Feinstrumpfhosen durch sehr gut sehen kann. Auch bei der Pediküre höre ich andauernd, was für schöne Füße ich habe.

Gruß, Pascale
 Re: Schuhe bei Fahrgeschäften ausziehen 21.02.2021 (11:16 Uhr) Chris79
Hi Lukas,

mir geht es so wie dir, dass ich auch gerne auf Socken unterwegs bin. Kirmes und Freizeitparks sind eine super Gelegenheit, um in der Öffentlichkeit die Schuhe auszuziehen. Zumal es sehr viele Fahrgeschäfte gibt in denen man mit freibaumelnden Beinen sitzt und es daher nachvollziehbar ist, wenn man für die Fahrt die Schuhe auszieht. Und es ist auch ein super tolles Gefühl, wenn man den Fahrtwind an den Füßen spürt. :)

Ich ziehe auf der Kirmes bei allen Fahrgeschäften wo es nachvollziehbar ist meine Schuhe aus. Meistens schon direkt an der Kasse und stelle mich dann auf Socken an. Nach der Fahrt schnapp ich mir die Schuhe auch immer und verlasse das Fahrgeschäft sockig. die Schuhe ziehe ich mir dann erst draußen auf dem Asphalt wieder an.

Einmal habe ich nach der Fahrt meine Schuhe auch in dem Regal für lose Gegenstände stehen lassen, bin auf Socken raus, habe mir einen neuen Fahrtchip gekauft und mich wieder angestellt. Die Schuhe hab ich dann erst nach der zweiten Fahrt wieder angezogen. Eine Gruppe von zwei Mädels und zwei Jungs, die das sahen haben sich dann auch von ihren Sneakers getrennt.

Das ist auch immer schön, wenn es andere nachmachen. Hab es schon oft erlebt, dass andere nachgezogen und sich auch von ihren Schuhen getrennt haben, wenn ich mir die Schuhe abgestreift habe oder sie meine ausgezogenen Schuhe gesehen haben.

Ich hoffe, dass bald wieder Großveranstaltungen erlaubt sind. Probiere es auf der nächsten Kirmes mal aus, es wird dir sicher gefallen und je öfter du dich in der Öffentlichkeit von deinen Schuhen trennst, desto normaler wird das auch für dich.

Ich hab diesbezüglich wie gesagt schon sehr viel erlebt und kann dir gern noch mehr erzählen, falls es dich interessiert.

Liebe Grüße,
Chris
 Re: Schuhe bei Fahrgeschäften ausziehen 24.02.2021 (16:08 Uhr) Lukas98
Hi Chris. Ich probiere es auf jeden Fall aus ;)
Würde gerne noch mehr Erlebnisse von dir hören.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.