plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

74 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Schuhe ausziehen bei Wohnungsbesichtigungen 06.12.2015 (15:36 Uhr) Steffi
Hi,
meine Freundin ist zur Zeit auf Wohnungssuche und hat in den nächsten Tagen zwei Termine mit den Vermietern zur Wohnungsbesichtigung. Sie möchte, dass ich sie dabei begleite. Da wir keine große Erfahrung bei der Wohnungssuche haben, fragten wir unsere Bekannten nach Tipps für die Wohnungsbesichtigung.
Dabei wurde uns auch geraten, beim Betreten der Wohnung unaufgefordert die Schuhe auszuziehen, die Vermieter würden das bestimmt positiv sehen. Meiner Freundin gefällt dieser Tipp nicht so gut, sie findet das Schuhe ausziehen in der leeren Wohnung übertrieben. Mir selber würde es nichts ausmachen, in der Wohnung auf Strümpfen zu laufen. Wie seht ihr das? Würdet ihr die Schuhe bei der Wohnungsbesichtigung anlassen oder besser unaufgefordert ausziehen?

LG
Steffi          
Ist mir auch öfters passiert.

Bei einem Termin fand ich das doch irgendwie ziemlich demütigend: Ich sollte mir schon vor der Haustür die Schuhe ausziehen und sockig durch das ganze Treppenhaus in den 3. Stock gehen und mir auch nach der Besichtigung erst auf der Strasse wieder die Schuhe anziehen. Er wollte seine Schuhe natürlich anbehalten...Ich habe das abgelehnt und angeboten, mir vor der Wohnungstür die Schuhe auszuziehen, das wollte der Vermieter nicht und so ist die Besichtigung nicht zustande gekommen.

Weiterhin sehen doch sehr viele Männer Frauen gerne ohne Schuhe (ich ja auch) und als Vermieter nutzen sie das dann ein bisschen aus, ich finde das nicht schlimm. Nur eine Freundin von mir hat mir neulich erzählt, das ein Vermieter von ihr verlangt hat, das sie vor ihm niederkniet, wenn sie die Wohnung denn haben wolle...Klar, Zeugen waren nicht dabei.

Da hört´s dann auf......
Hey, also mir würd das eher keinen Spaß machen, sockig neben so nem Krawattenmakler herzulaufen. Also wenn der die Schuhe anlässt mein ich. Wenn die Vormieter oder Wohnungsbesitzer da sind würd ich das halt so machen wie die, also Schuhe aus, wenn die die Schuhe aus haben, alles andere wär schon dreist. Ich hab das genau so gemacht, mein Vormieter hatte Hausschuhe an, ich also schon vor der Fußmatte aus den Schuhen raus. Niedlich war als es in den Keller ging da wollte er mir glatt Gästepantoffeln anbieten :) Ich hab dann einfach ganz ehrlich gesagt das ich lieber auf Socken bin und ob der Keller denn so total dreckig wär? Hat er mich dann beruhigt. Und er hat dann noch gesagt das ich die einzige Besichtigerin war die ohne Aufforderung oder "Soll ich?" die Schuhe ausgezogen hatte. Das war jetzt bestimmt net ausschlaggebend aber geschadet hats auch nicht :)

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.