plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

47 User im System
Rekord: 325
(26.09.2021, 04:09 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 schmutzige Sohlen 22.11.2005 (18:54 Uhr) Peter
Hallo!

Ich hätte mal eine Frage - vor allem an diejenigen unter euch, die gerne mal auf weißen Strümpfen oder Socken laufen. Stört es euch eigentlich, wenn die Sohlen eurer Strümpfe schmutzig werden? Ist es euch peinlich, wenn andere Leute eure schmutzigen Sohlen bemerken, oder betrachtet ihr das eher als notwendiges Übel?

lg

Peter
 Re: schmutzige Sohlen 22.11.2005 (19:11 Uhr) Andre
> Hallo!
>
> Ich hätte mal eine Frage - vor allem an diejenigen unter
> euch, die gerne mal auf weißen Strümpfen oder Socken
> laufen. Stört es euch eigentlich, wenn die Sohlen eurer
> Strümpfe schmutzig werden? Ist es euch peinlich, wenn
> andere Leute eure schmutzigen Sohlen bemerken, oder
> betrachtet ihr das eher als notwendiges Übel?
>
> lg
>
> Peter

Hi Peter,

ich finde es immer dann blöd, wenn andere, die nicht unsere Vorliebe haben, blöd gucken, dann stört es mich. Ansonsten sieht es bei den Mädels doch richtig süß aus.  Und wenn man selber auf Strümpfen tanzt ist es doch klar, daß die Strümpfe nicht sauber bleiben, dann stört es mich eigentlich nicht.

Andre
 Re: schmutzige Sohlen 22.11.2005 (20:02 Uhr) Andi
Hallo!

> Ich hätte mal eine Frage - vor allem an diejenigen unter
> euch, die gerne mal auf weißen Strümpfen oder Socken
> laufen. Stört es euch eigentlich, wenn die Sohlen eurer
> Strümpfe schmutzig werden? Ist es euch peinlich, wenn
> andere Leute eure schmutzigen Sohlen bemerken, oder
> betrachtet ihr das eher als notwendiges Übel?

Also für mich liegt ein Großteil des Reizes darin. Sonst würde ich wahrscheinlich keine weißen Socken tragen...

Aber ich lebe meine Vorliebe wie viele andere hier auch eher an Orten aus, wo ich mich unbeobachtet fühle, sonst ist es mir schon ziemlich peinlich.

Andi
 Re: schmutzige Sohlen 23.11.2005 (18:52 Uhr) Christine
Hi Peter,

ich glaube das kommt immer auf die Situation drauf an, wenn ich irgendwo eingeladen bin wo man auf einem supersauberen Teppichboden (nach dem Schuheausziehen) läuft, finde ich es schon wichtig dass die Sohlen der Strümpfe nicht zu schlimm aussehen. Aber wenn ich draussen unterwegs bin finde ich das völlig in ordnung, auch wenn man später beim Waschen die Sohlen nicht mehr weiss bekommt. Mittlerweile habe ich auch meistens ein paar richtig saubere oder neue Strümpfe liegen, aber als ich noch zur Schule ging sahen meine Strümpfe oft ziemlich schlimm aus. Meine Mutter war natürlich auch nicht begeistert das diese so schnell schmutzig wurden und auch Löcher bekamen, also gab es eben keine Neuen und gewaschen wurde auch nicht öfter. Gewaschen habe ich sie dann so gut es ging per Hand im Waschbecken, aber manchmal hatte ich trotzdem kein einziges paar heiler Strümpfe mehr! Das war manchmal etwas peinlich beim Sportunterricht oder auch wenn ich Sandalen oder Clogs anhatte, aber allzuviele Kommentare gab es eigentlich nicht. Manchmal half ich mir auch indem ich verschiedene Socken anzog, wenn von einem paar jeweils schon eine kaputt war, natürlich nur in gleicher Farbe und wenn auch sonst der Unterschied nicht zu gross war. Und auch mein Freund findet es eher antörnend, wenn man meinen Strümpfen schon etwas schuhlosen Gebrauch ansieht - wobei es für uns beide total wichtig ist, dass sie nicht unangenehm riechen, das wäre obereklig!!!

lg - Christine

> Hallo!
>
> Ich hätte mal eine Frage - vor allem an diejenigen unter
> euch, die gerne mal auf weißen Strümpfen oder Socken
> laufen. Stört es euch eigentlich, wenn die Sohlen eurer
> Strümpfe schmutzig werden? Ist es euch peinlich, wenn
> andere Leute eure schmutzigen Sohlen bemerken, oder
> betrachtet ihr das eher als notwendiges Übel?
>
> lg
>
> Peter
 Re: schmutzige Sohlen 25.11.2005 (00:44 Uhr) freddyxyz
Hallo,
für mich liegt neben dem tollen Gefühl, in Socken zu laufen, der Hauptreiz im Ansehen schmutziger Sohlen. Deshalb trage ich am liebsten weiße Socken. Wenn ich ohne Schuhe draußen herumlaufe, schaue ich mir immer wieder meine Sohlen an und freue mich, wenn diese immer schmutziger werden. Gerne zeige ich meine Sohlen auch anderen, wenn ich das Gefühl habe, es könnte den Leuten gefallen.
Gruß
Fred
 Re: schmutzige Sohlen 10.12.2005 (17:18 Uhr) Kerstin
Hallo Peter,
ich finde es total prickelnd, wenn man weißen Socken oder hellen Strümpfen ansieht, dass sie draußen getragen wurden. Die dunkle Form des Fußes auf den Sohlen zu sehen macht glaub' ich etliche Männer an.
Allerdings sollte an den Socken nicht der ganze Wald vom letzten Spaziergang hängen und Stinkesocken ... nein danke.
Viele Grüße
Kerstin
 Re: schmutzige Sohlen 02.01.2006 (22:16 Uhr) Unbekannt
Hi !!!
Ich gehöre auch zu der sorte, die total gerne in hellen socken durch die gegend laufe.
Am liebsten gehe ich so durch den Wald !!!
Was habt ihr denn so für socken dabei an ???
 Re: schmutzige Sohlen 02.01.2006 (23:26 Uhr) uli 77.
hallo
also ich laufe auch total gerne in weißen socken draußen . allerdings nicht in matschlöcher oder so. die sohlen können dabei schon feucht werden und man sollte auch sehn das die strümpfe getragen wurden , aber sie ganz einsaun sieht schon wieder irgendwie eckelig aus. wenn die sohlen halt leicht angegraut sind finde ich socken am schönsten . habe ein paar lieblingsstrümpfe die ich eigentlich nur zuhause anziehe . ist schon eine weile her da war ich noch mit einem kumpel abends beim billardspielen als er auf die idee kam noch zu einer bekannten zu fahren die an dem abend ein paar freunde zum pizzaessen eingeladen hatte. dummerweise hatte ich drauf verzichtet ein paar frische socken anzuziehen und bei ihr muß man sich wie bei vielen leuten gleich im flur auch die schuhe ausziehen . naja, ich hoffte das es keinen auffällt das meine sohlen grau sind(zum glück hab ich keine schweißfüße :-) ) . tja, falsch gehofft: gleich angekommen hatte sie festgestellt das meine socken dreckig sind . war ziemlich peinlich 4 me , aber zumindest hat sie dann erzählt das sie einen sockenfetisch hat. allerdings sammelt sie eher alle arten, farben und noch dazu zehensocken... uah, damit kann man mich jagen. ich denke das viele leute enen hang in die richtung haben, nur man redet halt wenig über solche etwas komischen neigungen.
 Re: schmutzige Sohlen 30.01.2006 (16:42 Uhr) Unbekannt
> Hallo Peter,
> ich finde es total prickelnd, wenn man weißen Socken oder
> hellen Strümpfen ansieht, dass sie draußen getragen
> wurden. Die dunkle Form des Fußes auf den Sohlen zu sehen
> macht glaub' ich etliche Männer an.
> Allerdings sollte an den Socken nicht der ganze Wald vom
> letzten Spaziergang hängen und Stinkesocken ... nein
> danke.
> Viele Grüße
> Kerstin

Hallo Kerstin,
es ist wirklich prickelnd, draußen auf weißen Socken zu gehen. Zu gerne sehe ich das bei Frauen, nur leider viel zu selten. Mich macht eine Frau in schmutzigen weißen Socken an, da hast du Recht.
Gruß, Tommisock
 Re: schmutzige Sohlen 30.01.2006 (16:54 Uhr) Tommisock
> Hallo Peter,
> ich finde es total prickelnd, wenn man weißen Socken oder
> hellen Strümpfen ansieht, dass sie draußen getragen
> wurden. Die dunkle Form des Fußes auf den Sohlen zu sehen
> macht glaub' ich etliche Männer an.
> Allerdings sollte an den Socken nicht der ganze Wald vom
> letzten Spaziergang hängen und Stinkesocken ... nein
> danke.
> Viele Grüße
> Kerstin

Hallo Kerstin,
es ist wirklich prickelnd, draußen auf weißen Socken zu gehen. Zu gerne sehe ich das bei Frauen, nur leider viel zu selten. Mich macht eine Frau in schmutzigen weißen Socken an, da hast du Recht.
Gruß, Tommisock
 Re: schmutzige Sohlen 10.02.2006 (02:02 Uhr) darksock
Hi,
ich liebe es auf weißen Socken durch den Wald zu laufen, besonders wenn der Waldboden noch nass vom Regen ist. Dann wird die Sohle so richtig schön vom Matsch durchsogen.
Da ich meistens alleine laufe, fehlt mir leider das "Live"-Bild, wenn eine Frau das gleiche macht.
Vielleicht ergibt sich ja mal eine Gelegenheit, denn bisher sind mir nie andere Leute auf Socken begegnet.
Viele Grüße
darksock


> > Hallo Peter,
> > ich finde es total prickelnd, wenn man weißen Socken oder
> > hellen Strümpfen ansieht, dass sie draußen getragen
> > wurden. Die dunkle Form des Fußes auf den Sohlen zu sehen
> > macht glaub' ich etliche Männer an.
> > Allerdings sollte an den Socken nicht der ganze Wald vom
> > letzten Spaziergang hängen und Stinkesocken ... nein
> > danke.
> > Viele Grüße
> > Kerstin
>
> Hallo Kerstin,
> es ist wirklich prickelnd, draußen auf weißen Socken zu
> gehen. Zu gerne sehe ich das bei Frauen, nur leider viel
> zu selten. Mich macht eine Frau in schmutzigen weißen
> Socken an, da hast du Recht.
> Gruß, Tommisock
 Re: schmutzige Sohlen 05.04.2022 (11:16 Uhr) Unbekannt
Ist mir egal mich stört das nicht... Socken sind ersetzbar
 Re: schmutzige Sohlen 13.04.2022 (15:29 Uhr) Jule
Zeitlos :) Und von mir 100% "Who Cares"? Wennst net grad scheiße unterm Schuh hast sind dir die soles da doch auch egal oder? Also ich find lässiger sock style ist: oben sauber unten sch...egal. Drum lauf ich auch nur sockig wo des klappt. Was praktisch überall ist wos trocken ist und dir keiner auf die Füße steppt. Kann man doch ruhig sehen wennst gern sockig bist oder? Ich find so ne Spur grauschwarz unterscheidet die Pros von den Amateuren. ;) Also guck einfach das du keine Löcher im Socken hast und mach was dir bequem ist das stimmt heut genauso wie vor 20 und in 100 Jahren :)
 Re: schmutzige Sohlen 15.04.2022 (12:01 Uhr) Uuuaaahhh
.... könnte jemand mal so freundlich sein und diesen Jule zum Mond schießen.......dieses schwachsinnige Gebrabbel kann sich doch kein Mensch antun......
 Re: schmutzige Sohlen 20.04.2022 (13:28 Uhr) Ben
"Zeitlos"? Immer das Gleiche!

Mir ist gleich, wer oder was "Jule" nun wirklich ist. Ich schaue hier zu Unterhaltungs-Zwecken rein, nicht zur Wahrheitsfindung. Was mich an der Jule-Figur stört, ist die Gleichsetzung des Verzichts auf Schuhe mit einer ganz bestimmten Art der Prolligkeit.

Ich mag Frauen ohne Schuhe. Ich stehe aber nicht auf Frauen ohne Stil. Und Stil bedeutet für mich selbstverständlich, darauf zu achten, dass meine Socken oder Strumpfhosen von unten ebenso sauber sind wie von oben. Das ist doch gerade der Punkt!

Wenn irgendeine "Jule" nach tagelangen Sockentouren auf Strümpfen vor meiner Tür stünde, würde ich sie also erstmal zum Füßewaschen schicken und ihr frische Socken verpassen. Dann darf sie auch auf mein Sofa. Mir ist schon zu Augen gekommen, was manche Gastgeber ihren Gästen so durchgehen lassen (zumal im Suff passiert da ja so einiges, wer dann noch einen Garten hat ...).

Für manche scheint die eiserne Regel "Ein Paar Socken am Tag reicht, egal was ich mache und wo ich damit herumlaufe" zu gelten. Unfassbar! Und ich finde, auch diese Meinung gehört hier vertreten. Kann doch nicht sein, dass es hier nur Sockenprolls gibt?
 Re: schmutzige Sohlen 21.04.2022 (14:42 Uhr) Andre
Hallo Ben,
du magst Frauen auf Socken, aber die Socken müssen stets sauber sein. Ist ja o.k..
Andere verstehen deinen Sockenfetischismus aber garnicht und für die sind Frauen auf Socken nicht o.k.- Frauen sollen gefälligst hübsche Schuhe tragen.
Und andere finden es noch viel schöner, wenn die Frauen am besten draussen auf weißen Socken rumlaufen und dabei werden die Socken natürlich schmutzig.
Andere finden es toll mit Socken durch den Matsch zu laufen, oder durch das Wasser.

Ich wollte dir damit nur sagen, dass du dich doch nicht wundern sollst, dass dein Sockenfetischismus ein individueller ist, so wie du es eben empfindest und damit solltest du auch die anderen respektieren.
(Übrigens finde ich diesen Jule auch voll daneben)

schönen Gruß
Andre
Manche mögen schöne saubere Socken/Strümpfe, die gewechselt werden, sobald sie irgendwie sicht- oder riechbar nicht mehr ganz sauber sind.
Manche mögen die Laufspuren an den Sohlen oder gar Schlamm und was sonst noch so dran kleben bleibt.
Manche sind fasziniert, wenn es anderen ganz egal ist, wie ihre Socken von unten aussehen, so lange sie damit keinen Dreck verteilen. Andere rümpfen die Nase.
Manche mögen gar den Geruch, den Socken nach tagelangem Tragen annehmen. Andere ekeln sich davor.
Manche laufen nur in der perfekt geputzten Wohnung sockig herum, wenn überhaupt. Manche gehen auch raus oder in den Keller, oder laufen gar längere Zeit sockig in der Stadt, in Geschäften, Verkehrsmitteln und so weiter.
Manche sind einfach froh, nach einem langen Tag die Schuhe auszuziehen und den Rest des Abends sockig zu verbringen.

Und so weiter. Vorlieben gibt es viele. Es bringt nur nichts, wenn die Sockenliebhaber einander gegenseitig angreifen über die unterschiedlichen Ausprägungen ihrer Leidenschaft (kurze/lange, bunte/weiße/schwarze, dünne/dicke Socken/Strümpfe usw. und unterschiedliche Materialien wären dann noch weitere Trennlinien). So wird das nichts mit irgendeiner Form von Community.

Ich finde das, was Jule schreibt, sogar einigermaßen amüsant zu lesen, völlig unabhängig davon, ob wahr oder fake. (Aber dies ist ohnehin inzwischen das "Wie stehst du zu Jule"-Forum, weil niemand sonst mehr irgendwelchen lesenswerten Content liefert.)

Offenbar gibt es über das Thema selbst weniger zu sagen, wenn wir uns hier in Meta-Diskussionen ergehen ...
Hallo K.,
vielleicht hast du das etwas anders verstanden, als ich es gemeint hatte. Daher nur nochmal kurz gesagt, - ich hatte nichts gegen Ben`s Art, seiner Vorliebe. Ich wollte nur das sagen was du auch meintest, dass die Arten der Vorlieben sehr unterschiedlich sind. Einzig der Jule Quatsch nervt viele. Damit soll`s jetzt auch gut sein

Aber schreib doch mal von dir, welche Vorliebe ist denn deine? Ich mag fast alle deiner Aufzählungen, außer den Stinkesocken, - das ist überhaupt nicht mein Fall.
Was macht dir Spaß?

SG Andre
Jule stört (mich) nicht mal, sondern ist amüsant zu lesen, ob echt oder nicht (die Suche nach "Echtheit" ist hier ohnehin verfehlt, wo jeder und jede unter jedem Namen schreiben kann). Allzu negative Antworten führen nur dazu, dass sich die letzten zurückziehen, die noch Inhalte beitragen.

Schmutz ist für mich kein Selbstzweck, sondern (gewisse Spuren an den Sohlen) manchmal unvermeidlicher Nebeneffekt, wenn jemand in Socken herumläuft. Wer sich dran stört, ist selber schuld; ist für mich jetzt kein Grund, sofort die Socken zu wechseln (oder mich nicht mehr bei Freunden in die Wohnung zu trauen). (Gilt sinngemäß auch fürs Barfußlaufen, ich suche den Dreck sicher nicht, aber es gibt eine gewisse Grautönung, die nicht abfärbt und die ich für harmlos halte.)

Auf Schuhe zu verzichten, ist (für mich) ein befreiendes Gefühl und ein Stück weit auch locker-lässiger Stil. Das jetzt nur auf blütensaubere Socken in perfekt geputzten Wohnungen zu beschränken, wäre (für mich) zu einengend.

Dass ich zufällig bei Ben zu Besuch komme, wird ohnehin kaum vorkommen. Aber jedem seine Vorlieben.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.