plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

89 User im System
Rekord: 909
(08.12.2019, 19:13 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Susanne - ein Opfer? 30.01.2007 (00:40 Uhr) OliS
 Re: Susanne - ein Opfer? 30.01.2007 (08:36 Uhr) Mika
 Re: Susanne - ein Opfer? 30.01.2007 (22:56 Uhr) Susanne
Hi Oli,

also zuerst einmal muß ich loswerden, daß ich meine schuhlosen Erlebnisse nie als Demütigung empfunden habe und ich denke, daß die Jungs aus meiner Stufe/Clique es auch nie so beabsichtigen, sondern das Ganze als harmlosen Spaß auffassen. Das ist schon ein ganz entscheidender Unterschied zu dem, was Du beschreibst. Was ich damit sagen will: Wir kennen uns untereinander recht gut und sind miteinander befreundet. Ich glaube niemals, dass ein Junge mich damit "fertigmachen" will, sondern es ganz im Gegenteil eher daher kommt, daß man sich untereinander ganz gerne mag, so nach dem Motto "Was sich liebt, das neckt sich". Die Jungs aus meiner Clique wissen ja auch, dass ich ihnen nicht richtig böse bin und ich glaube, dass sie deshalb auch so viel Spaß daran haben, mir meine Schuhe zu klauen und mich auf Socken rumlaufen zu lassen.

Den "masochistischen Sockenfetisch" nehme ich jetzt einfach mal so schmunzelnd an, vielleicht hast Du ja wirklich damit ein bischen Recht. Also ich mag meine Füße eigentlich ganz gerne, bin ich vollkommen mit zufrieden, so daß ich auch gerne im Sommer oder sonst bei passenden Gelegenheiten barfuß oder ohne Socken bin. Aber es stimmt: Es gefällt mir ganz und gar nicht, wenn ich in der Schule auch noch die Socken loswerde, da fühle ich mich dann tatsächlich irgendwie "nackt". Warum das so ist, weiß ich nicht, es ist mir dann halt tatsächlich eher unangenehm, während es mit Socken eher aufregend und spannend ist. Es kam durchaus auch schon mal vor, dass man mir auch einen oder beide Socken geklaut hat, aber da habe ich dann tatsächlich drum gebettelt, dass ich die schnell wieder bekomme und den Jungs zu verstehen gegeben, dass ich das eher doof finde. Wurde dann auch meistens akzeptiert, die Jungs waren zufrieden, wenn ich ihnen angeboten habe, dass sie dann dafür meine Schuhe etwas länger behalten dürfen. Also einen ganzen Tag unfreiwillig barfuß in der Schule wäre nix für mich. Ich wäre schnell genervt und würde die Jungs das auch spüren lassen.

So, ich hoffe, Du kannst etwas mit meiner Antwort anfangen,

Ciao, Susanne
 Re: Susanne - ein Opfer? 18.03.2007 (21:49 Uhr) Heimo
 Re: Susanne - ein Opfer? 18.03.2007 (21:51 Uhr) Heimo
 Re: Susanne - ein Opfer? 13.03.2007 (18:09 Uhr) Vanessa
 Re: Susanne - ein Opfer? 13.03.2007 (18:20 Uhr) Chris

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.