<script async src="https://pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js?client=ca-pub-1245772392699385" crossorigin="anonymous">
plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

17 User im System
Rekord: 483
(01.04.2024, 01:34 Uhr)

 
BlutdruckDaten
Die bewährte Blutdruck-App
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Im Büro 12.02.2005 (00:01 Uhr) Petra
 Re: Im Büro 12.02.2005 (15:55 Uhr) SonjaF
 Re: Im Büro 12.02.2005 (19:47 Uhr) Petra
 Re: Im Büro 15.02.2005 (23:18 Uhr) SonjaF
 Re: Im Büro 16.02.2005 (19:47 Uhr) Petra
 Re: Im Büro 16.02.2005 (21:28 Uhr) Karibu
 Re: Im Büro 09.08.2006 (20:23 Uhr) bittersweet
> Hallo Petra,
> hallo Sonja,
>
> habe gerade mal Euren Dialog gelesen.
>
> Da auch ich gerne den Tag auf Socken genieße, ziehe ich
> hin und wieder auch im Büro die Schuhe aus. Die Büros und
> Flure sind mit Filzteppich ausgestattet und ich empfinde
> es als sehr angenehm in Socken darauf zu laufen.
>
> Das "Problem" mit den Kollegen - Kolleginnen haben wir
> auf unserer Etage leider keine - habe ich nicht so
> richtig, da ich erstens ein Einzelbüro habe und zweitens
> der Weg zu Teeküche und Drucker nur wenige Meter beträgt.
> Da kommt es häufiger vor, dass ich niemandem begegne.
> Bin wohl der einzige, der sich so 'nen Kaffee holt;
> angesprochen wurde ich aber bisher noch nicht. Klar,
> warum auch, sind ja nur "Jungs".
>
> Kann mir gut vorstellen, dass Mann Frau eher anspricht,
> wenn Frau ohne Schuhe unterwegs ist. Ist es aber bei Euch
> nicht genau dass, was den Reiz ausmacht?
> Mir ginge es vermutlich so; hoffte aber besonders darauf,
> weibliche Mitmacher zu finden.
>
> In Japan - oder ist es China? - scheint es durchaus
> üblich zu sein, im Büro ohne Schuhe zu arbeiten. Ist mir
> schon mehrfach in Fernsehberichten aufgefallen. Sollte
> hier auch Schule machen.
>
> Der einzige, den ich häufiger mal auf Socken in seinem
> Büro 'erwischte', war mein alter Chef. Der entschuldigte
> sich immer, benutzte aber nie eine Ausrede.
> Habe mal geantwortet: "Ist doch vollkommen O.K., ich habe
> auch die besseren Ideen, wenn kein 'Schuh' drückt."
>
> Viele Grüße
> Armin
>
> PS.: Sonja, wenn ich es richtig gelesen habe, bist Du die
> Initiatorin dieses Forums. Klasse Idee! Dank!

mit Stiefeln im Hochsommer.....mal was anderes, Als auf Socken zu laufen
Datum: 12. Juli 2006
also an dem tag hab ich ja nur bis mittag gearbeitet. den rest des tages brauchte ich um mich auf axl vorzubereiten:
- in der wanne liegen damit ich nicht vor aufregung umfalle und relaxe
- aussuchen was ich anziehe...das machte ich zwar schon seit tagen, aber hatte mich dann natürlich in letzter minute umentschieden und stand mit der schere vor den ausgesuchten klamotten um denen noch den letzten schliff zu geben....sprich, um mehr fleisch zu zeigen. haette ja sein können, dass axl mich plötzlich beachtet.
- ein paar kalte biere runterkippen. es war höllisch heiss den tag, was mich aber nicht daran hinderte,stiefel anzuziehen(hab ich noch alle??)
- mit freunden treffen und über die zu erwartende show sprechen bei ein paar bierchen...man hat ja schliesslich gehört axl könnte garnicht mehr singen und haette auch ein paar pfund zugenommen.....

naja, wir waren irgendwo am bosphorus und mussten mit soner faehre dann weiter.... um 18,10 waren wir dann da...
die türen sollten eigentlich um halb sieben aufgemacht werden...nö, wir mussten dann doch bis 7 warten und als ich drinne war ...stand ich plötzlich ganz vorneeeeeee.
um neun sollten die jungs ja auftreten.... es war höllisch heiss unter der sonne, und irgendwelche blöden maedels wollten sich andauernd vordraengeln, was ich überhaupt nicht toll fand.. andauaert ertappte ich mich dabei irgendwelchen laeuten mit der faust zu drohen oder hörte soger, wie aus meinem mund ganz ganz schlimme schimpfworte kamen...
irgendwann, ich war mittlerweile schon raum und zeitlos.... stand auf der buehne eine deutsche gruppe....4lynn. komisch...englische texte von einer gruppe, die wir garnicht kannten.. blöde organisation. ich haette lieber eine türkische coverband gehabt, die uns richtig haette antörnen können. wie dem auch sei, wir waren nicht unfreundlich und haben immer schön mitgeklatscht.......
Aber irgendwelche jungen leute.. die guns and roses noch nicht gut kannten, wurden langsam unruhig und fingen an auf gnr zu fluchen, weil die obwohl schon fast 23.00 Uhr , noch nicht auf der Bühen standen.
plötzlich, ganz plötzlich.... gingen die scheinwerfer an und jeder hielt den atem an.... ein gitarrensolo ganz soft.....jeder wartete.....dann, die ersten accorde von ''welcome to the jungle''
und er stand auf der Bühne in leib und seele. eigentlich stand er nicht, er lief......wie früher.... eine stimme, wie ein gott....
ein anblick, den ich nie vergesse.... ich dachte immer, diese jungen girlies die heulen  bei konzerten...neeeeinnnnn es heult sich von selber...die traenen schossen mir durch die Augen.... und ich stand kreischend da mit meinen 39 3/4 jahren....
gnr waren 2.15 h auf der buehne..
irgendwann um 2 uhr nachts lag ich auf dem bett im hochsommer, mit dicken Stiefeln und versank in einen tiefen schlaf....am naechsten tag las ich im internett über das konzert und heulte noch so dolle, dass ich aus dem büro wegmusste, damit die mitarbeiter mir keien dummen fragen stellen...seit dem lebe ich auf dem leeren asphalt wo das konzert stattfand....und bin ganz weit entfernt von der zivilisation.....deshalb sind auch alle verschiffungen zu spaet geliefert:))
 Re: Im Büro 02.08.2013 (16:47 Uhr) Unbekannt

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.