plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

575 User im System
Rekord: 615
(15.11.2019, 06:43 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 In der Schule (3) 13.12.2006 (23:07 Uhr) Susanne
 Re: In der Schule (3) 13.12.2006 (23:17 Uhr) Christian
 Re: In der Schule (3) 13.12.2006 (23:31 Uhr) Susanne
 Re: In der Schule (3) 13.12.2006 (23:35 Uhr) Christian
 Re: In der Schule (3) 14.12.2006 (23:22 Uhr) Susanne
 Hi Susanne, hi Christian! 15.12.2006 (01:01 Uhr) Markus
 Re: In der Schule (3) 17.12.2006 (22:57 Uhr) Christian
 Re: In der Schule (3) 18.12.2006 (23:08 Uhr) Christian
 Re: In der Schule (3) 19.12.2006 (20:35 Uhr) Markus
 Re: In der Schule (3) 19.12.2006 (21:32 Uhr) Christian
 Hi Julian! 14.12.2006 (23:00 Uhr) Susanne
 Wo bleibt denn die Susanne? 20.12.2006 (21:48 Uhr) Christian
 Re: Wo bleibt denn die Susanne? 22.12.2006 (22:43 Uhr) Susanne
 An Susanne 05.01.2007 (01:19 Uhr) Christian
 Re: An Susanne 05.01.2007 (22:48 Uhr) Unbekannt
 Re: An Susanne 30.01.2007 (22:53 Uhr) Susanne
 Re: An Susanne 30.01.2007 (23:03 Uhr) Hi Susanne
 Re: An Susanne 02.02.2007 (20:27 Uhr) Susanne
 Re: An Susanne 04.02.2007 (14:13 Uhr) uli 77
naja , so richtige kumpels sind das meiner meinung nicht . nichts dagegen wenn man sich neckt , aber soetwas grenzt schon an demütigung und da hört doch eigentlich der spaß auf . sorry, aber das ist eins zuviel find ich .
> Hi Christian,
> eigentlich wollte ich schon gestern abend über mein
> letztes schuhloses Erlebnis berichten, aber irgendwie hat
> das nicht geklappt, man konnte nichts in die Textzeile
> schreiben. Na egal, heute abend funktioniert ja wieder
> alles:

> Ich war letzten Freitag abend bei einem Jungen aus meiner
> Stufe auf seiner Geburtstagsparty, wo schätzungsweise so
> 20 Leute da waren. Seine Eltern hatten sich schon am
> Nachmittag verabschiedet und waren zu Verwandten
> "geflüchtet", so daß wir das ganze Haus für uns hatten.
> Im Laufe des Abends wollte ich dann mit einer meiner
> besten Freundinnen was zu zweit bequatschen und wir haben
> nach 'nem geeigneten ruhigen Platz gesucht. Vom
> Wohnzimmer aus gab es eine Tür zu einer schmalen Treppe
> nach oben, wo auf beiden Seiten noch 2 kleine Zimmer
> waren, die noch keiner der anderen Partygäste belegt
> hatte. Meine Freundin und ich wollten dann die Treppe
> hoch, aber da hatten es sich schon zwei Jungs aus meiner
> Clique bequem gemacht (Thorsten und Marc), waren am Bier
> trinken und fröhlicher Stimmung. Die beiden haben sich
> gefreut, dass wir da nun lang kamen und wollten, dass wir
> uns zu ihnen setzen, aber wir haben ihnen erklärt, dass
> wir oben ein "wichtiges" Gespräch nur unter Frauen führen
> wollen. Da haben die beiden natürlich erstmal abgelästert
> und wir beide wollten dann zwischen ihnen durch nach oben
> gehen, meine Freundin vorneweg.

> Als ich dann versucht habe, mich zwischen beiden
> durchzuzwängen, hielt mich Thorsten an meinem rechten
> Fußgelenk fest, so daß ich nicht weitergehen konnte. Ich
> hab ihn dann gefragt, was er jetzt vorhat, konnte es mir
> aber eigentlich schon denken und er hat mir dann
> geantwortet, dass jetzt mein Schuh dran glauben muß. Ich
> stand also auf meinem linken Fuß auf der Treppe, der
> rechte Fuß etwas in der Luft und Thorsten hielt mit der
> einen Hand weiter mein Fußgelenk fest und mit der anderen
> fing er an, erst meinen Schnürsenkel aufzumachen und dann
> meinen rechten Sneaker vom Fuß zu ziehen. Marc fand das
> wohl auch witzig und machte sich in der Zwischenzeit am
> Schnürsenkel meines anderen Sneaker zu schaffen. Nach ein
> paar Sekunden hatte Thorsten dann meinen Sneaker
> ausgezogen und ließ anschließend meinen Fuß los, so daß
> ich ihn wieder aufsetzen konnte. Marc hat dann in aller
> Ruhe den Schnürsenkel aus meinem linken Sneaker bis auf
> die vorletzte Öse rausgezogen und meinte dann, er wäre
> fertig, ich könnte jetzt weitergehen. Wollte ich dann
> auch, allerdings hielt Marc meinen Schuh fest, so daß ich
> zwangsläufig aus meinem linken Sneaker rausschlüpfte, als
> ich die Treppe weiter hochgehen wollte. Naja, war ja ganz
> witzig und ich bin dann ohne mich nochmal umzudrehen auf
> Socken die Treppe rauf und hab mich dann erstmal mit
> meiner Freundin für 'nen gemütlichen Plausch in eines der
> beiden Zimmer verzogen. Ach so, waren übrigens meine
> weißen Adidas Superstars, die ich zwar schon ziemlich
> lange hab, aber immer noch total gerne mag.

> Ich schätze mal nach 'ner halben Stunde sind wir dann
> wieder runtergegangen und ins Wohnzimmer, wo die meisten
> anderen Partygäste waren. Thorsten und Marc waren erstmal
> nicht auffindbar. Ein anderes Mädchen meinte dann, dass
> sie einen meiner Sneaker draußen im Garten auf einem Baum
> gesehen hätte. Da ich sowieso mal 'ne Zigarette rauchen
> wollte bin ich dann auf die Terrasse und hab dort auch
> meinen linken Sneaker gesehen, der an einem Ast im Baum
> hing. Ich mußte dann ein paar Schritte auf Socken über
> das feuchte Gras laufen und konnte wenigstens meinen
> einen Schuh wiederbekommen. Damit bin ich dann zurück ins
> Wohnzimmer, wo sich auch die beiden Jungs wieder
> eingefunden hatten. Anschließend wurde ich dann erstmal
> aufgezogen, so nach dem Motto, Susanne hat schon wieder
> ihre Schuhe verloren, aber das war mir egal. Den einen
> Sneaker habe ich dann wieder angezogen und die nächsten
> paar Stunden auf einem Schuh und einem Socken verbracht.
> Ich hatte keine Ahnung, wo der andere Sneaker abgelieben
> war, aber irgendwie fand ich es ganz spannend, einfach
> mal nicht danach zu fragen und abzuwarten was weiter
> passiert (Die Jungs hätten es mir wahrscheinlich sowieso
> nicht gesagt schätze ich).

> So gegen 2 Uhr haben sich dann einige verabschiedet und
> meine Freundin, mit der ich mich zusammen hatte
> hinbringen lassen, rief ihren Dad an, damit der uns mit
> dem Wagen abholen kommt. Ich hab dann meine Jacke
> angezogen, mich von den anderen verabschiedet und
> Thorsten und Marc gesagt, daß ich gleich fahren muß und
> deshalb jetzt doch gerne meinen anderen Sneaker
> wiederhätte. Die beiden meinten, dass ich noch länger
> bleiben müßte, sonst würde ich meinen Sneaker nicht
> wiederbekommen. Ich wollte aber meine Mitfahrgelegenheit
> nutzen, ansonsten hätte ich echt nicht gewußt, wie ich
> mitten in der Nacht nach Hause kommen soll und hab das
> den beiden auch gesagt. Thorsten und Marc blieben aber
> stur und da beide auch schon einiges getrunken hatten,
> hab ich die Hoffnung schnell aufgegeben, dass ich meinen
> zweiten Sneaker an dem Abend noch wiederbekomme. War ja
> auch nicht weiter schlimm, weil wir mit dem Auto abgeholt
> wurden. Ich bin dann mit meiner Freundin gegangen, ein
> paar Schritte auf einem Schuh nach draußen und dann mit
> dem Auto nach Hause gebracht worden.

> Das ganze war irgendwie mal wieder witzig, allerdings
> warte ich leider immer noch darauf, daß ich meinen
> zweiten Sneaker von den Jungs wiederbekomme..... Ich hab'
> die beiden natürlich dann direkt am Montag drauf
> angesprochen, aber sie haben sich überlegt, dass ich
> irgendwas blödes machen muß, damit ich den wiederbekomme.
> Einer aus der Clique hat vorgeschlagen, daß ich einen Tag
> morgens nur mit meinem einem Sneaker in die Schule kommen
> und so den ganzen Schultag verbringen soll. Am Ende des
> Unterrichts soll ich dann meinen anderen Sneaker
> wiederbekommen. Hmmmm, da hab ich natürlich erstmal
> protestiert, weil ich das doch etwas peinlich finde: Ich
> fahre immer mit dem Bus zur Schule und dann gleich
> morgens nur mit einem Schuh und einem Socken zur
> Bushaltestelle laufen?!? Ich hab den Jungs gesagt, dass
> ich das doof finde und jetzt wollen sie sich übers
> Wochenende noch ein paar andere "Gemeinheiten" überlegen
> und ich soll dann nächste Woche zwischen mehreren
> Aktionen auswählen dürfen. Naja, bin gespannt, was aus
> der Nummer noch wird...

> Vielleicht hast Du oder jemand anders ja auch einen
> Vorschlag, der nicht so ganz gemein ist und den ich den
> Jungs präsentieren kann.

> Lieben Gruß, Susanne
 Re: An Susanne 14.02.2007 (21:44 Uhr) Oliver

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.