plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

38 User im System
Rekord: 181
(15.10.2018, 19:32 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Nettes Erlebnis 28.09.2012 (23:39 Uhr) Mandy
Hallöchen,
ich bin 23 Jahre alt und habe schon 3 mal den Gynäkologen gewechselt, wechseln müssen, nun möchte ich von Euch erfahren wie ich vielleicht einen Frauenarzt finden kann wo alles so funktioniert wie's sein soll und auch das nicht passiert was mir passiert ist, zu dem ich, egal ob männlich oder weiblich, vorbehaltloses Vertrauen haben kann.

In der ersten Ordination war ich nur ein mal, dort war's so verdreckt, dass ich geglaubt hab' in einer veterinär-medizinischen Praxis zu sein, dazu kam, dass es ja mein erster Frauenarzt-Besuch war, und das noch schlimmer auf mich wirkte. Der Untersuchungs-Raum dort war so verdreckt dass ich, nach heutigen Stand auf jeden fall die Untersuchung verweigert/abgesagt hätte. Alles dort war richtiggehend speckig und die Einrichtung war aus dem 17. Jahrhundert.

In der zweiten Praxis war's dann so, dass dort alles sauber und modern war, aber es dort irrsinnig hektisch und drunter und drüber zu gegangen ist, so ist es mir gescheh'n, dass ich ein mal zur Untersuchung gekommen bin und auch ziemlich schnell/pünktlich drangekommen bin aber es ist mir dort folgendes passiert. Die Arzt-Assistentin hat mir alles gezeigt, die Umkleide-Kabine, sie war ganz nett und hat mich auch richtig auf dem Stuhl positioniert zack, zack ist's da gegange und mir gesagt "die Frau Doktor kommt gleich" tatsächlich habe ich dann erst einmal mindestens 5 Minuten, mit bereits gespreitzten Beinen auf dem Stuhl gesessen, und während dessen ging eine andere Patientin bei mir vorbei die auch in den Untersuchungsraum gekommen war und konnte, ohne dass ich es wirklich verhindern konnte in mein, intimstes Einblick bekommen. Auch die Assistentin und die Tippse ist ein paar mal bei mir vorbei gelaufen, was mir sehr unangenehm war. Ich wollte eigentlich schon den Stuhl verlassen, da kam aber die Ärztin rein und begann mit der Untersuchung. Dort bin ich dann auch nicht mehr hin gegangen, war mir einfach zu stressig, und sonst auch nicht ok.

So, dann Ordination Nr. 3 dort war alles ganz OK, bis auf die Wartezeit, dort hat alles perfekt funktioniert, ausser das ich um um 9 Uhr in der Früh' einen Termin hatte und um 11:45 Uhr drangekommen bin, und das ist für mich nicht akzeptabel, einen halben Tag im Wartezimmer zu verbringen.

So und jetzt das schlimmste was mir überhaupt passiert ist, die vierte und bisher letzte Ordination (ein Arzt) hat mir eine Freundin empfohlen, nach dem ich ihr von meinen Problemen erzählt habe. Es war dort so, bzw. ist mir dort folgendes passiert, ich muss da vorrauschicken dass ich mir noch nicht darüber im klaren bin wie ich das einordnen soll. Ich hatte einen Termin zur Untersuchung, nahm im Wartezimmer Platz und las dort einen Roman, der vielleicht auch das Problem war. Das Buch hat mich eben sehr erregt so sehr erregt dass ich ziemlich sehr feucht in der Scheide wurde. Gerade in dem Moment wo ich das Buch zu machte, und auf das WC gehen wollte um mich zu trockne rief die Arzt-Assistentin meinen Namen und ich sollte den Unterkörper zur Untersuchung freimachen, was ich auch gemacht habe. Gleich darauf wies sie mich ein um mich auf dem Stuhl zu positionieren, was mir schon irrsinnig peinlich war weil ich ja irrsinnig nass in der Scheide war, ich war wieder mal gestresst. So, als ich auf richtig auf dem Stuhl saß, war gleich der Herr Doktor auch da und fing schon an mich zu untersuchen, die Assistentin war inzwischen weg. Ich war noch sehr erregt wegen dem Buch, es war mir alles zusammen zu viel in diesem Moment, ich war total überfordert. Dann ist eben folgendes passiert, der Arzt ist mir während der Untersuchung mehrmals an den Kitzler angekommen bzw. hat mich dort berührt, (ob absichtlich oder unabsichtlich weiss ich nicht sicher) Ohne es vorher zu spüren oder irgend etwas anderes zu merken, kam ich auf ein mal aus dem nichts zum Höhepunkt und ließ auch einen Schrei los, den ich nicht kontrollieren konnte, es war fürchterlich. Der Arzt muss doch gewusst haben dass ich total erregt bin, er hat nur gefragt "na, was ist denn, junge Frau?" Ich halte es aber für sehr wahrscheinlich dass er das mit Absicht gemacht hat, hatte aber noch niemanden mit dem ich darüber sprechen konnte. Was ich aber habe, ist das Problem, dass mir ist, wie wenn etwas weg wäre von mir, wie wenn mir jemand etwas geraubt hätte. Hab' ziemlich große Probleme damit manchmal. Das zweite Problem dass ich jetzt habe, ist das, einen Gynäkologen zu finden wo entsprechende Rücksicht genommen wird, ich hab' mir auch selbst die Schuld schon gegeben und hab' mir halt gesagt dass ich eben zu empfindlich bin.

Die Frage die sich jetzt für mich stellt ist, wie finde ich eine Ordination wo ich das vorher besprechen kann und irgend wie Vertrauen kriegen/haben kann. Und wie kann ich jemanden finden mit dem ich darüber reden kann was mir passiert/angetan worden ist.

ich bedanke mich schon jetzt für Tipps
 Re: Nettes Erlebnis 29.09.2012 (15:03 Uhr) clarance
Warst Du ohne "Schühchen" auf dem Stuhl ? Dann hätt´ ich´s genauso wie der Doc gemacht....
 Re: Nettes Erlebnis 10.10.2012 (23:48 Uhr) cat...
... Kitzler ist irgendwo am A...., oder?
 Re: Nettes Erlebnis 05.10.2012 (21:05 Uhr) Max734
Hey Mandy,

nicht ganz ohne dein Problem. An deiner Stelle würde ich mir nur eine Frau Doktor suchen und gehe vielleicht das nächste Mal persönlich vorbei, um einen Termin auszumachen, damit du schonmal einen Eindruck von der Praxis gewinnen kannst. Ist ja mutig, das du hier so etwas schreibst. Hätte nicht gedacht, dass Frauen so empfindlich sind. In der Fantasie liegt wohl die größte Erregbarkeit- da ist wohl was dran. Meine Frage: Was hast du gelesen?

Liebe Grüße
Max

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.