plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

69 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Nachbarin 16.10.2010 (22:02 Uhr) tommyundmagda
Ich bin heute Mittag um ca 14:30 Uhr von der Arbeit nach Hause
gekommen. Normalerweise bin ich nicht so begeistert, wenn dann
schon Besuch da ist. Heute war es aber anders.
Wie gesagt bin ich von der Arbeit gekommen und habe die Wohnung
betreten. Mein Hund kam zu mir raus in den Flur und hat mich begrüßt
wie immer. Dann zog ich meine Jacke und meine Schuhe aus und ging
wie immer auf auf weißen Socken vom Flur ins Esszimmer zu meiner
Partnerin, um auch sie zu begrüßen. Als ich das Zimmer betrat, sah ich,
das die Nachbarin da war, die 2 Stockwerke unter uns wohnte. Sie saß
mit dem Rücken zu mir und mein Blick ging Automatisch nach unten zu
den Füßen. Sie hatte keine Schuhe an und ich hatte freien Blick auf ihre
grauen Nylons. Ihre Schuhe konnte ich aber nirgends entdecken.
So ein Besuch darf immer kommen. Meine Partnerin stand auf und
fragte, ob ich auch einen Kaffee mittrinke? Ich sagte ja und sie ging
auf weißen Socken in die Küche um Kaffee zu machen. Bis der Kaffee
fertig war spielte ich etwas mit meinem Hund und hatte immer ein
Auge auf die Nylons meiner Nachbarin. Als der Kaffee fertig war, setzte
ich mich zu den beiden Frauen an den Tisch. Als ich mit Kaffee trinken
fertig war, widmete ich mich wieder meinem Hund und ich konnte
die Füße von beiden beobachten. Nach ca. 1 Stunde merkte ich,
das mein Hund nach draußen wollte. Ich sagte, ich gehe mal kurz
mit Tommy raus. Unsere Nachbarin meinte, sie gehe jetzt dann auch.
So verließen  wir gemeinsam die Wohnung und sie war immernoch
ohne Schuhe. Ich fragte sie, ob sie nicht etwas vergessen hätte
und zeigte mit der Hand auf ihre Füße? Sie meinte, sie wäre
ohne Schuhe gekommen. Da wusste ich, warum ich keine Schuhe
in unserer Wohnung sehen konnte. So ging sie die 2 Stockwerke
bis zu ihrer Wohnung, auf Nylons neben mir die Treppen nach
unten. Vor ihrer Wohnung verabschiedeten wir uns voneinander
und ich ging mit Tommy nach draußen. Als wir wieder oben angekommen
sind, grinste mich meine Partnerin an, denn sie weiß ja, das
ich auf Füße in Nylons oder weiße Socken stehe.
glg
Lothar
 Re: Nachbarin 02.12.2010 (23:54 Uhr) Unbekannt
Hi Lothar,

so wie dich deine Nachbarin neulich überraschte, wurde ich heute Morgen von meiner Arbeitskollegin im Büro überrascht. Als ich eintrat und zu meinem Schreibtisch ging, bemerkte ich ihre schuhlosen Nylonfüße.
Sie sah sogleich meine Verwunderung darüber und fragte ob mir das unangenehm wäre,wenn sie ohne Schuhe bleiben würde. Ihre hübschen neuen Stiefel seien nicht schneefest und total nass,die Füße ebenfalls und eisekält. Da würde sie lieber ohne Schuhe sein.
Natürlich war mir das sehr angenehm, mag ich ähnlich wie du, nur allzu gerne solchen Anblicke.Zuerst konnte ich noch ihre feuchten Abdrücke von den Nylons auf dem Fußboden sehen.Gegen Mittag stieg sie zu einem Außentermin(wir arbeiten bei einer Hausverwaltung)in ihre nassen Wildlederstiefel.
Leider behielt sie die Stiefel danach an.
Nun bin ich gespannt, ob sie morgen wieder in den neuen Stiefeln erscheint.

Viele Grüße
Peter
 Re: Nachbarin 03.12.2010 (11:52 Uhr) Guido
Hallo zusammen,

ich habe vor langer Zeit in einer Firma gearbeitet, wo ich eine direkte Kollegin hatte, die immer wenn sie sich ihren Mantel auszog, auch gleich ihre Schuhe am Garderobenständer unseres "Vier Mann Büros" auszog und auf Nylons oder Socken im Büro blieb. Sie sah auch noch recht nett aus. Irgendwann ist sie leider zu einer anderen Firma gewechselt. Ich hab natürlich auch ohne Schuhe dagesessen, hab die Schuhe aber immer erst unter dem Tisch ausgezogen. Da unsere Tische ca. 3m etwas schräg gegenüber standen hatten wir stets freien Blick auf die Füße.

Bis dann, Guido
 Re: Nachbarin 03.12.2010 (22:10 Uhr) tommyundmagda
Hi Guido

Ich an deiner Stelle hätte meine Schuhe neben ihre Schuhe gestellt,
Da warst du ja damals in einer glücklichen Situation, jeden Tag deine
Kollegin in Nylons oder Socken zu sehen.

Gruß
Lothar
 Re: Nachbarin 03.12.2010 (22:06 Uhr) tommyundmagda
Hi Peter

das hätte mir mit Sicherheit gefallen, eine Arbeitskollegen
in Nylons beobachten zu können. Hast du dich da auf deine
Arbeit konzentrieren können? Ich wünsche dir, das sie öfter
die Stiefel an hat und nass werden!

Gruß
Lothar
 Re: Nachbarin 04.12.2010 (23:43 Uhr) Unbekannt
Hi Lothar,

an dem Tag hätte ich auch umsonst gearbeitet!
Ganz schön prickelnd auf die nassen Nylons zu blicken.
So liebe ich den Winter!

Vielleicht ergibt es sich noch mal.

Viele  Grüße
Peter

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.