plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

76 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Mein erstes Mal 12.10.2007 (22:00 Uhr) Unbekannt
Hallo zusammen,

ich ziehe gerne bei allen möglichen Gelegenheiten meine Schuhe aus und laufe auf Socken. Bisher habe ich es mich aber nicht getraut auch in der Öffentlichkeit ohne Schuhe rumzulaufen. Heute habe ich es aber endlich mal gewagt und es war überhaupt nicht so schlimm wie ich befürchtet hatte :). Allerdings war es auch eine sehr spontane Aktion und ich habe nicht viel darüber nachgedacht was auch gut so war, denn ansonsten hätte ich es mich wahrscheinlich dann doch nicht getraut.
Ich hatte nach der Arbeit Hunger und habe auf dem Rückweg bei Ikea halt gemacht um etwas zu essen. Im Auto habe ich dann meine Schuhe ausgezogen und bin ausgestiegen. Anfangs war ich noch etwas unsicher und bin einige Zeit auf dem Parkplatz neben meinem Auto auf Socken rum gestanden. Dann bin ich aber zügig über den Parkplatz zum Eingang gelaufen und dann zur Cafeteria. Ab dem Zeitpunkt war sowieso alles egal, denn nun war ich mitten im Ikea und meine Schuhe lagen unerreichbar im Auto. Die Warteschlange in der Cafeteria war ziemlich lang und so stand ich ziemlich lange an. Ich glaube schon, dass dem einen oder anderen aufgefallen ist, dass ich keine Schuhe anhatte, aber angesprochen oder merkbar getuschelt hat - soweit ich es mitbekommen habe - niemand. Ja und dann habe ich mich an den nächsten Tisch gesetzt und gemütlich gegessen. Anschließend bin ich auf dem kürzesten Wege zum Ausgang gegangen und wieder zurück zum Auto. War ein super prickelndes Erlebnis, ich werde es bestimmt mal wieder machen - dann aber sicherlich etwas ausgedehnter. Aber heute war ich doch noch  zu nervös um nach dem Essen noch genüsslich auf Socken durch die Möbelausstellung zu schlendern.
Hat jemand aus diesem Forum schon mal ähnliche Aktionen gemacht? Ich würde mich freuen hier auch von anderen Erlebnissen zu lesen!

Liebe Grüße,
Chris
 Re: Mein erstes Mal 14.10.2007 (23:43 Uhr) Sox
Hallo Chris,

sehr prikelndes Erlebnis! Welche Socken hattest Du denn an? Weiße oder dunkle? Businessox oder Sportsox?
Bei mir ist mal ein Kumpel im Auto mitgefahren. Während der Fahrt hat er die Schuhe ausgezogen. Ziemlich spontan entschieden wir uns, auf den Parkplatz eines Großverbrauchermarktes zu fahren und uns am Imbiß eine Kleinigkeit zu kaufen. Bis ich so recht schauen konte, war er schon aus dem Auto gestiegen - in seinen Socken - und lief zum Imbißwagen, etwas kaufen  und dann wieder zurück zum Auto. Hatte aber eher dickere Sox an. Ich glaube, so richtig registriert hat das niemand (außer mir ) :-)))


> Hallo zusammen,
>
> ich ziehe gerne bei allen möglichen Gelegenheiten meine
> Schuhe aus und laufe auf Socken. Bisher habe ich es mich
> aber nicht getraut auch in der Öffentlichkeit ohne Schuhe
> rumzulaufen. Heute habe ich es aber endlich mal gewagt
> und es war überhaupt nicht so schlimm wie ich befürchtet
> hatte :). Allerdings war es auch eine sehr spontane
> Aktion und ich habe nicht viel darüber nachgedacht was
> auch gut so war, denn ansonsten hätte ich es mich
> wahrscheinlich dann doch nicht getraut.
> Ich hatte nach der Arbeit Hunger und habe auf dem Rückweg
> bei Ikea halt gemacht um etwas zu essen. Im Auto habe ich
> dann meine Schuhe ausgezogen und bin ausgestiegen.
> Anfangs war ich noch etwas unsicher und bin einige Zeit
> auf dem Parkplatz neben meinem Auto auf Socken rum
> gestanden. Dann bin ich aber zügig über den Parkplatz zum
> Eingang gelaufen und dann zur Cafeteria. Ab dem Zeitpunkt
> war sowieso alles egal, denn nun war ich mitten im Ikea
> und meine Schuhe lagen unerreichbar im Auto. Die
> Warteschlange in der Cafeteria war ziemlich lang und so
> stand ich ziemlich lange an. Ich glaube schon, dass dem
> einen oder anderen aufgefallen ist, dass ich keine Schuhe
> anhatte, aber angesprochen oder merkbar getuschelt hat -
> soweit ich es mitbekommen habe - niemand. Ja und dann
> habe ich mich an den nächsten Tisch gesetzt und gemütlich
> gegessen. Anschließend bin ich auf dem kürzesten Wege zum
> Ausgang gegangen und wieder zurück zum Auto. War ein
> super prickelndes Erlebnis, ich werde es bestimmt mal
> wieder machen - dann aber sicherlich etwas ausgedehnter.
> Aber heute war ich doch noch  zu nervös um nach dem Essen
> noch genüsslich auf Socken durch die Möbelausstellung zu
> schlendern.
> Hat jemand aus diesem Forum schon mal ähnliche Aktionen
> gemacht? Ich würde mich freuen hier auch von anderen
> Erlebnissen zu lesen!
>
> Liebe Grüße,
> Chris
 Re: Mein erstes Mal 15.10.2007 (23:39 Uhr) Chris
Hi Sox,

zu deiner Frage: ich hatte schwarze Sportsocken von Puma an.

Das Erlebnis mit deinem Kumpel war auch super. Mir wäre es garantiert aufgefallen, dass er auf Socken unterwegs war, aber ich denke auch dass die meisten Leute das gar nicht registrieren oder großartig darüber nachdenken. Man selbst fühlt sich nur immer total beobachtet - so ging mir das zumindest. Aber das Erlebnis war schon cool, ich werde es ab jetzt öfters machen :-).
Heute habe ich mir auf der Rückfahrt von der Arbeit im Zug die Schuhe ausgezogen und bis ich daheim war auch gar nicht mehr angezogen. Ich bin dann vom Bahnhof noch etwas auf Socken durch die Stadt gelaufen und anschließend noch 15 km mit dem Auto gefahren. War aber schon dunkel und kaum was los, aber ich hab's trotzdem genossen :-).
Läufst Du auch öfters draußen auf Socken rum?
Ich zieh mir schon immer gern die Schuhe aus und laufe auf Socken, aber draußen und in der Öffentlichkeit hab ich mich lange Zeit nicht getraut. Aber die ersten Erfahrungen diesbezüglich waren so prickelnd, dass ich es bestimmt noch öfters machen werde. Demnächst gehe ich auch mal auf Socken ins Kino.

Liebe Grüße,
Chris


> Hallo Chris,
>
> sehr prikelndes Erlebnis! Welche Socken hattest Du denn
> an? Weiße oder dunkle? Businessox oder Sportsox?
> Bei mir ist mal ein Kumpel im Auto mitgefahren. Während
> der Fahrt hat er die Schuhe ausgezogen. Ziemlich spontan
> entschieden wir uns, auf den Parkplatz eines
> Großverbrauchermarktes zu fahren und uns am Imbiß eine
> Kleinigkeit zu kaufen. Bis ich so recht schauen konte,
> war er schon aus dem Auto gestiegen - in seinen Socken -
> und lief zum Imbißwagen, etwas kaufen  und dann wieder
> zurück zum Auto. Hatte aber eher dickere Sox an. Ich
> glaube, so richtig registriert hat das niemand (außer mir
> ) :-)))
>
>
 Re: Mein erstes Mal 16.10.2007 (17:24 Uhr) Southwestsocks
Hallo Chris

Neulich war ich im deutschen Museum in München. Das ist ja ziemlich groß und man ist viele Stunden unterwegs.
Ich habe dann einfach mal die Schuhe ausgezogen und im Rucksack verstaut. So war ich ungefähr eine dreiviertel Stunde lang auf Socken unterwegs und keinen hats gestört.

Nächstes Jahr will ich mal wieder nach Berlin und mir das erweiterte Museum für Verkehr und Tesnik ansehen. Dort will ich das dann auch nochmal ausprobieren. Vielleicht auch auf dem Außengelände wenn ich mich traue.

Sockig ins Kino könnte ich mir auch mal vorstellen, aber dann irgenwo weit weg wo ich keinem begegnen kann der mich kennt.

Gruß

SWS

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.