plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

94 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Massenveranstaltung 10.10.2006 (11:53 Uhr) Ulrike
Hallo zusammen,

ich war letztens auf einem Stadtfest und es war so voll, dass ich nur noch in der Meschenmasse vorwärtsgeschoben wurde. Ich hatte zur weißen Bluse, blaue Jeans, weisse Socken und weiße Sabots an. Auf einmal merkte ich wie mein Schuh irgendwie feststeckte, ich konnte nichteinmal sehen warum und wurde mit der Menschenmasse weitergeschoben. Ich versuchte krampfhaft den Schuh festzukrallen, bekam die totale Panik und auf einmal war er weg. Ich hatte keine Chance zurückzukommen und mußte in der Masse weiterschwimmen. Als ich eine Viertelstunde später aus dem Gewühl herauskam, war ich fix und fertig und hab fast geheult. Meiner Freundin tat ich so leid, daß sie mir sogar ihre eigenen Schuhe anbot. Ich fand es dann so doof, auf einem Schuh rumzulaufen, daß ich den anderen vor Wut in den Fluß schleuderte. Ich brauchte Stunden, bevor ich mich einigermaßen daran gewöhnt hatte, bis meine Freundin plötzlich ihre Stiefeletten auszog, die in Ihrem Beutel verschwinden ließ, mich in den Arm nahm und sagte: " Mitgefangen -mitgehangen-  ist doch auch viel bequemer so!" Zu Zweit auf Socken wurde das ganze dann sogar lustig. So hat sie uns den Tag gerettet. Schön wenn man so eine liebe Freundin hat.

Ulrike

 Re: Massenveranstaltung 10.10.2006 (17:33 Uhr) Tom
Hi Ulrike!
Ich bin froh, daß Du Dich nicht allzu krampfhaft an deinem Sabot festgekrallt hast, sonst wärst Du vielleicht gestolpert und von der Masse niedergetrampelt worden.
Also Mädels: Haltet Eure Schuhe nicht so verzweifelt fest!

Tom
 Re: Massenveranstaltung 10.10.2006 (18:06 Uhr) Jerry
Genau! Ein paar Stunden auf Socken haben noch keiner geschadet.
 Re: Massenveranstaltung 10.10.2006 (19:49 Uhr) Tom und Jerry -grins-
Ei Ei Ei, hier haben wir ja tolle Namen. Erst Tom und dann Jerry. Erinnert mich an die gute alte Zeichentrickserie -grins- Vielleicht sollte ich mich dann Tom und Jerry nennen ;-)

Ich frage mich manchmal auch ob diese Geschichten hier alle stimmen oder teilweise erfunden sind. Aber solche Situationen, wie es Ulrike geschildert hat, gibt es natürlich tatsächlich. Ich selber war mal Anfang der 90ziger Jahre auf so einer Massenveranstaltung, wo weder etwas vor noch rückwärts ging. Einmal und nie wieder !!! Ich war heilfroh, als ich aus diesem Gedränge wieder draußen war. Es war ein Rockkonzert am Deutschen Eck in Koblenz mit tausenden von Leuten.

Tom gebe ich allerdings vollkommen recht. Du hast das einzig richtige gemacht Ulrike, indem Du weitergegangen bist. Solche Situationen bei denen Mädels so verrückt waren, nicht weiter zu gehen, sind so weit ich weiß schon tödlich ausgegangen, weil sie dann irgendwann in ihrer Verrücktheit hingeflogen sind und dann von der nachfolgenden Meute totgetrampelt worden. Und das im wahrsten Sinne des Wortes wegen so einer Kleinigkeit.

Allerdings schmeißt man keinen Müll in den Fluß ! Das ist Umweltverschmutzung Ulrike ! Für Müll gibt es Mülltonnen !
 Re: Massenveranstaltung 10.10.2006 (23:57 Uhr) Jerry
Na was sind denn das für Vermutungen? Ich bin Jerry Cotton aus der Krimiserie. Ein FBI Agent und keine Zeichentrickmaus.
 Re: Massenveranstaltung 11.10.2006 (08:27 Uhr) Unbekannt
> Na was sind denn das für Vermutungen? Ich bin Jerry
> Cotton aus der Krimiserie. Ein FBI Agent und keine
> Zeichentrickmaus.

Hallo Jerry,

fast wie ein Camälion seine Farbe wechselt, wechselst du deine Namen. Wäre da nicht besser als Nickname Dr. Jekylls oder Mr. Hyde?

Ein Ratgeber
 Re: Massenveranstaltung 14.10.2006 (00:28 Uhr) Leon das Kamel
Namen sind Schall und Rauch, findest Du nicht auch?
Sie kommen und gehn, aber die Socken bleiben bestehn.

Euer Kamel Leon
 Re: Massenveranstaltung 24.10.2006 (17:50 Uhr) Daniel
> Namen sind Schall und Rauch, findest Du nicht auch?
> Sie kommen und gehn, aber die Socken bleiben bestehn.
>
> Euer Kamel Leon

Hier reimt sogar das Kamel
 Re: Massenveranstaltung 11.10.2006 (00:32 Uhr) Tom
Aber Ulrike hat doch Stil, den Schuh in den Fluß zu schleudern. Das ist doch viel endgültiger, als ihn in eine Mülltonne zu versenken. Ich bin ja wirklich nicht pedantisch, aber müßtest Du nicht schreiben: 90er Jahre oder 9ziger Jahre? So wie Du das schreibst, hieße es ja Neunzigzigerjahre.

LG Tom
 Re: Massenveranstaltung 17.10.2006 (08:55 Uhr) Claudia
> Hallo zusammen,
>
> ich war letztens auf einem Stadtfest und es war so voll,
> dass ich nur noch in der Meschenmasse vorwärtsgeschoben
> wurde. Ich hatte zur weißen Bluse, blaue Jeans, weisse
> Socken und weiße Sabots an. Auf einmal merkte ich wie
> mein Schuh irgendwie feststeckte, ich konnte nichteinmal
> sehen warum und wurde mit der Menschenmasse
> weitergeschoben. Ich versuchte krampfhaft den Schuh
> festzukrallen, bekam die totale Panik und auf einmal war
> er weg. Ich hatte keine Chance zurückzukommen und mußte
> in der Masse weiterschwimmen. Als ich eine Viertelstunde
> später aus dem Gewühl herauskam, war ich fix und fertig
> und hab fast geheult. Meiner Freundin tat ich so leid,
> daß sie mir sogar ihre eigenen Schuhe anbot. Ich fand es
> dann so doof, auf einem Schuh rumzulaufen, daß ich den
> anderen vor Wut in den Fluß schleuderte. Ich brauchte
> Stunden, bevor ich mich einigermaßen daran gewöhnt hatte,
> bis meine Freundin plötzlich ihre Stiefeletten auszog,
> die in Ihrem Beutel verschwinden ließ, mich in den Arm
> nahm und sagte: " Mitgefangen -mitgehangen-  ist doch
> auch viel bequemer so!" Zu Zweit auf Socken wurde das
> ganze dann sogar lustig. So hat sie uns den Tag gerettet.
> Schön wenn man so eine liebe Freundin hat.
>
> Ulrike
>

Hallo Ulrike,

soetwas ähnliches ist mir mal bei einem Fußballspiel im Sommer in Italien passiert. Nach dem Schlusspfiff ging es recht hektisch zum Ausgang. Alles quetschte sich zum Ausgang und man hatte nur das Bedürfnis oben zu bleiben und die Panik zu verdrängen. Ich merkte plötzlich dass ich schon keine Sportschuhe mehr an den Füßen trug und auf Socken zum Ausgang gequetscht wurde, aber das war mir egal, obwohl es in Strömen regnete. Ich war einfach nur froh, als der Druck nachließ und ich mich seitlich aus dem Strom befreien konnte. Zig Leute hatten mir in der Masse auch noch auf die Füße getreten. Ich wartete eine halbe Stunde auf der Treppe sitzend und ging dann zurück um meine Schuhe zu suchen und habe auch beide, total zertrampelt gefunden und dabei mindestens noch 50 andere gesehen. Ich war einfach nur noch froh in meine Ferienwohnung zurückzukommen.

Liebe Grüße
Claudia
 Re: Massenveranstaltung 17.10.2006 (23:10 Uhr) Antoine
Das war ja eher ein unerfreuliches Erlebnis. Aber hast Du nun eigentlich Spaß daran, auf Socken durch den Regen zu laufen? Unter entspannteren Umständen und ohne Drängerei, meine ich.

LG
Antoine
 Re: Massenveranstaltung 18.10.2006 (08:03 Uhr) Claudia
> Das war ja eher ein unerfreuliches Erlebnis. Aber hast Du
> nun eigentlich Spaß daran, auf Socken durch den Regen zu
> laufen? Unter entspannteren Umständen und ohne Drängerei,
> meine ich.
>
> LG
> Antoine

Hallo Antoine,

- keine Ahnung, hab ich unter normalen Umständen noch nicht erlebt,---du?

lg Claudia
 Re: Massenveranstaltung 18.10.2006 (09:12 Uhr) freddyabc
> > Das war ja eher ein unerfreuliches Erlebnis. Aber hast Du
> > nun eigentlich Spaß daran, auf Socken durch den Regen zu
> > laufen? Unter entspannteren Umständen und ohne Drängerei,
> > meine ich.
> >
> > LG
> > Antoine
>
> Hallo Antoine,
>
> - keine Ahnung, hab ich unter normalen Umständen noch
> nicht erlebt,---du?
>
> lg Claudia

Hallo Antoine und Claudia,
wie ich den Worten von Claudia entnehme hast sie es bereits getan. Ich habe dies auch schon öfters gemacht. Ich liebe es in nassen Socken auf der Straße bei Regen zu laufen.

Antoine, ich empfehle dir es auch einmal auszuprobieren, am besten beim nächsten Regenschauer und uns dann davon zu berichten. Ich freue mich darauf.

LG Freddy
 Re: Massenveranstaltung 18.10.2006 (11:38 Uhr) Claudia
> > > Das war ja eher ein unerfreuliches Erlebnis. Aber hast Du
> > > nun eigentlich Spaß daran, auf Socken durch den Regen zu
> > > laufen? Unter entspannteren Umständen und ohne Drängerei,
> > > meine ich.
> > >
> > > LG
> > > Antoine
> >
> > Hallo Antoine,
> >
> > - keine Ahnung, hab ich unter normalen Umständen noch
> > nicht erlebt,---du?
> >
> > lg Claudia
>
> Hallo Antoine und Claudia,
> wie ich den Worten von Claudia entnehme hast sie es
> bereits getan. Ich habe dies auch schon öfters gemacht.
> Ich liebe es in nassen Socken auf der Straße bei Regen zu
> laufen.
>
> Antoine, ich empfehle dir es auch einmal auszuprobieren,
> am besten beim nächsten Regenschauer und uns dann davon
> zu berichten. Ich freue mich darauf.
>
> LG Freddy

Hallo Freddy,

ich glaube,- jetzt hast du dich irgendwie mit der Zuordnung vertan, weil ich doch sagte, dass ich dies noch nicht erlebt habe.
Aber was sollen denn die Leute denken, wenn sie mich so sehen würden? Was sagen denn die Leute bei dir? Ich würde mich garnicht trauen, ich würde im Erdboden versinken.

lg Claudia
 Re: Massenveranstaltung 18.10.2006 (14:01 Uhr) freddyabc
> > > > Das war ja eher ein unerfreuliches Erlebnis. Aber hast Du
> > > > nun eigentlich Spaß daran, auf Socken durch den Regen zu
> > > > laufen? Unter entspannteren Umständen und ohne Drängerei,
> > > > meine ich.
> > > >
> > > > LG
> > > > Antoine
> > >
> > > Hallo Antoine,
> > >
> > > - keine Ahnung, hab ich unter normalen Umständen noch
> > > nicht erlebt,---du?
> > >
> > > lg Claudia
> >
> > Hallo Antoine und Claudia,
> > wie ich den Worten von Claudia entnehme hast sie es
> > bereits getan. Ich habe dies auch schon öfters gemacht.
> > Ich liebe es in nassen Socken auf der Straße bei Regen zu
> > laufen.
> >
> > Antoine, ich empfehle dir es auch einmal auszuprobieren,
> > am besten beim nächsten Regenschauer und uns dann davon
> > zu berichten. Ich freue mich darauf.
> >
> > LG Freddy
>
> Hallo Freddy,
>
> ich glaube,- jetzt hast du dich irgendwie mit der
> Zuordnung vertan, weil ich doch sagte, dass ich dies noch
> nicht erlebt habe.
> Aber was sollen denn die Leute denken, wenn sie mich so
> sehen würden? Was sagen denn die Leute bei dir? Ich würde
> mich garnicht trauen, ich würde im Erdboden versinken.
>
> lg Claudia

Hallo Claudia,
sorry, ich habe wirklich Antoine gemeint. Aber dennoch nett, dass du geschrieben hast. Bei mir war es am Anfang auch nicht so leicht auf Socken zum Einkaufen und so zu gehen. Aber mit der Zeit gewöhnt man sich an die seltsamen Blicke der "anderen" und jetzt mache ich mir einen Spaß daraus und bin beinahe beleidigt, wenn man mich nicht mindestens einmal mit einem kopfschüttelnden Blick bedenkt.

LG Freddy
 Re: Massenveranstaltung 18.10.2006 (15:40 Uhr) Claudia
> > > > > Das war ja eher ein unerfreuliches Erlebnis. Aber hast Du
> > > > > nun eigentlich Spaß daran, auf Socken durch den Regen zu
> > > > > laufen? Unter entspannteren Umständen und ohne Drängerei,
> > > > > meine ich.
> > > > >
> > > > > LG
> > > > > Antoine
> > > >
> > > > Hallo Antoine,
> > > >
> > > > - keine Ahnung, hab ich unter normalen Umständen noch
> > > > nicht erlebt,---du?
> > > >
> > > > lg Claudia
> > >
> > > Hallo Antoine und Claudia,
> > > wie ich den Worten von Claudia entnehme hast sie es
> > > bereits getan. Ich habe dies auch schon öfters gemacht.
> > > Ich liebe es in nassen Socken auf der Straße bei Regen zu
> > > laufen.
> > >
> > > Antoine, ich empfehle dir es auch einmal auszuprobieren,
> > > am besten beim nächsten Regenschauer und uns dann davon
> > > zu berichten. Ich freue mich darauf.
> > >
> > > LG Freddy
> >
> > Hallo Freddy,
> >
> > ich glaube,- jetzt hast du dich irgendwie mit der
> > Zuordnung vertan, weil ich doch sagte, dass ich dies noch
> > nicht erlebt habe.
> > Aber was sollen denn die Leute denken, wenn sie mich so
> > sehen würden? Was sagen denn die Leute bei dir? Ich würde
> > mich garnicht trauen, ich würde im Erdboden versinken.
> >
> > lg Claudia
>
> Hallo Claudia,
> sorry, ich habe wirklich Antoine gemeint. Aber dennoch
> nett, dass du geschrieben hast. Bei mir war es am Anfang
> auch nicht so leicht auf Socken zum Einkaufen und so zu
> gehen. Aber mit der Zeit gewöhnt man sich an die
> seltsamen Blicke der "anderen" und jetzt mache ich mir
> einen Spaß daraus und bin beinahe beleidigt, wenn man
> mich nicht mindestens einmal mit einem kopfschüttelnden
> Blick bedenkt.
>
> LG Freddy

Hallo Freddy,

also ich würde es ja vielleicht mit irgendeinem deutlich sichtbaren Zeichen mal bringen, wenn ich es wirklich mal wollte ( z.B. kaputte Schuhe in der Hand oder so) aber wenn man das immer macht, auch noch im eigenen Lebensbereich, wird man doch als verrückt abgestempelt,- "da kommt der Vollidiot auf Socken" oder so, ---das kann doch nicht dein Ziel sein?????????  Jetzt bin ich aber arg iritiert.
 Re: Massenveranstaltung 18.10.2006 (21:03 Uhr) freddyabc
Hallo Claudia,
ich mach mir einen Spaß daraus.

Lg Freddy
 Re: Massenveranstaltung 19.10.2006 (01:06 Uhr) Antoine
Hi Claudia und Freddy,
ich habe das vor einigen Jahren einmal erlebt, allerdings waren wir damals Wildwasser-Kajak-fahren. Da ging ich dann im Neopren-Outfit und Socken durch ein Dorf und geriet in ein Gewitter. Dann mit nassen Socken in ein Gasthaus. Im engen Gummianzug und schmutzigen Socken, und niemand hat mich komisch angesehen. Die Einheimischen waren es gewohnt, daß die  Wassersportler manchmal seltsame Schuhe oder Socken trugen.

Normalerweise gehe ich schon gerne in Socken, aber lieber im Trockenen und indoor als im Regen und im Freien.
Da ist es ja irgendwie normaler, oder?

lg
Antoine
 Re: Massenveranstaltung 19.10.2006 (10:46 Uhr) Claudia
> Hi Claudia und Freddy,
> ich habe das vor einigen Jahren einmal erlebt, allerdings
> waren wir damals Wildwasser-Kajak-fahren. Da ging ich
> dann im Neopren-Outfit und Socken durch ein Dorf und
> geriet in ein Gewitter. Dann mit nassen Socken in ein
> Gasthaus. Im engen Gummianzug und schmutzigen Socken, und
> niemand hat mich komisch angesehen. Die Einheimischen
> waren es gewohnt, daß die  Wassersportler manchmal
> seltsame Schuhe oder Socken trugen.
>
> Normalerweise gehe ich schon gerne in Socken, aber lieber
> im Trockenen und indoor als im Regen und im Freien.
> Da ist es ja irgendwie normaler, oder?
>
> lg
> Antoine

Hi Antonia,

was heißt hier "oder"?-- Klar ist das normaler! Wenn ich von einer Party oder nach der Disco nachhause gehe zieh ich mir oft die Schuhe aus (wenn es trocken ist) und gehe auf Strümpfen nach Hause. Auch im Auto zieh ich mir beim fahren fast immer die Schuhe aus, weil ich einfach lieber mit Socken, als mit Schuhen fahre. In der Wohnung habe ich immer nur Socken an und wenn mein Besuch fragt, ob sie sich die Schuhe ausziehn sollen, sag ich nie "Nein", wobei ich keinen dazu nötigen würde, bei mir die Schuhe auszuziehen. Es sei denn, es liegt Schnee, dann darf man nur auf Strümpfen in meine Wohnung, und die Stiefel bleiben gefälligst draußen, ob es demjenigen gefällt oder nicht, ist mir egal, sonst bleibt er draußen! Wenn ich bei mir eine Party habe und es wird getanzt, geh ich als erstes zum tanzen und zieh mir dann demonstrativ die Schuhe aus und bitte alle kurz darum, die Schuhe zum tanzen bitte auszuziehen ,denn ich habe einen hellen Teppischboden in der Ecke wo dann getanzt wird. Das ist dann auch kein Problem und nach kurzer Zeit laufen irgendwie dann fast alle nur noch auf Strümpfen rum. Finde ich echt gut und das Bild gefällt mir auch.

Bis dann
Claudia
 Re: Massenveranstaltung 20.10.2006 (02:08 Uhr) Antoine
Hi Claudia!
Bei mir zu Hause wird auch niemand dazu genötigt, die Schuhe auszuziehen. Bei winterlicher Schneelage ist das natürlich schon eine gute Idee, wer hat schon Lust, lauter Pfützen im Hause zu haben. Außer, man läuft gerne auf Socken durch Pfützen. Dann wäre das ja eine "legale" Möglichkeit.

Ich lege übrigens keinen Wert darauf, besonders normal zu sein. Aber als total durchgeknallt möchte ich auch nicht gelten. Deshalb gehe ich dort in Socken, wo es für mich selber auch irgendwie paßt.

LG
Antoine (das ist in Frankreich ein Männername)
 Re: Massenveranstaltung 20.10.2006 (07:40 Uhr) Unknown
> Hi Claudia!
> Bei mir zu Hause wird auch niemand dazu genötigt, die
> Schuhe auszuziehen. Bei winterlicher Schneelage ist das
> natürlich schon eine gute Idee, wer hat schon Lust,
> lauter Pfützen im Hause zu haben. Außer, man läuft gerne
> auf Socken durch Pfützen. Dann wäre das ja eine "legale"
> Möglichkeit.
>
> Ich lege übrigens keinen Wert darauf, besonders normal zu
> sein. Aber als total durchgeknallt möchte ich auch nicht
> gelten. Deshalb gehe ich dort in Socken, wo es für mich
> selber auch irgendwie paßt.
>
> LG
> Antoine (das ist in Frankreich ein Männername)

Welches Geschlecht bist du denn? Weiblich oder männlich?
 Re: Massenveranstaltung 20.10.2006 (05:26 Uhr) Unbekannt
> > Hi Claudia und Freddy,
> > ich habe das vor einigen Jahren einmal erlebt, allerdings
> > waren wir damals Wildwasser-Kajak-fahren. Da ging ich
> > dann im Neopren-Outfit und Socken durch ein Dorf und
> > geriet in ein Gewitter. Dann mit nassen Socken in ein
> > Gasthaus. Im engen Gummianzug und schmutzigen Socken, und
> > niemand hat mich komisch angesehen. Die Einheimischen
> > waren es gewohnt, daß die  Wassersportler manchmal
> > seltsame Schuhe oder Socken trugen.
> >
> > Normalerweise gehe ich schon gerne in Socken, aber lieber
> > im Trockenen und indoor als im Regen und im Freien.
> > Da ist es ja irgendwie normaler, oder?
> >
> > lg
> > Antoine
>
> Hi Antonia,
>
> was heißt hier "oder"?-- Klar ist das normaler! Wenn ich
> von einer Party oder nach der Disco nachhause gehe zieh
> ich mir oft die Schuhe aus (wenn es trocken ist) und gehe
> auf Strümpfen nach Hause. Auch im Auto zieh ich mir beim
> fahren fast immer die Schuhe aus, weil ich einfach lieber
> mit Socken, als mit Schuhen fahre. In der Wohnung habe
> ich immer nur Socken an und wenn mein Besuch fragt, ob
> sie sich die Schuhe ausziehn sollen, sag ich nie "Nein",
> wobei ich keinen dazu nötigen würde, bei mir die Schuhe
> auszuziehen. Es sei denn, es liegt Schnee, dann darf man
> nur auf Strümpfen in meine Wohnung, und die Stiefel
> bleiben gefälligst draußen, ob es demjenigen gefällt oder
> nicht, ist mir egal, sonst bleibt er draußen! Wenn ich
> bei mir eine Party habe und es wird getanzt, geh ich als
> erstes zum tanzen und zieh mir dann demonstrativ die
> Schuhe aus und bitte alle kurz darum, die Schuhe zum
> tanzen bitte auszuziehen ,denn ich habe einen hellen
> Teppischboden in der Ecke wo dann getanzt wird. Das ist
> dann auch kein Problem und nach kurzer Zeit laufen
> irgendwie dann fast alle nur noch auf Strümpfen rum.
> Finde ich echt gut und das Bild gefällt mir auch.
>
> Bis dann
> Claudia


Bla,bla,bla.......bist genau richtig hier, um Märchen zu erzählen.
 Re: Massenveranstaltung 20.10.2006 (07:59 Uhr) Unbekannt
Bist Du nun eine bedauernswerte Angehörige der " neuen Unterschicht"? Weil das nötige Kleingeld für ein Tanzlokal fehlt, finden die Parties in der Sozialwohnung statt, und der weiße Teppich sollte noch das nächste Jahrhundert erleben? Neben fernsehen ist natürlich auch keine Zeit mal den Schrubber in die Hand zu nehmen und feucht aufzuwischen.....Party in der Wohnung dazu tanzen und Schuhe ausziehen, hört sich nach 8. Klasse an .
 Partyschreck 21.10.2006 (15:14 Uhr) Alter Bekannter
> Bist Du nun eine bedauernswerte Angehörige der " neuen
> Unterschicht"? Weil das nötige Kleingeld für ein
> Tanzlokal fehlt, finden die Parties in der Sozialwohnung
> statt, und der weiße Teppich sollte noch das nächste
> Jahrhundert erleben? Neben fernsehen ist natürlich auch
> keine Zeit mal den Schrubber in die Hand zu nehmen und
> feucht aufzuwischen.....Party in der Wohnung dazu tanzen
> und Schuhe ausziehen, hört sich nach 8. Klasse an .

Hallo Claudia!

Diesem Unbekannten ist es wohl entgangen, daß auch Erwachsene der Oberschicht zuweilen Partys im privaten Rahmen feiern. Das blieb ihm wahrscheinlich deshalb verborgen, weil er nie dazu eingeladen wird.

Ich kann mir auch denken, warum. Mit Sicherheit würde er sich sofort in sämtliche Gespräche der anderen Gäste einmischen und allen mit seinen "lustigen" Kommentaren auf die Nerven gehen. Und wenn dann die Damen ihre High Heels ausziehen, spritzt er bei Gelegenheit in einen Schuh - oder auch daneben. Klar, daß Du danach feucht aufwischen mußt.

Der große Vorteil an so einem Forum ist: Hier lassen sich seine Ergüsse leichter entfernen. (Vielleicht könnte das mal wieder jemand tun)
 Re: Partyschreck 22.10.2006 (23:12 Uhr) Claudia
> > Bist Du nun eine bedauernswerte Angehörige der " neuen
> > Unterschicht"? Weil das nötige Kleingeld für ein
> > Tanzlokal fehlt, finden die Parties in der Sozialwohnung
> > statt, und der weiße Teppich sollte noch das nächste
> > Jahrhundert erleben? Neben fernsehen ist natürlich auch
> > keine Zeit mal den Schrubber in die Hand zu nehmen und
> > feucht aufzuwischen.....Party in der Wohnung dazu tanzen
> > und Schuhe ausziehen, hört sich nach 8. Klasse an .
>
> Hallo Claudia!
>
> Diesem Unbekannten ist es wohl entgangen, daß auch
> Erwachsene der Oberschicht zuweilen Partys im privaten
> Rahmen feiern. Das blieb ihm wahrscheinlich deshalb
> verborgen, weil er nie dazu eingeladen wird.
>
> Ich kann mir auch denken, warum. Mit Sicherheit würde er
> sich sofort in sämtliche Gespräche der anderen Gäste
> einmischen und allen mit seinen "lustigen" Kommentaren
> auf die Nerven gehen. Und wenn dann die Damen ihre High
> Heels ausziehen, spritzt er bei Gelegenheit in einen
> Schuh - oder auch daneben. Klar, daß Du danach feucht
> aufwischen mußt.
>
> Der große Vorteil an so einem Forum ist: Hier lassen sich
> seine Ergüsse leichter entfernen. (Vielleicht könnte das
> mal wieder jemand tun)

Hallo Partyschreck,

solche Kommentare von diesem Dummquatscher lese ich doch nicht mal zu Ende, sie sind mir vollkommen egal. Mich interressieren nur die positiven Beiträge. Ich laß mich in der Disco doch auch nicht von jedem anquatschen. Ich finde aber, dass du auch ein wenig zu weit gehst. Du mußt doch ncht auf solch ein Niveau abfallen, oder? Ich finde deine abschließenden Worte ziemlich abstoßend.
Wenn ich hier über meine Party rede interessiert mich doch nicht derjenige, der dies in Zweifel stellt. Meine jährliche Partie ist jedes Jahr der Renner im Freundeskreis und die fragen schon manchmal Monate vorher, wann ich es plane zu feiern. Hier ist noch immer Bombenstimmung und fast immer bis 5:00 Uhr und nicht wie die üblichen Unterhaltungspartys ohne Stimmung. Wenn ich dabei über einen Beieffekt rede wüßte ich nicht, warum ich das erfinden sollte.
 Re: Partyschreck 23.10.2006 (01:21 Uhr) Antoine
Hi Claudia,
gestern war ich auch in der Disco, dabei sind mir 2 junge Damen aufgefallen, dem Aussehen nach Italienierinnen oder Spanierinnen, die ihre hochhackigen Stiefel bzw. Stiletto-Pumps ausgezogen haben und in Strumpfhosen und Miniröcken tanzten. Hat mir schon gefallen. Ich fand das aber insofern gewagt, als doch einige zerbrochene Gläser und Flaschen auf dem Boden herumlagen. Es war aber der beste Club der Stadt, waren auch Kamerateams da, anscheinend wegen der Promis oder Halbpromis, jedenfalls habe ich Naddel gesichtet.
Hast Du auch schon mal in der Disco auf Strümpfen getanzt oder nur auf dem Heimweg die Schuhe ausgezogen?

LG
Antoine

PS: Was die sinnlosen Kommentare angeht, bin ich Deiner Meinung. Wir sollten sie einfach ignorieren.
 Re: Partyschreck 23.10.2006 (09:49 Uhr) Claudia
> Hi Claudia,
> gestern war ich auch in der Disco, dabei sind mir 2 junge
> Damen aufgefallen, dem Aussehen nach Italienierinnen oder
> Spanierinnen, die ihre hochhackigen Stiefel bzw.
> Stiletto-Pumps ausgezogen haben und in Strumpfhosen und
> Miniröcken tanzten. Hat mir schon gefallen. Ich fand das
> aber insofern gewagt, als doch einige zerbrochene Gläser
> und Flaschen auf dem Boden herumlagen. Es war aber der
> beste Club der Stadt, waren auch Kamerateams da,
> anscheinend wegen der Promis oder Halbpromis, jedenfalls
> habe ich Naddel gesichtet.
> Hast Du auch schon mal in der Disco auf Strümpfen getanzt
> oder nur auf dem Heimweg die Schuhe ausgezogen?
>
> LG
> Antoine
>
> PS: Was die sinnlosen Kommentare angeht, bin ich Deiner
> Meinung. Wir sollten sie einfach ignorieren.

Hi Antonine,

in der Disco hab ich am Samstag noch auf Strümpfen getanzt, aber erst nachdem meine Freundin damit angefangen hat. Ich wollte nicht mehr tanzen, weil mir die Füße von meinen neuen Stiefeln langsam wehtaten. Meine Freundin drückte mir schon zum zweiten Mal, als sie tanzen ging, ihre Schuhe in die Hand. Da mein Freund auch sehr gerne tanzt (gottseidank) bat er mich darum, es meiner Freundin gleichzutun. Ich zog also meine Stiefel aus und tanzte ab dann auf Strümpfen. Soetwas kommt bei mir aber ,außerhalb der Wohnung ,sehr selten vor.

lg Claudia
 Re: Partyschreck 25.10.2006 (13:36 Uhr) Stiefelwurm
> > Hi Claudia,
> > gestern war ich auch in der Disco, dabei sind mir 2 junge Damen aufgefallen, , die ihre hochhackigen Stiefel bzw.
Stiletto-Pumps ausgezogen haben und in Strumpfhosen und
> > Miniröcken tanzten. Hat mir schon gefallen.
> in der Disco hab ich am Samstag noch auf Strümpfen
> getanzt, aber erst nachdem meine Freundin damit
> angefangen hat. Ich wollte nicht mehr tanzen, weil mir
> die Füße von meinen neuen Stiefeln langsam wehtaten.
> Meine Freundin drückte mir schon zum zweiten Mal, als sie
> tanzen ging, ihre Schuhe in die Hand. Ich zog also meine Stiefel
> aus und tanzte ab dann auf Strümpfen. > lg Claudia

Dabei möchte ich euch liebend gerne Stiefel ausziehen helfen, und wenn euch die Füsse weh tut, möchte sie auch streicheln und küssen. Dafür giniesse ich, während ihr auf Strümpfen tanzt, warmen Duft euer Stiefel.
 Re: Partyschreck 23.10.2006 (13:23 Uhr) Dieter
> Hi Claudia,
> gestern war ich auch in der Disco, dabei sind mir 2 junge
> Damen aufgefallen, dem Aussehen nach Italienierinnen oder
> Spanierinnen, die ihre hochhackigen Stiefel bzw.
> Stiletto-Pumps ausgezogen haben und in Strumpfhosen und
> Miniröcken tanzten. Hat mir schon gefallen. Ich fand das
> aber insofern gewagt, als doch einige zerbrochene Gläser
> und Flaschen auf dem Boden herumlagen. Es war aber der
> beste Club der Stadt, waren auch Kamerateams da,
> anscheinend wegen der Promis oder Halbpromis, jedenfalls
> habe ich Naddel gesichtet.
> Hast Du auch schon mal in der Disco auf Strümpfen getanzt
> oder nur auf dem Heimweg die Schuhe ausgezogen?
>
> LG
> Antoine
>
> PS: Was die sinnlosen Kommentare angeht, bin ich Deiner
> Meinung. Wir sollten sie einfach ignorieren.

Hi Antoine,
auf welcher Discoparty warst du denn, dass du Naddel getroffen hast?

Dieter, aber nicht Bohlen
 Re: Party ohne Schreck 24.10.2006 (01:59 Uhr) Antoine
Hallo Claudia und Dieter!
Hab mir soeben ein paar Fotos von der Party angesehen, zu finden unter www.party.at, dann unter photos: Sa, 21.10, Russian Decadence...
oder www.vienna.at/engine.aspx?page=party_fotos

Die Mädchen auf Strümpfen habe ich auf den Pictures aber nicht entdeckt, sage ich gleich dazu...

LG
Antoine



 Re: Partyschreck 24.10.2006 (08:08 Uhr) Alter Bekannter
Hallo Claudia!
Bist denn du schon in dem Alter, dass du überhaupt in eine Disco gehen darfst?
 Dummschwätzer 24.10.2006 (16:05 Uhr) Partyschreck
> Hallo Claudia!
> Bist denn du schon in dem Alter, dass du überhaupt in
> eine Disco gehen darfst?

Hi Claudia,
diese Meldung stammt übrigens vom Dummschwätzer. Tut mir leid, daß Du meine Worte abstoßend findest. Aber jener Dummschwätzer hat gepostet, daß er schon in einen High Heel hinein... na, du weißt schon.

Ich habe übrigens gar nichts gegen solche fetischisten. Vielleicht steckt da auch der Drang dahinter, die eigene Spur zu hinterlassen, so wie Hunde überall ihre Markierungen hinsetzen. Aber ich glaube nicht, daß sich die Damen geschmeichelt fühlen, wenn sie die Überraschung entdecken.
Gibt ja wohl bessere Methoden der schuhpflege.

Wie würdest du reagieren, wenn du auf einer Party die Schuhe ausziehst, und dann so eine Bescherung vorfindest? Wahrscheinlich würdest du den Heimweg auf Strümpfen antreten.

Ladest Du mich auf deine nächste Party ein, wenn ich verspreche, mir dort keine verbalen Ausrutscher mehr zu leisten?


 Re: Dummschwätzer 24.10.2006 (16:12 Uhr) Tanja
> > Hallo Claudia!
> > Bist denn du schon in dem Alter, dass du überhaupt in
> > eine Disco gehen darfst?
>
> Hi Claudia,
> diese Meldung stammt übrigens vom Dummschwätzer. Tut mir
> leid, daß Du meine Worte abstoßend findest. Aber jener
> Dummschwätzer hat gepostet, daß er schon in einen High
> Heel hinein... na, du weißt schon.
>
> Ich habe übrigens gar nichts gegen solche fetischisten.
> Vielleicht steckt da auch der Drang dahinter, die eigene
> Spur zu hinterlassen, so wie Hunde überall ihre
> Markierungen hinsetzen. Aber ich glaube nicht, daß sich
> die Damen geschmeichelt fühlen, wenn sie die Überraschung
> entdecken.
> Gibt ja wohl bessere Methoden der schuhpflege.
>
> Wie würdest du reagieren, wenn du auf einer Party die
> Schuhe ausziehst, und dann so eine Bescherung vorfindest?
> Wahrscheinlich würdest du den Heimweg auf Strümpfen
> antreten.
>
> Ladest Du mich auf deine nächste Party ein, wenn ich
> verspreche, mir dort keine verbalen Ausrutscher mehr zu
> leisten?
>
>


Kann mir kaum vorstellen, daß jemand in Schuhe.....und schon garnicht es hier behauptet. Du versuchst dich doch nur auf Kosten Anderer zu profilieren. Finde deine Postings sehr abstoßend!
 Re: Dummschwätzer 24.10.2006 (16:39 Uhr) Partyschreck
> Kann mir kaum vorstellen, daß jemand in Schuhe.....und
> schon garnicht es hier behauptet. Du versuchst dich doch
> nur auf Kosten Anderer zu profilieren. Finde deine
> Postings sehr abstoßend!

Schade, ich finde sie lustig. Aber du hast völlig recht, ich benutze die Postings des Dummschwätzers gerne als Plattform für meine Selbstdarstellung und ausuferndes Gelabere. Profilieren bringt ja hier recht wenig, weil mich hier niemand kennt und wir uns wohl auch nie kennenlernen werden.

Was den Schuhfetischismus anlangt: Da bist Du wohl sehr naiv, falls dein Posting echt ist. Und der Dummschwätzer hat es hier mindestens 2x behauptet. Kann ja jeder nachlesen.Ich denke, daß er da auch nicht gelogen hat. Er hat sich nur ins falsche Forum verirrt. Es gibt aber jede Menge Foren, wo es genau darum geht, sich mit Schuhen zu .......ist aber hier nicht das eigentliche Thema.
 Re: Dummschwätzer 24.10.2006 (16:45 Uhr) Tanja
Du kennst dich ja bestens aus! Könnte ja schon als Beweis durchgehen, daß Du selbst schon in Schuhe...ich würde dich daher bitten, dies Forum zu verlassen, und dir ein anderes zu suchen. Für so etwas ist hier beim besten willen kein Platz!
 Re: Dummschwätzer 24.10.2006 (16:57 Uhr) Claudia
> Du kennst dich ja bestens aus! Könnte ja schon als Beweis
> durchgehen, daß Du selbst schon in Schuhe...ich würde
> dich daher bitten, dies Forum zu verlassen, und dir ein
> anderes zu suchen. Für so etwas ist hier beim besten
> willen kein Platz!

Hi Tanja,

ich hab ehrlich gesagt auch überhaupt keine Lust mich mit solchen Themen zu beschäftigen. Hier ging es meiner Meinung nach darum, was man so alles auf Socken und ohne Schuhe erlebt, oder schön findet und Gefallen dran hat.

LG Claudia
 Re: Dummschwätzer 24.10.2006 (17:05 Uhr) Partyschreck
> > Du kennst dich ja bestens aus! Könnte ja schon als Beweis
> > durchgehen, daß Du selbst schon in Schuhe...ich würde
> > dich daher bitten, dies Forum zu verlassen, und dir ein
> > anderes zu suchen. Für so etwas ist hier beim besten
> > willen kein Platz!
>
> Hi Tanja,
>
> ich hab ehrlich gesagt auch überhaupt keine Lust mich mit
> solchen Themen zu beschäftigen. Hier ging es meiner
> Meinung nach darum, was man so alles auf Socken und ohne
> Schuhe erlebt, oder schön findet und Gefallen dran hat.
>
> LG Claudia

Hi Claudia,


finde es schon toll, daß ich eine Einladung bekomme.
Beim Tanzen scheint das wirklich ein Vorrecht der Frauen zu sein, liegt wahrscheinlich an den doch oft unbequemen Damenschuhen. Ich selber trage übrigens heimlich geschlossene Damenschuhe die gut passen, habe also hier nie eine Ausrede, mich der Schuhe zu entedigen.

Aber ich bin auch schon lockerer und mutiger geworden:
In dem Hotel-Cafe waren auch ein paar Freunde von mir, die meinen "Spleen" wahrscheinlich nicht teilen, da hätte ich früher wohl auch lieber die Schuhe angezogen, um nicht aufzufallen.
Aber jetzt ist mir das ziemlich egal, und das ist ein Super-Gefühl, kann ich Euch verraten.

Übrigens: helle Socken sind mir auch am liebsten, auf der Hütte hatte ich welche in ganz hellem, pastellfarbenen Gelb an, die waren natürlich auch schnell  dreckig. Das finde ich dann aber nicht schlampig, sondern  lässig.
Wenn die Socken z.B. von der Innenseite der Schuhe irgendwelche dunklen Flecken haben, dann gefällt mir das mehr. Aber die Spuren, die vom Rumlaufen in Socken kommen, sind ja schön.



 Re: Partyschreck 24.10.2006 (16:55 Uhr) T.
> > Bist Du nun eine bedauernswerte Angehörige der " neuen
> > Unterschicht"? Weil das nötige Kleingeld für ein
> > Tanzlokal fehlt, finden die Parties in der Sozialwohnung
> > statt, und der weiße Teppich sollte noch das nächste
> > Jahrhundert erleben? Neben fernsehen ist natürlich auch
> > keine Zeit mal den Schrubber in die Hand zu nehmen und
> > feucht aufzuwischen.....Party in der Wohnung dazu tanzen
> > und Schuhe ausziehen, hört sich nach 8. Klasse an .
>
> Hallo Claudia!
>
> Diesem Unbekannten ist es wohl entgangen, daß auch
> Erwachsene der Oberschicht zuweilen Partys im privaten
> Rahmen feiern. Das blieb ihm wahrscheinlich deshalb
> verborgen, weil er nie dazu eingeladen wird.
>
> Ich kann mir auch denken, warum. Mit Sicherheit würde er
> sich sofort in sämtliche Gespräche der anderen Gäste
> einmischen und allen mit seinen "lustigen" Kommentaren
> auf die Nerven gehen. Und wenn dann die Damen ihre High
> Heels ausziehen, spritzt er bei Gelegenheit in einen
> Schuh - oder auch daneben. Klar, daß Du danach feucht
> aufwischen mußt.
>
> Der große Vorteil an so einem Forum ist: Hier lassen sich
> seine Ergüsse leichter entfernen. (Vielleicht könnte das
> mal wieder jemand tun)

Ist ja gut. Bestimmt ladet sie dich auch zu ihrer nächsten Party ein. Einer muß ja aufwischen. Was das entfernen von den Einträgen betrifft, muß ich dir zustimmen. Nur, würden alle Einträge von Luchs u. Co. gelöscht, müßte das halbe Forum gelöscht werden.
Gruß
 Re: Partyschreck 24.10.2006 (17:11 Uhr) Claudia,
> > > Bist Du nun eine bedauernswerte Angehörige der " neuen
> > > Unterschicht"? Weil das nötige Kleingeld für ein
> > > Tanzlokal fehlt, finden die Parties in der Sozialwohnung
> > > statt, und der weiße Teppich sollte noch das nächste
> > > Jahrhundert erleben? Neben fernsehen ist natürlich auch
> > > keine Zeit mal den Schrubber in die Hand zu nehmen und
> > > feucht aufzuwischen.....Party in der Wohnung dazu tanzen
> > > und Schuhe ausziehen, hört sich nach 8. Klasse an .
> >
> > Hallo Claudia!
> >
> > Diesem Unbekannten ist es wohl entgangen, daß auch
> > Erwachsene der Oberschicht zuweilen Partys im privaten
> > Rahmen feiern. Das blieb ihm wahrscheinlich deshalb
> > verborgen, weil er nie dazu eingeladen wird.
> >
> > Ich kann mir auch denken, warum. Mit Sicherheit würde er
> > sich sofort in sämtliche Gespräche der anderen Gäste
> > einmischen und allen mit seinen "lustigen" Kommentaren
> > auf die Nerven gehen. Und wenn dann die Damen ihre High
> > Heels ausziehen, spritzt er bei Gelegenheit in einen
> > Schuh - oder auch daneben. Klar, daß Du danach feucht
> > aufwischen mußt.
> >
> > Der große Vorteil an so einem Forum ist: Hier lassen sich
> > seine Ergüsse leichter entfernen. (Vielleicht könnte das
> > mal wieder jemand tun)
>
> Ist ja gut. Bestimmt ladet sie dich auch zu ihrer
> nächsten Party ein. Einer muß ja aufwischen. Was das
> entfernen von den Einträgen betrifft, muß ich dir
> zustimmen. Nur, würden alle Einträge von Luchs u. Co.

Hi,

nun hör doch mal auf dich so aufzuregen, - reagier doch garnicht darauf.-hmm. Erzähl mir lieber was DU auf Socken am aufregendsten oder außergewöhnlichsten fandest.

Liebe friedliche Grüße
Claudia

> gelöscht, müßte das halbe Forum gelöscht werden.
> Gruß
 Re: Partyschreck 24.10.2006 (17:15 Uhr) luchs
> > > > Bist Du nun eine bedauernswerte Angehörige der " neuen
> > > > Unterschicht"? Weil das nötige Kleingeld für ein
> > > > Tanzlokal fehlt, finden die Parties in der Sozialwohnung
> > > > statt, und der weiße Teppich sollte noch das nächste
> > > > Jahrhundert erleben? Neben fernsehen ist natürlich auch
> > > > keine Zeit mal den Schrubber in die Hand zu nehmen und
> > > > feucht aufzuwischen.....Party in der Wohnung dazu tanzen
> > > > und Schuhe ausziehen, hört sich nach 8. Klasse an .
> > >
> > > Hallo Claudia!
> > >
> > > Diesem Unbekannten ist es wohl entgangen, daß auch
> > > Erwachsene der Oberschicht zuweilen Partys im privaten
> > > Rahmen feiern. Das blieb ihm wahrscheinlich deshalb
> > > verborgen, weil er nie dazu eingeladen wird.
> > >
> > > Ich kann mir auch denken, warum. Mit Sicherheit würde er
> > > sich sofort in sämtliche Gespräche der anderen Gäste
> > > einmischen und allen mit seinen "lustigen" Kommentaren
> > > auf die Nerven gehen. Und wenn dann die Damen ihre High
> > > Heels ausziehen, spritzt er bei Gelegenheit in einen
> > > Schuh - oder auch daneben. Klar, daß Du danach feucht
> > > aufwischen mußt.
> > >
> > > Der große Vorteil an so einem Forum ist: Hier lassen sich
> > > seine Ergüsse leichter entfernen. (Vielleicht könnte das
> > > mal wieder jemand tun)
> >
> > Ist ja gut. Bestimmt ladet sie dich auch zu ihrer
> > nächsten Party ein. Einer muß ja aufwischen. Was das
> > entfernen von den Einträgen betrifft, muß ich dir
> > zustimmen. Nur, würden alle Einträge von Luchs u. Co.
>
> Hi,
>
> nun hör doch mal auf dich so aufzuregen, - reagier doch
> garnicht darauf.-hmm. Erzähl mir lieber was DU auf Socken
> am aufregendsten oder außergewöhnlichsten fandest.
>
> Liebe friedliche Grüße
> Claudia
> > gelöscht, müßte das halbe Forum gelöscht werden.
> > Gruß


Hi Claudia,


dass jeder meine dreckigen Socken sieht. Und Du?

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.