plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

26 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Mädel seit drei Tagen schuhlos in der Stadt 05.10.2012 (10:18 Uhr) Jens
Hey!

Ich hab hier schon lange mitgelesen, aber heute hab ich auch mal was zu erzählen. ;-)

Mir ist im Sommer ein Mädel (so Anfang 20) aufgefallen. Zuerst aufgrund ihrer rot/grün/gelb gefärbten Haare, Piercings und löchrigen Klamotten (so "Punk"-Style). Dann aber vor allem wegen ihrer Schuhe: sie trug immer die selben total zerrissenen und bemalten Chucks, einen blauen und einen roten.

Seit fast einem halben Jahr seh ich sie fast täglich, vor allem morgens, wenn ich auf meinen Bus warte. Sie nimmt meist einen vorher. Manchmal seh ich sie aber auch nachmittags auf dem Weg nach Hause in der Stadt.

Jedenfalls sind ihre Schuhe in der letzten Zeit immer mehr zerfleddert, letzten Montag schlappte die Sohle am rechten Schuh, die hing nur noch vorne dran und am linken war vorne Tape drumgewickelt.

Letzen Dienstag sah ich sie dann am Busbahnhof und natürlich schaute ich direkt auf ihre Schuhe, aber die waren nicht da. Sie war auf weissen Socken unterwegs! Beim Einsteigen in den Bus konnte ich die total schwarzen Sohlen sehen. Jetzt war mein erster Gedanke, dass ihr wohl unterwegs die Schuhe so kaputt gegangen waren, dass sie sie nicht mehr tragen konnte. Und war gespannt darauf, welche Schuhe sie das nächste Mal anhaben würde.

Mittwoch war ja Feiertag und gestern hab ich sie nicht gesehen. Aber dafür heute morgen auf dem Weg zur Haltestelle. Es regnete in Strömen und sie war noch immer auf Socken, diesmal hatte sie dunkelgrüne an, die auch schon ziemlich hinüber waren und natürlich pitschnass.

Ich glaube, sie hat gerade überhaupt keine Schuhe, denn würde sie sonst auf Socken laufen, im kalten Regen?

Ich bin echt gespannt, wann sie wieder Schuhe trägt (und welche) ...

Viele Grüße,
Jens aus Köln
 Re: Mädel seit drei Tagen schuhlos in der Stadt 05.10.2012 (23:49 Uhr) Unbekannt
Hi Jens,
nettes Erlebnis. Würde mich auch interessieren, wie oder ob sie weiterhin auf Socken unterwegs ist. Wäre ja wünschenswert :-) Allerdings wird es jetzt ja immer herbstlicher. Wo hast du sie denn gesehen? Läufst Du auch manchmal auf Socken draußen? Komme nämlich auch aus Köln.
 Re: Mädel seit drei Tagen schuhlos in der Stadt 06.10.2012 (07:31 Uhr) Fussel
Die Geschichte klingt sehr interessant. Halte uns mal auf dem Laufenden was noch so passiert.

Vielen Dank und schöne Grüße nach Köln!
Hey!

Am Montag und Dienstag hab ich sie nicht gesehen, aber heute morgen stand sie wieder an der Haltestelle und sie hatte noch immer keine Schuhe an! Diesmal trug sie hellblaue Socken, die total dreckig waren. Nicht nur an der Sohle - da waren sie total schwarz - sondern auch sonst. Sie stellte immer abwechselnd einen Fuß auf den anderen, offenbar war ihr ziemlich kalt. Wir hatte heute morgen ja auch nur so 6/7 Grad.

Also freiwillig geht sie wohl nicht auf Socken. Vielleicht hat sie gerade kein Geld, um neue Schuhe zu kaufen. Sie sieht jedenfalls auch sonst nicht so aus, als ob sie in letzter Zeit Geld für Klamotten ausgegeben hätte.

Sie tat mir schon irgendwie leid heute morgen ...

Viele Grüße,
Jens
 Re: Mädel seit drei Tagen schuhlos in der Stadt 11.10.2012 (15:30 Uhr) Super_Lilly
Das klingt wirklich nicht schön und die richtig kalte Zeit kommt ja jetzt erst noch. :-(
 Re: Mädel seit drei Tagen schuhlos in der Stadt 12.10.2012 (12:32 Uhr) Fussel
Ja, also kalt ist es jetzt wirklich schon.
Spendiere ihr doch mal ein paar Schuhe, vielleicht kommst du ja mit ihr ins Gespräch.
Vielleicht kannst ja auch mal heimlich ein Foto machen, aber nur wenn es möglich ist. Eine Kamera hat ja bereits jedes Handy.

LG
Fussel
Hey!

Ich hatte mir schon überlegt, sie mal drauf anzusprechen, aber bisher hab ich mich nicht getraut. Ich weiss ja auch nicht, wie sie da reagieren würde.

Ausserdem müsste ich ihr dann eigentlich auch gleich eine neue Hose, eine neue Jacke, ein neues Sweatshirt und eine neue Tasche spendieren ...

Aber vielleicht ist das ja auch einfach nur ihr Stil und so gewollt.

Viele Grüße,
Jens
 Re: Mädel seit drei Tagen schuhlos in der Stadt 12.10.2012 (18:48 Uhr) Fussel
Ich glaube nicht das es so gewollt ist, morgens bei 5/6 Grad auf Socken umherzulaufen.
Kauf doch alles ein und packe es in ein Packet, dieses drückst du ihr ohne Worte in die Hand :-)

LG
Fussel
Hey!

Ja, dass sie bei den Temperaturen ohne Schuhe rumläuft, ist bestimmt so nicht von ihr gewollt. Ich meinte damit auch ihre Klamotten. In bekritzelten, geflickten, löchrigen und zerrissenen Sachen läuft sie rum, seit ich sie das erste Mal gesehen habe. Und ich hab sie nie anders gesehen. Zusammen mit den grell gefärbten Haaren und den Piercings gehe ich erstmal davon aus, dass das eben ihr Stil ist (Pseudo-Punk, oder wie mans nennen mag).

Und ihr einfach so was kaufen, ich glaub das bring ich nicht. Ich weiss ja wie gesagt nicht, wie sie reagieren würde. Und ich bin eher schüchtern, das was du vorschlägst würd ich mich kaum trauen.

Aber wenn sie noch länger ohne Schuhe rumläuft, werd ich sie vielleicht mal ansprechen, Weiss nur noch nicht so recht, wie ...

Viele Grüße,
Jens

 Re: Mädel seit drei Tagen schuhlos in der Stadt 13.10.2012 (17:09 Uhr) Svenja
Oh wei, das klingt ja echt heftig bei der Kälte ...

Echt ich glaub auch, das macht die nicht freiwillig, frag sie doch einfach nach ihrer Schuhgröße. Wenn sie sich nicht helfen lässt, hast du es wenigstens probiert.

Liebe Grüße, Svenja
 Re: Mädel seit drei Tagen schuhlos in der Stadt 13.10.2012 (18:38 Uhr) Fussel
Oder frag sie einfach mal, ob das nicht zu kalt wäre ohne Schuhe?
Denn wirst ja sehen ob du ein einfaches ja oder nein als antwort bekommst, oder auch gar keine. Oder sie wird dir eine wahre oder gelogene Story erzählen warum, wieso usw.

LG
Fussel
Hey!

Ich war heute extra früh an der Haltestelle und nach ein paar Minuten warten sah ich sie, noch immer ohne Schuhe. Diesmal hatte sie eine rot-schwarz geringelte Strumpfhose an (konnte man durch die vielen Löcher in ihrer zerrissenen Jeans sehen).

Ich hab dann all meinen Mut zusammengenommen und bin zu ihr hin und hab sie gefragt, ob ihr das nicht zu kalt und nass sei ohne Schuhe. Ihre Antwort war "was geht's dich an" und sie schaute mich dabei mit einem Blick an, dass ich nur noch "Ähh, nix, sorry" oder sowas in der Art gemurmelt hab und weggegangen bin. Kurze Zeit später kam dann ihr Bus und sie war weg. :-/

Irgendwie geht sie mir nicht aus dem Kopf aber ich glaub nicht, dass sie sehr aufgeschlossen gegenüber Hilfe ist. Vielleicht wurde sie aber auch schon so oft blöd drauf angesprochen und sie ist nur noch genervt, wenn jemand fragt? Keine Ahnung ...

Viele Grüße,
Jens
 Re: Mädel seit drei Tagen schuhlos in der Stadt 15.10.2012 (17:18 Uhr) Pumasock
Hi jens das kann schon sein. Hälst du uns hier auf dem laufenden? ist schon komisch, aber vielleicht macht es ihr ja auch spass. Mal sehen wie lange das noch anhält? bald hats frost am morgen, da könnte es schon sehr kalt werden.
Hey!

Ich werd auch nicht so recht schlau daraus. Auf der einen Seite glaub ich kaum, dass es ihr Spass macht, bei einstelligen Temperaturen ohne Schuhe rumzulaufen. Auf der anderen Seite bekommt man ja an jeder Ecke ganz billige Schuhe, wenns sein muss. Im Notfall ein paar Schlappen für einen Euro ...
Ich kann mir irgendwie nicht so recht vorstellen, dass sie auf Socken gehen *muss*. Was meint ihr?

Ich werd euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten. ;-)

Viele Grüße,
Jens
Hey!

Die letzten Tage hab ich sie nicht gesehen, aber heute morgen sah ich sie wieder an der Haltestelle. Noch immer ohne Schuhe! Diesmal hatte sie wohl ehemals weisse, jetzt aber schmutzig-graue Socken an, die an Ferse und in unten in der Mitte total durchgelaufen waren, da waren grosse Löcher drin.

Bin mal auf die nächsten Tage gespannt, soll ja jetzt wirklich kalt werden ...

Viele Grüße,
Jens
 Re: Mädel seit drei Tagen schuhlos in der Stadt 24.10.2012 (21:54 Uhr) Fussel
Ein Foto wäre mal super cool.

Guckt sie dich eigentlich grimmig an oder so, jetzt nachdem du sie ja mal angesprochen hattest?

LG
Fussel
Hey!

Das mit dem Foto ist so eine Sache. Ich hab leider kein tolles Smartphone, sondern nur so ein altes normales Handy. Das hat zwar auch ne Kamera, aber da muss man recht lange draufhalten, den Knopf drücken, dann machts "piep" und nach ein, zwei Sekunden ist dann das Foto da, das auch nur mit viel Glück brauchbar ist.

Ausserdem weiss ich auch nicht, ob ich das machen würde, wenns unauffällig ginge. Ich hätts ja auch nicht gerne, wenn ein Foto von mir in so einer Situation im Netz kursieren würde.

Nein, sie schaut mich nicht grimmig an. Wenn sie zur Haltestelle geht blickt sie meist auf den Boden (da liegen manchmal auch Scherben uns so, wohl deshalb). Und wenn sie sich mal umschaut und mich sieht, schaut sie schnell weg.

Viele Grüße
Jens
 Re: Mädel seit drei Tagen schuhlos in der Stadt 25.10.2012 (22:03 Uhr) Unbekannt
Also ist die Geschichte wieder mal ausgedacht....
 Re: Mädel seit drei Tagen schuhlos in der Stadt 26.10.2012 (23:05 Uhr) Unbekannt
Wieder mal? Soll das etwa bedeuten hier wird fast ausschließlich gelogen?
Hey!

Äh, hallo?!? Warum sollte ich mir die Mühe machen, hier zu schreiben, wenn ich mir das ausdenken würde? Was hätte ich bitte davon?

Fotos werde ich nicht machen. Erstens bin ich da zu schüchtern und hätte Sorge, dass das jemand mitbekommt. Zweitens kenne ich berufsbedingt die Rechtslage etwas und wegen sowas will ich nicht nachher noch Ärger bekommen. Und drittens ist es einfach mit meinem alten Handy nicht möglich, unauffällig einigermassen brauchbare Aufnahmen zu machen in der Morgendämmerung.

Ich kann hier weiter berichten, ich kanns auch sein lassen.

Viele Grüße
Jens
 Re: Mädel seit drei Tagen schuhlos in der Stadt 29.10.2012 (18:07 Uhr) Fussel
Das sind wieder irgendwelche blöden Kommentare von Leuten die dieses Forum gar nicht interessiert oder auch ernst nehmen. Für die ist alles nur erfunden oder ausgedacht.
Einfach weiter berichten und unnötige Kommentare ignorieren. Denn wenn man drauf anspringt, haben sie das erreicht warum sie überhaupt hier sind, obwohl sie das Thema dieses Forums gar nicht wirklich interessiert.

LG
Fussel
 Re: Mädel seit drei Tagen schuhlos in der Stadt 29.10.2012 (20:50 Uhr) Unbekannt
Ja, ruhig weiter berichten, sie dürfte hoch erfreut sein, wie hier über sie getratscht wird.
Wenn du deine Schüchternheit überwunden hast, kannst dann
vielleicht ein Foto von ihren (irgendwann)erfrorenen Zehen schießen, und den entsprechenden link
hier reinsetzen. Sorry, geht's noch? Anstatt die Geschichte in diesem Spinner Forum breit
zu treten, solltest sie lieber mal ansprechen. Vielleicht ließe sich auf diese Weise etwas
über die Hintergründe rausfinden, und jemand könnte ihr aus dieser misslichen Lage helfen.
Zumindest ich halte für eine missliche Lage.
 Re: Mädel seit drei Tagen schuhlos in der Stadt 30.10.2012 (12:27 Uhr) Fussel
Falls du es überlesen haben solltest, er hat sie schon angesprochen und nur eine doofe Antwort bekommen.
Außerdem glaube ich nicht das sie Internet bzw. einen Laptop haben wird, um genau dieses Gespräch, in genau diesem Forum zu verfolgen. Weil htte sie dies, denn könnte sie sich auch Schuhe leisten und muss nicht bei der Kälte draußen auf Socken rumlaufen. Aber anscheinend will sie sich auch nicht helfen lassen
Hey!

Naja, aufs Internet hat ja heute eigentlich jeder Zugriff (wenn er/sie will), notfalls in einem dieser Call-Shops. Aber es wäre schon sehr grosser Zufall, wenn sie hier über sich lesen würde, denke ich.

Dass sie sich einen Computer oder Internet zu Hause leisten kann, glaub ich allerdings auch nicht. Dann würde sie wohl nicht so rumlaufen, da gebe ich dir recht. Sind ja nicht nur die fehlenden Schuhe ...

Heute morgen hab ich sie wieder gesehen. Klamotten wie immer (obwohl ich den Eindruck hab, dass die immer mehr kaputt gehen und ich glaub auch nicht mehr, dass das so gewollt ist) und mit zwei Paar löchrigen Socken übereinander, und das bei kaltem Nieselregen.

Was "erfrorene Zehen" angeht, so schnell passiert das auch nicht. Dazu müsste sie so schon längere Zeit im Schnee oder auf eisigem Boden rumlaufen. Ist sicher unangenehm ohne Schuhe jetzt, aber meiner Meinung nach noch nicht akut gesundheitsschädlich.

Sollte sie aber immer noch ohne Schuhe sein, wenns richtig kalt ist, werde ich sie nochmal ansprechen. Vielleicht dann direkter darauf hinweisen, dass ich gerne helfen würde (und nicht der Eindruck entstehen kann, ich wolle nur einen blöden Kommentar machen).

Viele Grüße,
Jens
 Re: Mädel seit drei Tagen schuhlos in der Stadt 30.10.2012 (20:09 Uhr) clarance
Vor Jahren lief an meinem damaligen Wohnort ( ich war noch in der Schule - kurz vor dem Abi) auch öfters ein Mädel (so 20) nur mit Strümpfen rum. Sie fuhr so Bus oder Rad und ging wohl auch so zur Uni, in einer Kneipe habe ich sie so auch gesehen.

Ich hab´ sie dann mal und gefragt, warum sie das denn tut. Sie sagte, sie würde sich nichts aus Schuhen machen, es würde sie abhärten und gesünder machen. Und wozu Schuhe, barfuss sei Freiheit.

Heute denke ich, es war es so eine Art Protest. Vieleicht ist es bei dem Mädel, um die es hier im Thread geht, auch so. Sie fährt also Bus, also hat sie Geld dafür (jeden Tag schwarz fahren ? Glaub´ ich nicht...) und vor allem hat sie ein Ziel. Also kann sie nicht völlig verwahrlost sein.

Schuhe würde sie sofort von der Caritas/Diakonie kriegen, auch das Sozialamt muss sofort eingreifen.

Kurz: Ich denke sie will das so. Sie will keine Schuhe.
 Re: Mädel seit drei Tagen schuhlos in der Stadt 30.10.2012 (21:38 Uhr) Fussel
Wenn sie morgens in den bus steigt, wo fährt sie denn ganz hin? Oder steigst du vorher aus?
Hey!

Wogegen sollte sich der Protest denn richten? Gegen die Schuhindustrie? ;-)

Nein, im Erst: Protest und/oder Provokation würde schon zu ihr passen. Auf jeden Fall scheint sie sich nicht drum zu kümmern, was "normale" Leute so von ihr halten.

Ich hab echt noch niemanden in dermassen kaputten Klamotten rumlaufen sehen. Ihre Schuhe hat sie ja auch getragen, bis es gar nicht mehr ging. Vielleicht mag sie einfach keine Sachen tragen, die nicht kaputt und zerschlissen sind? Hört sich seltsam an, ich weiss. Aber ich hab mal drauf geachtet in den letzten Tagen und ich hab an ihr kein einziges Kleidungsstück gesehen, das nicht irgendwie löchrig und kaputt war. Selbst ihre Tasche (so eine "kleine Kampftasche" im Bundeswehrstil) ist an mehreren Stellen provisorisch repariert.

Und so müssen ja nicht mal Wohnungslose oder Bettler rumlaufen, intakte Kleidung und Schuhe würde sie schon bekommen, wenn sie wollte, da hast du Recht.

Ich frage mich trotzdem, warum sie das macht. Naja, mal schauen, wie es so in ein, zwei Wochen aussieht.

Viele Grüße,
Jens

PS: sie fährt mit einem Bus, der vor meinem kommt, also eine andere Linie.
 Re: Mädel seit drei Tagen schuhlos in der Stadt 31.10.2012 (22:29 Uhr) Carlos
Kennst dich ja gut aus. Hast deine Klamotten auch von der Caritas?
Die Frage ist doch, ob sie zumindest täglich ihre Unterwäsche, wenigstens ihre Unterhose wechselt?
 Re: Mädel seit drei Tagen schuhlos in der Stadt 02.11.2012 (01:21 Uhr) Unbekannt
Welche Linie fährt sie denn immer? Und an welcher Haltestelle steigt sie ein.
 Re: Mädel seit drei Tagen schuhlos in der Stadt 17.12.2012 (23:53 Uhr) Markus
Hast du sie inzwischen noch mal gesehen?

Ich habe heute eine junge Frau gesehen, die auf Socken ging. Wäre mir normalerweise nicht aufgefallen, aber ich stand neben ihr an einer Ampel und stellte meinen Rucksack ab, um meine Geldbörse rauszuholen. Da sah ich dann, dass sie keine Schuhe anhatte, nur schwarze Socken. Ansonsten war sie aber ganz normal gekleidet, nicht so wie deine Punkerin. Hätte mich schon interessiert, warum sie keine Schuhe anhatte und ich hätte sie fast drauf angesprochen. Aber als es grün wurde ist sie schnell über die Straße, rein in den Bahnhof und war weg ...

VG,
Markus

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.