plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

32 User im System
Rekord: 901
(26.11.2019, 08:20 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Inliner 08.08.2016 (09:37 Uhr) Iris
Hallihalo,
bin am Samstag mit Inlinern zum großen EDEKA gefahren...habe gewartet, bis jemand vom Personal im Eingangsbereich auftauchte .... ich dann schnell Richtung Drehkreuz gefahren, sodass sie mich sehen musste und sie hielt mich prompt sehr freundlich an. Vielleicht, so sehr freundlich, da ich schon über 30 bin. Sie sagte "Wären Sie bitte so freundlichund würden die Inliner ausziehen, ...wegen der Sicherheit für alle" - Ich zog sie aus und stand jetzt auf weißen Socken mit bunten ganz kleinen Quadraten vor ihr ..."Vielen Dank..und die Strümpfe würde ich auf den kalten Fliesen besser anlassen" ergänzte sie noch... bedankte sich für mein Verständnis und ging und so hatte ich mein Ziel erreicht. Ich war bestimmt über eine Stunde da. Da die Socken nicht schmutzig, sonden schwarz waren, ( in der Getränkeabteilung war es hier und da nass) bin ich dann auch aus dem Laden erst mal so raus, um die Inliner draussen anzuziehen, bin dann aber immer weiter und weiter und war dann irgendwann soweit, dass ich bis zu meiner Wohnung gelaufen bin. Es war toll und ich hätte jederzeit eine Ausrede gehabt, wenn ich einen Bekannten getroffen hätte,... habe ich aber nicht. Aber viele, viele verstohlene Blicke oder auch offene Blicke durfte ich registrieren. Manche reagierten mit einem freundlichen Gesichtsausdruck, und keine einzige Person negativ. Das mache ich in dieser Art demnächst noch öfters.
Liebe Grüße Iris
 Re: Inliner 08.08.2016 (12:50 Uhr) Wolle
Hi Iris,

wenn man mit Inlinern unterwegs ist, hat man immer einen guten Grund auf Strümpfen zu sein.
Weil man ja nicht überall fahren kann und darf... :-)
Wobei ich persönlich, Frauen lieber auf feine Nylons sehe. Meine Freundin läuft auch manchmal auf Nylons, wenn ihr die Füße von den hohen Schuhen weh tun. Nylons gehen meist gar nicht so schnell kaputt, nur normalen Teerweg/-straße vertragen sie nicht gut.
Mit hohen Schuhen hat man auch immer einen guten Grund auf Strümpfen zu laufen, z.B. beim Einkaufen in deiner Passage.

Gruß Wolle
 Re: Inliner 08.08.2016 (15:48 Uhr) Iris
Hallo Wolle,
ja, da hast du recht, mit hohen Schuhen, habe ich immer sofort eine perfekte Ausrede und dann bin ich auf Veranstaltungen oder Bällen natürlich auf Nylons unterwegs. Da bin ich aber nie die einzige, das weiß ich deshalb, weil ich auf solchen gesellschaftlichen Veranstaltungen nie die erste bin, die zum Tanz die Schuhe auszieht. Es sind dort immer Frauen die auf Strümpfen tanzen, das ist dort aber auch völlig o.K. Da habe ich schon so manche Berühmtheit aus dem Fernsehen gesehen.(Ich bin keine, habe aber viel mit denen zu tun) Im Verlauf des Abends werden es immer mehr und das ist schön und nett aber auch fast normal und daher fast nichts besonderes für mich. Auch wenn ich im Büro bin ziehe ich die Schuhe aus, da ich ein Einzelbüro habe. Der große Schreibtisch verdeckt aber meine Füße.Wenn ich aufstehe und habe Besuch empfangen, ziehe ich die Schuhe auf jeden Fall vorher wieder an. Das ist aber in meiner Stellung auch nicht anders möglich.
Jetzt auf Socken zu laufen, auch draussen, war etwas besonderes für mich, vor allem mit einer perfekten Ausrede. Ich könnte es mir einfach nicht leisten, dass jemand meinen "Knall" mit den Socken erkennt.
Liebe Grüße
Iris
 Re: Inliner 08.08.2016 (16:28 Uhr) Elisa
Hallo Iris

Ich finde es toll wenn auch mal (ältere)Frauen , entschuldige die Wortwahl , auf Socken gehen . Ich bin 17 und liebe es auch ,manche denken es ist ein "Knall" aber ich finde es ist eine Vorliebe und es gehört Mut dazu es auszuleben. Ich gehe manchmal freiwillig ohne Schuhe zum einkaufen oder in die Schule :) Für mich hat das ganze einen gewissen Reiz den ich nicht erklären kann .Was ich auch noch mache ist extra mal einen Schuh verlieren sodas ich eine Ausrede habe auch mal länge schuhlos zu sein. Inliner habe ich auch schon bezugt so wie du .

Ich finde es gut , trau dich ruhig :)
 Re: Inliner 08.08.2016 (18:13 Uhr) Forest1993
Hi Elisa,

wie genau bist du denn auf die Idee gekommen, dass es dir gefällt, ohne Schuhe rumzulaufen? Und wirst du in der Schule nicht von vielen Mitschüler oder Lehrern angesprochen, warum du ohne Schuhe unterwegs bist? Bist du dann lieber in Socken oder barfuß unterwegs? :)

Das mit dem Inlinern ist natürlich immer eine gute Idee, weil man halt manchmal nicht mit Inlinern weiter fahren kann :) Da wäre jeder gezwungen in Socken weiterzulaufen :)

Iris, hat es im Büro noch keiner bemerkt, dass du in deinem Büro oft keine Schuhe trägst? Und beim Tanzen ist es doch eher eine Komfortsache oder? :) Da ziehen doe Leute eher die Schuhe aus, weil es bequemer ist und nicht weil es schön und sie Lust darauf haben barfuß oder in Socken/Nylons zu laufen.

Viele Grüße an alle

Andy
 Re: Inliner 08.08.2016 (22:06 Uhr) Iris
Hallo Elisa,

ich hab den "Knall" schon immer, hab das aber nie öffentlich gemacht, sondern immer nur heimlich. Ich bin dann mit dem Fahrrad in den Wald, habe da die Schuhe ausgezogen und bin dann auf Socken gelaufen. Ich habe es am liebsten nach einem ordentlichen Regen gemacht, wenn die Wege schön schlammig waren. Da dort ein hübscher Bach fließt, endete meine Tour dann, indem ich in den Bach gegangen bin und die Füsse waschen konnte, sodass es nie jemandem aufgefallen ist. Ansonsten nutzte ich nur Gelegenheiten, bei denen es mehrere machten und ich auf keinen Fall auffiel, bei Privatpartys und zweimal in einer Disco ( so hieß das früher) aber auch dort, weil es im Pulk mit anderen war. Und einmal auf einer Beach/Schaumparty, fällt mir gerade noch ein. Ich habe immer gedacht, dass es vorbeigeht, wenn man älter wird, aber es ändert sich nicht. Also wirst du das mit 30 auch noch haben. Freu dich. Dass du auf Socken einkaufen gehst, oder in die Schule, kann ich fast nicht glauben. Da merkt doch jeder sofort dass du einen "Knall" hast. Na ja, ich finde das geht zu weit aber das musst du selbst entscheiden.Extra einen Schuh verlieren finde ich o.K.. Du kannst auch einen Absatz präparieren, oder ein wichtiges Riemchen einschneiden.
Liebste Grüße
Iris
 Re: Inliner 08.08.2016 (22:13 Uhr) Iris
Hallo Andy,
im Büro hat das noch nie jemand bemerkt und das wird auch nie bemerkt werden, dafür sorge ich.
Bei den Tanzveranstaltungen ziehen die Frauen die Schuhe sicher nur aus Bequemlichkeit aus, aber bei mir ist das anders. Ich habe nie Probleme mit den Schuhen, die sind recht teuer und immer bequem, sondern tu einfach nur so, weil ich so gerne auf Strümpfen tanze.
Libe Grüße
Iris
 Re: Inliner 08.08.2016 (22:55 Uhr) Forest1993
Hi Iris,

aber wenn jemand zufällig mal ins Büro kommt könnte er doch sehen, dass du da ohne Schuhe sitzt, wenn gerade die Füße unterm Schreibtisch rausschauen oder so^^

Ja bei dir ist das anders, das ist mir klar und finde ich auch schön :) Hast du auch schon mal die Strümpfe in der Disco ausgezogen? :)

Läufst du lieber in Nylons oder in Socken rum? Weiß irgendjemand von deinem besonderen Tick? :)
 Re: Inliner 09.08.2016 (08:41 Uhr) Iris
Hallo Andy,

mein Schreibtisch ist sehr groß und breit, man kann nicht unter den Schreibtisch schauen. Außerdem kommt keiner zufällig in mein Büro, da jeder der reinkommt, vorher telefonisch angekündigt wird.

Warum sollte ich die Strümpfe in der Disco ausziehen, wenn ich gerade Socken gerne mag?

Ich laufe viel lieber in Socken rum, aber im Berufsleben muss ich Nylons tragen und auf Veranstaltungen ebenso. Privat betritt keiner meine Wohnung mit Schuhen, da laufe ich dann auch immer mit Socken rum. Meine Terasse ist sehr groß,gefließt und immer sauber. So habe ich die Gelegenheit auch draußen mit meinen Freunden auf Socken zu laufen. Im Pool bin ich auch schon nachts im Dunkeln mit Socken oder Nylons geschwommen. Mit Socken ist das schön, aber Nylons spürt man nicht, also bringt das auch nichts.

Nein, keiner weiß von meinem Tick und es wird auch nie jemand erfahren.

Ich fliege morgen übrigens in den Urlaub und bin dann drei Wochen unerreichbar.
schöne Grüße Iris
 Re: Inliner 09.08.2016 (18:06 Uhr) Forest1993
Hey Iris,

Okay, wenn das so ist, dann wird niemand deine schuhlosen Füße bemerken. Und selbst wenn, wenn man da aus den Schuhen rausschlupft, hat man ja noch nicht gleich einen Barfuß-Tick oder so.

Ja natürlich dann behältst du natürlich deine Socken an :) Aber vielleicht hattest du es ja auch mal Lust es barfuß auszuprobieren. Ich finde es jedoch in Socken auch hübscher.

Na Nylons sind doch immer noch besser als barfuß in den Schuhen zu sein oder? Hast du eigentlich eine bestimmte Farbe die du bei Socken bzw. bei Nylons bevorzugst? Also ich ziehe eh immer freiwillig die Schuhe aus, ich finde das ist einfach höflicher :)Und auf der Terrasse werden die Socken auch kein bisschen schmutzig? Das ist aber dann schon echt krass sauber :D Okay nasse Nylons? Merkt man da überhaupt einen großen Unterschied? Viel Wasser können die doch wahrscheinlich eh nicht aufnehmen.

Hat auch nie einer deiner Partner oder dein jetziger Partner von deinem Tick gewusst?

Dann wünsche ich dir einen schönen Urlaub Iris. Wohin geht es denn wenn ich fragen darf?

schöne Grüße

Andy
 Re: Inliner [ohne Text] 09.08.2016 (21:00 Uhr) Unbekannt
 Re: Inliner 09.08.2016 (21:11 Uhr) Iris
Hi Andy,
ich bevorzuge dunkle bis schwarze Nylons, hautfarbene zieh ich nur im Notfall an, wenn nichts anderes zum Kleid passt. Ich liebe weiße Socken, auch mit schönen Mustern, Punkten oder so, ansonsten wenigstens hell, selten schwarz, braum hasse ich und beige genauso. Auf der Terasse werden die Socken manchmal auch schmutzig, aber sie wird jeden 3. Tag geputzt.
Bei nassen Nylons merkt man keinen Unterschied, deshalb habe ich das auch nur einmal ausprobiert, es bringt nichts. Keiner hat je etwas von meinem Tick erfahren.

Und zu deiner letzten Frage, - ich fliege in die USA, wo mein zur Zeit wohnt.
Liebe Grüße
Iris
 Re: Inliner 09.08.2016 (22:10 Uhr) Forest1993
Hi Iris,

was hast du denn gegen hautfarbene Nylons? Ist es das, das man nicht immer gleich sieht dass man Strümpfe an hat? Weil wenn die nicht so glänzen, muss man ja echt sehr genau hingucken, um zu erkennen, dass man Nylons an hat :) Also ich finde beide Farben schön, muss aber ehrlich sagen, wenn ich aus dem Bauch heraus entscheide, dass hautfarbene etwas schöner sind.

Weiße Socken finde ich auf jeden Fall schön, vor allem wenn sie nicht nur weiß sind. Da reicht mir auch schon ein Markenzeichen oder so. Aber mit Mustern und Punkten und anderen Farben ist es natürlich noch toller :D

Okay ist doch schön, dass die Socken etwas schmutzig werden, ich finde das hat schon seinen Reiz.

Liebe Grüße

Andy
 Re: Inliner 01.09.2016 (12:24 Uhr) Iris
Hi Andy,
ich bin wieder aus dem Urlaub zurück und sehe deine Fragen.
Warum ich keine hautfarbenen Nylons mag, ist ganz einfach: Ich mag sie einfach überhaupt garnicht. Punkt. Ich mag auch keine hellrosa Socken oder beige oder braune. Das ist einfach Geschmacksache.
Im zweiten Punkt sind wir uns ja einig, wobei sie bei mir auch sehr gerne ganz weiß sein dürfen und gerne auch Overknees.
Auch im dritten Punkt sind wir gleicher Meinung, da gehe ich sogar noch weiter. Ich bin vor vielen,vielen Jahren mit einem Kinderwagen spazierengegangen. Es war eine lange Runde im Wald. Da begann es plötzlich fürchterlich an zu regnen und ich wartete eine halbe Stunde in einer Schutzhütte. Als der Regen dann vorbei war, standen die Wege zentimeterhoch unter Wasser und ich hatte hellbraune nagelneue Lederstiefel (550€)zur kurzen Jeans an. Da habe ich die Stiefel kurzerhand ausgezogen und bin mit weißen Aerobic Socks (die damals modern waren) weitergegangen und es hat mir riesen Spass gemacht. Die Stifel hielt ich vorsichtshalber offen am Kinderwagengriff fest, falls jemand bekanntes vorbeigekommen wäre, - so hätte ich sofort den Grund nennen können.
Liebe Grüße Iris
 Re: Inliner 02.09.2016 (22:37 Uhr) Forest1993
Hallo Iris,
hoffe das du einen tollen Urlaub hattest.
Vielen Dank für die mehr als ausführliche Antwort. Ich gestehe das ich beim Lesen deines Erlebnisses im Wald
schlucken musste. Es hat bestimmt extrem süß ausgesehen, wie du mit den Stiefeln in der Hand in deinen Socks
gelaufen bist. Wäre ich dir begegnet wären mir die Augen aus dem Kopf gefallen. Hat dich jemand gesehen ?
Und vor allem : wann hast du die Stiefel wieder angezogen ? Deine Socks waren doch bestimmt völlig dreckig (was
das Ganze noch schärfer macht)

Gruß
Andy👣
 Re: Inliner 03.09.2016 (18:24 Uhr) Iris
Hi Andy,
schön zu hören, dass es dir gefallen hätte. Wäre mir jemand begegnet, hätte ich bei einer Frage sofort auf  die Stiefel gezeigt, denen man wirklich ansah, dass sie neu, teuer und empfindlich waren.
Es wäre aber bestimmt peinlich gewesen und ich wäre rot geworden. Aber ich bin keinem Menschen begegnet. Der Rückweg ging bestimmt 20 Minuten über den Waldweg und ich ging einfach geradewegs den Weg entlang und bin auch den Pfützen nicht mehr ausgewichen, die Socken waren sowieso bis zu den Knöcheln verschlammt. Da es diesig war, hätte man es aber jetzt garnicht mehr direkt gesehen, dass ich keine Schuhe anhatte, weil die Strümpfe beide genau oberhalb der Knöchel weiß waren und darunter eben einfarbig schlammschwarz. Bis zum Haus waren es dann nur noch 600m und die bin ich dann so gegangen, in der Hoffnung, dass man es wirklich nicht sah, aber mit sehr mulmigem Gefühl im Bauch. Die Stiefel habe ich da natürlich nicht mehr angezogen, die hätte ich doch von innen verdreckt. Auch nicht, wenn es noch 10 km gewesen wären, da hätte ich es eher riskiert, dass ich jemandem auffalle. Ich hatte ja auch keine Ersatzstrümpfe dabei, was sich seitdem geändert hat. Ich ging dann durch den Garten rein und war erlöst. Da merkte ich aber dann doch, wie die Anspannung abfiel.
schöne Grüße
Iris
 Re: Inliner 23.08.2016 (22:51 Uhr) Unbekannt
Iris bist du auch schon sockig Auto gefahren ? :)
 Re: Inliner 03.09.2016 (18:36 Uhr) Iris
Ja, eigentlich immer, wenn ich alleine fahre oder mit Freundinnen, bei denen ich weiß, dass sie auch immer auf Strümpfen fahren. Das ist aber nichts außergewöhnliches, das machen viele Frauen so. Tür auf, reinsetzen, Tür zu, Schuhe aus und los. es sei denn, ich habe Schuhe oder Stiefel an, die aufwendig zu schnüren sind.
 Re: Inliner 05.09.2016 (14:54 Uhr) Klaus
Hi Iris,
fährst du im Sommer auch barfuß Auto?
LG Klaus
 Re: Inliner 05.09.2016 (16:55 Uhr) Iris
nein
 Re: Inliner [ohne Text] 06.09.2016 (15:36 Uhr) Unbekannt
 - wie kommt man davon los 30.09.2016 (14:55 Uhr) Daggi
Hallo Iris,
dein Beitrag ist zwar schon ein paar Wochen alt, aber ich hoffe, dass du noch mal reinkommst, ich fand deine Aussagen irre interessant. In vielen Passagen, kann ich dir nur zustimmen. Dein Spaziergang bei Regen ist voll megaherb.Ich bin fast 20, und wenn du sagst dass du über 30 bist, kann das ja auch 39 bedeuten, also fast doppelt so alt wie ich. Irgendwie finde ich das aber auch manchmal richtig blöd, dass ich diese blöden  Sockenerlebnisse so toll finde. Das ist wie eine kleine Sucht, dass ich immerzu auf andere Füße schiele und mir überlege, wie ich was auf Socken machen kann. Meinst du, dass man sich irgendwie auch von dieser "kleinen Sucht" lösen kann? Psychologe, Arzt, andere Lösungen? Wie ist das wenn man älter wird, so wie du, bleibt das dann genauso oder schlimmer oder schwächer.
Danke schon mal
Daggi
 Re: - wie kommt man davon los 30.09.2016 (20:14 Uhr) Unbekannt
Hallo,
ich bin zwar nicht Iris, dafür aber zweieinhalb mal so alt. Aus meiner Sicht kann ich sagen: es wird anders, aber man kommt nicht davon los. Therapie zwecklos! Warum auch? Macht doch Spaß, und wenn es niemanden bedrängt, ist es auch ungefährlich.
LG
 Re: - wie kommt man davon los 01.10.2016 (10:45 Uhr) Daggi
Hi, bist du männlich oder weiblich, 40 oder 60? und ein nikname wäre auch nett. Wie ändert es sich und was magst du besonders zum Thema Socken?
LG Daggi
 Re: - wie kommt man davon los 01.10.2016 (13:21 Uhr) Unbekannt
Hallo Daggi,

so ein Nickname wie Du ihn nutzt ? Also ein Typ, der sich als junges Mädel ausgeben muss ?
Armes Licht.

Dann lieber ein Unbekannter.
 Re: - wie kommt man davon los 01.10.2016 (17:10 Uhr) Daggi
Was möchtest du denn?
Was muss man den in deinen Augen schreiben, damit du auch sofort weißt: AHA! DAS IST KEIN MANN, das ist wirklich die Daggi. Und die heißt auch wirklich so!
Hier darfst du gerne alles anzweifeln, wirklich ALLLLLLLLLLLLES !!!
Du darfst auch alles behaupten! Ja, ALLLLLES.

Und jetzt hoffe ich wieder auf vernünftige Antworten auf meine Fragen. Vielleicht liest du nochmal nach und überlegst dir, ob da irgendetwas anzügliche, phantasieanregendes oder ähnliches gefragt wurde oder ob es nur eine sachliche Frage nach einem weiteren Werdegang ist.

Ach übrigens, warum sollte sich überhaupt ein Mann mit dieser Frage ein Frauenpseudonym ausdenken? Die Fragen kann ein Mann doch ganz genauso stellen. Aber wenn es dir dann angenehmer ist kann ich mich ja als Mann ausgeben, soll ich das?
 Re: - wie kommt man davon los 02.10.2016 (13:42 Uhr) Thomas
Keine Ahnung ob du männlich oder weiblich bist, bzw. Fake oder nicht. Und es ist mir auch egal.
Zum Thema, darum geht es ja hier :  ich habe auch diese "kleine Sucht" und bin froh darüber.
Warum um alles in der Welt sollte ich was dagegen tun wollen ? Ich genieße den Blick auf
das "schuhlose" weibliche Geschlecht. Egal ob sockig oder barfuß. Es macht mich an - und ich
stehe gerne dazu.
Lieben Gruß, Thomas
 Re: - wie kommt man davon los 04.10.2016 (11:41 Uhr) Bernd
Hallo zusammen,
ich finde es auch irgendwie blöd, dass meine Blicke ständig nach Mädels in Socken suchen, egal ob Tanzfläche, Veranstaltungen, Wiesen, Strand, egal wo und ich sehe es immer noch gleich gerne.

Aber es ändert sich mit der Zeit schon ein wenig. So hab ich als Kind beispielsweise auch auf andere Kinder in Socken geschielt, heute interessieren mich erst Mädels ab ca. grob 18 aufwärts, Kinder garnicht und das ist auch gut so. Also altersmäßig wächst da auch sie mit.

Ich hab mir auch schon so manches mal gedacht, dass es wesenlich einfacher wäre, wenn ich z.B. einen Barfusstick statt einem Sockentik hätte. Da hast du mehr Gelegenheiten zum sehen und selbst gestalten. Aber andererseits immer noch besser als z.B. so ein Gummi, Lack oder was weiß ich, für ein Tick.

Meine eigenen schuhlosen Ausflüge lassen auch ein wenig nach, weil ich eben alles schon mehrfach gemacht habe.

Ergo : ich glaube nicht dass man davon los kommt, aber es ist auch nicht so schlimm, weil jeder es für sich selbst bestimmen kann, wie weit man es auslebt und man schadet keinem anderen.
schönen Gruß Bernd
 Re: - wie kommt man davon los 04.10.2016 (17:40 Uhr) Egal
Warum willst du davon loskommen Daggi? Du kannst es doch selbst dosieren, das ist doch gerade das schöne. Wenn du willst, kannst du deine Schuhe in die Hand nehmen und auf Socken durch die Großstadt laufen, oder was auch immer. Wenn nicht, dann läßt du immer schön die Schuhe an und machst garnichts. Ich genieße das. Aber es ist und bleibt mein Geheimnis, das geht keinen was an.
 Re: - wie kommt man davon los 04.10.2016 (21:47 Uhr) Daggi
Hallo Bernd,

vielleicht hast du recht und man kommt nicht davon los. Es ist halt so merkwürdig, weil ich immer denke ich wäre alleine mit meinem Sockentick.
Würde möglicherweise anders darüber denken, wenn ein Partner in meinem Leben wäre - der so wie du - ähnlich denkt und selber auch schon
schuhlose Ausflüge gemacht hat. Zusammen "Sockenausflüge" ....wäre schon schön..
Daggi
 Re: - wie kommt man davon los 04.10.2016 (22:15 Uhr) Sven86
HEY Daggi, also es gibt mehr Menschen als du denkst mit diesem Tick! 😉
Selten sind aber Frauen mit diesem Tick. Und ja...Deshalb melde ich mich nun auch mal zu Wort.
Wo kommst du denn her? Ein gemeinsamer Spaziergang ist super. Allerdings sollte man sich beeilen, denn die Saison ist bald zu Ende.
Mfg Sven
 Re: - wie kommt man davon los 04.10.2016 (22:38 Uhr) Daggi
Hallo Sven,
sieht wohl so aus. Ich komme aus der Nähe von Essen, aber ich weiß nicht. Irgendwie kann ich es mir schwer vorstellen, wenn es
auch bestimmt ein tolles Erlebnis wäre. Man müsste nicht geheimnisvoll schielen sonder könnte ganz offen sockig laufen.
Saison ? Na ja, man kann ja auch mal bei kühleren Temperaturen sockig gehen, oder nicht ? Bist du schon 30 Jahre ?
Daggi
 Re: - wie kommt man davon los 05.10.2016 (09:23 Uhr) Daggi- die richtige
Hi,
die letzten zwei Kommentare sind nicht von mir. Na ja, war ja klar, dass das hier wieder so enden würde.
Nein, ich habe verspüre keine Einsamkeit sondern habe einen festen Partner und will auch auf keinen Fall gemeinsamen Sockenspaziergänge, keine EMal Kontakte und andere Plattformen. Ich wollte einfach einen Weg wissen, ob es geht, diese ständigen Gedanken abzuwerfen und nicht umgekehrt. Ich danke trotzdem für die echten Antworten.
Daggi
 Re: - wie kommt man davon los 06.10.2016 (17:52 Uhr) Iris
Hi Daggi,
ja, es wird irgendwie anders, wenn man älter wird, aber ich behalte es gut unter Kontrolle. Und das beantwortet deine andere Frage, du brauchst keine Änderungen herbeizu führen. Nimm es wie es ist, es ist doch nur ein kleiner unproblematischer Tik. Wenn es dir nicht gefällt, dann versuche doch mal nichts mehr auf Socken zu machen und guck nicht mehr auf Füße sondern behalte den Blick oben, vielleicht hilft es, ich habe es noch nicht ausprobiert.
Lieben Gruß
Iris
 Re: - wie kommt man davon los - erledigt 13.10.2016 (10:06 Uhr) Daggi
stimmt eigentlich, man kann es ja selbst steuern und tut keinem weh. Ich werde einfach versuchen meine Gedanken ein wenig in andere Richtungen zu lenken, wenn meine Blicke wieder suchen und andererseits, wenn ich Bock drauf hab, schmeiß ich einfach die Schuhe in die Ecke. Thema erledigt!
Danke für die erst gemeinten Kommentare.
LG
Daggi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.