plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

65 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 In der Vorlesung 14.02.2020 (19:32 Uhr) Corvus
Hallo zusammen,
ich weiß nicht ob hier irgendwer mitliest den es wirklich interessiert. Die letzten Kommentare sind ja eher geht so.


Ich möchte dennoch einmal mein Erlebnis von heute hier teilen. Es ist mein erstes dieser art und hat mich auch zu diesem Forum geführt, weil ich das Thema schuhe wegnehmen gegoogelt habe. Daraufhin habe ich hier ein bisschen die Beiträge angesehen und hoffe vielleicht sowas wie gleichgesinnte zu treffen oder sich einfach auszutauschen oder so.

Da mein Nick es nicht klar macht: ich bin männlich.
Heute in der Uni habe ich in der einen Vorlesung das Mädchen in der Reihe vor mir genervt, indem ich meine füße unter den noch freien sitz neben ihr gesteckt habe und immer mit den füßen die Sitzfläche hin und her geklappt habe. Das sind so sitze die hochklappen wenn man aufsteht. Ich habe als quasi immer am unteren ende der Sitzfläche nach hinten, also zur mir hin mit den zehen gezogen, sodass die runterklappte. Dann habe ich locker gelassen, dass sie hochklappt. Erst habe ich das nur so gemacht ohne drüber nachzudenken. Als sie das aber störte und sie sich ein bisschen aufgeregt hat fand ich das niedlich und habe weiter gemacht. Das steigerte sich dann immer weiter.

Auf einmal fasst sie mir an meinen rechten schuh und zieht ihn mir einfach vom fuß. Den hat sie dann auf die schreibablage neben sich gestellt. Da kam ich also nicht so leicht ran. Ich war ganz erschrocken und habe ruckartig meine füße zurückgezogen. Dabei bin ich dann mit meinem anderen an der kante von der stufe nach unten hängen geblieben. Dadurch bin ich hinten etwas rausgeschlüpft konnte aber noch verhindern dass er fällt. Sie hat ihn sich dann aber auch geschnappt und zu dem anderen gestellt.
Mir war das total peinlich. Ich hab sie mehrmals gebeten mir die wieder rüber zu geben aber sie meinte nur das hab ich nun davon und wenn ich artig bin kriege ich die nach der vorlesung wieder und solche sachen.

Ich hab mich da irgendwie so wehrlos gefühlt aber irgendwie war das auch sehr aufregend für mich. Im nachhinein hab ich mir gedacht ich hätte mich ja auch einfach weit vorbeugen können und sie mir nehmen. Aber wer weiß, vielleicht wäre sie schneller gewesen und hätte sie schnell genommen und mir gar nicht mehr gegeben? Und auffällig wäre es auch gewesen. In dem Moment habe ich es mich jedenfalls nicht getraut.

Nach der Vorlesung hat sie die einfach da stehen gelassen und ist gegangen. Da hab ich sie mir dann geholt.

Und irgendwie habe ich den rest des Tages darüber nachgedacht und fand das total spannend und habe halt gegoogelt. Könnt ihr das nachvollziehen?
 Re: In der Vorlesung 23.03.2020 (01:22 Uhr) timdim
Hallo,
gehen wir mal davon aus, dass diese Geschichte stimmt:

Man stört andere Personen nicht wähend der Vorlesung. Du hast dich kindisch verhalten. Und was macht man mit kleinen Kindern, die stören? Richtig, man nimmt ihnen ihr Spielzeug weg, in diesem Fall deine Schuhe. Insofern hat deine Kommilitonin richtig reagiert.

Natürlich war das für dich überraschend, deshalb hast du dich wehrlos gefühlt. Aber es war auch aufregend für dich, dass wie du schreibst ein "Mädchen" dir die Schuhe weggenommen hat. Denn das Wort "Mädchen" impliziert möglicherweise, dass du sie für eine vermeintlich schwächere Person hältst. Studentinnen an einer Uni kann man getrost Frauen nennen. Frauen und Männer sind in den Hochschulen gleichberechtigt. Und wenn Studentinnen während der Vorlesung gestört werden, hilft es eben manchmal ihren männlichen Kommilitonen die Schuhe wegzunehmen.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.