plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

44 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Im Zug - Teil 2 24.06.2017 (13:28 Uhr) Lea
Hallo Bernd,

Der alte Beitrag hat schon so viele Verschatelungen, dass man nicht mehr antworten kann. Daher neu aufgemacht.
Ähmmm, sei mir nicht bös - deine letzte Frage will ich in einem öffentlichen Forum nicht beantworten, ist ja auch
zu sehr Off Topic. Gerne als Mail.

@Alessia,

Das "Problem" kenn ich. In der Regel mach ich dann aber die Tür so auf. In einem Badeanzug hätte ich ja auch nicht mehr an.
Und mal ehrlich : ein kleiner Reiz ist dann auch dabei.

 Re: Im Zug - Teil 2 24.06.2017 (16:54 Uhr) Bernd
Gerne per Mail, wenn du mir deine gibst. Dann kann ich noch mehr fragen... ;-)
 Re: Im Zug - Teil 2 24.06.2017 (16:57 Uhr) Bernd
Gerne per Mail, wenn du mir deine gibst. Dann kann ich noch mehr fragen... ;-)
 @Bernd 24.06.2017 (17:07 Uhr) Lea
leandra12kond@gmail.com

Mal,gespannt ob du schreibst...
 Re: @Bernd 24.06.2017 (17:14 Uhr) Bernd
Ich schreibe auf jeden Fall, aber heute werde ich es nicht mehr schaffen. Morgen aber ganz sicher. Eine Frage vorab: trägst du heute auch dein Lieblingsoutfit?
 Re: @Bernd 24.06.2017 (17:36 Uhr) Lea
Nein - gerade nicht.
Bin unterwegs.
 Re: @Bernd 24.06.2017 (17:44 Uhr) Bernd
Dann bestimmt mit Hose und Socken :-p
 Re: @Bernd 24.06.2017 (18:32 Uhr) Lea
Hose ja - Socken nein ;-)

Lass uns über Mail dann morgen schreiben. Ist ja kein Chat hier.
 Re: @Bernd 11.07.2017 (09:17 Uhr) Bernd
Man kann sich auch mit Anstand verabschieden!!
 Re: @Bernd 13.08.2017 (15:52 Uhr) Lea...
...war doch nur ein Fake gewesen, "Bernd".
 Re: Im Zug - Teil 2 23.07.2017 (10:37 Uhr) Kristin
Hallo Lea, Hallo Alessia,

Die Situation kenn ich gut. Ich hatte letzte Woche Urlaub. Da es so warm ist hatte ich in der Wohnung selten mehr als Unterwäsche an. Allerdings hatte ich dabei meist noch Socken an. Der Grund dafür ist der, dass ich in meiner Wohnung und auf dem Balkon Fliesen habe, und ich es schwitzige Füsse überhaupt nicht (mag welche bei den Temperaturen leider unumgänglich sind). Deshalb hatte ich meist noch Sneakersocken an.

So hab ich mich die Woche dann oft auch auf den Balkon sonnen gelegt (meine Füsse haben bereits genug Sonne abbekommen-  deswegen lasse ich die Socken einfach an) und mir eben nur schnell ein T-Shirt übergezogen wenn es an der Tür geklingelt hat.

Meist war es ohnehin der Postbote. Der hat nicht sonderlich überrascht gewirkt. Denke sowas sieht er in letzter Zeit öfters. Die Jungs, die für ein Schulprojekt gesammelt haben, hat das schon eher irritiert als ich denen die Tür nur im Slip, Unterhemd und in weisen Sneakersocken aufgemacht habe. Hätte ich gewusst dass die vor meiner Tür stehen hätte ich mein Unterhemd vielleicht sogar ausgelassen und hätte sie so überrascht. Das hatte mich im Nachhinein wirklich gereizt, zugegeben, zumal mir etwas langweilig war.

Später hab ich festgestellt dass mir noch Quark fehlt. Ich wohnen mitten in der Stadt und bei uns am Eck gibt es eine kleinen Discounter. Es war wirklich heiß. Normalerweise hätte ich mir die Socken ausgezogen und wäre in meinen Flip-Flops geschlüpft. Aber an dem Tag war ich einfach zu faul dazu und so hab mir einfach nur eine Short übergezogen, meinen Geldbeutel geschnappt und bin nur so in Socken raus auf die Strasse (mein Unterhemd hatte ich aber  an - dass hier keiner auf falsche Gedanken kommt).

Der Laden ist keine 50m um die Ecke. Schnell hatte ich meine Sachen beisammen. An der Kasse kam ich mir zwar kurz etwas blöd so nur in Socken vor aber ich denke niemand hat groß auf meine Füsse geschaut. Ich hab hier auch schon andere Leute nur in Socken einkaufen sehen - besonders Mädels die auf Inliner kamen und sich kurz etwas holen wollten.

Allerdings war der Boden nicht der sauberste was ich bald darauf an meine Sohlen sehen konnte. Fand ich aber nicht schlimm solange da es trocken war.

Ich bin dann noch kurz durchs Viertel geschlendert denn in der Mittagszeit war und ohnehin kaum etwas los. Ich hab den kurzen Sockenspaziergang dann noch etwas genossen bevor ich zurück bin. Ich denke das werde ich den Sommer noch öfter machen.

LG Kristin
 Sockig einkaufen / Re: Im Zug - Teil 2 30.07.2017 (16:34 Uhr) Jule
Hi Kristin, ich schreib ja nur ab und zu hier und staun dann immer das manche Leut auf ner "Spaß auf Socken"-Seite wie hier vollkommen fassungslos sind wenn wer tatsächlich mal Sachen lieber sockig macht wo andere vielleicht lieber Schuhe anziehen ;)

Freu mich dann immer was anderes zu lesen. Ich weiß manchmal gar net mehr so genau ob ich nun auf Socken bin wenn ich beim Shopping was suche oder so. Denkt man zuhaus ja auch net drüber nach, man läuft halt auf Socken, und? Scheren tuts eh keinen, ab und zu fragen Kinder mal und dann sag ich halt ich hatte keine Lust auf Schuhe. Im Sommer find ich den Fußboden ohne Socken teils auch  zu heiß also darum nur mit Socken oder wenns regnet oder zu weit ist halt mit Schuhen die sind ja net ganz immer überflüssig nur oft ;)

Hübsch fand ich das ich neulich mal den umgekehrten Fall hatte da hat meine Lieblingskassiererin mir nen Kompliment für meine Sneaker gemacht von wegen ich hätt ja sonst nie Schuhe an aber die wären ja eigentlich schick ;) Naja hab ich gesagt bei Regen wären Schuhe ja schon praktisch. Sie hat dann vorgeschlagen ich könnte die Schuhe doch auch beim Reingehen ausziehen so wie zuhaus auch, fand ich ganz süß :) War natürlich net ernst gemeint aber sie sagte auch noch das sie das eigentlich net schlecht findet wenn alle so wären wie ich hätten sie viel weniger sauberzumachen im Markt.
 Re: Sockig einkaufen / Re: Im Zug - Teil 2 09.04.2018 (22:38 Uhr) PiccoloOrso
Es soll ja Hausbesitzer/Wohnungsinhaber geben, die's am liebsten hätten, wenn sich auch Gäste ihre Schuhe draußen ausziehen - und dann nur sockig rum laufen... :-(
 Re: Sockig einkaufen / Re: Im Zug - Teil 2 11.04.2018 (07:20 Uhr) Jule
Meine Gäste dürfen bei mir laufen wie sie wollen. Ich selber ziehe aber natürlich immer ungefragt meine Schue aus und lauf sockig wenn ich wo eingeladen bin. Beziehungsweise habe bei bestimmten Partys auch gar keine Schuhe dabei.
Bussi
 Re: Sockig einkaufen / Re: Im Zug - Teil 2 11.04.2018 (08:52 Uhr) PiccoloOrso
Hallo Jule, Guten Morgen!

Also, wenn das jemand freiwillig macht, seine Schuhe auszuziehen, dann ist das ja auch okay... Und, da Du da obendrein Spaß daran hast, umso mehr...

Ich allerdings bin von der Fraktion, für die Schuhe zum Outfit gehören - und deshalb mag ich die gerne dort, wo ich nicht zu Hause bin, anlassen! Fühle mich ansonsten einfach nicht vollständig angezogen...

Na, und wenn es dann irgendwo einen Schuhe-Auszieh-Zwang gibt, finde ich das einfach nur spießig.... :-(

Habe eine Bekannte, die hat mal wie folgt zu einem Geburtstags-Brunch am Sonntagmorgen eingeladen: "...ach ja, und - bringt Eure HAUSSCHUHE mit! Weil... -  Straßenschmutz und Stöckelschuhe vertragen sich nicht mit meinen Teppichen und mit meinem Parkett!" :-(

Furchtbar, sowas - oder etwa nicht?

Schönen Tag und Liebe Grüße
 Re: Sockig einkaufen / Re: Im Zug - Teil 2 11.04.2018 (18:00 Uhr) Jule
Hi,

den Auszieh-Zwang empfinde ich ebenfalls als spießig.

Und "bringt eure Hausschuhe mit" geht ja gar nicht. Entweder ginge ich da gar nicht hin oder der Gastgeber müsste mich so nehmen wie ich bin. Sockig oder barfuß.

Was ich nicht verstehe : Wonach suchst du hier m Forum ? Das Ding heißt "schuhlos" und du fühlst dich offenbar mit wohler ? Ich finde mich auch nur in Socken oder barfuß "vollständig angezogen" :-)

Liebe barfüßge Grüße
Jule
 Re: Sockig einkaufen / Re: Im Zug - Teil 2 12.04.2018 (01:05 Uhr) PiccoloOrso
Hallo Jule, Guten Morgen 😊

Ja, Du hast vollkommen Recht 😆 - war auch reiner Zufall beim bisschen rum klicken, dass ich hier gelandet bin... Na ja, und dann dachte ich, antwortest halt mal auf das Thema! Schlimm? *lach*

Ja, auch ich kann mich auf Socken oder barfuß "vollständig angezogen" fühlen - aber eben dann, wenn ich mich wo zu Hause fühle... Und eben nicht, wenn ich als Besuch irgendwo bei "nur Bekannten" bin. Oder, eben erst recht nicht, wenn ich zu einer Party oder ähnlichem eingeladen bin!

Aber, ich denke: Man sollte jeden so leben lassen, wie er das gerne möchte - na, und ich würde Dich ja auch nicht zwingen, wenn Du zu mir kämst, dass Du dann Deine Schuhe anlassen müsstest, wenn Du sie lieber ausziehen möchtest! 😉 Aber, umgekehrt erwarte ich das eben dann auch!

Na gut, aber - Du siehst das ja offenbar ähnlich, zwingst bei Dir zu Hause auch niemanden zu irgendwas. Okay, also... Wenn ich Dir nach einem Spaziergang irgendwo über 'nen  Acker vor der Tür stehen würde, in den dreckigen Gummistiefeln... - dann dürftest Du ruhig noch mal mit mir darüber diskutieren! 😜

Ich stell' mir aber mal so vor: Frau hat sich für eine Fete richtig schick gemacht... Und dann die Highheels ausziehen, nur weil die Gastgeberin Angst vor ihrem Parkett hat? Und vor allem... Parkett ist da doch heute eh nicht mehr so empfindlich, oder? 🤔 Jedenfalls, bevor man bei einer Feier so spießig ist und die Gäste zum Schuhe-Ausziehen nötigt (hast Du's schon mal erlebt?), sollte man lieber gar niemanden nach Hause einladen, oder? Nach einer Fete muss außerdem doch ohnehin geputzt werden...

Soll ich bei der "Und-bringt-Eure-Hausschuhe-mit"-Einladung ehrlich sein? Lach... Ja, Du hast Recht - ich bin dann da gar nicht erst hin! 😉 Hab' mit einer Ausrede abgesagt...

LIebe Grüße,
PiccoloOrso



 Re: Sockig einkaufen / Re: Im Zug - Teil 2 20.04.2018 (00:05 Uhr) PiccoloOrso
@Jule Na, Jule - keine Antwort mehr? :-(
?? Verstehe ich nicht. Aus meiner Sicht war alles ausgetauscht.

Schuhlose und sommerliche Barfußgrüße
Jule
 Re: Sockig einkaufen / Re: Im Zug - Teil 2 21.04.2018 (22:28 Uhr) PiccoloOrso
Na gut... Dann grüße ich mal zurück! ;-)
Schönes Wochenende,
PiccoloOrso
 Re: Sockig einkaufen / Re: Im Zug - Teil 2 21.04.2018 (22:28 Uhr) PiccoloOrso
Na gut... Dann grüße ich mal zurück! ;-)
Schönes Wochenende,
PiccoloOrso
 Re: Sockig einkaufen / Re: Im Zug - Teil 2 10.12.2018 (13:26 Uhr) Jule
;) Hi, jetzt erst gesehen! Gut gemacht mit den Hausschuh-Spinnern, so was kann ich net ab. Ich schreib halt mal mehr und mal weniger, darfst net persönlich nehmen. Also für mich sind Socken halt zum größten Teil nen Bequemlichkeitsthema. Und wenns wem bequemer ist in Schuhen soll sie oder er doch selig werden damit! Ich bin als Gastgeberin immer auf Socken aber wenn Leute meine lockeren Hausregeln net kennen gibts direkt nach dem Begrüßungsdrücker ne "Brauchst net ausziehen wenn du net magst" Info. Weil für Outfits hab ich volles Verständnis. Bei mir wärs manchmal umgekehrt also wenn ich passende Socken hab aber keine Schuhe würd ich den Leuten bös was erzählen wenn ich mir meinen Look mit irgendwelchen Klumpen an den Füßen kaputtmachen soll ... Bin meinen Eltis halt superdankbar das die jetzt erst im Alter spießig werden weil die Normalität von daheim kannst halt net ersetzen. Ich fühl mich auf Socken nie doof weil ich halt oft die einzige auf Socken war oder eine von wenigen und das für alle vollkommen ok war. Ob das jetzt Gartenfest war oder drinnen. Bei dir wars dann vielleicht anders, mach dir nix draus OK?
 Re: Im Zug - Teil 2 01.04.2018 (12:09 Uhr) Micha
Hallo,

Ich bin als Paketzusteller tätig. Da bekommt man oft Frauen in Socken zu Gesicht wenn man kligelt um ein Paket zuzustellen.

Manchmal haben die sogar weitaus weniger an als nur die Schuhe aus und scheuen sich auch nicht so die Tür aufzumachen. Gerade jetzt wo es wärmer wird wie in den letzten Tagen seh ich oft frauen die mir nur in der Unterhose die Tür öffnen wie von Kristin beschrieben.

Das sind auch nicht immer junge Mädels sondern auch Frauen um die 40. Scheinen gar nichts zu finden nur so im T-Shirt/Pulli und im Slip mir aufzumachen. Dabei haben sie um die Jahreszeit meist immer noch Socken an.

Gestern ist mir einen sogar noch so hinterher auf die Strasse gelaufen um sich zu erkundigen ob ich ein Paket auch dabei hätte auf das sie dingend warten würde. Das fand ich echt scharf. Die hatte wirklich nur noch einen Pulli eine getreifte Unterhose und weiße Socken an und hat sich so auch noch kurz mit mir auf der Strasse unterhalten und schien gar nichts dabei zu finden. Dabei war sie auch schon etwas ältern und kein Teenie mehr.

LG Micha
 Re: Im Zug - Teil 2 02.04.2018 (09:26 Uhr) Mark
Jetzt musste ich innerlich grinsen. Das kenne ich nur zu gut,
Meine bessere Hälfte machts genau so. Wir bekommen sehr oft Pakete, entweder für uns oder weil in den Nachbarhäusern
keiner da ist. Langes T-Shirt, Slip und barfuß. Das ist ihr "Standard Haus Outfit" und so bekommt der Paketbote sie dann auch
zu sehen.
Gabz ehrlich, mich störts nicht. Am Strand zeigen Menschen noch mehr Haut. Außerdem sind die Oberteile meistens, aber nicht
immer, so lang, dass sie ihr übers Höschen fallen.
 Re: Im Zug - Teil 2 12.04.2018 (07:36 Uhr) Irene
Hallo,

Kommt bei mir auch vor  dass ich nur kurz in Unterwäsche aufmache wenn es klingelt.

Ich habe einfach keine Lust mir schnell etwas anzuziehen wenn ich mich nach der Arbeit für ein kurzes Mittagschläfchen hinlege. Ich bin halbtags berufstätig und wenn ich nach Hause komm zieh ich mir erstmal die Hose aus und leg mich etwas hin.

Wenn es dann klingelt mach ich schnell nur in Socken, Slip und  im Pulli oder Unterhemd auf. Meist ist es ohnehin nur die Post.

Ich bin auch schon  älter. Trotzdem mach ich so die Tür auf und lauf zu Hause rum wie meine 15-jährige Tochter. Ich geh auch so zum Briefkasten oder zum Auto mal schnell wenn es trocken ist. Das macht mir nichts. Ich denke die meisten Leute interessiert es ohnehin nicht.

Meine Tochter ist da schmerzbefreiter. Die läuft wenn sie shoppen geht auch mal nur in Socken und Unterwäsche durchs Geschäft wenn sie schnell in die Umkleide nachholen möchte. Das wär mir allerdings zu arg so vor  jedermann rumzulaufen.

LG

Irene
 Re: Im Zug - Teil 2 12.04.2018 (07:36 Uhr) Irene
Hallo,

Kommt bei mir auch vor  dass ich nur kurz in Unterwäsche aufmache wenn es klingelt.

Ich habe einfach keine Lust mir schnell etwas anzuziehen wenn ich mich nach der Arbeit für ein kurzes Mittagschläfchen hinlege. Ich bin halbtags berufstätig und wenn ich nach Hause komm zieh ich mir erstmal die Hose aus und leg mich etwas hin.

Wenn es dann klingelt mach ich schnell nur in Socken, Slip und  im Pulli oder Unterhemd auf. Meist ist es ohnehin nur die Post.

Ich bin auch schon  älter. Trotzdem mach ich so die Tür auf und lauf zu Hause rum wie meine 15-jährige Tochter. Ich geh auch so zum Briefkasten oder zum Auto mal schnell wenn es trocken ist. Das macht mir nichts. Ich denke die meisten Leute interessiert es ohnehin nicht.

Meine Tochter ist da schmerzbefreiter. Die läuft wenn sie shoppen geht auch mal nur in Socken und Unterwäsche durchs Geschäft wenn sie schnell in die Umkleide nachholen möchte. Das wär mir allerdings zu arg so vor  jedermann rumzulaufen.

LG

Irene

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.