plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

82 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Heute in der Schule (2) 27.11.2006 (23:16 Uhr) Christian
Hallöchen

Ich hab mich mal entschlossen ein zweites Thema zu "Heute in der Schule" aufzumachen. Das wird ja langsam aber sicher wieder ein extrem langes Topic.

Also ich fand es damals auch "lustig" halt den Mädels aus meiner Klasse die Schuhe zu klauen, wie der Rest aus meiner Klasse. Also es gab auch "feste" Personen die halt öfters dran  glauben mussten. Aber sie haben eigentlich immer noch während der gleichen Pause ihre Schuhe wiederbekommen.

Also es haben alle versucht ihre Schuhe schnellstmöglich wiederzubekommen. Einer haben wir zwei mal am Tag die Schuhe geklaut. Sie hatte Ringelsocken mit Pink, Blau, etc. an und war beim zweiten mal fast am heulen wo sie mit Ringelsocken in der Pausenhalle saß.

@ Susanne: Dir hätte ich wohl auch gerne mal die Schuhe geklaut, wenn du da so drüber stehst :) Hattest du das eigentlich mal mit den zwei verschiedenen Socken in der Schule ausprobiert wie vorher erwähnt wurde? Das war auch bei einigen auf meiner ehemaligen Schule der Fall

Mfg Christian
 Re: Heute in der Schule (2) 28.11.2006 (16:43 Uhr) Unbekannt
> Hallöchen
>
> Ich hab mich mal entschlossen ein zweites Thema zu "Heute
> in der Schule" aufzumachen. Das wird ja langsam aber
> sicher wieder ein extrem langes Topic.
>
> Also ich fand es damals auch "lustig" halt den Mädels aus
> meiner Klasse die Schuhe zu klauen, wie der Rest aus
> meiner Klasse. Also es gab auch "feste" Personen die halt
> öfters dran  glauben mussten. Aber sie haben eigentlich
> immer noch während der gleichen Pause ihre Schuhe
> wiederbekommen.
>
> Also es haben alle versucht ihre Schuhe schnellstmöglich
> wiederzubekommen. Einer haben wir zwei mal am Tag die
> Schuhe geklaut. Sie hatte Ringelsocken mit Pink, Blau,
> etc. an und war beim zweiten mal fast am heulen wo sie
> mit Ringelsocken in der Pausenhalle saß.
>
> @ Susanne: Dir hätte ich wohl auch gerne mal die Schuhe
> geklaut, wenn du da so drüber stehst :) Hattest du das
> eigentlich mal mit den zwei verschiedenen Socken in der
> Schule ausprobiert wie vorher erwähnt wurde? Das war auch
> bei einigen auf meiner ehemaligen Schule der Fall
>
> Mfg Christian


Sehr süß! Hat sie wirklich fast geheult, als sie da in ihren Ringelsocken saß?
MfG
 Re: Heute in der Schule (2) 28.11.2006 (20:01 Uhr) Susanne
Hi Christian,

das mit zwei unterschiedlichen Socken habe ich bisher erst einmal "gewagt", als mich Sandra vor einiger Zeit danach gefragt hatte. An dem Tag ist aber nichts in Sachen Schuhklau passiert. Ich denke, es werde es aber vielleicht in Zukunft das eine oder andere mal ausprobieren und bin dann mal auf die Reaktionen gespannt und wie ich mich selbst dabei fühle, wenn ich mit zwei verschiedenen Socken durch die Gegend laufen muss.

Dass deine Klassenkameradin fast angefangen hat zu heulen finde ich dann doch ein wenig übertrieben. Ist doch ein ziemlich harmloser Spaß, oder? Ich kann ja verstehen, wenn es manche doof finden, eine Zeit lang ohne Schuhe rumlaufen zu müssen, aber deswegen muss man ja nicht gleich die Krise kriegen. Ich find's jedenfalls meistens amüsant.

Erzähl' mal, was Du gemacht hättest, wenn wir in dieselbe Klasse gegangen wären. Wäre ich einen oder beide Schuhe losgeworden? Wie lange hättest Du mich ohne rumlaufen lassen und was hättest Du mit meinen Schuhen angestellt?

Gab es auch mal eine Situation, wo ein Mädchen aus deiner Klasse für mehrere Stunden ohne Schuhe verbringen musste oder sogar ein Schuh ganz weg war?

Freu mich auf Deine Antwort,

Ciao, Susanne
 Re: Heute in der Schule (2) 28.11.2006 (21:14 Uhr) Christian
Hi Susanne

Nee, das gab es eigentlich nicht das ein Mädel mal mehrere Stunden ohne Schuhe rumlaufen musste oder ein Schuh ganz weg war.

Ich schätze mal, du wärst auch beide Schuhe los geworden, wie es meistens bei uns in der Klasse der Fall war.

Einmal hatten wir es auch, das einer die Schuhe ausgezogen wurden und in so einen Schrank in der Klasse "gesperrt" wurde. Dann kam sie natürlich halt nach einiger Zeit raus und wusste nicht wo die Schuhe gelandet sind, aber sie hat sie auch nach einiger Zeit wiederbekommen.

Wie schätzt du denn ist dein "Gefühl" auf zwei verschiedenen Socken durch die Schule zu laufen?

Mfg Christian
 Re: Heute in der Schule (2) 28.11.2006 (21:34 Uhr) S.
> Hi Susanne
>
> Nee, das gab es eigentlich nicht das ein Mädel mal
> mehrere Stunden ohne Schuhe rumlaufen musste oder ein
> Schuh ganz weg war.
>
> Ich schätze mal, du wärst auch beide Schuhe los geworden,
> wie es meistens bei uns in der Klasse der Fall war.
>
> Einmal hatten wir es auch, das einer die Schuhe
> ausgezogen wurden und in so einen Schrank in der Klasse
> "gesperrt" wurde. Dann kam sie natürlich halt nach
> einiger Zeit raus und wusste nicht wo die Schuhe gelandet
> sind, aber sie hat sie auch nach einiger Zeit
> wiederbekommen.
>
> Wie schätzt du denn ist dein "Gefühl" auf zwei
> verschiedenen Socken durch die Schule zu laufen?
>
> Mfg Christian



Wie schätzt du denn dein Gefühl mit einer vollgesauten Unterhose rumzulaufen? Deine Fragen werden mir langsam echt zu blöd!


Ciao
 Re: Heute in der Schule (2) 28.11.2006 (21:53 Uhr) Susanne
Hi Christian,

den tollen Kommentar von "S." ignorieren wir am besten mal. Also ich glaube nicht, dass ich mit 2 völlig verschiedenfarbigen Socken durch die Gegend laufen möchte, weil dass dann doch etwas sehr merkwürdig aussieht und man ohne Schuhe sowieso schon genug Aufmerksamkeit hat.

Ich denke, dass wäre mir 'ne Nummer zu peinlich. Aber vielleicht 2 ähnliche Socken, wo man den Unterschied zwar sieht, aber dies eher so aussieht, als hätte man sich morgens in der Eile im Kleiderschrank vertan oder den zweiten passenden Socken nicht gefunden, könnte ich mir gut vorstellen. Glaube schon, dass mir das erst etwas peinlich wäre, aber dann auch ganz lustig.

Hast Du die Schule schon hinter Dir? Wenn ja würde mich interessieren, ob es auch später mal vorgekommen ist, dass Du einem Mädchen oder 'ner Frau so aus Spaß mal einen oder beide Schuhe geklaut hast oder Du solche Situationen miterlebt hast und wie die Reaktionen waren.

Ciao Susanne
 Re: Heute in der Schule (2) 28.11.2006 (21:57 Uhr) Christian
Nabend Susanne :)

Ja, ich bin schon mit der Schule fertig. Bin aber grade erst/schon Anfang 20. Mach mittlerweile eine Ausbildung.

Habe wenn schon höchstens ner Freundin oder so mal den Schuh geklaut, halt auch nur aus Spaß.

Wie alt bist du denn, und welche Klasse gehst du, wenn ich fragen darf?

Mfg Christian
 Re: Heute in der Schule (2) 28.11.2006 (22:10 Uhr) Susanne
Hi Christian,

Ich bin 18 und gehe in die 11. Klasse auf einem Gymnasium. Habe mehr oder weniger freiwillig vor ein paar Jahren ein Schuljahr wiederholt, weil ich nach einem Unfall mehr als 6 Monate im Krankenhaus/in der Reha zugebracht hatte.

Ciao, Susanne
 Re: Heute in der Schule (2) 28.11.2006 (22:19 Uhr) Chris

Hallo Susanne

Wie siehst du denn aus? Ich steh besonders auf blonde Frauen, mit kleinen Füßen, die gerne High Heels tragen.

Mfg Christian



 Re: Heute in der Schule (2) 28.11.2006 (22:22 Uhr) Susi
Hi Christian,

Macht dich das an?

Ciao, Susi

 Re: Heute in der Schule (2) 28.11.2006 (22:33 Uhr) Christian

Hi Susanne

Nee, wie komme ich denn dazu. Ich habe das nicht geschrieben. Ich mag um ehrlich zu sein, "normale" Frauen.

Wer steht schon auf Pumps und so. Das ist doch pervers.

Mfg Christian


 Re: Heute in der Schule (2) 28.11.2006 (22:36 Uhr) Hirschkopf
>
> Hi Susanne
>
> Nee, wie komme ich denn dazu. Ich habe das nicht
> geschrieben. Ich mag um ehrlich zu sein, "normale"
> Frauen.
>
> Wer steht schon auf Pumps und so. Das ist doch pervers.
>
> Mfg Christian
>
>
Eben. Wer steht schon auf so etwas abscheuliches? Nieder mit schönen Beinen, halterlosen Strümpfen, High Heels und geklapper auf der Straße. Wo ist nur die gute alte Zeit geblieben, in der die Jungs den Mädels die Schuhe klauten?
 Re: Heute in der Schule (2) 28.11.2006 (22:33 Uhr) Susanne
Hi Christian,

tja, da entspreche ich wohl nur teilweise Deinen Vorstellungen. Ich bin tatsächlich blond, relativ groß (1.77) und habe Schuhgröße 40. Auf High Heels stehe ich nicht wirklich, stattdessen liebe ich Sneakers in allen verschiedenen Formen und Farben.

So, jetzt ist genug für heute Abend. Gute Nacht.

Ciao, Susanne
 Re: Heute in der Schule (2) 28.11.2006 (22:36 Uhr) Christian
Kann man nicht einfach mal alle behinderten Spinner hier kicken/bannen?

Ich glaube, die Leute die wirklich "krank" seit, sind solche Spinner, die zu allem ihre Kommentare abgeben müssen.

Am besten alle Spammer in einen Sack packen und mitm Knüppel auf den Sack schlagen, egal wen man trifft, es ist der richtige.
 Re: Heute in der Schule (2) 28.11.2006 (22:43 Uhr) Susi
Hi Christian,

tja, nur weil ich nur teilweise Deinen Vorstellungen entspreche, brauchst du dich doch nicht gleich so aufregen. Ich bin auch kein Spamer, nur weil ich blond bin. Etwas gemäßigter beim nächsten Mal:-).
Gute Nacht.

Ciao, Susi


 Re: Heute in der Schule (2) 28.11.2006 (22:45 Uhr) Unbekannt
> Hi Christian,
>
> tja, da entspreche ich wohl nur teilweise Deinen
> Vorstellungen. Ich bin tatsächlich blond, relativ groß
> (1.77) und habe Schuhgröße 40. Auf High Heels stehe ich
> nicht wirklich, stattdessen liebe ich Sneakers in allen
> verschiedenen Formen und Farben.
>
> So, jetzt ist genug für heute Abend. Gute Nacht.
>
> Ciao, Susanne


Naja, bei 177 cm wirken High Heels auch etwas giraffig. Bei ein paar wenigen Frauen, kanns aber auch sehr erotisch wirken. Zumindest, wenn sie keine große Füße haben.
VlG
 Re: Heute in der Schule (2) 29.11.2006 (17:44 Uhr) Florian1986
Hallo Susanne,

habe bis jetzt immer deinen Spannenden Geschichten verfolgt. Finde deine Einstellung zum Schuhe klauen echt klasse, aber dir macht es ja sogar noch Spass. Nun meine Frage an dich, wie findest du es eigentlich, wenn deine Socken nass werden. Du hast ja geschrieben, das du mi Socken über den Schulhof laufen mußtest. Aber bei diesem Wetter ist der bestimmt nicht trocken. Stört dich wenn deine Socken feucht bzw nass werden oder läufst du sogar extra durch Pfützen oder ähnliches, damit deine Socken nass werden? Was trägst du denn dann überhaubt immer für Schuhe bzw. Socken?? Sneaker und Sneakersöckchen??

Ich weiß es ist eine Menge von Fragen, aber ich würde mich trotzdem freuen, wenn du Sie mir beantorten könntest....

Liebe Grüße

Florian
 Re: Heute in der Schule (2) 29.11.2006 (20:31 Uhr) Susanne
Hi Florian,

danke für Deine netten Zeilen. Ist mal schön, dass jemand was vernünftiges schreibt. Mit einigen blöden Kommentaren von anderen muss man hier wohl leben, naja, ich werde sicherlich weder Zorro noch S. oder Susi den Gefallen tun, hierauf was zu antworten. Wenn es zu nervig damit wird, kann ja der Administrator(?) alles was beleidigend und/oder deplaziert ist, löschen.

Also mit nassen Socken, das ist ganz unterschiedlich: Ich finde es sogar ein bischen prickelnd, wenn es draußen etwas nass ist und die Socken von unten etwas feucht werden. Das ist für mich jedenfalls ein besonderes Gefühl, wenn man merkt, daß die Socken langsam an der Sohle feucht werden. Kommt wohl daher, dass die Fußsohlen besonders empfindlich sind. Ich mag es ganz gerne. Es darf aber bitte nicht zu kalt draußen sein, denn frieren will ich an den Füßen nicht unbedingt. Nicht so toll fände ich es, wenn die Socken komplett durchnässt sind, das gibt mir nichts. Also so eine ganz kleine Pfütze darf schon sein...

In den letzten paar Jahren habe ich schon eine große Vorliebe für Sneaker bekommen, die trage ich sehr häufig, ganz egal, wie mies das Wetter ist. Ich habe aber nicht gerade eine Riesensammlung zuhause, aktuell 4 verschiedene Paar. Ich liebe hinten offene Sneaker-Clogs. Ansonsten selten mal etwas robustere kurze Boots, ganz selten Stiefel und im Sommer auch mal Ballerinas oder Flip-Flops (die natürlich dann barfuß).

Sneakersocken sind nicht so ganz mein Ding, trage ich aber im Sommer hin und wieder. Ich mag es eigentlich viel lieber, wenn die Socken über die Knöchel gehen. Dünne Socken finde ich besser, weil man darin ein viel besseres Gefühl beim Laufen hat. Dicke Wollsocken finde ich schrecklich.

Ich hoffe, ich habe Deine Fragen ausreichend beantwortet. Kannst ja mal erzählen, was Du so in deiner Schulzeit erlebt hast.

Ciao, Susanne
 Re: Heute in der Schule (2) 29.11.2006 (21:02 Uhr) Christian
Hi Susanne

Ja, hoffe das der Administrator mal gegen solche nervigen Kommentare vorgeht.

Ich hoffe du kannst es noch auseinanderhalten was ich und was der andere "Christian" geschrieben hat.

Mfg Christian
 Re: Heute in der Schule (2) 29.11.2006 (21:28 Uhr) Florian1986
Hey Susanne,

finde ich cool das du so schnell zurück geschrieben hast. Ja das ist wirklich nervig, das hier einige ihre blöden Kommentare abgeben. Kann man sich nicht einfach normal hier unterhalten? Wo ist das Problem. In meiner Schulzeit habe ich eigentlich selten solche momente erlebt, das ich nur mit Socken rumgelaufen bin. Bin auch eingentlich so einer der Typen, die es sich nicht so trauen, in der Öffentlichkeit so rumzulaufen. Da fehlt ein wenig das nötige selbstbewustsein. Wenn ein anderer das auch macht, dann hab ich da nicht so ein Problem mit. Gibt es bei dir denn etwas neues?? Neue Geschichten?? Bist du denn schon öfters mal in die Situation gekommen, bei der es sich nicht vermeiden ließ, das die Socken nass werden?? Oder bist du vilelleicht auch schonmal extra einen bestimmten Weg gelaufen, damit sie nass werden??

Freu mich schon auf deine Antwort ;)

Lieben Gruß

Florian  
 Re: Heute in der Schule (2) 29.11.2006 (22:33 Uhr) Christian
Hi Susanne.

Nochmal eine Frage, würdest du vll. sogar auch mal Nylonstrümpfe in der Schule anziehen? Bin jetzt übrigends der echte, falls du jetzt denkst das ist jetzt wieder irgendso ein Spammer. Hatten nämlich auch ein paar in der Klasse die halt Nylons anhatten und dann auch mal die Schuhe losgeworden sind.

Mfg Christian
 Re: Heute in der Schule (2) 29.11.2006 (23:04 Uhr) Susanne
Hi Christian,

auch für Dich noch schnell eine kurze Antwort: Ich trage im Moment sehr selten Nylons, aber ich könnte es mir schon vorstellen, mal welche in der Schule anzuziehen. Klingt auch ganz spannend, dann ohne Schuhe damit im Unterricht zu sitzen. Auf dem Schulhof damit wäre aber dann doch ein bischen peinlich, glaube ich. Mal sehen.

Ciao, Susanne
 Re: Heute in der Schule (2) 29.11.2006 (23:11 Uhr) Christian
Hi Susanne

Danke für deine Schnelle Antwort :)

Würde ja auch gerne mal mit dir chatten oder so. Halt über MSN oder ICQ, nur glaube, das wäre glaub ich etwas schlecht hier die ICQ Nummer oder MSN bzw. Emailadresse zu schreiben, da dann sowieso wieder jeder Spammer die Adresse liest und schreibt.

Zumindest wäre es dann eine Möglichkeit "in Ruhe" ohne irgendwelche blöden Kommentare zu schreiben.

Vielleicht kann man da ja irgendwas machen, wenn du da vielleicht halt auch Interesse am chatten hättest. Also jetzt normales chatten.

Mfg Christian
 Re: Heute in der Schule (2) 30.11.2006 (17:15 Uhr) Zorro
Also jetzt normales chatten....:-)
 Re: Heute in der Schule (2) 30.11.2006 (18:02 Uhr) Unbekannt
> Also jetzt normales chatten....:-)

Ich meinte jetzt mit "normales chatten" halt wirklich nur reines Chatten, kein Cybersex oder ähnliches, falls du auf sowas hinauswillst.

Nur kein Bock auf nervige Kommentare von Spammern, etc.
 Re: Heute in der Schule (2) 30.11.2006 (19:22 Uhr) Unbekannt
> > Also jetzt normales chatten....:-)
>
> Ich meinte jetzt mit "normales chatten" halt wirklich nur
> reines Chatten, kein Cybersex oder ähnliches, falls du
> auf sowas hinauswillst.
>
> Nur kein Bock auf nervige Kommentare von Spammern, etc.

Wer will hier schon auf Sex hinaus. Ist schon gut. Du hättest mit sowas nat. nichts im Sinn. Warum dann diese Erklärungen?
 Re: Heute in der Schule (2) 30.11.2006 (17:12 Uhr) Zorro
Nylonstrümpfe? Wie würde das denn zu dem von ihr bevorzugten Schuhwerk aussehen? Diese geschmacklichen Verirrung würde ich keiner Frau zutrauen. Mit dieser Frage solltest Du aber besser in eine anderes Forum gehen. Schätze ich dich richtig ein, bist du hier falsch. Ums Schuhe klauen alleine geht's dir bestimmt nicht.
 Re: Heute in der Schule (2) 30.11.2006 (18:01 Uhr) Christian
> Nylonstrümpfe? Wie würde das denn zu dem von ihr
> bevorzugten Schuhwerk aussehen? Diese geschmacklichen
> Verirrung würde ich keiner Frau zutrauen. Mit dieser
> Frage solltest Du aber besser in eine anderes Forum
> gehen. Schätze ich dich richtig ein, bist du hier falsch.
> Ums Schuhe klauen alleine geht's dir bestimmt nicht.


Zorro, ich glaube beim Schuhe klauen ist es eigentlich egal WAS für Socken/Strümpfe die Person anhat. Und das mit den Nylons war nur eine rein pauschale Frage.

Ob es für dich eine Geschmackliche Verirrung ist oder nicht, ist mir eigentlich relativ egal ;)

Mfg Christian
 Re: Heute in der Schule (2) 30.11.2006 (19:19 Uhr) Unbekannt
> > Nylonstrümpfe? Wie würde das denn zu dem von ihr
> > bevorzugten Schuhwerk aussehen? Diese geschmacklichen
> > Verirrung würde ich keiner Frau zutrauen. Mit dieser
> > Frage solltest Du aber besser in eine anderes Forum
> > gehen. Schätze ich dich richtig ein, bist du hier falsch.
> > Ums Schuhe klauen alleine geht's dir bestimmt nicht.
>
>
> Zorro, ich glaube beim Schuhe klauen ist es eigentlich
> egal WAS für Socken/Strümpfe die Person anhat. Und das
> mit den Nylons war nur eine rein pauschale Frage.
>
> Ob es für dich eine Geschmackliche Verirrung ist oder
> nicht, ist mir eigentlich relativ egal ;)
>
> Mfg Christian


Pauschale Frage:::-) Wenn es dir wirklich so egal wäre, hättest Du eben nicht diese pauschale Frage gestellt. Was ist schon dabei, sei doch einfach mal ehrlich. So kommst Du nicht zu deinem Ziel.
 Re: Heute in der Schule (2) 11.12.2006 (22:34 Uhr) Psychologe
Es sieht wohl aus, dass ich mein Posting noch einmal hier hinterlassen muss. Also dann:

Dieser bemitleidenswerte "Zorro" oder wie der Arme sich sonst auch noch nennt,  geht immer wieder in dieses Forum und gibt beknackte Kommentare von sich. Also interessiert ihn dieses Thema brennend, er tut aber so als wäre er derjenige der zu beurteilen hat, was hier geschrieben wird. Davon gibt es noch ein paar, die nur versuchen ihre Minderwertigkeitskomplexe in der Anonymität zu verstecken und großkotzig andere anmachen. Laßt euch von diesen Behinderten nicht abschrecken zu posten, was ihr wollt. Er hat nichts, aber auch garnichts zu sagen. Er ist einfach ein hilfloses armes Geschöpf der nur stören will. Es wird auch von mir keinen weiteren Kommentar hierzu geben, da er jetzt eine "auf sich aufmerksam machen" Tour beginnen will. Er sollte lieber versuchen positive Kommentare abzugeben und ansonsten in die Foren zu gehen, die ihn interessieren.

Ich hoffe, dass wir nun Zorro los geworden sind.
 Re: Heute in der Schule (2) 29.11.2006 (22:59 Uhr) Susanne
Hi Florian,

ich will Dir wenigstens noch 'ne kurze Antwort schreiben, aber gleich sage ich dann Gute Nacht, weil ich morgen wieder früh raus muss. Neue Erlebnisse aus der Schule gibt's bisher in dieser Woche keine, das letzte Mal bin ich letzte Woche zusammen mit meiner Freundin Daniela die Schuhe losgeworden (habe ich drüber berichtet). Ich schreib' aber gerne, wenn wieder was passiert ist.

Also richtig krass war das Erlebnis auf der Kirmes, wo ich ja so fast den ganzen Tag auf einem Schuh und einem Socken durch die Gegend laufen mußte und das die meiste Zeit draußen bei echt schlechtem Wetter. Am Anfang habe ich ja noch versucht, dort langzulaufen, wo es trocken war, aber dass war eh hoffnungslos. Nachdem der eine Socken dann sowieso schon durchnässt war bin ich einfach munter drauf los gegangen und hab' mich auch nicht mehr an kleineren Pfützen oder Matschstellen gestört. Ist aber erstaunlich, wie man sowas mit einem Waschmaschinengang wieder hinbekommt.

In der Schule kam es auch schon öfters vor, dass ich bei Regen oder nassem Asphalt dann in der Pause rumlaufen mußte oder wenn ich vom Hauptgebäude in einen Pavillon zu einem anderen Kurs mußte. Ich würde aber nicht sagen, dass ich nun absichtlich durch jede Pfütze gegangen bin.

Mich würde schon mal reizen, vielleicht auf Socken einen Waldspaziergang zu machen, wenn der Boden etwas feucht ist. Stelle ich mir ganz lustig vor.

Das mit dem "sich nicht trauen" kann ich schon verstehen. Ich würde auch kaum selbst meine Schuhe ausziehen und in der Schule auf Socken rumlaufen, aber wenn man mir meine Schuhe auszieht, kann ich ja nicht anders. Es ist aber auch bei mir jedesmal noch so, dass es am Anfang etwas peinlich ist, aber auch spannend.

Kannst ruhig nochwas schreiben, aber ich antworte dann frühestens morgen abend.

Ciao, Susanne

 Re: Heute in der Schule (2) 30.11.2006 (07:24 Uhr) Florian1986
Hey Susanne,
erstmal mal wieder danke für deine schnelle Antwort.;)
da hast du recht. Wenn ein anderer das macht das ist das immer noch etwas anderes als wenn du dir selber die Schuhe ausziehst. Und auf der Kirmes bist einfach drauf los gelaufen? Warst du da die einzige aus deiner Clique die mit einem Schuh rumgelaufen ist oder deine Freundinnen auch? Wie hast du es empfunden mit nur einem Socken über eine volle Krimes zu laufen und der Socken dann nass wurde? Stell ich mir als ein geniales Gefühl vor, dort so rumzulaufen oder? Wie war es für dich als er nass und matschig wurde? Hats dich gestört? Ich weiß gar nicht wie ich mich in dieser Situation fühlen, würde aber mich würde es auch reizen. Bist du dann den ganzen Abend mit nassem Socken rumgelaufen oder hast du den anderen Schuh auch ausziehen lassen?

Freu mich schon auf deine Antwort

Ciao, Florian
Hallo Florian, Christian & Ohle,

hey, da habe ich ja richtig viel zu tun, euch zu antworten. Mach' ich aber gerne.

Also Christian, meine email-Adresse möchte ich aus naheliegenden Gründen nicht hier über das Forum posten, denn dann landet sicherlich auch jede Menge Mist im Briefkasten und da wird sich mein Dad bestimmt alles andere als freuen, denn ich habe keinen eigenen Computer und kann nur abends oder am Wochenende mal an seinem Rechner sitzen, den er sonst tagsüber für seine Arbeit benutzt. Gegen Chatten spricht eigentlich nichts, aber ich muß zugeben, dass meine Computerkenntnisse ziemlich bescheiden sind. MSN? ICQ? Äääh, habe ich schon mal gehört, aber keine Ahnung, wie so was funktioniert. In Sachen Technik entspreche ich dem Klischee meiner Haarfarbe.... Im Moment geht es doch hier über plaudern.de prima, selbst Zorro schreibt schon ganz sanft, vielleicht ist er sogar in Wirklichkeit ein ganz Netter? Und Unbekannt schreibt seine Meinung, das ist ok, auch wenn es viel spannender wäre, wenn manche ihre Energie nutzen würden und einfach mal selbst ein nettes Erlebnis zu dem Thema schildern.

Hey Florian, ja, auf der Kirmes war ich als einzig(st?)e von uns Mädels mit einem Schuh unterwegs, die anderen hatten Glück und ich weiß auch nicht, ob die so eine Aktion ganz locker mitgemacht hätten. Es war erst ein wirklich komisches und kribbeliges Gefühl, aber ich hatte auch keine Lust, mich den ganzen Tag in ein trockenes Zelt zu verkrümeln und ich konnte ja auch schlecht stundenlang auf einem Bein hüpfen, also habe ich sehr schnell gedacht, "was solls?" und bin so losgegangen. War schon ein aufregendes Erlebnis und mich hat es auch nicht gestört, als der Socken nach und nach nass bzw. Schmutzig wurde. Den anderen Schuh hatte ich damals zwischendurch freiwillig ausgezogen, als ich im Zelt tanzen war. Kannst ja nochmal im ersten Teil zu diesem Thema schauen, da habe ich das ganze Erlebnis gepostet.

Hi Ohle, das waren relativ dünne dunkelblaue Socken, die ich damals anhatte. In der Schule trage ich wirklich alle möglichen Farben, von der Art her gerne dünne Socken, im Sommer manchmal Sneaker-Söckchen. Von einfarbig weiß, pink, dunkelblau, beige, schwarz über Ringelsocken in blau/weiß, mehrfarbigen Socken (Zehen und Ferse) in Pink/Weiß, Rot/Weiß usw. ist alles dabei. Zehensocken kann ich nicht leiden, finde ich total doof und bitte auch keine dicken Wollsocken. Lieblingssocken? Hmm, nö, das kommt auf die jeweilige Stimmungslage an. Für den Waldspaziergang? Weiß nicht, das wäre für mich auch nicht so wichtig, kommt mir mehr auf das Gefühl an, auf Socken über den Waldboden zu laufen.

Soweit erstmal, heute muß ich mich aber spätestens gegen 22.00 Uhr verabschieden, weil wir morgen 'ne Englisch-Klausur schreiben und die soll doch bitte ganz gut werden. Von euch würde ich noch gerne wissen, ob Ihr selbst gerne auf Socken unterwegs seid (Florian bestimmt, oder?) oder ob es euch nur reizt, wenn ihr ein Mädchen schuhlos seht und was genau euch daran gefällt. Spielen die Art der Schuhe und Socken eine Rolle und macht es einen Unterschied, ob das Mädchen dann draußen auf Socken unterwegs ist oder nur drinnen ohne Schuhe sitzt? Was ist das besondere, einem Mädchen die Schuhe zu klauen? Findet ihr es reizvoll, ein Mädchen an den Füßen zu kitzeln (Passiert mir häufiger)? Bin mal auf eure Antworten gespannt...

Ciao, Susanne

Hallo, ihr Lieben. Und nun stellen wir uns einmal ganz dumm. Wir suchen im Netz Erklärungen zum Thema Schuh.-Strumpf.-Fußfetischist. Das kannst Du, liebe Susanne auch tun. Und schwupps, finden wir eine Erklärungen dafür, warum  hier Fragen nach Art und Aussehen von Schuhen, Socken und Strümpfen gestellt werden. Dies gilt auch für Fragen bezüglich dem Besonderen, einem Mädchen die Schuhe zu klauen, oder ob es reizvoll wäre, jemand an den Füßen zu kitzeln. Wenn die Susanne es reizvoll findet, sich die Füße kitzeln zu lassen , und sich hier auch so ausführlich über diesen Bereich äußert, kann sich ihr (vielleicht vorhandener) Partner ja genüßlich über ihre unteren Extremitäten hermachen. Aber nur wenn er Gefallen daran haben sollte.

Ciao
 Re: Heute in der Schule (2)@ Susanne 01.12.2006 (14:56 Uhr) Florian
Hey Susanne,

ich selbst bin selbstverständlich gerne auf Socken unterwegs. Natürlich nicht alleine sondern lieber mit einem Mädchen gemeinsam. Daher könnte ich mir auch gut so einen Waldsparziergang vorstellen. Ich finde es auch mega "geil" wenn ein Mädchen auf Socken draußen rumläuft. Finde es sieht einfach süß aus. Nur leider sieht man dieses nicht so oft. Speziele Socken oder Schuhe gibt es eigentlich nicht so. Aber ich finde dann doch Sneaker beim Mädchen am besten. Welche Sneaker trägst du immer? Dazu vllt noch dünne Söckchen.....;) Perfekt. Nur dieses Vergnügen kann man leider nicht mit vielen Mädels teilen. Ich finde es ja auch gut, wenn die Socken dann von unten ein wennig feucht, bzw nass sind. Das find ich noch besser. Wie findest du das denn?? Was ist das bzw wie findest du das Gefühl??

Wo läufst du denn besonders gerne mit Socken rum??? Auf der Straße, im Sand auf dreckigem Gelände?? Was magst du denn daran so?? Stört es dich eigentlich wenn ein Junge dir die Schuhe auszieht und dich auskitzelt??

So nun muss ich erstmal Schluss machen....Freu mich auf deine Antwort....

Ciao, Florian


 Re: Heute in der Schule (2) 02.12.2006 (18:20 Uhr) Ohle
He Susanne!

Also ich lauf sehr gern auf Socken, am liebsten draußen.
Mir gefällt es natürlich auch Mädchen in Socken zushen. Dabei mach ich aber Unterschiede, denn mir gefällt es zum Bsp. nicht, wenn sie dicke Wollsocken an hat, oder was ähnliches. Am besten finde ich dünne, hellfarbige Socken aller Art.
Was mir an Mädchen in Socken gefällt? ist die Form des Füßes in der Socke und wenn sich die Zehen, der Balen und die Ferse so leicht auf der Socke abzeichnen(ist natürlich nur auf hellen Socken sichtbar).
Ich seh natürlich Mädchen die draußen auf Socken unterwegs sind lieber als drinnen. Denn ich find es toll wenn bei jedem Schritt die Socken dreckiger werden.
Also die Schuhe spielen bei mir garkeine Rolle, muss aber schon passen. (also dicke Socken in High Heels geht garnicht)
Also einem Mädchen die Schuhe klauen hab ich noch nie gemacht, schau dem Ganzen lieber zu.
Und Mädchen an den Füßen kitzeln ist auch sehr reitzvoll.  Mach ich sehr gern.
So da hät ich dei Fragen beantwortet, oder willst noch mehr wissen??

MFG
 hi susanne bitte lesen 05.12.2006 (12:20 Uhr) julian
ich hatte deinen beitrag an christian florian und ohle gelesen ,naja ok eigentlich habe ich mir jeden deiner beiträge durch gelesen (grins) und ich glaub du bist ne ganz süße .besonders interessant fand ich den kirmes bericht .ich finde sowas immer sehr süß wenn ich mädchen nur so mit einem schuh sehe. auf der kirmes hab ich auch schonmal ein mädchen gesehen das nur noch einen schuh hatte wie du sie hatte aber weisse socken an .es hatte geregnet und der socken war schon nass und dreckig.um jetzt mal auf deine fragen zu kommen ich weiss nicht was daran reizvoll ist aber irgentwas hat das . würde mich über antwort freuen .
 Re: hi susanne bitte lesen 07.12.2006 (19:13 Uhr) Christian
Nabend :)

Joa, warst ja nun schon etwas länger nicht mehr hier :) Ist dir denn mal wieder in der Schule was mit deinen Schuhen passiert? :)

Meld dich mal wieder.

Ciao Christian
 Re: hi susanne bitte lesen 07.12.2006 (20:28 Uhr) Susanne
Hallo Florian, Julian, Christian, Ohle & "Darksock",

erstmal vielen Dank für eure Beiträge und eine Entschuldigung von mir, dass ich bisher diese Woche noch gar nicht dazu gekommen bin, euch zu antworten. Ich war irgendwie so ziemlich jeden Abend unterwegs und deshalb war noch keine Gelegenheit, im Internet zu surfen bzw. Selbst etwas zu posten. Freue mich aber, dass ihr geschrieben habt und ein besonderer Gruß an Julian: Hab' mich über das nette Kompliment sehr gefreut (ich fürchte allerdings, dass ich hin und wieder auch mal 'n bischen zickig sein kann...)!

Ich schreib' gerne jedem von euch eine Antwort, aber bitte habt noch etwas Geduld, weil ich gleich auch noch rüber zu einer Freundin will und morgen nachmittag/abend auch schon wieder was vorhab. Hi Christian, ja, es gibt zwei neue Erlebnisse zu berichten: Letzten Samstag waren wir mit insgesamt 6 Leuten unterwegs und es wurde am Ende ein "schuhloser" Heimweg... Montag in der Schule bin ich dann ebenfalls meine Schuhe losgeworden! Erzähl' ich euch gerne ausführlich am Samstag oder Sonntag, wenn ich mal etwas mehr Zeit habe, mich vor den Computer zu setzen. Ihr müßt euch also bitte noch ein wenig gedulden, dürft mir aber natürlich gerne was in der Zwischenzeit schreiben.

Ciao, Susanne


 Re: hi susanne bitte schön 08.12.2006 (12:47 Uhr) julian
hi susi (grins) die tatsache das du auch mal zickig sein kanns ,macht dich nur noch süßer .mich würde das erlebniss vom wochenende interessieren .war es nicht kalt ? ich meine es ist doch schon dezember .bist du beide schuhe los geworden oder nur einen ? was hast du für socken angehabt ? hät ich zu gern gesehen(grins).das sah bestimmt süß aus .ich glaub für mich wäre das auch zu reizvoll ,ich würde dir auch immer die schuhe klauen(kicher).ich suche mir immer freundinen mit schönen füßen und bisher hab ich jeder schuhe geklaut und hab sie dann so rum laufen lassen. einmal war ich mit einer freundin im kino .wir waren vorher schon in der stadt unterwegs gewesen und ihr taten die füße weh .sie hätte sich ihre schuhe ausgezogen und dachte mir :julian das ist deine gelegenheit (ganz frech grinsend) ich versteckte einen ihrer schuhe unter einem sitz .als der film aus war meinte fragte sie mich wärend sie sich den einen schuh anzog wo denn ihr anderer schuh wäre .ich hab natürlich so getan als wüste ich nichts und sie musste dann mit einem schuh nach hause neben mir her laufen .ich fand das super .

ps bitte antworten bis dann gruß julian
 Re: hi susanne passiert mir auch 08.12.2006 (13:01 Uhr) carina
hallo susanne
mir geht das auch oft so.ich bin auch schon mehrmals nur noch mit einem schuh von der schule nach hause gekommen weil mir die jungs den anderen geklaut hatten und ihn einfach behalten haben .ich würde mal gern wissen was die dann damit machen .naja ich bekomme immer ziehmlich ärger wenn ich so nach hause komme .wie ist das bei dir ?

bussy carina
 Re: hi susanne passiert mir auch 08.12.2006 (20:54 Uhr) Peter
Hallo Carina,

Erzähl doch mal! Wie haben sie dir den Schuh ausgezogen? Hast du ihn dann am nächsten Tag wiederbekommen?

Viele Grüße,
Peter
 Re: hi susanne passiert mir auch 09.12.2006 (14:38 Uhr) Susanne
Hi Carina,

also ich hab' ja bis auf einmal meine Schuhe immer spätestens nach ein paar Tagen von den Jungs wiederbekommen. Meine Mum hat natürlich des öfteren miterlebt, wenn ich auf einem Schuh oder ganz auf Socken nach Hause kam und ziemlich mit dem Kopf geschüttelt, aber keinen Streß gemacht. Inzwischen weiß sie ja auch, dass das bei mir mit den Jungs in der Clique schon so ein Art "running gag" ist.

Keine Ahnung, was die Jungs zwischendurch mit den Schuhen anstellen, ich hab' sie eigentlich immer in "normalem" Zustand wiederbekommen, es waren höchstens mal die Schnürsenkel ganz fies verknotet oder fehlten ganz.

Wie ist das denn bei Dir? Ist es schon vorgekommen, dass Du deine Schuhe gar nicht mehr wiederbekommen hast? Das finde ich dann doch ein bißchen krass. Erzähl' mal das eine oder andere Erlebnis aus der Schule. Findest Du es eher lustig oder prickelnd, wenn Dir die Schuhe geklaut werden und Du in Socken rumlaufen mußt oder ist es eher nervig?

Bin gespannt auf Deine Erlebnisse,

Ciao, Susanne

 Re: hi susanne passiert mir auch 09.12.2006 (19:37 Uhr) Unbekannt
hi susanne !
ich hab auch nicht da gegen wenn mir welche die schuhe klauen .ich finde es irgentwie aufregend deshalb provoziere ich es manchmal auch das es passiert ,aber es ist mir jetzt auch schon 3 mal passiert das ich meinen schuh nicht wieder bekommen habe .meine mama war natürlich sauer darüber und sagt ich könnte doch besser aufpassen das so etwas nicht passiert .

hab heute keine zeit mehr aber ich kann dir demnächst mal was erzählen

tschüs
 Re: hi susanne passiert mir auch 09.12.2006 (19:38 Uhr) Carina
> hi susanne !
> ich hab auch nicht da gegen wenn mir welche die schuhe
> klauen .ich finde es irgentwie aufregend deshalb
> provoziere ich es manchmal auch das es passiert ,aber es
> ist mir jetzt auch schon 3 mal passiert das ich meinen
> schuh nicht wieder bekommen habe .meine mama war
> natürlich sauer darüber und sagt ich könnte doch besser
> aufpassen das so etwas nicht passiert .
>
> hab heute keine zeit mehr aber ich kann dir demnächst mal
> was erzählen
>
> tschüs
 Re: hi susanne passiert mir auch 11.12.2006 (14:25 Uhr) Carina
hi susanne

ich hab jetzt mal zeit dir ein erlebniss zu erzählen .das war so ziemlich das krasseste erlebniss und liegt so einen monat zurück.

meine eltern waren für ein paar tage nicht da ,weshalb ich mit meiner freundin tina ausgemacht hatte das ich bei ihr schlafen konnte .ich bin schon mit ein paar sachen zum wechseln sonntag abend zu ihr gefahren ,meine eltern kamen erst dienstag abend wieder .in der ersten pause am montag passierte es dann ich saß mit tina auf einer bank in der raucher ecke wo auch noch ein paar jungs aus unserer nachbar klasse waren .ich spielte schon die ganze zeit mit meinen schuhen rum bin immer rein und raus geschlüpft .ich hatte weiße socken und schwarze balerinas an .plötzlich ist mir mein rechter schuh vom fuß gefallen einer der jungs hat ihn sich geschnappt und meinte :oh was haben wir den da die kleine hat ihren schuh verloren.dann hat er ihn über einen zaun geworfen und die jungs gingen lachend weck.ich konnte erstmal nicht anders und hab angefangen zu heulen ,tina hat mich dann in den arm genommen und mich getröstet.als wir dann in die klasse kamen haben natürlich alle galacht aber als sie dann gesehen haben das ich noch ganz verheulte augen hatte haben sie doch mitleid gehabt und haben aufgehört.wir hatten mahte und ich dachte die ganze zeit :hoffentlich muss ich nicht an die tafel,aber genau das passierte .mein lehrer meinte :carina ? kommst du mal nach vorne ? schüchtern stand ich auf und ging mit einem schuh zur tafel.mein lehrer hatte es natürlich gesehen und fragte :na kleine hast du deinen schuh verloren ? ich erklärte dann was passiert war und er musste schmunzeln.in der pause war es schon ein bischen aufregend mit einem schuh und meinem weißen socken der auch schon ziemlich dreckig war über den schulhof zu laufen.der rest des tages war nicht mehr so schlimm ,als wir dann zu tina nach hause kamen würde es erst richtig schlimm.tinas mama meinte das ich ja froh sein könnte das der tag vorbei sei und ich morgen wieder mit zwei schuhen in die schule gehen könnte,da merkte ich das ich garkeine schuhe mehr mit hatte und tina konnte mir auch keine leihen.mir blieb nicht anderes übrig als den nächsten tag wieder mit einem schuh zur schule zu gehen.am nächsten tag war es schon komisch gleich mit nur einem schuh aus dem haus zu gehen und in der schule kamen auch ein paar blöde sprüche aber ich hab den tag auch überstanden .ich war aber froh als der tag rum war und meine eltern mich abends von tina abgeholt haben .

so das war mein krassestes erlebniss wo ich zwei tage mit einem schuh rum gelaufen bin .musstest du auch schonmal den nächsten tag wieder so zur schule ?

freue mich auf deine antwort
bis dann bussy carina
 Re: hi susanne passiert mir auch 11.12.2006 (21:14 Uhr) Unbekannt

Wieso bist du denn nicht dann komplett ohne Schuhe zur Schule gegangen? Wäre glaub ich nicht so schlimm wie mit nur einem Schuh.
 Re: hi susanne passiert mir auch 12.12.2006 (08:34 Uhr) Kati
> hi susanne
>
> ich hab jetzt mal zeit dir ein erlebniss zu erzählen .das
> war so ziemlich das krasseste erlebniss und liegt so
> einen monat zurück.
>
> meine eltern waren für ein paar tage nicht da ,weshalb
> ich mit meiner freundin tina ausgemacht hatte das ich bei
> ihr schlafen konnte .ich bin schon mit ein paar sachen
> zum wechseln sonntag abend zu ihr gefahren ,meine eltern
> kamen erst dienstag abend wieder .in der ersten pause am
> montag passierte es dann ich saß mit tina auf einer bank
> in der raucher ecke wo auch noch ein paar jungs aus
> unserer nachbar klasse waren .ich spielte schon die ganze
> zeit mit meinen schuhen rum bin immer rein und raus
> geschlüpft .ich hatte weiße socken und schwarze balerinas
> an .plötzlich ist mir mein rechter schuh vom fuß gefallen
> einer der jungs hat ihn sich geschnappt und meinte :oh
> was haben wir den da die kleine hat ihren schuh
> verloren.dann hat er ihn über einen zaun geworfen und die
> jungs gingen lachend weck.ich konnte erstmal nicht anders
> und hab angefangen zu heulen ,tina hat mich dann in den
> arm genommen und mich getröstet.als wir dann in die
> klasse kamen haben natürlich alle galacht aber als sie
> dann gesehen haben das ich noch ganz verheulte augen
> hatte haben sie doch mitleid gehabt und haben
> aufgehört.wir hatten mahte und ich dachte die ganze zeit
> :hoffentlich muss ich nicht an die tafel,aber genau das
> passierte .mein lehrer meinte :carina ? kommst du mal
> nach vorne ? schüchtern stand ich auf und ging mit einem
> schuh zur tafel.mein lehrer hatte es natürlich gesehen
> und fragte :na kleine hast du deinen schuh verloren ? ich
> erklärte dann was passiert war und er musste
> schmunzeln.in der pause war es schon ein bischen
> aufregend mit einem schuh und meinem weißen socken der
> auch schon ziemlich dreckig war über den schulhof zu
> laufen.der rest des tages war nicht mehr so schlimm ,als
> wir dann zu tina nach hause kamen würde es erst richtig
> schlimm.tinas mama meinte das ich ja froh sein könnte das
> der tag vorbei sei und ich morgen wieder mit zwei schuhen
> in die schule gehen könnte,da merkte ich das ich garkeine
> schuhe mehr mit hatte und tina konnte mir auch keine
> leihen.mir blieb nicht anderes übrig als den nächsten tag
> wieder mit einem schuh zur schule zu gehen.am nächsten
> tag war es schon komisch gleich mit nur einem schuh aus
> dem haus zu gehen und in der schule kamen auch ein paar
> blöde sprüche aber ich hab den tag auch überstanden .ich
> war aber froh als der tag rum war und meine eltern mich
> abends von tina abgeholt haben .
>
> so das war mein krassestes erlebniss wo ich zwei tage mit
> einem schuh rum gelaufen bin .musstest du auch schonmal
> den nächsten tag wieder so zur schule ?
>
> freue mich auf deine antwort
> bis dann bussy carina

Hi Carina,

wieso heulst du denn deswegen? Das hatte ich mal auf einem Ausflug in der Oberstufenfahrt, vor drei Jahren. Die Situation war, dass man mir beim rumalbern auf einer Brücke den Schuh zurückwarf, ich ihn aber nicht fangen konnte und der Schuh in die Donau flog. Das haben alle mitbekommen und wir haben uns alle erst erschrocken und dann totgelacht, besonders meine beste Freundin, die geworfen hatte, konnte sich nicht mehr einkriegen, also rannte ich ihr hinterher bis ich sie hatte, rang sie spaßig zu Boden, bis ich endlich ihren Schuh zu fassen bekam. Ich zog mit aller Kraft und sie hielt lachend den Schuh fest, bis ich ihn ihr endlich vom Fuß reißen konnte. Damit rannte ich zum Brückengeländer, - meine Freundin hinterher, denn dass ich ihn rücksichtslos in den Fluß schmeißen würde, war ihr klar. Sie bekam mich zwar noch zu fassen, aber dann flog auch ihr Snaker im hohen Bogen in die Donau - und weg weg war er. Wir lachten aber ununterbrochen und der ganze Oberstufenkurs lachte mit. Als wir jetzt so am Geländer standen, bot ihr jetzt auch noch den anderen Schuh an, in dem ich ihr den Fuß vor die Nase aufs Geländer legte, sie zog ihn mir vom Fuß, - wir schauten über das Geländer und sie ließ ihn genüßlich in Wasser fallen, - jetzt schwang sie ihren Fuß aufs Geländer, - und ich zog ihr, jetzt ohne deren Gegenwehr, gnüßlich die Schürsenkel auf und den zweiten Schuh vom Fuß, um ihn auch ins Wasser platschen zu lassen. Unsere Lehrerin stand direkt daneben und lachte mit. Wir verbrachten somit den ganzen Tag gemeinsam auf weißen Socken und den nächsten Tag auch, obwohl wir noch Turschuhe mithatten, diesmal abgesprochen einfach so zum Spaß für alle, weil der Vortag so lustig war. Wir waren so im Eiscafe, im Restaurant, Mini- Golf spielen, u.s.w.. Wir hatten Spaß ohne Ende.

Also beim nächsten Mal lachen, nicht heulen,
deine Kati
 Re: hi susanne passiert mir auch 12.12.2006 (17:16 Uhr) Florian1986
Hey Kati,

coole Story was dir das passiert ist. Was habt ihr denn für Sneaker getragen? Würd mich mal interessieren.....:)

Lieben Gruß

Florian
 Re: hi susanne passiert mir auch 12.12.2006 (23:18 Uhr) Susanne
Hi Carina!

Also es ist schon öfters vorgekommen, dass ich nur mit einem oder ganz ohne Schuhe von der Schule nach Hause gekommen bin, aber am nächsten Tag hab' ich dann halt einfach ein anderes Paar angezogen, so dass ich noch nicht in die Situation kam, nur auf einem Schuh morgens in die Schule zu müssen. Ich kann gut verstehen, dass das erstmal ein richtig komisches Gefühl ist und man 'ne Menge Mut braucht, um die ersten Blicke der Mitschüler zu verkraften. Muß aber auch zugeben, dass ich das fast schon wieder spannend und lustig finde.

Ich glaube Kati hat Recht: Kein Grund zum Weinen, wenn man einen Schuh los wird, nimmt es mit Humor. Allerdings wäre es schon angebracht gewesen, wenn der Junge aus der Nachbarklasse Dir anschließend ein paar neue Ballerinas "gesponsort" hätte. Wie war denn das genau mit dem Zaun? Hattest Du keine Chance, den Ballerina irgendwie wiederzuholen? Bin noch echt gespannt auf Deine anderen schuhlosen Erlebnisse. Vielleicht hast Du Lust, die eine oder andere story hier zu erzählen?

Lieben Gruß, Susanne
 an susanne und kati 13.12.2006 (12:42 Uhr) carina
hallo susanne und kati

ja ihr habt ja recht später am tag könnte ich auch drüber lachen.
ich bin nur einfach so das ich im ersten moment weinen muss
ich weiß ja auch nicht warum .susanne : es war schon echt komisch den nächsten tag wieder so nur mit einem schuh los in die schule zu gehen ,ich wollte ja eigentlich den anderen ballerina zu hause bei tina lassen und nur auf socken gehen .aber tinas mama meinte ich soll den einen schuh anziehen wir waren den abend davor auch noch essen gewesen und da war ich ja auch schon nur mit einem schuh mitgegangen und sie meinte das es doch irgentwie ganz niedlich ausgesehen hätte .meinen schuh hatte ich auch erstmal nicht wieder bekommen weil er irgentwo in einem gebüsch auf der anderen seite vom zaun gefallen sein musste er war auch nicht aufzufinden . letzte woche hat der hausmeister meinen ballerina beim büsche schneiden gefunden das hat mir allerdings nichts mehr gebracht ,ich hatte den anderen schon weck geworfen .ich finde auch das mir marc (so heißt der junge der mir den schuh geklaut hat) neue ballerinas schenken sollte



hey susanne wir könnten uns ja immer austauschen wenn einer von uns was neues passiert .ok ? und kati beim nächstenmal werd ich es versuchen

bussy carina
 Re: hi susanne bitte schön 09.12.2006 (14:36 Uhr) Susanne
Hi Julian!

Wie hat denn deine Freundin reagiert, als sie mit einem Schuh aus dem Kino musste und was hast Du mit dem Schuh gemacht? Ist der im Kino geblieben oder hast Du den mitgenommen und ihr später zurückgegeben (oder etwa behalten)? Erzähl' ruhig noch die eine oder andere Geschichte, bei der Du einer Freundin mal die Schuhe geklaut hast. Mich interessiert vor allem, wie die jeweils so reagiert haben und ob und wann sie ihre Schuhe von Dir zurückbekommen haben.

Letzten Samstag musste ich am Ende komplett auf Socken nach Hause, war aber eigentlich wieder lustig und nicht so schlimm: Wir waren mit 3 Mädchen und 3 Jungs mittags mit der Regionalbahn zum Fußballspiel gefahren (bin eigentlich nicht so ein Fußballfan, aber viele in meiner Clique schon, also lasse ich mich auch mal ab und zu überreden, mitzukommen). Nach dem Spiel waren wir dann noch ein paar Stunden zusammen unterwegs und wollten dann die letzte Bahn zurück nehmen. Wir waren so 20 Minuten vor Abfahrt des Zuges schon auf dem Bahnsteig und ich hatte mich auf eine Bank gesetzt. Mit einem der Jungs (Thorsten) hatte ich mich eigentlich schon den ganzen Tag aus Spaß ein wenig gekabbelt und als ich dann wieder aus Spaß ein bißchen provoziert hatte, schnappte er sich mein rechtes Bein und versuchte meinen Schuh auszuziehen. Ich hatte an dem Tag so halbhohe schwarze Stiefel an, die ziemlich eng geschnürt waren und deshalb hatte er sich auch erstmal vergeblich bemüht, den Schuh vom Fuß zu ziehen. Ich hab' ihn dann natürlich auch noch weiter provoziert und gesagt, dass er meinen Schuh sowieso nicht ausgezogen bekommt und damit hatte ich dann natürlich verloren. Nach kurzer Zeit merkte ich, wie sich der Schuh so langsam von meiner Ferse löste und danach dauerte es nur noch ein paar Sekunden bis ich einen kühlen Luftzug um meinen Fuß spürte, Thorsten meinen Schuh grinsend in der Hand hielt und ich mal wieder mit einem Schuh und einem Socken dasaß. An dem Tag hatte ich Ringelsocken in weiß/schwarz/grau an.

Thorsten ist dann mit meinem Schuh bis zum Ende des Bahnsteigs gegangen, hat ihn da hingelegt und kam anschließend ohne wieder und alle hatten mal wieder was zu lachen. Ich fand's ganz lustig, auch wenn es etwas kalt war und blieb erstmal so sitzen. Ca. 5 Minuten bevor der Zug kommen sollte, bin ich dann aufgestanden und zum Ende des Bahnsteigs gegangen, um meinen Schuh wiederzuholen. Kurz bevor ich da war, überholte mich Thorsten von hinten, schnappte sich meinen Schuh und warf ihn dann über mich im hohen Bogen zu einem der anderen Jungs. Ja, toll, hätte ich mir gleich denken können, dass das wohl wieder eine etwas längere Aktion auf Socken wird... Ich bin dann den Weg wieder zurück zur Bank, hab mich hingesetzt und versucht, meinen Fuß aufzuwärmen, während die Jungs dann mit meinem Schuh rumgealbert haben. Dann kam der Zug, wir sind alle eingestiegen und während der Bahnfahrt hatte ich dann halt nur einen Schuh an, was mich nicht gestört hat, denn es gab ja 'ne Heizung, auf die ich meinen Fuß stellen konnte. Außerdem war mir sowieso schon klar, das ich den Schuh nicht so schnell zurückbekomme, dafür kenne ich Thorsten gut genug.

Die Zugfahrt dauerte so ca. 45 Minuten und als dann unsere Haltestelle angesagt wurde, habe ich natürlich schon drum gebeten, dass ich jetzt den Schuh gerne wiederhätte, aber Thorsten meinte, er würde ihn für heute zur Strafe behalten, weil ich ihn den ganzen Tag geärgert hätte. Also mußte ich auf einem Schuh und einem Socken aussteigen und dann sind wir vom Bahnhof zusammen noch in eine Bar, die ein paar Minuten entfernt war. Auf der Straße war nicht viel los, so daß wohl außer den anderen 5 kaum jemandem aufgefallen ist, daß ich nur mit einem Schuh unterwegs war. Dann so in die Bar reinzugehen war allerdings noch mal etwas prickelnd, aber ich hab' jedenfalls keine Reaktionen der anderen Gäste bemerkt.

Wir saßen dann noch für 'ne Stunde an einem hohen Tisch mit Barhockern und einer der anderen Jungs fing dann an, die Schnürsenkel von meinem anderen Schuh aufzumachen. Ich hab' dann erst etwas protestiert, aber er meinte, dass es doch auch egal wäre, ob ich nun mit einem Schuh oder ganz auf Socken bin, denn den anderen Schuh würde ich von Thorsten ja heute sowieso nicht mehr wiederbekommen. Hatten alle wieder was zu lachen und ich hab' mich dann auch nicht gewehrt, daß ich auch noch den anderen Schuh ausgezogen bekam. So gegen 2 habe ich mich dann mit einem der anderen Mädels verabschiedet und die Jungs noch mal gefragt, ob sie mich jetzt wirklich auf Socken nach Hause laufen lassen wollen. Ja, wollten sie, also bin ich dann auf Socken zu Fuß nach Hause, was aber nur eine kurze Strecke von ein paar Minuten war. Meine beiden Schuhe habe ich wiederbekommen, allerdings erst gestern(!). Naja, ich hab' auch kein Problem damit, wenn ich meine Schuhe erst ein paar Tage später von den Jungs wiederbekomme, Hauptsache, sie tauchen überhaupt wieder auf.

Ja, das war mein Erlebnis vom letzten Wochenende. Am Montag bin ich dann in der Schule meine Sneaker losgeworden, war aber nicht so spektakulär, die hab' ich immerhin noch vor Unterrichtsende zurückbekommen.

Also ich glaube, wenn Du mit mir zur Schule gehen würdest, wäre ich wahrscheinlich andauernd meine Schuhe los, oder? So, jetzt bist Du erstmal dran, ein paar Deiner Erlebnisse zu erzählen. Freu' mich auf Deine Antwort.

Ciao, Susanne
 Re: hi susanne bitte schön 09.12.2006 (17:08 Uhr) Christian
Hi Susanne

Wie bist du denn in der Schule deine Schuhe losgeworden? Dein Erlebniss mit der Bahn ist auch wieder witzig :) Nur ich hätte dir glaub ich schon in der Bahn beide Schuhe geklaut :)

Naja, hab jetzt auch mal ne Emailadresse angegeben. Kannst dich dann ja auch mal per Email melden, wenn du willst.

Ciao Christian
 An Susanne 12.12.2006 (20:24 Uhr) Christian
Hi Susanne

Hm. Warst ja schon länger nicht mehr online. Ist dir schon wieder was Schuhmäßiges passiert? Deine Erlebnisse sind immer interessant :)

Mir hat letztens in der Berufsschule ein Klassenkamerad FAST den Schuh geklaut. Hat er aber nicht ganz geschafft.

Naja, hab mal wieder meine Mailadresse gepostet, falls du mir vielleicht mal ne Email schreiben willst.

Vielleicht bist du ja heute wieder online.

Mfg Christian
 Re: An Susanne 12.12.2006 (23:05 Uhr) Susanne
Hi Christian,

bin gerade erst nach Hause gekommen (war mit ein paar Leuten in einer Kneipe, war lustig aber ausnahmsweise durfte ich meine Schuhe mal anbehalten, was mir auch ganz recht war, denn so langsam wird's dann doch draußen kalt, brrrr). Ist auch schon wieder ziemlich spät geworden, ich glaube, dass ich im Moment ein bischen zu viel in der Woche abends unterwegs bin, denn dann bin ich morgen in der Schule wahrscheinlich wieder supermüde (Gäääähn). Naja, ich kann Dir gerne noch von Anfang letzter Woche aus der Schule erzählen, als ich mal wieder meine Sneakers los geworden bin, war aber nicht sooo spektakulär wie einige der anderen Erlebnisse, die ich schon erzählt habe. Sei mir aber nicht böse, wenn ich Dich auf morgen vertröste, dann hab ich hoffentlich auch etwas mehr Zeit. Bin jetzt doch schon ziemlich müde... Mit deiner e-mail-adresse muß ich mal schauen, da ich bisher keine eigene habe. Ich glaube, das ist nicht so doll, wenn ich jetzt einfach die von meinem dad nehme und der das dann liest (wär zwar kein großes Drama, aber nee, lieber nicht). Hab' schon mal vor ein paar Tagen bei gmx.net vorbeigeschaut: Wenn ich das richtig verstanden habe, bekomme ich da eine kostenlose e-mail-adresse, oder? Ich werde es mal versuchen, wenn ich etwas Zeit habe.

Hab' ich noch gar nicht erlebt, dass Jungs sich untereinander auch mal die Schuhe klauen. Wie hättest Du dich denn gefühlt, auch mal gezwungenermaßen ohne Schuhe unterwegs zu sein? Ich fänd' es durchaus auch mal spannend, einem süßen Jungen mal 'nen Schuh zu klauen und ihn auf Socken rumlaufen zu lassen. Hab' ich aber noch nie versucht, wahrscheinlich würden die Jungs aus meiner Stufe dann noch "gemeiner" zu mir sein, also lieber nicht... möchte ja nicht jeden Tag auf Socken unterwegs sein.

So, jetzt muß ich Carina erstmal noch was nettes schreiben.

Ciao, Susanne
 Re: An Susanne 13.12.2006 (13:04 Uhr) Julian
na du süßes kleines aschenputtel

hab grad deine antwort an flo gelesen und ich glaub auch das es nicht gut währe wenn du das bei den jungs machst .die werden dann noch gemeiner ,also so würde ich reagieren aber bei mir wärst du ja eh fast jeden tag deine schuhe los .ich würde dir aber immer nur einen klauen das sieht süßer aus als wenn beide fehlen .was ziehst du eigentlich so für socken an ? ich mag es wenn die mädchen dann weise socken tragen .achja ich muss dir ja noch erzählen was mit dem schuh von meiner freundin war .ich hätte ihn unter meinem stuhl versteck und hab später im kino angerufen ob die den schuh gefunden haben und sie hatten.

ich würde dich ja gern mal treffen ( grins ) dann würde ich mir deinen schuh klauen und abhauen .nein war nur ein scherz.ich möchte dir nochmal ein kompliment sagen und zwar du schreibst so süß man kann sich das alles so gut vorstellen .hmmm das ist gut.

bitte antworten .

bis dann du süße
 Re: An Susanne 13.12.2006 (17:12 Uhr) Unbekannt
Der Tresorraum

Sie schielte zu Viktor hinüber. Er saß zwei Tische weiter mit gerunzelter Stirn über ein Memo gebeugt. Er hatte viel zu tun und machte Überstunden. Sie hatte eigentlich nicht so viel zu tun, aber natürlich war sie geblieben, weil er auch noch da war. Die Gelegenheit war günstig, außer ihnen war niemand mehr im Büro und sie spürte wie sie allein Gedanken an den Abend zwischen Beinen feucht wurde.

Betont lasziv erhob sich Karina und schlenderte zu Viktor hinüber. Ihr roter, kurzer Rock schmiegte sich eng an ihren Hintern. Viktor sah auf, seine Augen glitten wohlgefällig über ihre Gestalt und verweilten bei ihren zierlichen Füßen, die in Ballerinas steckten.

»Du bist auch noch da?«

»Viel zu tun.« Sie ließ sich auf der kante seines Schreibtisches nieder, schlug die Beine übereinander und wippte herausfordernd mit dem Fuß.

»Wem sagst du das.« Viktor wollte sich wieder seinem Memo zuwenden.

So pflichtbewusst konnte er doch nicht sein. Sie griff nach seiner Krawatte und zog ihn näher zu sich heran. »Wer viel arbeitet, der braucht auch pausen und sein Vergnügen.«

Während sie das sagte, fuhr sie sich langsam mit der Zunge über die Lippen. Seine Augen wurden größer. Er legte eine Hand auf ihre Hüfte.

»Du hast recht. Pausen müssen sein.«

»Ich werde sie dir versüßen.« Ihr Busen wogte unter kurzen, schnellen Atemstößen. »Lass mich nur machen. Ich weiß, was dir gut tut.« sie streifte sein Ohr und hauchte ihm einen Kuss auf die Schläfe.

Ihr Busen war kaum einen Fingerbreit von seinem Gesicht entfernt. Die Warzen zeichneten sich unter der Bluse deutlich ab. Karina trug keinen BH. Sie hatte so feste, kleine Brüste, da brauchte sie das nicht, schoss es Viktor durch den Kopf, bevor er einen Kuss auf den seidigen Stoff drückte.

»Was machst du mit mir?«, murmelte er.

»Du wirst schon sehen. Komm mit.« Ihr dunkles Lachen lockte ihn von seinem Stuhl hoch.

Sie hielt immer noch seine Krawatte und wollte ihn mit sich fortziehen. Geistesgegenwärtig holte Viktor aus seiner untersten Schreibtischschublade noch eine Schachtel und verbarg sie hinter seinem Rücken. Darin war das Geschenk, was er vor einiger Zeit für Karina gekauft hatte, ihr aber bisher nicht zu geben gewagt hatte.

Karina führte ihn die Treppen hinunter in den Keller. Da unten waren die Schließfächer und der Tresorraum. Chromblitzende Türen, dunkle Holzvertäfelungen an Wänden und Decken, alles so gediegen und still, dass man unwillkürlich die Stimme senkte. Sie standen vor den Schließfächern, lange stählerne Reihen, sechs übereinander. Karina sprach dann auch leiser..

»Was versteckst du da hinter deinem Rücken?«, fragte sie leise und lehnte sich an ihn.

»Ein Geschenk für dich.«

»Für mich? Zeige es mir.«

Sie versuchte um ihn herum zu greifen, aber er hielt den Karton außerhalb ihrer Reichweite.

»Noch nicht.«

»Wann?«

»Wenn ich dich geküsst habe, bis dir schwindelig wird.«

Sofort hob sie ihm ihr Gesicht entgegen und er ließ sich nicht lange bitten. Leckte und saugte an ihren Lippen und tastete sich mit der Zunge vor. Sie ging auf seine Spiele ein und er fühlte seinen Schwanz steifen werden. Nach dem Kuss waren sie völlig außer Atem.

»Zeig es mir jetzt«, bettelte Karina.

Er holte den Karton hinter dem Rücken hervor und packte die roten, hochhackigen Schuhe aus.

»Oh High Heels und in Rot«, schnurrte Karina entzückt. Sie schleuderte ihre Ballerinas von den Füßen und schlüpfte in die roten Schuhe.

Sie passten ihr perfekt und jetzt war sie ebenso groß wie er. Langsam stolzierte sie vor ihm auf und ab. Sie sah so scharf aus, wie er es sich beim Kauf der Schuhe ausgemalt hatte. Sie wackelte mit dem Po, der den kurzen Rock beinahe zu sprengen drohte.

»Gefällt es dir?«

»Und wie. Du bist so scharf, dass du einen Waffenschein brauchst.« Er konnte die Worte kaum herausbringen.

Karina fuhr sich mit den Händen in den Ausschnitt ihrer Bluse und öffnete einen Knopf nach dem anderen. Sanft gebräunte Haut und perfekt gerundete Brüste kamen zum Vorschein. Die Bluse glitt ihr von den Schultern, hing zuletzt nur noch an einem Finger und mit einem kühnen Schwung schleuderte sie sie in eine Ecke.

»Und jetzt du. Ich will auch was von dir sehen.« Ungeduldig zerrte sie sein Hemd aus der Hose, während er mit den Händen ihren Hintern knetete. Sein Hemd glitt zu Boden.

»Wenn jemand komm«, flüsterte Viktor in ihr Ohr. Die Räume in der Bank wurden regelmäßig von einem Werkschutz kontrolliert und nicht auszudenken .

»Sollen sie doch kommen«, lachte Karina, öffnete den Reißverschluss ihres Rockes und ließ ihn zu Boden gleiten. Darunter trug sie ein Nichts von Spitzentanga, ebenfalls in Rot.

Viktor keuchte. Die Hose wurde ihm zu eng und wenn jemand kam, was sollte es . Fahrig öffnete er den Gürtel. Dabei ließ er nicht einen Blick von Karina, die zu dem Tisch stolzierte, an dem sonst die Bankkunden saßen und den Inhalt ihres Schließfaches begutachteten. Was er zu begutachten hatte, war ungleich besser. High Heels machten die Beine so lang und geschmeidig. Er . er . er musste sie einfach berühren.

Viktor folgte ihr, fiel vor ihr auf die Knie und presste das Gesicht gegen ihre Unterschenkel, dabei streichelte er ihre Füße, bis er glaubte es kaum noch aushalten zu können. Das glatte Leder, der Geruch ihrer haut, des Leders, es brachte ihn beinahe um den Verstand. Er bedeckte ihre Beine mit wilden Küssen, ließ seinen Mund nach unten gleiten zu ihren Füßen. Für einen winzigen Moment überkam ihn Schüchternheit so etwas Vollendetes mit den Lippen zu berühren, aber Karina half ihm über diesen Moment hinweg, drückte seinen Kopf auf ihre Füße.

Er ließ seine Zunge über den Rand gleiten, halb auf dem Leder, halb auf ihrer Haut. Sein ...... schien schier zu bersten. Karina hatte ihn an den schultern gepackt und dirigierte ihn. Er hörte ihr wohliges Stöhnen über sich und als er ihren zarten Knöchelberührte, konnte er sich nicht länger beherrschen.
 Re: An Susanne 13.12.2006 (23:09 Uhr) Susanne
Hi Julian,

mußte echt über Deine Antwort lachen: Soso, gnädigerweise würdest Du mir immer nur einen Schuh klauen, so dass ich wenigstens noch einen hätte! Hmm, ich glaube, Du würdest gut zu den Jungs aus meiner Stufe passen! Ich mag weiße Socken auch ganz gerne, trage ich aber nicht ständig, sondern je nach Lust und Laune Socken in allen möglichen Farben (von pink über dunkelblau, Ringelsocken, mehrfarbig usw.). Wichtiger als die Farbe ist für mich das Material bzw. Die Form: Ich hasse Zehensocken und dicke Wollsocken, mag viel lieber Socken aus relativ dünnem Material, fühlt sich viel besser an.

Danke für Dein nettes Kompliment und jetzt würde ich noch gerne wissen, ob Du deiner Freundin irgendwann mal gebeichtet hast, dass Du ihren Schuh im Kino absichtlich versteckt hattest. Hat sie wahrscheinlich sowieso vermutet, oder?

Lieben Gruß, Susanne
 Re: An Susanne 14.12.2006 (18:19 Uhr) julian
hallo süße

klar würde ich dir immer nur einen klauen ,man muss ja fair bleiben also dürftest du einen behalten grins .

ich habe meiner freundin ein paar tage später erzählt das ich den schuh versteck hatte ,sie hat nur gelacht:das hatte ich mir schon denken können sagte sie .sie war mir auch nicht böse was ja nicht selbst verstänlich ist ,manche mädchen werden richtig sauer über sowas.du scheinst da ja kein problem mit zuhaben das finde ich gut.

ich habe auch den bericht von carina an dich gelesen ,die scheint ja auch ganz süß zu sein aber nicht das du noch eifersüchtig wirst süße grins.worauf ich hinaus will ist sie schrieb das es auch jungs gibt die schuhe von mädchen sammeln .ich bin auch so einer der sammelt und hab auch schon eine kleine aber feine auswahl von 4 einelnen schuhen .du hast geschrieben das du einen schuh von dir aufgehoben hast,das ist mir jetzt zwar ein bischen peinlich aber den hätte ich gern .vielleicht kannst du ihn mir mit der post schicken .ich geb dir meine adresse und du schickst ihn mir.ok ? grins

bis dann
 Re: An Susanne 13.12.2006 (21:40 Uhr) Christian
Huhu Susanne

Ja, bei Gmx.de oder bei Web.de kannst du dir kostenlose Adressen machen lassen.

Freu mich schon auf deine Geschichte :)

Joa, glaube da es die Berufsschule gewesen wäre hätte ich mich schon ziemlich doof gefühlt. Ist auch eigentlich ne Scheiß Schule wo ich bin. Hatte auch Blaue Socken angehabt. Also Dunkelblau und Hacke und Spitze war Hellblau. Wäre wohl ein bisschen peinlicher Gewesen.

Mein Klassenkamerad wollt mir den klauen weil ich ihn vorher  ein bissel genervt habe. ^^ Mit Tritten und so.

Naja, vielleicht bist du ja heute noch online :)

Mfg Christian
 Re: An Susanne und Christian 14.12.2006 (04:11 Uhr) Markus
> Huhu Susanne
>
> Ja, bei Gmx.de oder bei Web.de kannst du dir kostenlose
> Adressen machen lassen.
>
> Freu mich schon auf deine Geschichte :)
>
> Joa, glaube da es die Berufsschule gewesen wäre hätte ich
> mich schon ziemlich doof gefühlt. Ist auch eigentlich ne
> Scheiß Schule wo ich bin. Hatte auch Blaue Socken
> angehabt. Also Dunkelblau und Hacke und Spitze war
> Hellblau. Wäre wohl ein bisschen peinlicher Gewesen.
>
> Mein Klassenkamerad wollt mir den klauen weil ich ihn
> vorher  ein bissel genervt habe. ^^ Mit Tritten und so.
>
> Naja, vielleicht bist du ja heute noch online :)
>
> Mfg Christian

Hallo, Ihr beiden,

ich würde es gar nicht nett finden wenn Susanne Ihre superschönen Geschichten nur noch an Christian schreiben würde :-(. Wir haben doch hier ein Forum mit vielen Leuten, die sich für schuhlose Stories interessieren, oder?

Also, Susanne, bitte weiterhin hier schreiben. Danke! Du kannst wirklich supersüß erzählen und so daß man sich das richtig schön vorstellen kann. Was mich noch interessieren würde: Wie haben Deine Ringelsocken nach der Kneipentour ausgesehen? Waren die danach noch zu gebrauchen?

Gute Nacht und liebe Grüße Markus
 Re: An Susanne und Christian 14.12.2006 (19:25 Uhr) Christian
Hi Markus.

Glaube da musst du keine Angst haben das Susanne keine Stories mehr hier posten wird und nur noch mir schicken wird. Das war auch glaub ich gar nicht so der Fall das ich das verlangt/gesagt habe. Wenn es so rüberkam, möchte ich mich natürlich dafür entschuldigen.

Bin nur halt dran interessiert mal gelegentlich ein paar Mails  zu schreiben, etvl. vielleicht sogar chatten. :)

Für Stories, hast du Recht, gibt es dieses Forum.

Also, keine Angst bekommen :)

Mfg Christian
 Hi Markus! 14.12.2006 (22:56 Uhr) Susanne
Hi Markus,

solange ich so nette Bemerkungen bekomme werde ich bestimmt weiterhin hier erzählen, was es so Neues an schuhlosen Erlebnissen zu berichten gibt, also keine Sorge! Die Ringelsocken haben den Abend eigentlich ganz gut überstanden. Waren schon in der Waschmaschine und sehen ganz gut aus. Naja, die weißen Stellen sind nicht mehr ganz so hell wie vorher, aber die trage ich auf jeden Fall noch weiter.

Ciao, Susanne

 Re: Heute in der Schule (2) 30.11.2006 (12:52 Uhr) Ohle
He Ihr...
ich misch mich mal so dazwischen.
@Susanne....
Was hattest du denn für Socken auf der Kirmes an?(FARBE, ART)
Und welche Socken hast du meistens in der Schule an??
Und welche Socken würdest du für den Waldspaziergang anziehen(FARBE)
Hast du Lieblingssocken??
 Re: Heute in der Schule (2) 30.11.2006 (17:04 Uhr) Zorro
Es gibt aber nichts zu löschen, da nichts beleidigendes vorliegt.
 Re: Heute in der Schule (2) 30.11.2006 (18:03 Uhr) Christian
> Es gibt aber nichts zu löschen, da nichts beleidigendes
> vorliegt.

Aber ich glaube, einige "überflüssige" Kommentare kann man schon löschen. Denke mal schon das man teilweise sieht welcher  Kommentar überflüssig ist und welcher Ernst gemeint ist.

 Re: Heute in der Schule (2) 30.11.2006 (19:16 Uhr) Unbekannt
> > Es gibt aber nichts zu löschen, da nichts beleidigendes
> > vorliegt.
>
> Aber ich glaube, einige "überflüssige" Kommentare kann
> man schon löschen. Denke mal schon das man teilweise
> sieht welcher  Kommentar überflüssig ist und welcher
> Ernst gemeint ist.
>
Deine Einträge sind vielleicht auch ernst gemeint, aber trotzdem überflüssig. Ob sie gelöscht werden ist so uninteressant wie eine Darmverstimmung.
 Re: Heute in der Schule (2) 13.12.2006 (13:29 Uhr) Psychologe
> > > Es gibt aber nichts zu löschen, da nichts beleidigendes
> > > vorliegt.
> >
> > Aber ich glaube, einige "überflüssige" Kommentare kann
> > man schon löschen. Denke mal schon das man teilweise
> > sieht welcher  Kommentar überflüssig ist und welcher
> > Ernst gemeint ist.
> >
> Deine Einträge sind vielleicht auch ernst gemeint, aber
> trotzdem überflüssig. Ob sie gelöscht werden ist so
> uninteressant wie eine Darmverstimmung.

Genau wie deine!!!
 Re: Heute in der Schule (2) 13.12.2006 (16:52 Uhr) Unbekannt
Meine Darmverstimmung?
 Re: Heute in der Schule (2) 18.12.2006 (22:03 Uhr) Witzbold
> Meine Darmverstimmung?

LoL!!!!!!
 Re: Heute in der Schule (2) 01.12.2006 (19:15 Uhr) darksock
Hallo Susanne,
ich liebe es mit Socken durch den Wald zu laufen. Am liebsten trage ich weiße Sportsocken, die aber nicht zu dick sein dürfen. Auch habe ich nichts dagegen, wenn die Pfützen mal größer oder die Wege matschig sind. Meistens laufe alleine, aber ich würde mich über eine weibliche Begleitung sehr freuen. Viele gibt es ja nicht, die dieses Hobby auch haben. Am schönsten ist der Moment in dem die Socke nass wird und man es spürt wie der Stoff sich vollsaugt und an der Sohle kleben bleibt. Wenn sie dann schon nass ist, macht es mir nichts aus und ich laufe durch Matsch, Sand, was halt grade meinen Weg kreuzt. Wenn Frauen auf Socken laufen, mag ich besonders den Anblick, wenn sich der Fußabdruck, also die Zehen etc. auf der Socke durch die Nässe oder den Dreck abbilden. Mach doch mal ein paar Fotos oder ein Video von deinen Spaziergängen.
bis denne
darksock




> Hi Florian,
>
> danke für Deine netten Zeilen. Ist mal schön, dass jemand
> was vernünftiges schreibt. Mit einigen blöden Kommentaren
> von anderen muss man hier wohl leben, naja, ich werde
> sicherlich weder Zorro noch S. oder Susi den Gefallen
> tun, hierauf was zu antworten. Wenn es zu nervig damit
> wird, kann ja der Administrator(?) alles was beleidigend
> und/oder deplaziert ist, löschen.
>
> Also mit nassen Socken, das ist ganz unterschiedlich: Ich
> finde es sogar ein bischen prickelnd, wenn es draußen
> etwas nass ist und die Socken von unten etwas feucht
> werden. Das ist für mich jedenfalls ein besonderes
> Gefühl, wenn man merkt, daß die Socken langsam an der
> Sohle feucht werden. Kommt wohl daher, dass die Fußsohlen
> besonders empfindlich sind. Ich mag es ganz gerne. Es
> darf aber bitte nicht zu kalt draußen sein, denn frieren
> will ich an den Füßen nicht unbedingt. Nicht so toll
> fände ich es, wenn die Socken komplett durchnässt sind,
> das gibt mir nichts. Also so eine ganz kleine Pfütze darf
> schon sein...
>
> In den letzten paar Jahren habe ich schon eine große
> Vorliebe für Sneaker bekommen, die trage ich sehr häufig,
> ganz egal, wie mies das Wetter ist. Ich habe aber nicht
> gerade eine Riesensammlung zuhause, aktuell 4
> verschiedene Paar. Ich liebe hinten offene Sneaker-Clogs.
> Ansonsten selten mal etwas robustere kurze Boots, ganz
> selten Stiefel und im Sommer auch mal Ballerinas oder
> Flip-Flops (die natürlich dann barfuß).
>
> Sneakersocken sind nicht so ganz mein Ding, trage ich
> aber im Sommer hin und wieder. Ich mag es eigentlich viel
> lieber, wenn die Socken über die Knöchel gehen. Dünne
> Socken finde ich besser, weil man darin ein viel besseres
> Gefühl beim Laufen hat. Dicke Wollsocken finde ich
> schrecklich.
>
> Ich hoffe, ich habe Deine Fragen ausreichend beantwortet.
> Kannst ja mal erzählen, was Du so in deiner Schulzeit
> erlebt hast.
>
> Ciao, Susanne
 Re: Heute in der Schule (2) 28.11.2006 (22:11 Uhr) S.
> Nabend Susanne :)
>
> Ja, ich bin schon mit der Schule fertig. Bin aber grade
> erst/schon Anfang 20. Mach mittlerweile eine Ausbildung.
>
> Habe wenn schon höchstens ner Freundin oder so mal den
> Schuh geklaut, halt auch nur aus Spaß.
>
> Wie alt bist du denn, und welche Klasse gehst du, wenn
> ich fragen darf?
>
> Mfg Christian



Sie ist schätzungsweise 11. Und Du solltest dich auch deinem Alter entsprechend verhalten, und hier nur posten, was auch für andere interessant sein könnte. Eure Schuh-klau Geschichten könnt ihr im Kindergarten-Forum veröffentlichen.
 Re: Heute in der Schule (2) 28.11.2006 (23:55 Uhr) Zorro
> Sie ist schätzungsweise 11. Und Du solltest dich auch
> deinem Alter entsprechend verhalten, und hier nur posten,
> was auch für andere interessant sein könnte. Eure
> Schuh-klau Geschichten könnt ihr im Kindergarten-Forum
> veröffentlichen.

Ihr seid alle noch nicht aus dem Kindergartenalter heraus!
 Zorro 29.11.2006 (07:47 Uhr) Psychologe
Dieser bemitleidenswerte "Zorro" oder wie der Arme sich sonst auch noch nennt,  geht immer wieder in dieses Forum und gibt beknackte Kommentare von sich. Also interessiert ihn dieses Thema brennend, er tut aber so als wäre er derjenige der zu beurteilen hat, was hier geschrieben wird. Davon gibt es noch ein paar, die nur versuchen ihre Minderwertigkeitskomplexe in der Anonymität zu verstecken und großkotzig andere anmachen. Laßt euch von diesen Behinderten nicht abschrecken zu posten, was ihr wollt. Er hat nichts, aber auch garnichts zu sagen. Er ist einfach ein hilfloses armes Geschöpf der nur stören will. Es wird auch von mir keinen weiteren Kommentar hierzu geben, da er jetzt eine "auf sich aufmerksam machen" Tour beginnen will. Er sollte lieber versuchen positive Kommentare abzugeben und ansonsten in die Foren zu gehen, die ihn interessieren.


> > Sie ist schätzungsweise 11. Und Du solltest dich auch
> > deinem Alter entsprechend verhalten, und hier nur posten,
> > was auch für andere interessant sein könnte. Eure
> > Schuh-klau Geschichten könnt ihr im Kindergarten-Forum
> > veröffentlichen.
>
> Ihr seid alle noch nicht aus dem Kindergartenalter heraus!

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.