plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

80 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Hausschuhe 26.03.2007 (00:34 Uhr) Doris
Hallo zusammen,

ich bin vor Kurzem auf dieses Forum gestoßen und finde es toll, wie viele von euch ohne Schuhe herumlaufen.

Ich glaube, ich hab' ein gestörtes Verhältnis zu Hausschuhen. Schon als Kind wollte ich keine Hausschuhe anziehen und bin immer in Socken gelaufen. Meine Eltern hatten glücklicherweise nichts dagegen und so habe ich mit meinen Freundinnen meistens ohne Schuhe im Garten gespielt und bin auch in Socken oder in Strumpfhosen zu ihnen gegangen. Später, als ich meine erste eigene Wohnung hatte, hab' ich mir zwar ein Paar Hausschuhe zugelegt, hab' sie aber fast nie angezogen - höchstens mal, wenn ich tagsüber den Müll rausbrachte oder mal zum Briefkasten um die Ecke ging. Meistens lagen die irgendwo in meiner Wohnung herum.

Jetzt bin ich in ein kleines Haus am Stadtrand gezogen. Meine Hausschuhe hab' ich erst nach etwa zwei Wochen in einem Umzugskarton gefunden (bis dahin bin ich wie gewohnt nur in Socken oder in Strümpfen herumgelaufen - auch zur Mülltonne, zum Briefkasten oder im Garten.) Ich versuche jetzt zwar meine Hausschuhe anzuziehen wenn ich mal aus dem Haus gehe, aber oft finde ich nur einen - der andere liegt irgendwo im Haus und so lasse ich den anderen wiederum irgendwo liegen und laufe weiterhin in Strümpfen - zur Mülltonne, in den Garten oder sonstwohin. (Neulich wollte ich abends mal schnell noch einen Brief zum Briefkasten bringen. Extra Straßenschuhe anziehen wollte ich nicht, von meinen Hausschuhen war wieder mal nur einer zu finden - also bin ich nur in Socken mit dem Auto zum nächsten Briefkasten gefahren.)

Wenn Besuch kommt versuche ich zwar meine Hausschuhe anzuziehen, aber wenn ich nur einen finde bleibe ich lieber in Strümpfen, als nur mit einem Schuh herumzulaufen. Manchmal habe ich tatsächlich beide Hausschuhe parat, ziehe sie aber bei der erst besten Gelegenheit wieder aus - ich laufe zuhause halt lieber in Strümpfen oder in Socken herum.

Wie geht es euch ? Habt ihr überhaupt Hausschuhe ? Wenn ja, zieht ihr die auch an ?

Liebe Grüße
Doris
 Re: Hausschuhe 26.03.2007 (15:14 Uhr) Birgit
> Hallo zusammen,
>
> ich bin vor Kurzem auf dieses Forum gestoßen und finde es
> toll, wie viele von euch ohne Schuhe herumlaufen.
>
> Ich glaube, ich hab' ein gestörtes Verhältnis zu
> Hausschuhen. Schon als Kind wollte ich keine Hausschuhe
> anziehen und bin immer in Socken gelaufen. Meine Eltern
> hatten glücklicherweise nichts dagegen und so habe ich
> mit meinen Freundinnen meistens ohne Schuhe im Garten
> gespielt und bin auch in Socken oder in Strumpfhosen zu
> ihnen gegangen. Später, als ich meine erste eigene
> Wohnung hatte, hab' ich mir zwar ein Paar Hausschuhe
> zugelegt, hab' sie aber fast nie angezogen - höchstens
> mal, wenn ich tagsüber den Müll rausbrachte oder mal zum
> Briefkasten um die Ecke ging. Meistens lagen die irgendwo
> in meiner Wohnung herum.
>
> Jetzt bin ich in ein kleines Haus am Stadtrand gezogen.
> Meine Hausschuhe hab' ich erst nach etwa zwei Wochen in
> einem Umzugskarton gefunden (bis dahin bin ich wie
> gewohnt nur in Socken oder in Strümpfen herumgelaufen -
> auch zur Mülltonne, zum Briefkasten oder im Garten.) Ich
> versuche jetzt zwar meine Hausschuhe anzuziehen wenn ich
> mal aus dem Haus gehe, aber oft finde ich nur einen - der
> andere liegt irgendwo im Haus und so lasse ich den
> anderen wiederum irgendwo liegen und laufe weiterhin in
> Strümpfen - zur Mülltonne, in den Garten oder sonstwohin.
> (Neulich wollte ich abends mal schnell noch einen Brief
> zum Briefkasten bringen. Extra Straßenschuhe anziehen
> wollte ich nicht, von meinen Hausschuhen war wieder mal
> nur einer zu finden - also bin ich nur in Socken mit dem
> Auto zum nächsten Briefkasten gefahren.)
>
> Wenn Besuch kommt versuche ich zwar meine Hausschuhe
> anzuziehen, aber wenn ich nur einen finde bleibe ich
> lieber in Strümpfen, als nur mit einem Schuh
> herumzulaufen. Manchmal habe ich tatsächlich beide
> Hausschuhe parat, ziehe sie aber bei der erst besten
> Gelegenheit wieder aus - ich laufe zuhause halt lieber in
> Strümpfen oder in Socken herum.
>
> Wie geht es euch ? Habt ihr überhaupt Hausschuhe ? Wenn
> ja, zieht ihr die auch an ?
>
> Liebe Grüße
> Doris

Hi Doris,

wenn der Besuch fremd ist, ziehe ich die normalen Schuhe an. Wenn Freunde zu Besuch kommen, bleib ich auf Strümpfen, - es könnte ja sein, dass sie dann leichter selbst auf den Gedanken kommen die Schuhe auszuziehen. Wenn es draußen matschig ist, bitte ich sie sowieso darum und da fällt es natürlich leichter, wenn man selbst auf Strümpfen ist. Außerdem mach ich das bei anderen ja auch immer, dass ich mir vor dem betreten der Wohnung die Schuhe ausziehe, wenn die oder derjenige mir selbst auf Socken oder Hausschuhen die Tür öffnen. Ich zieh mir nur Hausschuhe an, wenn es richtig kalt ist. Jetzt, im Moment sitze ich auch in Socken am PC und war auch eben kurz in Socken am Auto (ich hatte mein Handy im Auto vergessen)
LG Doris
 Re: Hausschuhe 26.03.2007 (19:49 Uhr) Unbekannt
> Hallo zusammen,
>
> ich bin vor Kurzem auf dieses Forum gestoßen und finde es
> toll, wie viele von euch ohne Schuhe herumlaufen.
>
> Ich glaube, ich hab' ein gestörtes Verhältnis zu
> Hausschuhen. Schon als Kind wollte ich keine Hausschuhe
> anziehen und bin immer in Socken gelaufen. Meine Eltern
> hatten glücklicherweise nichts dagegen und so habe ich
> mit meinen Freundinnen meistens ohne Schuhe im Garten
> gespielt und bin auch in Socken oder in Strumpfhosen zu
> ihnen gegangen. Später, als ich meine erste eigene
> Wohnung hatte, hab' ich mir zwar ein Paar Hausschuhe
> zugelegt, hab' sie aber fast nie angezogen - höchstens
> mal, wenn ich tagsüber den Müll rausbrachte oder mal zum
> Briefkasten um die Ecke ging. Meistens lagen die irgendwo
> in meiner Wohnung herum.
>
> Jetzt bin ich in ein kleines Haus am Stadtrand gezogen.
> Meine Hausschuhe hab' ich erst nach etwa zwei Wochen in
> einem Umzugskarton gefunden (bis dahin bin ich wie
> gewohnt nur in Socken oder in Strümpfen herumgelaufen -
> auch zur Mülltonne, zum Briefkasten oder im Garten.) Ich
> versuche jetzt zwar meine Hausschuhe anzuziehen wenn ich
> mal aus dem Haus gehe, aber oft finde ich nur einen - der
> andere liegt irgendwo im Haus und so lasse ich den
> anderen wiederum irgendwo liegen und laufe weiterhin in
> Strümpfen - zur Mülltonne, in den Garten oder sonstwohin.
> (Neulich wollte ich abends mal schnell noch einen Brief
> zum Briefkasten bringen. Extra Straßenschuhe anziehen
> wollte ich nicht, von meinen Hausschuhen war wieder mal
> nur einer zu finden - also bin ich nur in Socken mit dem
> Auto zum nächsten Briefkasten gefahren.)
>
> Wenn Besuch kommt versuche ich zwar meine Hausschuhe
> anzuziehen, aber wenn ich nur einen finde bleibe ich
> lieber in Strümpfen, als nur mit einem Schuh
> herumzulaufen. Manchmal habe ich tatsächlich beide
> Hausschuhe parat, ziehe sie aber bei der erst besten
> Gelegenheit wieder aus - ich laufe zuhause halt lieber in
> Strümpfen oder in Socken herum.
>
> Wie geht es euch ? Habt ihr überhaupt Hausschuhe ? Wenn
> ja, zieht ihr die auch an ?
>
> Liebe Grüße
> Doris

Hallo Doris! Wie alt bist du eigentlich jetzt?
 Re: Hausschuhe 27.03.2007 (21:55 Uhr) SockenFan
> Hallo zusammen,
>
> ich bin vor Kurzem auf dieses Forum gestoßen und finde es
> toll, wie viele von euch ohne Schuhe herumlaufen.
>
> Ich glaube, ich hab' ein gestörtes Verhältnis zu
> Hausschuhen. Schon als Kind wollte ich keine Hausschuhe
> anziehen und bin immer in Socken gelaufen. Meine Eltern
> hatten glücklicherweise nichts dagegen und so habe ich
> mit meinen Freundinnen meistens ohne Schuhe im Garten
> gespielt und bin auch in Socken oder in Strumpfhosen zu
> ihnen gegangen. Später, als ich meine erste eigene
> Wohnung hatte, hab' ich mir zwar ein Paar Hausschuhe
> zugelegt, hab' sie aber fast nie angezogen - höchstens
> mal, wenn ich tagsüber den Müll rausbrachte oder mal zum
> Briefkasten um die Ecke ging. Meistens lagen die irgendwo
> in meiner Wohnung herum.
>
> Jetzt bin ich in ein kleines Haus am Stadtrand gezogen.
> Meine Hausschuhe hab' ich erst nach etwa zwei Wochen in
> einem Umzugskarton gefunden (bis dahin bin ich wie
> gewohnt nur in Socken oder in Strümpfen herumgelaufen -
> auch zur Mülltonne, zum Briefkasten oder im Garten.) Ich
> versuche jetzt zwar meine Hausschuhe anzuziehen wenn ich
> mal aus dem Haus gehe, aber oft finde ich nur einen - der
> andere liegt irgendwo im Haus und so lasse ich den
> anderen wiederum irgendwo liegen und laufe weiterhin in
> Strümpfen - zur Mülltonne, in den Garten oder sonstwohin.
> (Neulich wollte ich abends mal schnell noch einen Brief
> zum Briefkasten bringen. Extra Straßenschuhe anziehen
> wollte ich nicht, von meinen Hausschuhen war wieder mal
> nur einer zu finden - also bin ich nur in Socken mit dem
> Auto zum nächsten Briefkasten gefahren.)
>
> Wenn Besuch kommt versuche ich zwar meine Hausschuhe
> anzuziehen, aber wenn ich nur einen finde bleibe ich
> lieber in Strümpfen, als nur mit einem Schuh
> herumzulaufen. Manchmal habe ich tatsächlich beide
> Hausschuhe parat, ziehe sie aber bei der erst besten
> Gelegenheit wieder aus - ich laufe zuhause halt lieber in
> Strümpfen oder in Socken herum.
>
> Wie geht es euch ? Habt ihr überhaupt Hausschuhe ? Wenn
> ja, zieht ihr die auch an ?
>
> Liebe Grüße
> Doris
Hallo Doris,

also ich besitze gar keine Hausschuhe und möchte auch keine haben. Ich laufe zu Hause ausschließlich in Socken rum, das mag ich am liebsten.
Die meisten meiner Freunde und Bekannten machen das auch so.

Viele Grüße,
Chris
 Re: Hausschuhe 27.03.2007 (21:56 Uhr) SockenFan
> Hallo zusammen,
>
> ich bin vor Kurzem auf dieses Forum gestoßen und finde es
> toll, wie viele von euch ohne Schuhe herumlaufen.
>
> Ich glaube, ich hab' ein gestörtes Verhältnis zu
> Hausschuhen. Schon als Kind wollte ich keine Hausschuhe
> anziehen und bin immer in Socken gelaufen. Meine Eltern
> hatten glücklicherweise nichts dagegen und so habe ich
> mit meinen Freundinnen meistens ohne Schuhe im Garten
> gespielt und bin auch in Socken oder in Strumpfhosen zu
> ihnen gegangen. Später, als ich meine erste eigene
> Wohnung hatte, hab' ich mir zwar ein Paar Hausschuhe
> zugelegt, hab' sie aber fast nie angezogen - höchstens
> mal, wenn ich tagsüber den Müll rausbrachte oder mal zum
> Briefkasten um die Ecke ging. Meistens lagen die irgendwo
> in meiner Wohnung herum.
>
> Jetzt bin ich in ein kleines Haus am Stadtrand gezogen.
> Meine Hausschuhe hab' ich erst nach etwa zwei Wochen in
> einem Umzugskarton gefunden (bis dahin bin ich wie
> gewohnt nur in Socken oder in Strümpfen herumgelaufen -
> auch zur Mülltonne, zum Briefkasten oder im Garten.) Ich
> versuche jetzt zwar meine Hausschuhe anzuziehen wenn ich
> mal aus dem Haus gehe, aber oft finde ich nur einen - der
> andere liegt irgendwo im Haus und so lasse ich den
> anderen wiederum irgendwo liegen und laufe weiterhin in
> Strümpfen - zur Mülltonne, in den Garten oder sonstwohin.
> (Neulich wollte ich abends mal schnell noch einen Brief
> zum Briefkasten bringen. Extra Straßenschuhe anziehen
> wollte ich nicht, von meinen Hausschuhen war wieder mal
> nur einer zu finden - also bin ich nur in Socken mit dem
> Auto zum nächsten Briefkasten gefahren.)
>
> Wenn Besuch kommt versuche ich zwar meine Hausschuhe
> anzuziehen, aber wenn ich nur einen finde bleibe ich
> lieber in Strümpfen, als nur mit einem Schuh
> herumzulaufen. Manchmal habe ich tatsächlich beide
> Hausschuhe parat, ziehe sie aber bei der erst besten
> Gelegenheit wieder aus - ich laufe zuhause halt lieber in
> Strümpfen oder in Socken herum.
>
> Wie geht es euch ? Habt ihr überhaupt Hausschuhe ? Wenn
> ja, zieht ihr die auch an ?
>
> Liebe Grüße
> Doris
Hallo Doris,

also ich besitze gar keine Hausschuhe und möchte auch keine haben. Ich laufe zu Hause ausschließlich in Socken rum, das mag ich am liebsten.
Die meisten meiner Freunde und Bekannten machen das auch so.

Viele Grüße,
Chris
 Re: Hausschuhe 30.03.2007 (22:17 Uhr) Sox
Hallo Chris,

da ich Männer, die in Socken rumlaufen, sehr erotisch finde, würde ich das gerne mal sehen, wenn Du mir in Sox die Haustüre aufmachst :-)
Spaß beiseite. Laufe auch gerne zuhause nur in Socken rum und gehe auch mal raus in den Garten oder so. Machst das auch, wenn Du Besuch hast? Und welche Socken trägst Du denn so?






> > Hallo zusammen,
> >
> > ich bin vor Kurzem auf dieses Forum gestoßen und finde es
> > toll, wie viele von euch ohne Schuhe herumlaufen.
> >
> > Ich glaube, ich hab' ein gestörtes Verhältnis zu
> > Hausschuhen. Schon als Kind wollte ich keine Hausschuhe
> > anziehen und bin immer in Socken gelaufen. Meine Eltern
> > hatten glücklicherweise nichts dagegen und so habe ich
> > mit meinen Freundinnen meistens ohne Schuhe im Garten
> > gespielt und bin auch in Socken oder in Strumpfhosen zu
> > ihnen gegangen. Später, als ich meine erste eigene
> > Wohnung hatte, hab' ich mir zwar ein Paar Hausschuhe
> > zugelegt, hab' sie aber fast nie angezogen - höchstens
> > mal, wenn ich tagsüber den Müll rausbrachte oder mal zum
> > Briefkasten um die Ecke ging. Meistens lagen die irgendwo
> > in meiner Wohnung herum.
> >
> > Jetzt bin ich in ein kleines Haus am Stadtrand gezogen.
> > Meine Hausschuhe hab' ich erst nach etwa zwei Wochen in
> > einem Umzugskarton gefunden (bis dahin bin ich wie
> > gewohnt nur in Socken oder in Strümpfen herumgelaufen -
> > auch zur Mülltonne, zum Briefkasten oder im Garten.) Ich
> > versuche jetzt zwar meine Hausschuhe anzuziehen wenn ich
> > mal aus dem Haus gehe, aber oft finde ich nur einen - der
> > andere liegt irgendwo im Haus und so lasse ich den
> > anderen wiederum irgendwo liegen und laufe weiterhin in
> > Strümpfen - zur Mülltonne, in den Garten oder sonstwohin.
> > (Neulich wollte ich abends mal schnell noch einen Brief
> > zum Briefkasten bringen. Extra Straßenschuhe anziehen
> > wollte ich nicht, von meinen Hausschuhen war wieder mal
> > nur einer zu finden - also bin ich nur in Socken mit dem
> > Auto zum nächsten Briefkasten gefahren.)
> >
> > Wenn Besuch kommt versuche ich zwar meine Hausschuhe
> > anzuziehen, aber wenn ich nur einen finde bleibe ich
> > lieber in Strümpfen, als nur mit einem Schuh
> > herumzulaufen. Manchmal habe ich tatsächlich beide
> > Hausschuhe parat, ziehe sie aber bei der erst besten
> > Gelegenheit wieder aus - ich laufe zuhause halt lieber in
> > Strümpfen oder in Socken herum.
> >
> > Wie geht es euch ? Habt ihr überhaupt Hausschuhe ? Wenn
> > ja, zieht ihr die auch an ?
> >
> > Liebe Grüße
> > Doris
> Hallo Doris,
>
> also ich besitze gar keine Hausschuhe und möchte auch
> keine haben. Ich laufe zu Hause ausschließlich in Socken
> rum, das mag ich am liebsten.
> Die meisten meiner Freunde und Bekannten machen das auch
> so.
>
> Viele Grüße,
> Chris
 Re: Hausschuhe 04.04.2007 (00:11 Uhr) Oliver
Hallo Doris,
hallo zusammen!

Seit meiner Kindheit mag ich auf Socken die Welt entdecken - es ist für mich einfach ein sehr "wohliges" Gefühl und habe immer wieder Tage in der Natur auf Socken verbracht.

Meine "Hausschuhe" sind "Birkis" - trage sie aber sehr selten im Haus.
Vor einigen Jahren habe ich "klein Häusken" am Stadtrand erworben; klasse war's, bis Kyrill kam.
Vorher konnte ich von Nachbarn ungesehen auf Socken den Garten bearbeiten; jetzt ist die Sicht der Nachbarn recht frei.
Schade, getraue mich jetzt nicht mehr so recht, nur auf Socken zu pflanzen und die Erde anzutreten.

So gegen halb 7 gehe ich aber immer noch durch den Wintergarten über die Wiese zum Postkasten und hole die Zeitung. Es ist einfach ein schönes Gefühl .

Seit einigen Tagen habe ich eine Großbaustelle im Haus. Verlege sämtliche Wasser-, Heizungs- und Abwasserleitungen neu. Der alte Kalkputz staubt recht stark und belegt jede Oberfläche; dann trage ich am liebsten dunkelblaue bis schwarze Socken.
Auch das ist ein schönes Gefühl - auf Socken!

Liebe Doris,
gerne lese ich mehr von Dir!
Welche Art Socken trägst Du am liebsten (Baumwolle, Wolle, Nylons?). Können Deine Nachbarn in Deinen Garten schauen? Wie gehst Du in der Öffentlichkeit damit um?

Ganz liebe Grüße
Oliver
 Re: Hausschuhe 11.04.2007 (21:08 Uhr) Doris
> Hallo Doris,
> hallo zusammen!
>
> Seit meiner Kindheit mag ich auf Socken die Welt
> entdecken - es ist für mich einfach ein sehr "wohliges"
> Gefühl und habe immer wieder Tage in der Natur auf Socken
> verbracht.
>
> Meine "Hausschuhe" sind "Birkis" - trage sie aber sehr
> selten im Haus.
> Vor einigen Jahren habe ich "klein Häusken" am Stadtrand
> erworben; klasse war's, bis Kyrill kam.
> Vorher konnte ich von Nachbarn ungesehen auf Socken den
> Garten bearbeiten; jetzt ist die Sicht der Nachbarn recht
> frei.
> Schade, getraue mich jetzt nicht mehr so recht, nur auf
> Socken zu pflanzen und die Erde anzutreten.
>
> So gegen halb 7 gehe ich aber immer noch durch den
> Wintergarten über die Wiese zum Postkasten und hole die
> Zeitung. Es ist einfach ein schönes Gefühl .
>
> Seit einigen Tagen habe ich eine Großbaustelle im Haus.
> Verlege sämtliche Wasser-, Heizungs- und
> Abwasserleitungen neu. Der alte Kalkputz staubt recht
> stark und belegt jede Oberfläche; dann trage ich am
> liebsten dunkelblaue bis schwarze Socken.
> Auch das ist ein schönes Gefühl - auf Socken!
>
> Liebe Doris,
> gerne lese ich mehr von Dir!
> Welche Art Socken trägst Du am liebsten (Baumwolle,
> Wolle, Nylons?). Können Deine Nachbarn in Deinen Garten
> schauen? Wie gehst Du in der Öffentlichkeit damit um?
>
> Ganz liebe Grüße
> Oliver


Hallo Oliver, hallo all die anderen,

ich finde es schön, eure Erlebnisse und Erfahrungen zu lesen (vielleicht antworten ja noch mehr Leute).

Im Gegensatz zu Oliver geht es mir weniger um das wohlige Gefühl, wenn ich ohne Schuhe laufe - ich find's einfach bequemer in Strümpfen oder Socken als mit Hausschuhen. Das war schon immer so und wird wohl auch so bleiben. Außerdem bin ich ein wenig unordentlich, d.h. ich zieh' meine Schuhe und vor allem meine Hausschuhe irgendwo im Haus aus und lass' sie liegen. Wenn ich sie dann brauche finde ich sie oft nicht - o.k., wenn ich ehrlich bin suche ich auch relativ selten nach ihnen.

Mein Garten ist an zwei Seiten recht gut eingewachsen, d.h. nur meine Nachbarn auf der einen Seite haben einen relativ freien Blick in meinen Garten. Dort wohnt eine junge Familie mit Tochter. Die Tochter spielt wenn's warm ist auch oft in Socken im Garten und gelegentlich kommt auch die Mutter mal in Socken raus. Also mache ich mir wenig Gedanken darüber, wenn ich auch mal in Socken oder Strümpfen draußen bin. (Wenn ich Gartenarbeit mache hab' ich aber immer alte Turnschuhe an.)

Welche Socken oder Strümpfe ich trage hängt ganz von der Jahreszeit und meiner Kleidung ab: von dünnen Sneakersocken bis zu dicken Kniestrümpfen, von der Feinstrumpfhose bis zur dicken Baumwollstrumpfhose ist so ziemlich alles dabei, wobei in letzter Zeit die Feinstrumpfhosen wieder dominieren.

Ich freue mich schon auf zahlreiche weitere Antworten von Euch

Liebe Grüße

Doris (die wie üblich in Strümpfen am PC sitzt)
 Re: Hausschuhe 13.04.2007 (15:21 Uhr) wolle
>
> Hallo Oliver, hallo all die anderen,
>
> ich finde es schön, eure Erlebnisse und Erfahrungen zu
> lesen (vielleicht antworten ja noch mehr Leute).
>
> Im Gegensatz zu Oliver geht es mir weniger um das wohlige
> Gefühl, wenn ich ohne Schuhe laufe - ich find's einfach
> bequemer in Strümpfen oder Socken als mit Hausschuhen.
> Das war schon immer so und wird wohl auch so bleiben.
> Außerdem bin ich ein wenig unordentlich, d.h. ich zieh'
> meine Schuhe und vor allem meine Hausschuhe irgendwo im
> Haus aus und lass' sie liegen. Wenn ich sie dann brauche
> finde ich sie oft nicht - o.k., wenn ich ehrlich bin
> suche ich auch relativ selten nach ihnen.
>
> Mein Garten ist an zwei Seiten recht gut eingewachsen,
> d.h. nur meine Nachbarn auf der einen Seite haben einen
> relativ freien Blick in meinen Garten. Dort wohnt eine
> junge Familie mit Tochter. Die Tochter spielt wenn's warm
> ist auch oft in Socken im Garten und gelegentlich kommt
> auch die Mutter mal in Socken raus. Also mache ich mir
> wenig Gedanken darüber, wenn ich auch mal in Socken oder
> Strümpfen draußen bin. (Wenn ich Gartenarbeit mache hab'
> ich aber immer alte Turnschuhe an.)
>
> Welche Socken oder Strümpfe ich trage hängt ganz von der
> Jahreszeit und meiner Kleidung ab: von dünnen
> Sneakersocken bis zu dicken Kniestrümpfen, von der
> Feinstrumpfhose bis zur dicken Baumwollstrumpfhose ist so
> ziemlich alles dabei, wobei in letzter Zeit die
> Feinstrumpfhosen wieder dominieren.
>
> Ich freue mich schon auf zahlreiche weitere Antworten von
> Euch
>
> Liebe Grüße
>
> Doris (die wie üblich in Strümpfen am PC sitzt)







Hallo Doris!


Schade, dass ich nicht dein Nachbar bin, denn mir gefallen Mädels mit dünnen Feinstrümpfen (-hosen) die strümpfig laufen. Schaut einfach klasse aus, das feine Material wo man die schönen Füße sehen kann und dann noch laufen auf der Terrasse, Wiese oder in der Wohnung bzw. in einem Tanzsaal. Hatte da mal als kleiner Junge ein Erlebnis (daher wohl der Tick), auf der Wiese neben unserm Haus wurden Schafe gehalten und die wurden immer von einem älteren Mann gefüttert und getränkt aber eines Tages kam seine Tochter (schätze so um die 20) um die Sachen zu erledigen. Ich hin um zuzusehen (zu helfen) und wie ich dort war, konnte ich sehen, dass sie Jeans und Feinstrümpfe (-hosen) und keine Schuhe anhatte. Sie ist die ganzen Arbeiten auf der Wiese auf Strümpfen gemacht, am Ende haben wir uns noch ins Gras gesetzt und noch ein wenig unterhalten. Ich habe dabei die ganze Zeit nur auf die schönen (dünn verhüllten) Füße geschaut.

Ich für meinen Teil, habe meist Birkenstock an oder laufe auf Socken durch die Wohnung. Wenn ich irgendwo zu Besuch bin ziehe ich meist die Schuhe aus und die Leute machen es auch bei mir so. Im Sommer wo es trocken ist, werden meist die Schuhe anbehalten. Freue mich immer wenn meine Arbeitskollegin zu besuch kommt, die hat fast immer Feinstrümpfe an und zieh dann ihre Schuhe aus (habe ihr auch schon mal die Füße gewärmt/massiert, mache ich sehr gerne).

Na dann bis zur Gartenbesichtigung. J

Würde mich freuen, wenn du noch ein paar Erlebnisse und Details von dein "Spaziergängen" auf Strümpfen erzählen würdest.

Schönen Gruß Wolle
 Re: Hausschuhe 16.04.2007 (22:54 Uhr) Doris
>
> >
> > Hallo Oliver, hallo all die anderen,
> >
> > ich finde es schön, eure Erlebnisse und Erfahrungen zu
> > lesen (vielleicht antworten ja noch mehr Leute).
> >
> > Im Gegensatz zu Oliver geht es mir weniger um das wohlige
> > Gefühl, wenn ich ohne Schuhe laufe - ich find's einfach
> > bequemer in Strümpfen oder Socken als mit Hausschuhen.
> > Das war schon immer so und wird wohl auch so bleiben.
> > Außerdem bin ich ein wenig unordentlich, d.h. ich zieh'
> > meine Schuhe und vor allem meine Hausschuhe irgendwo im
> > Haus aus und lass' sie liegen. Wenn ich sie dann brauche
> > finde ich sie oft nicht - o.k., wenn ich ehrlich bin
> > suche ich auch relativ selten nach ihnen.
> >
> > Mein Garten ist an zwei Seiten recht gut eingewachsen,
> > d.h. nur meine Nachbarn auf der einen Seite haben einen
> > relativ freien Blick in meinen Garten. Dort wohnt eine
> > junge Familie mit Tochter. Die Tochter spielt wenn's warm
> > ist auch oft in Socken im Garten und gelegentlich kommt
> > auch die Mutter mal in Socken raus. Also mache ich mir
> > wenig Gedanken darüber, wenn ich auch mal in Socken oder
> > Strümpfen draußen bin. (Wenn ich Gartenarbeit mache hab'
> > ich aber immer alte Turnschuhe an.)
> >
> > Welche Socken oder Strümpfe ich trage hängt ganz von der
> > Jahreszeit und meiner Kleidung ab: von dünnen
> > Sneakersocken bis zu dicken Kniestrümpfen, von der
> > Feinstrumpfhose bis zur dicken Baumwollstrumpfhose ist so
> > ziemlich alles dabei, wobei in letzter Zeit die
> > Feinstrumpfhosen wieder dominieren.
> >
> > Ich freue mich schon auf zahlreiche weitere Antworten von
> > Euch
> >
> > Liebe Grüße
> >
> > Doris (die wie üblich in Strümpfen am PC sitzt)
>
>
>
>
>
>
>
> Hallo Doris!
>
>
> Schade, dass ich nicht dein Nachbar bin, denn mir
> gefallen Mädels mit dünnen Feinstrümpfen (-hosen) die
> strümpfig laufen. Schaut einfach klasse aus, das feine
> Material wo man die schönen Füße sehen kann und dann noch
> laufen auf der Terrasse, Wiese oder in der Wohnung bzw.
> in einem Tanzsaal. Hatte da mal als kleiner Junge ein
> Erlebnis (daher wohl der Tick), auf der Wiese neben
> unserm Haus wurden Schafe gehalten und die wurden immer
> von einem älteren Mann gefüttert und getränkt aber eines
> Tages kam seine Tochter (schätze so um die 20) um die
> Sachen zu erledigen. Ich hin um zuzusehen (zu helfen) und
> wie ich dort war, konnte ich sehen, dass sie Jeans und
> Feinstrümpfe (-hosen) und keine Schuhe anhatte. Sie ist
> die ganzen Arbeiten auf der Wiese auf Strümpfen gemacht,
> am Ende haben wir uns noch ins Gras gesetzt und noch ein
> wenig unterhalten. Ich habe dabei die ganze Zeit nur auf
> die schönen (dünn verhüllten) Füße geschaut.
>
> Ich für meinen Teil, habe meist Birkenstock an oder laufe
> auf Socken durch die Wohnung. Wenn ich irgendwo zu Besuch
> bin ziehe ich meist die Schuhe aus und die Leute machen
> es auch bei mir so. Im Sommer wo es trocken ist, werden
> meist die Schuhe anbehalten. Freue mich immer wenn meine
> Arbeitskollegin zu besuch kommt, die hat fast immer
> Feinstrümpfe an und zieh dann ihre Schuhe aus (habe ihr
> auch schon mal die Füße gewärmt/massiert, mache ich sehr
> gerne).
>
> Na dann bis zur Gartenbesichtigung. J
>
> Würde mich freuen, wenn du noch ein paar Erlebnisse und
> Details von dein "Spaziergängen" auf Strümpfen erzählen
> würdest.
>
> Schönen Gruß Wolle


Hallo Wolle,

von Spaziergängen ohne Schuhe gibt's nicht viel zu erzählen, weil ich meistens nur zuhause in Strümpfen oder Socken herumlaufe. Ich geh' schon mal in Socken auf die Terrasse oder bring' in Strümpfen den Müll raus, aber das war's dann schon. Bis auf das eine Mal, als ich wieder mal meine Schuhe nicht fand und in Strümpfen zum nächsten Briefkasten gefahren bin. Das war zwar schon spät abends, aber es war echt prickelnd ohne Schuhe aus dem Auto auszusteigen und über die Straße zum Briefkasten zu laufen. Da dachte ich mir, das könntest du doch öfter machen, aber bisher hatte ich noch nicht den Mut dazu. Aber gestern Abend - ich hatte Spätdienst und war gegen 23:00 Uhr auf dem Weg nach Hause - nahm ich meinen ganzen Mut zusammen, hielt auf dem Nachhauseweg auf dem verlassenen Messeparkplatz an, zog meine Schuhe aus und stieg in Strümpfen aus um eine Zigarette zu rauchen. Zuerst stand ich neben meinem Auto, dann beschloss ich ein paar Schritte zu gehen ... und schließlich war ich fast eine Viertelstunde in Strümpfen auf dem Messeparkplatz unterwegs. Na ja, meine Strumpfhose hat's nicht überlebt (die hatte einige Laufmaschen) aber da war wieder dieses prickelnde Gefühl. In der Öffentlichkeit ohne Schuhe zu laufen ist nicht meine Sache aber so abends mal, wenn mich niemand sieht ... das wäre mir schon wieder mal eine ruinierte Strumpfhose wert.

Liebe Grüße
Doris
 Re: Hausschuhe 17.04.2007 (09:45 Uhr) Birgit
> >
> > >
> > > Hallo Oliver, hallo all die anderen,
> > >
> > > ich finde es schön, eure Erlebnisse und Erfahrungen zu
> > > lesen (vielleicht antworten ja noch mehr Leute).
> > >
> > > Im Gegensatz zu Oliver geht es mir weniger um das wohlige
> > > Gefühl, wenn ich ohne Schuhe laufe - ich find's einfach
> > > bequemer in Strümpfen oder Socken als mit Hausschuhen.
> > > Das war schon immer so und wird wohl auch so bleiben.
> > > Außerdem bin ich ein wenig unordentlich, d.h. ich zieh'
> > > meine Schuhe und vor allem meine Hausschuhe irgendwo im
> > > Haus aus und lass' sie liegen. Wenn ich sie dann brauche
> > > finde ich sie oft nicht - o.k., wenn ich ehrlich bin
> > > suche ich auch relativ selten nach ihnen.
> > >
> > > Mein Garten ist an zwei Seiten recht gut eingewachsen,
> > > d.h. nur meine Nachbarn auf der einen Seite haben einen
> > > relativ freien Blick in meinen Garten. Dort wohnt eine
> > > junge Familie mit Tochter. Die Tochter spielt wenn's warm
> > > ist auch oft in Socken im Garten und gelegentlich kommt
> > > auch die Mutter mal in Socken raus. Also mache ich mir
> > > wenig Gedanken darüber, wenn ich auch mal in Socken oder
> > > Strümpfen draußen bin. (Wenn ich Gartenarbeit mache hab'
> > > ich aber immer alte Turnschuhe an.)
> > >
> > > Welche Socken oder Strümpfe ich trage hängt ganz von der
> > > Jahreszeit und meiner Kleidung ab: von dünnen
> > > Sneakersocken bis zu dicken Kniestrümpfen, von der
> > > Feinstrumpfhose bis zur dicken Baumwollstrumpfhose ist so
> > > ziemlich alles dabei, wobei in letzter Zeit die
> > > Feinstrumpfhosen wieder dominieren.
> > >
> > > Ich freue mich schon auf zahlreiche weitere Antworten von
> > > Euch
> > >
> > > Liebe Grüße
> > >
> > > Doris (die wie üblich in Strümpfen am PC sitzt)
> >
> >
> >
> >
> >
> >
> >
> > Hallo Doris!
> >
> >
> > Schade, dass ich nicht dein Nachbar bin, denn mir
> > gefallen Mädels mit dünnen Feinstrümpfen (-hosen) die
> > strümpfig laufen. Schaut einfach klasse aus, das feine
> > Material wo man die schönen Füße sehen kann und dann noch
> > laufen auf der Terrasse, Wiese oder in der Wohnung bzw.
> > in einem Tanzsaal. Hatte da mal als kleiner Junge ein
> > Erlebnis (daher wohl der Tick), auf der Wiese neben
> > unserm Haus wurden Schafe gehalten und die wurden immer
> > von einem älteren Mann gefüttert und getränkt aber eines
> > Tages kam seine Tochter (schätze so um die 20) um die
> > Sachen zu erledigen. Ich hin um zuzusehen (zu helfen) und
> > wie ich dort war, konnte ich sehen, dass sie Jeans und
> > Feinstrümpfe (-hosen) und keine Schuhe anhatte. Sie ist
> > die ganzen Arbeiten auf der Wiese auf Strümpfen gemacht,
> > am Ende haben wir uns noch ins Gras gesetzt und noch ein
> > wenig unterhalten. Ich habe dabei die ganze Zeit nur auf
> > die schönen (dünn verhüllten) Füße geschaut.
> >
> > Ich für meinen Teil, habe meist Birkenstock an oder laufe
> > auf Socken durch die Wohnung. Wenn ich irgendwo zu Besuch
> > bin ziehe ich meist die Schuhe aus und die Leute machen
> > es auch bei mir so. Im Sommer wo es trocken ist, werden
> > meist die Schuhe anbehalten. Freue mich immer wenn meine
> > Arbeitskollegin zu besuch kommt, die hat fast immer
> > Feinstrümpfe an und zieh dann ihre Schuhe aus (habe ihr
> > auch schon mal die Füße gewärmt/massiert, mache ich sehr
> > gerne).
> >
> > Na dann bis zur Gartenbesichtigung. J
> >
> > Würde mich freuen, wenn du noch ein paar Erlebnisse und
> > Details von dein "Spaziergängen" auf Strümpfen erzählen
> > würdest.
> >
> > Schönen Gruß Wolle
>
>
> Hallo Wolle,
>
> von Spaziergängen ohne Schuhe gibt's nicht viel zu
> erzählen, weil ich meistens nur zuhause in Strümpfen oder
> Socken herumlaufe. Ich geh' schon mal in Socken auf die
> Terrasse oder bring' in Strümpfen den Müll raus, aber das
> war's dann schon. Bis auf das eine Mal, als ich wieder
> mal meine Schuhe nicht fand und in Strümpfen zum nächsten
> Briefkasten gefahren bin. Das war zwar schon spät abends,
> aber es war echt prickelnd ohne Schuhe aus dem Auto
> auszusteigen und über die Straße zum Briefkasten zu
> laufen. Da dachte ich mir, das könntest du doch öfter
> machen, aber bisher hatte ich noch nicht den Mut dazu.
> Aber gestern Abend - ich hatte Spätdienst und war gegen
> 23:00 Uhr auf dem Weg nach Hause - nahm ich meinen ganzen
> Mut zusammen, hielt auf dem Nachhauseweg auf dem
> verlassenen Messeparkplatz an, zog meine Schuhe aus und
> stieg in Strümpfen aus um eine Zigarette zu rauchen.
> Zuerst stand ich neben meinem Auto, dann beschloss ich
> ein paar Schritte zu gehen ... und schließlich war ich
> fast eine Viertelstunde in Strümpfen auf dem
> Messeparkplatz unterwegs. Na ja, meine Strumpfhose hat's
> nicht überlebt (die hatte einige Laufmaschen) aber da war
> wieder dieses prickelnde Gefühl. In der Öffentlichkeit
> ohne Schuhe zu laufen ist nicht meine Sache aber so
> abends mal, wenn mich niemand sieht ... das wäre mir
> schon wieder mal eine ruinierte Strumpfhose wert.
>
> Liebe Grüße
> Doris


Hi Doris,

da es dir gefallen hat, wirst du es wohl immer öfters machen, genau wie ich. Am Sonntag waren wir z.B. in einem großen Park mit Freunden. Bei dem Sonnenwetter haben alle ihre Schuhe und Strümpfe ausgezogen, was bei mir nicht ging, da ich eine dunkle Nylonstrumpfhose unter der kurzen Hose trug. Also hab ich nur die Schuhe ausgezogen als wir so auf der Decke lagen. Beim Badminton mußte ich mich dann entscheiden und hab dann auf Strümpfen auf dem Rasen gespielt. Sie sind sogar heil geblieben.

LG Birgit
 Re: Hausschuhe 19.04.2007 (22:44 Uhr) Doris
> > >
> > > >
> > > > Hallo Oliver, hallo all die anderen,
> > > >
> > > > ich finde es schön, eure Erlebnisse und Erfahrungen zu
> > > > lesen (vielleicht antworten ja noch mehr Leute).
> > > >
> > > > Im Gegensatz zu Oliver geht es mir weniger um das wohlige
> > > > Gefühl, wenn ich ohne Schuhe laufe - ich find's einfach
> > > > bequemer in Strümpfen oder Socken als mit Hausschuhen.
> > > > Das war schon immer so und wird wohl auch so bleiben.
> > > > Außerdem bin ich ein wenig unordentlich, d.h. ich zieh'
> > > > meine Schuhe und vor allem meine Hausschuhe irgendwo im
> > > > Haus aus und lass' sie liegen. Wenn ich sie dann brauche
> > > > finde ich sie oft nicht - o.k., wenn ich ehrlich bin
> > > > suche ich auch relativ selten nach ihnen.
> > > >
> > > > Mein Garten ist an zwei Seiten recht gut eingewachsen,
> > > > d.h. nur meine Nachbarn auf der einen Seite haben einen
> > > > relativ freien Blick in meinen Garten. Dort wohnt eine
> > > > junge Familie mit Tochter. Die Tochter spielt wenn's warm
> > > > ist auch oft in Socken im Garten und gelegentlich kommt
> > > > auch die Mutter mal in Socken raus. Also mache ich mir
> > > > wenig Gedanken darüber, wenn ich auch mal in Socken oder
> > > > Strümpfen draußen bin. (Wenn ich Gartenarbeit mache hab'
> > > > ich aber immer alte Turnschuhe an.)
> > > >
> > > > Welche Socken oder Strümpfe ich trage hängt ganz von der
> > > > Jahreszeit und meiner Kleidung ab: von dünnen
> > > > Sneakersocken bis zu dicken Kniestrümpfen, von der
> > > > Feinstrumpfhose bis zur dicken Baumwollstrumpfhose ist so
> > > > ziemlich alles dabei, wobei in letzter Zeit die
> > > > Feinstrumpfhosen wieder dominieren.
> > > >
> > > > Ich freue mich schon auf zahlreiche weitere Antworten von
> > > > Euch
> > > >
> > > > Liebe Grüße
> > > >
> > > > Doris (die wie üblich in Strümpfen am PC sitzt)
> > >
> > >
> > >
> > >
> > >
> > >
> > >
> > > Hallo Doris!
> > >
> > >
> > > Schade, dass ich nicht dein Nachbar bin, denn mir
> > > gefallen Mädels mit dünnen Feinstrümpfen (-hosen) die
> > > strümpfig laufen. Schaut einfach klasse aus, das feine
> > > Material wo man die schönen Füße sehen kann und dann noch
> > > laufen auf der Terrasse, Wiese oder in der Wohnung bzw.
> > > in einem Tanzsaal. Hatte da mal als kleiner Junge ein
> > > Erlebnis (daher wohl der Tick), auf der Wiese neben
> > > unserm Haus wurden Schafe gehalten und die wurden immer
> > > von einem älteren Mann gefüttert und getränkt aber eines
> > > Tages kam seine Tochter (schätze so um die 20) um die
> > > Sachen zu erledigen. Ich hin um zuzusehen (zu helfen) und
> > > wie ich dort war, konnte ich sehen, dass sie Jeans und
> > > Feinstrümpfe (-hosen) und keine Schuhe anhatte. Sie ist
> > > die ganzen Arbeiten auf der Wiese auf Strümpfen gemacht,
> > > am Ende haben wir uns noch ins Gras gesetzt und noch ein
> > > wenig unterhalten. Ich habe dabei die ganze Zeit nur auf
> > > die schönen (dünn verhüllten) Füße geschaut.
> > >
> > > Ich für meinen Teil, habe meist Birkenstock an oder laufe
> > > auf Socken durch die Wohnung. Wenn ich irgendwo zu Besuch
> > > bin ziehe ich meist die Schuhe aus und die Leute machen
> > > es auch bei mir so. Im Sommer wo es trocken ist, werden
> > > meist die Schuhe anbehalten. Freue mich immer wenn meine
> > > Arbeitskollegin zu besuch kommt, die hat fast immer
> > > Feinstrümpfe an und zieh dann ihre Schuhe aus (habe ihr
> > > auch schon mal die Füße gewärmt/massiert, mache ich sehr
> > > gerne).
> > >
> > > Na dann bis zur Gartenbesichtigung. J
> > >
> > > Würde mich freuen, wenn du noch ein paar Erlebnisse und
> > > Details von dein "Spaziergängen" auf Strümpfen erzählen
> > > würdest.
> > >
> > > Schönen Gruß Wolle
> >
> >
> > Hallo Wolle,
> >
> > von Spaziergängen ohne Schuhe gibt's nicht viel zu
> > erzählen, weil ich meistens nur zuhause in Strümpfen oder
> > Socken herumlaufe. Ich geh' schon mal in Socken auf die
> > Terrasse oder bring' in Strümpfen den Müll raus, aber das
> > war's dann schon. Bis auf das eine Mal, als ich wieder
> > mal meine Schuhe nicht fand und in Strümpfen zum nächsten
> > Briefkasten gefahren bin. Das war zwar schon spät abends,
> > aber es war echt prickelnd ohne Schuhe aus dem Auto
> > auszusteigen und über die Straße zum Briefkasten zu
> > laufen. Da dachte ich mir, das könntest du doch öfter
> > machen, aber bisher hatte ich noch nicht den Mut dazu.
> > Aber gestern Abend - ich hatte Spätdienst und war gegen
> > 23:00 Uhr auf dem Weg nach Hause - nahm ich meinen ganzen
> > Mut zusammen, hielt auf dem Nachhauseweg auf dem
> > verlassenen Messeparkplatz an, zog meine Schuhe aus und
> > stieg in Strümpfen aus um eine Zigarette zu rauchen.
> > Zuerst stand ich neben meinem Auto, dann beschloss ich
> > ein paar Schritte zu gehen ... und schließlich war ich
> > fast eine Viertelstunde in Strümpfen auf dem
> > Messeparkplatz unterwegs. Na ja, meine Strumpfhose hat's
> > nicht überlebt (die hatte einige Laufmaschen) aber da war
> > wieder dieses prickelnde Gefühl. In der Öffentlichkeit
> > ohne Schuhe zu laufen ist nicht meine Sache aber so
> > abends mal, wenn mich niemand sieht ... das wäre mir
> > schon wieder mal eine ruinierte Strumpfhose wert.
> >
> > Liebe Grüße
> > Doris
>
>
> Hi Doris,
>
> da es dir gefallen hat, wirst du es wohl immer öfters
> machen, genau wie ich. Am Sonntag waren wir z.B. in einem
> großen Park mit Freunden. Bei dem Sonnenwetter haben alle
> ihre Schuhe und Strümpfe ausgezogen, was bei mir nicht
> ging, da ich eine dunkle Nylonstrumpfhose unter der
> kurzen Hose trug. Also hab ich nur die Schuhe ausgezogen
> als wir so auf der Decke lagen. Beim Badminton mußte ich
> mich dann entscheiden und hab dann auf Strümpfen auf dem
> Rasen gespielt. Sie sind sogar heil geblieben.
>
> LG Birgit


Hallo Birgit,

ich find's toll, dass du in Strümpfen Badminton gespielt hast. Ich hätte mich das wahrscheinlich nicht getraut (ohne Schuhe auf der Decke liegen - o.k., aber dann in Strümpfen über den Rasen laufen ...). Was haben deine Freunde dazu gesagt ? Läufst du öfter mal in Strümpfen ?

Du hast übrigens recht. Mir hat es damals auf dem Parkplatz sehr gut gefallen in Strümpfen zu laufen und ich überlege schon, wann und wie ich das mal wieder machen könnte. Aber mir fehlt noch die passende Idee.

Ich würde mich freuen, wieder von dir zu lesen.

Liebe Grüße
Doris
 Re: Hausschuhe 24.04.2007 (10:21 Uhr) Birgit
> > > >
> > > > >
> > > > > Hallo Oliver, hallo all die anderen,
> > > > >
> > > > > ich finde es schön, eure Erlebnisse und Erfahrungen zu
> > > > > lesen (vielleicht antworten ja noch mehr Leute).
> > > > >
> > > > > Im Gegensatz zu Oliver geht es mir weniger um das wohlige
> > > > > Gefühl, wenn ich ohne Schuhe laufe - ich find's einfach
> > > > > bequemer in Strümpfen oder Socken als mit Hausschuhen.
> > > > > Das war schon immer so und wird wohl auch so bleiben.
> > > > > Außerdem bin ich ein wenig unordentlich, d.h. ich zieh'
> > > > > meine Schuhe und vor allem meine Hausschuhe irgendwo im
> > > > > Haus aus und lass' sie liegen. Wenn ich sie dann brauche
> > > > > finde ich sie oft nicht - o.k., wenn ich ehrlich bin
> > > > > suche ich auch relativ selten nach ihnen.
> > > > >
> > > > > Mein Garten ist an zwei Seiten recht gut eingewachsen,
> > > > > d.h. nur meine Nachbarn auf der einen Seite haben einen
> > > > > relativ freien Blick in meinen Garten. Dort wohnt eine
> > > > > junge Familie mit Tochter. Die Tochter spielt wenn's warm
> > > > > ist auch oft in Socken im Garten und gelegentlich kommt
> > > > > auch die Mutter mal in Socken raus. Also mache ich mir
> > > > > wenig Gedanken darüber, wenn ich auch mal in Socken oder
> > > > > Strümpfen draußen bin. (Wenn ich Gartenarbeit mache hab'
> > > > > ich aber immer alte Turnschuhe an.)
> > > > >
> > > > > Welche Socken oder Strümpfe ich trage hängt ganz von der
> > > > > Jahreszeit und meiner Kleidung ab: von dünnen
> > > > > Sneakersocken bis zu dicken Kniestrümpfen, von der
> > > > > Feinstrumpfhose bis zur dicken Baumwollstrumpfhose ist so
> > > > > ziemlich alles dabei, wobei in letzter Zeit die
> > > > > Feinstrumpfhosen wieder dominieren.
> > > > >
> > > > > Ich freue mich schon auf zahlreiche weitere Antworten von
> > > > > Euch
> > > > >
> > > > > Liebe Grüße
> > > > >
> > > > > Doris (die wie üblich in Strümpfen am PC sitzt)
> > > >
> > > >
> > > >
> > > >
> > > >
> > > >
> > > >
> > > > Hallo Doris!
> > > >
> > > >
> > > > Schade, dass ich nicht dein Nachbar bin, denn mir
> > > > gefallen Mädels mit dünnen Feinstrümpfen (-hosen) die
> > > > strümpfig laufen. Schaut einfach klasse aus, das feine
> > > > Material wo man die schönen Füße sehen kann und dann noch
> > > > laufen auf der Terrasse, Wiese oder in der Wohnung bzw.
> > > > in einem Tanzsaal. Hatte da mal als kleiner Junge ein
> > > > Erlebnis (daher wohl der Tick), auf der Wiese neben
> > > > unserm Haus wurden Schafe gehalten und die wurden immer
> > > > von einem älteren Mann gefüttert und getränkt aber eines
> > > > Tages kam seine Tochter (schätze so um die 20) um die
> > > > Sachen zu erledigen. Ich hin um zuzusehen (zu helfen) und
> > > > wie ich dort war, konnte ich sehen, dass sie Jeans und
> > > > Feinstrümpfe (-hosen) und keine Schuhe anhatte. Sie ist
> > > > die ganzen Arbeiten auf der Wiese auf Strümpfen gemacht,
> > > > am Ende haben wir uns noch ins Gras gesetzt und noch ein
> > > > wenig unterhalten. Ich habe dabei die ganze Zeit nur auf
> > > > die schönen (dünn verhüllten) Füße geschaut.
> > > >
> > > > Ich für meinen Teil, habe meist Birkenstock an oder laufe
> > > > auf Socken durch die Wohnung. Wenn ich irgendwo zu Besuch
> > > > bin ziehe ich meist die Schuhe aus und die Leute machen
> > > > es auch bei mir so. Im Sommer wo es trocken ist, werden
> > > > meist die Schuhe anbehalten. Freue mich immer wenn meine
> > > > Arbeitskollegin zu besuch kommt, die hat fast immer
> > > > Feinstrümpfe an und zieh dann ihre Schuhe aus (habe ihr
> > > > auch schon mal die Füße gewärmt/massiert, mache ich sehr
> > > > gerne).
> > > >
> > > > Na dann bis zur Gartenbesichtigung. J
> > > >
> > > > Würde mich freuen, wenn du noch ein paar Erlebnisse und
> > > > Details von dein "Spaziergängen" auf Strümpfen erzählen
> > > > würdest.
> > > >
> > > > Schönen Gruß Wolle
> > >
> > >
> > > Hallo Wolle,
> > >
> > > von Spaziergängen ohne Schuhe gibt's nicht viel zu
> > > erzählen, weil ich meistens nur zuhause in Strümpfen oder
> > > Socken herumlaufe. Ich geh' schon mal in Socken auf die
> > > Terrasse oder bring' in Strümpfen den Müll raus, aber das
> > > war's dann schon. Bis auf das eine Mal, als ich wieder
> > > mal meine Schuhe nicht fand und in Strümpfen zum nächsten
> > > Briefkasten gefahren bin. Das war zwar schon spät abends,
> > > aber es war echt prickelnd ohne Schuhe aus dem Auto
> > > auszusteigen und über die Straße zum Briefkasten zu
> > > laufen. Da dachte ich mir, das könntest du doch öfter
> > > machen, aber bisher hatte ich noch nicht den Mut dazu.
> > > Aber gestern Abend - ich hatte Spätdienst und war gegen
> > > 23:00 Uhr auf dem Weg nach Hause - nahm ich meinen ganzen
> > > Mut zusammen, hielt auf dem Nachhauseweg auf dem
> > > verlassenen Messeparkplatz an, zog meine Schuhe aus und
> > > stieg in Strümpfen aus um eine Zigarette zu rauchen.
> > > Zuerst stand ich neben meinem Auto, dann beschloss ich
> > > ein paar Schritte zu gehen ... und schließlich war ich
> > > fast eine Viertelstunde in Strümpfen auf dem
> > > Messeparkplatz unterwegs. Na ja, meine Strumpfhose hat's
> > > nicht überlebt (die hatte einige Laufmaschen) aber da war
> > > wieder dieses prickelnde Gefühl. In der Öffentlichkeit
> > > ohne Schuhe zu laufen ist nicht meine Sache aber so
> > > abends mal, wenn mich niemand sieht ... das wäre mir
> > > schon wieder mal eine ruinierte Strumpfhose wert.
> > >
> > > Liebe Grüße
> > > Doris
> >
> >
> > Hi Doris,
> >
> > da es dir gefallen hat, wirst du es wohl immer öfters
> > machen, genau wie ich. Am Sonntag waren wir z.B. in einem
> > großen Park mit Freunden. Bei dem Sonnenwetter haben alle
> > ihre Schuhe und Strümpfe ausgezogen, was bei mir nicht
> > ging, da ich eine dunkle Nylonstrumpfhose unter der
> > kurzen Hose trug. Also hab ich nur die Schuhe ausgezogen
> > als wir so auf der Decke lagen. Beim Badminton mußte ich
> > mich dann entscheiden und hab dann auf Strümpfen auf dem
> > Rasen gespielt. Sie sind sogar heil geblieben.
> >
> > LG Birgit
>
>
> Hallo Birgit,
>
> ich find's toll, dass du in Strümpfen Badminton gespielt
> hast. Ich hätte mich das wahrscheinlich nicht getraut
> (ohne Schuhe auf der Decke liegen - o.k., aber dann in
> Strümpfen über den Rasen laufen ...). Was haben deine
> Freunde dazu gesagt ? Läufst du öfter mal in Strümpfen ?
>
> Du hast übrigens recht. Mir hat es damals auf dem
> Parkplatz sehr gut gefallen in Strümpfen zu laufen und
> ich überlege schon, wann und wie ich das mal wieder
> machen könnte. Aber mir fehlt noch die passende Idee.
>
> Ich würde mich freuen, wieder von dir zu lesen.
>


> Liebe Grüße
> Doris

Hi Doris,

danke, freut mich echt, dass du mein Badminton Spiel in Strümpfen gut fandest. Was meine Freunde dazu gesagt haben- kein Problem, einer fands "cool", eine Freundin die noch nachkam spielte dann auch noch mit mit und knickte sich zweimal beim rückwärtslaufen fast den Fuß um, da sie Stiefeletten mit hohem Absatz trug. Sie zog sich dann kurzerhand auch die Schuhe aus und spielte ebenfalls auf Strümpfen (jedoch weiße Söckchen)  weiter.
Ideen hab ich genug für dich. Wenn du einvestanden bist, geb ich dir gerne Anregungen, die du dann aber auch wirklich machen mußt und erzählst mir dann davon.

Ganz liebe Grüße
Birgit
 Re: Hausschuhe 24.04.2007 (14:40 Uhr) Unbekannt
Ja, Doris. erzähle uns allen davon. Bitte,bitte,bitte.....
Sehr süß, Stiefeletten ( bei dem Sonnenwetter?) und dazu noch weiße Söckchen. Vielleicht nicht doch das Wunschdenken, einiger besonders gearteten Herren? Was hat deine Freundin denn dazu veranla0t, ihre Söckchen nicht auch noch auszuziehen. Für mich der logische nächste Schritt. Oder hat sie ihre Söckchen schon so lange getragen, dass sie an ihren Füßen festklebten?
Viele Grüße

 Re: Hausschuhe 24.04.2007 (16:47 Uhr) Unbekannt
> Ja, Doris. erzähle uns allen davon.
> Bitte,bitte,bitte.....
> Sehr süß, Stiefeletten ( bei dem Sonnenwetter?) und dazu
> noch weiße Söckchen. Vielleicht nicht doch das
> Wunschdenken, einiger besonders gearteten Herren? Was hat
> deine Freundin denn dazu veranla0t, ihre Söckchen nicht
> auch noch auszuziehen. Für mich der logische nächste
> Schritt. Oder hat sie ihre Söckchen schon so lange
> getragen, dass sie an ihren Füßen festklebten?
> Viele Grüße
>
Ohh, da micht sich endlich mal wieder so ein gehirnamputierter Miesmacher ein. Und das noch mit so dummen Kommentaren. Beobachte mal die Mode kann ich da nur sagen. Da werden auch zum Kleid Flip Flops und zur Shorts Stiefel getragen. Aber du stehst wahrscheinlich eher auf Jungs, da fällt dir das natürlich nicht auf. Voschlag: Lies doch einfach was anderes!
 Re: Hausschuhe 24.04.2007 (17:03 Uhr) Hannes
> Ohh, da micht sich endlich mal wieder so ein
> gehirnamputierter Miesmacher ein. Und das noch mit so
> dummen Kommentaren. Beobachte mal die Mode kann ich da
> nur sagen. Da werden auch zum Kleid Flip Flops und zur
> Shorts Stiefel getragen. Aber du stehst wahrscheinlich
> eher auf Jungs, da fällt dir das natürlich nicht auf.
> Voschlag: Lies doch einfach was anderes!


Aber mit dem Lesen scheints bei dem  Herrn zu hapern.
Sonst hätte er ja schon gemerkt, daß wir hier nicht im
Barfußforum sind. Und sich so dumme Kommentare
vielleicht erspart. Ganz abgesehen von seiner stylemäßigen
- nennen wir es mal - Unbefangenheit. (räusper)
Naja, aber irgendwie tragen solche Dummheiten doch auch
zur Erheiterung bei, wenn auch nicht im Sinne des Urhebers.
 Re: Hausschuhe 24.04.2007 (20:49 Uhr) Unbekannt

> > Ohh, da micht sich endlich mal wieder so ein
> > gehirnamputierter Miesmacher ein. Und das noch mit so
> > dummen Kommentaren. Beobachte mal die Mode kann ich da
> > nur sagen. Da werden auch zum Kleid Flip Flops und zur
> > Shorts Stiefel getragen. Aber du stehst wahrscheinlich
> > eher auf Jungs, da fällt dir das natürlich nicht auf.
> > Voschlag: Lies doch einfach was anderes!


> Aber mit dem Lesen scheints bei dem  Herrn zu hapern.
> Sonst hätte er ja schon gemerkt, daß wir hier nicht im
> Barfußforum sind. Und sich so dumme Kommentare
> vielleicht erspart. Ganz abgesehen von seiner
> stylemäßigen
> - nennen wir es mal - Unbefangenheit. (räusper)
> Naja, aber irgendwie tragen solche Dummheiten doch auch
> zur Erheiterung bei, wenn auch nicht im Sinne des
> Urhebers.

Könnt ihr beide euren Zwist nicht woanders austragen? Hier ist kein Platz für eure niveaulosen Einträge.
 Re: Hausschuhe 21.07.2007 (12:34 Uhr) foot
Hallo Doris
Was machst du mit deienn Strumpfhosen und Strümpfe wenn du ohne schueh in ihenen unterwegs warst?

Würde sie dir gerne abkaufen!
Grüße
 Re: Hausschuhe 25.04.2007 (10:43 Uhr) heiko
hi,also ich besitze einige paare an hausschuhen,birkenstocks,noname biolatschen,lederzehenstegs.
bei mir hält sich es so in der waage,mal laufe ich barfuß,mal nur in socken aber auch gerne mal in
meinen latschen oder zehenstegs.die hausschuhe trage ich dabei meist nur barfuss.
Als kind hatten meine eltern es schwierig mich in hausschuhe zu stecken.
wenn ihr hausschuhe tragt was für welche tragt ihr?

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.