plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

76 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Eltern 01.01.2012 (17:49 Uhr) Freddy L.
Hallo zusammen, ersteinmal ein frohes und gesundes neues Jahr 2012

Ich habe da mal eine Frage an euch alle.
Wenn Ihr von euren Spaziergängen Ausflügen oder wie auch immer wieder nach Hause kommt oder gekommen seit, wie habt ihr euch vrhalten,wenn eure Eltern eure dreckigen Socken gesehen haben?
habt ihr sie versteckt, habt ihr euch ausreden einfallen lassen warum eure voher weißen Socken plötzlich schwarze oder braune Sohlen haben??
ich weiss nämlich nicht genau wie ich das anstellen soll.

liebe Grüße

           Freddy
 Re: Eltern 01.01.2012 (19:42 Uhr) Sven86
Hey Freddy,

wie alt bist du denn? Und wie lange machst du denn schon sockige Spaziergänge?

Also ich habe es immer so gemacht, dass ich entweder nur auf Socken untewegs war, wenn meine Eltern net da waren. Oder du nimmst einfach ein Paar Wechselsocken mit. Das Problem ist doch eh, wenn du auf Schuhen los gehst, dann ziehst du die Schuhe mit den dreckigen Socken doch net mehr an, oder? Deshalb Wechselsocken. Und das dreckige Paar habe ich dann meist erstmal in eine Tasche getan und wenn es genug dreckige Socken waren, bin ich in einen Waschsalon und habe sie dort selber gewaschen. Habe es also meist geschafft, dass meine Eltern davon nix mitbekamen.

MFG Sven
 Re: Eltern 01.01.2012 (19:49 Uhr) Freddy L.
Heyy,

ja das mit dem sammeln ist eine gute Idee, aber wir wohnen in einem kleinen Dorf da gebts keine Waschsalons oder ähnliches... . aber trotzdem danke für deine Tipps:)

lg Freddy


PS. Wo läufst du meist wenn du sockig unterwegs bist ?
 Re: Eltern 01.01.2012 (19:55 Uhr) Sven86
Hey Freddy,

okay, also dass ist natürlich dann nicht möglich mit den Waschsalons. Dann kannst du nur mal eure eigene Waschmaschine anwerfen, wenn deine Eltern außer Haus sind. Hab ich auch zwei mal gemacht, bis ich die Salons entdeckt habe.

Also wenn ich unterwegs bin, dann lauf ich meist durch die Stadt. Also auf asphaltierten oder gepflasterten Flächen. Ich versuch immer, die Socken so schwarz wie möglich an den Sohlen zu machen. Meist laufen die sich aber vorher durch - leider.

Was trägst du denn für Socken bei deinen Spaziergängen?

MFG Sven
 Re: Eltern 01.01.2012 (22:22 Uhr) Freddy L.
Hallo Sven,

um Auf deine Fragen zu kommen, wenn ich zu Hause rumlaufe, trage ich meist schwarze oder graue sneakers.
Wenn ich draußen in socken laufe oder rollerfahre trage ich am liebsten graue oder weisse sneakers.
Ich habe mal überlegt ob ich wohl mal etwas gewagtere Farben tragen sollte ( rot, lila, pink )
http://www.fitnesswelt.com/cache/18/93/1893428a36fcacc7848b2384119b7fe6.jpeg
oder sooo fänd ich glaube ich auch ganz cool.

was trägst du denn immer für Socken?

MFG
  Freddy
 Re: Eltern 02.01.2012 (15:02 Uhr) Andi
Hast du mal andere Socken probiert? Meiner Erfahrung nach gibt es da große Unterschiede. Mittlerweile bin ich bei "Quarter Socks" von Adidas gelandet, die wirklich klasse sind:
http://www.amazon.com/adidas-6-Pack-Quarter-Size--White/dp/B000M28FH6/

Leider habe ich die in Deutschland noch nirgends gefunden, ich bringe die immer aus den USA mit, dort gibt's die oft auch mal im Angebot (Adidas Outlets, Sports Authority usw.) und habe mittlerweile einen großen Vorrat. Das beste ist die Haltbarkeit: ich bin damit auch schon lange Strecken durch Städte gelaufen (Teer & Pflaster) und selbst dort hatte ich nie das Problem mit dem Durchlaufen. Wirklich perfekt für mich, deutlich besser als die Puma Sportsocken, die ich vorher hatte. Außerdem sind kurze Socken etwas modischer - Füßlinge mag ich persönlich nicht so, da sie schlecht am Fuß halten. Mit denen hier gibt's aber gar keine Probleme, auch nicht wenn man mal am Strand oder in etwas "matschigeren" Gefilden unterwegs ist.

Durch die Haltbarkeit relativiert sich auch der Preis, zumal "Hobbys" ja immer auch etwas kosten.

Liebe Grüße, Andi
 Re: Eltern 02.01.2012 (19:10 Uhr) Freddy L.
Hallo,

vielen danke für deine Guten Ratschläge, ich denke darüber nach mir auch solche Socken anzuschaffen..
Nur weiss ich nicht genau, ob es wohl besser ist sich solche (" teuren") Socken zu kaufen oder einfach irgentwo im Ein Euro Laden welche zu kaufen und notfalls während des Spaziergangs Wechseln ??? .
Was meinst du denn zur den  anderen Farben, soll ich die wohl mal ausprobieren??

http://www.hans-natur.de/images/e/ef2fed9291e2af02dc0244618aca7438.jpg
oder
http://bilder.lascana.de/z8/Sneakersocken-Puma-2xschwarz2xpink-5014099.jpg

villeicht




Lg

           Freddy
 Re: Eltern 02.01.2012 (19:39 Uhr) Sven86
Hey Freddy und Andi...

@Freddy: Also ich habe auch schon mal Socken mit anderen Farben probiert. Siehe hier: http://www.flickr.com/photos/49552013@N05/4982336710/in/set-72157624937977706
oder auch: http://www.flickr.com/photos/49552013@N05/5150591379/in/set-72157625323779604 oder: http://www.flickr.com/photos/49552013@N05/4737931881/in/set-72157624243031233
Von daher kann ich dir nur raten auch mal etwas anders farbige Socken zu probieren. Wenn du eh weiter ausserhalb wohnst, ist ja nicht viel los bei dir. Von daher würde ich es auf jeden Fall probieren.
Ich trage meist weiße Socken. Am liebsten Sneaker Socken. Aber auch mal gern die Kurzsocken wie sie Andy beschreibt. Ich hab die hier zum Bsp: http://www.otto.de/Kurzsocken-Adidas-3-Paar/shop-de_dpip_AKL5554280/?expId=4001&ArticleRef=832167W-35-4001&imageToDisplay=1745901.jpg&CategoryName=sh1499236&filter_hersteller=adidas&MaxListSize=100&ProductPage=0&BundlePage=2&TotalHits=11&FromSearch=false
Allerdings sind sie wirklich teuer und lauf mit denen erst draußen rum, wenn sie eh fast durchgelaufen sind. Meist trag ich irgendwelche Noname Socken. Die halten dann auch je nach Dauer und Untergrund meist 2 Spaziergänge durch. Aber eben nur die, die eine Frottee-Sohle haben.

Erzählt doch mal von euren letzten Erlebnissen.

MFG Sven
 Re: Eltern 03.01.2012 (10:22 Uhr) Freddy L.
Hey Sven,

ich hatte leider noch nicht so viele Schuhlose Erlebnise, ich bin nur einmal bei uns im Feldweg galaufen und zog mir dann die Schuhe aus und lief in weissen sneaker socken durch den Feldweg. Das war ein sehr tolles gefühl, dann bin ich in ein Waldstück eingebogen und lief dort noch eine Weile.
Und ich bin mal mit meinem Roller (25 km/h) gefahren und dachte ich ziehe mal die schuhe aus und fahre sockig, das war sehr toll, weil der ganze Fahrtwind zwischen den Zehen her streift. Zwischendurch habe ich dan meine Füße auf den Boden gehalten und sie über den Boden streifen lassen, über die Wiese, den Asphalt und die Kieselsteine.

Mehr hab ich leider bis jetzt noch nicht gemacht abcer ich fange ja gerade auch erst an :)

was hattest du denn schon für erlebnise ??

Lg  Freddy
 Re: Eltern 03.01.2012 (10:56 Uhr) Sven86
Hey Freddy,

na das waren doch aber bis jetzt keine schlechten Erlebnisse.
Ich habe schon paar mehr gemacht. Wieviele es waren, kann ich gar nicht sagen. Auf jeden Fall waren es meist spontane Aktionen. Immer spät abends im Dunkeln. Bin dann meist durch die Wohngegend bei mir um die Ecke gelaufen. Ich hatte auch einen größen Stadtpark in der Nähe, der sich nachts natürlich besonders gut für sockige Spaziergänge eignete. Ich bin aber auch mal einen Fluß gefahren, oder gleich gelaufen um dort auf den unbefestigten Wegen zu laufen. Dazu muss ich aber sagen, dass ich nasse Socken nciht unbedingt mag. Sockig Fahrrad gefahren bin ich auch schon, genauso wie sockig Autofahren.
Meine nächste Aktion, also ich habes mir zumindest stark vorgenommen, ist einmal sockig durch ein größeres EInkaufzentrum zu laufen. Mal sehen ob ich es wirklich mache, denn dort sieht mich ja jeder.

MFG Sven
 Re: Eltern 03.01.2012 (18:43 Uhr) Freddy L.
Hea Sven,

das sind ja schon einige Aktionen, die du gemacht hast. Die Bilder bzw. die Links die du geschrieben hast fubktionieren nicht, da steht, dass die bilder für mich nicht Verfügbar sind :( Was waren das denn für Farben??
Läufst du eigentlich immer alleine oder hast du gleichgesinnte gefunden??

lg   Freddy
 Re: Eltern 04.01.2012 (20:34 Uhr) Sven86
Hey Freddy,

melde dich mal bei flickr.com an. Das ist da völlig kostenlos. Dann kannst du die Bilder auch sehen. Aber es waren orange-gelbe, orangene und eher so hautfarbene Socken.

Ich laufe eigentlich immer allein. Ich habe noch keinen gefunden, der mit mir auf Socken draußen umher läuft. ALso barfuß war es mit meiner Ex jederzeit möglich, aber eben net auf Socken.

MFG
 Re: Eltern 04.01.2012 (20:40 Uhr) Freddy L.
hey,

ich habe mich gerade mal angemeldet und konnte die Bilder jetzt sehen :) echt gut
das mit den gleichgesinnten ist meiner Meinung gar nicht so schlimm. Ich glaube  ich laufe eh lieber auf ocken alleine.
Achja, hast du  ncoh ne Idee was man für Spiele beim Aufpassen auf die nachbarn (ca 6-7 Jahre alt )
spielen kann bei denen man sich gegenseitig die Schuhe klauen muss oder die man auf Socken spielen sollte.???


lg

    Freddy
 Re: Eltern 04.01.2012 (20:44 Uhr) Sven86
Hey Freddy,

schön, wenn dir die Bilder gefallen haben.
Leider habe ich so gar keine IDee, was man für Spiele spielen könnte, bei denen man die SChuhe ausziehen muss oder eben gleich auf Socken spielt.

MFG
 Re: Eltern 04.01.2012 (20:52 Uhr) Freddy L.
Hallo,

Achsoo, wenn dir doch och etwas einfallen sollte kannste ja einfach hier schreiben.
Aber ich hab noch ne Frage, wie würdest du das den anderen sagen bzw. warum,wenn  man das Spiel auch wenn man es mit schuhen Spielen kann sie denn dann die Schuhe ausziehen sollten ?
Die Fragestellung ist biswschen blööd aber icch weiss nicht wie ich das sonst schreiben soll, ich hoffe du verstehst trotzdem


lg      Freddy
 Re: Eltern 08.01.2012 (12:42 Uhr) Michael
Hallo Freddy =)
Darf ich mal fragen, wie alt du bist ?
Also ich habe festgestellt, dass es im jungen alter eigentlich gar kein problem ist, sich die schuhe auszuziehen und einfach in socken draußen spiele zu spielen.
einfach ausziehen und mitmachen.
Gruß Michael
 Re: Eltern 08.01.2012 (16:57 Uhr) Alfalfa
Da das Freddylein nach eigenen Angaben Roller (Motorroller) fährt, müsste er mindestens 15 Jahre alt sein. Aber vielleicht ist er auch so ein über 40 jähriger Alkoholiker, der mit Mofaroller und Anhänger an der Tanke seine Oettinger Bierkästen holt...!?
 Re: Eltern 22.01.2012 (18:42 Uhr) Jonas
Hallo,

dem kann ich nur zustimmen, Kinder machen sich über sowas gar keinen Kopf. Sie mögen es eigentlich viel lieber ohne Schuhe, nur trauen sie sich meist nicht weil sie später Gemecker befürchten.
Wir machen uns viel zuviele Gedanken darüber was andere denken würden. Tut es einfach auch wenn das schwer fällt. Ich hätte da folgendes Erlebniss durch welches ich mir darüber Gedanken gemacht habe.

Wir haben den Sohn einer Freundin öfters zu Besuch und mit seinen 12 Jahren trug er ausserhalb des Hauses immer grundsätzlich Schuhe. Selbst barfuss zog er für 5m im Garten zum Mülleimer Schuhe an.
Ich habe ihn erstmal machen lassen wenn er sich so wohl fühlt. Als es wieder warm genug war sind wir an unseren Wochenendausflügen an einem Spielplatz vorbei, die ideale Gelegenheit zum auspowern. Nach 2 Runden -ich musste mit da man sich ja schämt :)- hatten wir genug Sand gesammelt und mussten erstmal ausleeren. Ich stuppte meine hinterher zur Seite er zog die Schuhe wieder an, seine Augen klebten von da an aber an meinen Socken. Ich nutzte beim Fangen die Gelegenheit als er sich in den Sand warf, packte ihn an den Knöcheln "Hab dich" zupfte am Schnürsenkel und zog die Schuhe aus, legte sie daneben und lief mit den Worten "Du bekommst mich nicht" ein Stück weiter. Er grübelte kurz rappelte sich dann auf und lief los. Glücklich pflügte er später mit seinen Socken den halben Sandkasten und malte Figuren mit den Füßen. Nebenbei dauerte es keine 15min. bis die restlichen Kinder und einige Mütter sich ihrer Schuhe entledigten.
Als es Zeit war zu gehen schnappte er die Schuhe drückte sie in meine Hand und fragte ob ich sie tragen würde oder ob er sie anziehen muss. Er hat sie auf den 3km durch den Park, den Ort und weil sie nur an den Sohlen wirklich schmutzig waren sogar im Supermarkt nicht wieder angezogen. Nach ein paar Ermutigungen hinterher bekommt man den Kurzen mittlerweile, wenn Wetter ist, kaum noch in seine Schuhe. Egal wo er macht sich keine Gedanken streift sie einfach ab wenn er will, lässt sie liegen und läuft weiter. Zu seinem Glück hat seine Mutter nach verwunderten Blicken überhaupt nie etwas dagegen gehabt -zumal er auch auf seine Socken achtet- er traute sich wohl nur nie. Geht doch mal eine kaputt dann fliegen sie unterwegs in den Müll und es geht ganz ohne weiter. Er bekommt ja auch öfters mal ein Paar zugesteckt damit der Schwund nicht so auffällt ;).

Ich habe dann durch ihn gelernt das man sich nicht soviel Gedanken machen sollte sondern einfach macht was einem gefällt und bin viel lockerer geworden. Was ist schon dabei, man ist doch bloß auf Socken und rennt nicht etwa nackt durch den Ort. Zur Not hat man sich den Zeh gestoßen oder eine Blase was im Schuh hintert und man will nicht allen den Anblick zumuten.

Also Freddy, wenn du sockig draussen sein willst dann mache es einfach. Wenn es wärmer ist dann fällt es dir vielleicht leichter. Die Leute und deine Freunde werden anfangs gucken aber sich daran gewöhnen. Am Anfang mal auf Socken, mit Schuhen und auch mal barfuss dann wechselt sich das Bild ab und sie merken das du einfach nur zu faul bist immer Schuhe mitzunehmen. Das Moped würde ich vielleicht gegen ein Fahrrad austauschen da dies die Polizei sicher nicht gerne sieht.

so das war jetzt erstmal lang genug :)

Gruß
Jonas
 Re: Eltern 27.01.2012 (10:21 Uhr) Tati
Tolle Sache mit dem 12jährigen; die logische Fortsetzung wäre, dass er im Sommer erst gar keine Schuhe mehr anzieht, um rauszugehen: Warum sich damit abschleppen, wenn er sie eh nicht braucht?

In manchen warmen Ländern der Südhalbkugel (von Neuseeland bis Afrika) wissen die Eltern nicht, was ihre Kinder für eine Schuhgröße haben, weil sie nie welche tragen ... (auch in die Grundschule). Gut, praktisch und gesund!
 Re: 08.02.2012 (20:50 Uhr) Jonas
Selbiges habe ich auch schon vorgeschlagen nachdem das erste Mal ein paar Schuhe unterwegs auf der Strecke blieben weil ich es nicht bemerkt habe und ihn es ja nicht juckt. Ich glaube er wollte mich eh testen wie lange ich seinen Mist hinterhertrage. Waren zwar die ausgelatschten Lieblingsschuhe, aber ich war froh das die Dinger weg waren. Im Austausch gegen einmal Auto putzen gab es dann knöchelhohe Sneaker, die streift man nicht so unbemerkt ab und es macht ihm sogar Spaß noch vorher schön die Schnürsenkel aufzufummeln.
Kurzum, ganz ohne Schuhe loszugehen bringt nichts da man sie ja dann nirgendwo ausziehen kann. Ob mit oder ohne Schuhe dabei, es macht irgendwie keinen Unterschied da wir es nicht davon abhängig machen ob wir uns "trauen". Da wir keine speziellen "Ausflüge" planen sondern das in den Alltag einbinden ist es nötig immer ein Paar in der Nähe zu haben falls man z.B. eine Toilette aufsuchen muss.

Ja das mit der Südhalbkugel habe ich auch gehört, dort gibt es viel weniger Auffälligkeiten in der Körperhaltung und dem Bewegungsapparat. Allerdings hätten viele gerne Schuhe, können sich richtige aber nicht leisten. Ob allerdings die dort getragenen FlipFlops praktisch sind? Also ich akzeptiere solche Dinger maximal im Hallenbad, ansonsten kann ich die Dinger nicht ausstehen.
 Re: Eltern 11.01.2012 (16:25 Uhr) Svenja
Also echt mal, n ganzen Ausflug auf Socken? Tja ich glaub meine Eltern hätten einfach gesagt "Kauf neue Socken von deinem Taschengeld", wenn die hin gewesen wären. Und hätten sich vielleicht n bisschen gewundert. Im Urlaub war das immer n bisschen lockerer, da warn wir oft Camping und da ist das ja ziemlich normal für Kinder auf Socken. Nur keine Grashalme ins Zelt oder so, aber da hab ich eigentlich nur Ärger gekriegt, wenn das umgekehrt war also wenn ich mit Turnschuhen drinnen war. - Witzig auf was man für Sachen kommt wenn an keine Lust hat zu arbeiten, aber jetzt erstmal Tschüß hier!

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.