plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

371 User im System
Rekord: 901
(26.11.2019, 08:20 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Ein lohnendes Urlaubsziel? 14.11.2017 (01:41 Uhr) Unbekannt
https://www.youtube.com/watch?v=CASrgmFZZ7U
 Re: Ein lohnendes Urlaubsziel? 15.11.2017 (18:59 Uhr) Unbekannt
Interessante Sache! Ich finde es toll, daß es ganz real einen Ort gibt, wo man gewisse Schuhe nicht tragen darf.

Kurz zusammengefaßt: Es gibt ein Schigebiet, wo es am Abend verboten ist, im Ort Schischuhe zu tragen, angeblich aufgrund von Lärmbelästigung. Das ist nachvollziehbar - mit Schischuhen macht man viel Lärm beim Gehen. Wer erwischt wird, zahlt 25 EUR Strafe und muß entweder mit dem Taxi weiter oder die Schischuhe ausziehen.

Das führt natürlich zur Frage, was man tut, wenn man z.B. zu lange beim Apres-Ski hängengeblieben ist und dann zurück ins Hotel will. Mal kurz eine Frage in die Runde: Was würdet Ihr machen?
- Darauf achten, daß Ihr rechtzeitig im Hotel seid, damit ihr gar nicht dieses Problem habt?
- Es darauf anlegen erwischt zu werden, die 25 EUR zahlen und in Socken weiterlaufen? (Wir wissen ja alle, wie wir hier ticken hier . aber es ist Winter, und es liegt vielleicht Schnee.)
- Gleich freiwillig die Schischuhe ausziehen und den ganzen Weg in Socken laufen?
- Oder anders?

Nicht vergessen - es handelt sich hier nicht um Phantasie, sondern um ein ganz reales Setting.
 Re: Ein lohnendes Urlaubsziel? 15.11.2017 (20:19 Uhr) Dave
Da der Ort eine ganz plausible "Ausrede" mitliefert und man also einen guten Grund hat, würde ich einfach auf Socken laufen.
Problem ist nur, dass es dort ziemlich kalt sein dürfte. Also lieber noch ein dickes Paar extra Socken mitnehmen ;-)
 Re: Ein lohnendes Urlaubsziel? 16.11.2017 (10:49 Uhr) Andre
Hallo zusammen,
klar, sofort am besten noch in der Disco die Schuhe aus. Wenn man Glück hat, ist der Weg draussen frei und trocken, dann ist das das  beste was es geben kann. Wenn es nass ist, ist das nicht zu machen und du kannst nicht auf Socken weiterlaufen, weil die dann nass werden, es sei denn, du gehst in dein Hotel. Hab ich bei trockenen Strassen auch ohne Pflicht immer so gemacht, dass ich in der einen Hand die Skischuhe trug und in der anderen die Skier.
Übrigens:
Das schöne bei den meisten Pensionen: Ich bin da immer morgens mit Skihose und Socken zum Frühstück und war selten der einzige. Manchmal hat es Schule gemacht und innerhalb der Woche haben es mir andere nachgemacht. Auch Abends im Gesellschaftsraum ging das gut. Einmal wurde sogar da getanzt und zum Schluss waren alle auf Socken (also im Gesellschaftsraum der Pension)
schönen Gruß
Andre
 Re: Ein lohnendes Urlaubsziel? 16.11.2017 (12:47 Uhr) Unbekannt
Hi Andre,

Wie lange hast du es denn ausgehalten ohne Schuhe? Es muß ja reichlich kalt gewesen sein. Auf der anderen Seite sind Schisocken ja dick, bzw. hat man u.U. zwei Paar übereinander an. Warst du der einzige, oder haben das anderea auch gemacht?
 Re: Ein lohnendes Urlaubsziel? 16.11.2017 (15:52 Uhr) Andre
Hallo unbekannt,
wenn es trocken war, war es mit den dickeren Skisocken kein Problem die ca. 2km zur Pension zu laufen, auch nicht kalt. Ich hab ein oder zweimal jemand anderen draussen auf Socken gesehen, aber leider zu selten. Einmal hatte es geschneit, da bin ich natürlich nicht auf Socken zurück. Da bin ich in die Pension, hab mir andere Tennissocken angezogen und bin im Dunklen in Richtung Waldweg. Das war ein am Waldrand geführter Fussweg. Dort hab ich dann die Schuhe an die Seite gestellt und bin mit weißen Tennissocken ( 2 Paar) über die Jeans hochgezogen mit schwarzen Legwarmern drüber weitergegangen. Nach 500m kam eine Bank und ein Mann mit Hund. Da hab ich mich schnell so hingesetzt, dass er die weißen Socken nicht sah und bin danach weiter durch den schienbeihohen Schnee. es war garnicht so kalt wie ich dachte, aber ein superschönes Gefühl, im weichen Schnee, besser als auf dem härteren Weg selbst. Nach ca. 30- 50min. war ich zurück, nahm die Schuhe erst mal in die Hand und ging bis zur nächsten Bank um die Socken zu wechseln und die Schuhe für die letzten paaar hundert Meter wieder anzuziehen.
Ich bin auch einmal bei 8 Grad und Regen draußen auf Socken gelaufen aber nur kurz, das macht keinen Spass, ist einfach nur kalt.
SG Andre

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.