plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

33 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Draußen auf Socken 19.07.2006 (19:39 Uhr) Chrissock
Im Moment tut sich hier ja nicht allzuviel, also werde ich mal ein Erlebnis von gestern Abend beisteuern.
Ich tue mich immer noch ein bisschen schwer damit, auf Socken draußen durch die Gegend zu laufen wo mich andere Leute sehen könnten. Gestern Abend musste ich noch zum Geldautomaten und angesichts der allmählich hereinbrechenden Dunkelheit wollte ich es riskieren und habe ich mich auf Socken auf den etwa 200 Meter langen Weg durch mein Wohngebiet zur Sparkasse gemacht. Direkt begegnet ist mir auf dem Weg keiner und an der Sparkasse habe ich mich mit einem Blick durchs Fenster vergewissert, dass der SB-Bereich auch wirklich leer ist.
Im Vorraum stellte ich dann gfest, dass ich nicht gründlich genug geguckt hatte, denn an einem Automaten stand ein älteres Ehepaar. Im ersten Moment wollte ich kehrt machen und verschwinden, aber dann habe ich mich doch für die Flucht nach vorne entschieden und bin reingegangen. Als ich am Geldautomaten stand, kamen dann noch zwei Leute rein.
Bemerkungen habe ich keine gehört, und ob ich großartig angestarrt wurde weiß ich nicht, denn ich habe keinen Blick riskiert.
Mal sehen was da in Zukunft noch so kommt, vielleicht ergibt sich ja auch mal die Gelegenheit, noch ein bisschen öffentlicher auf Socken unterwegs zu sein.

Chris
 Re: Draußen auf Socken 20.07.2006 (00:34 Uhr) Southwestsocks
Hallo Zusammen

DITO!
Habe es am letzten Sonntag endlich auch mal gemacht. Ich bin am hellichten Nachmittag zu einer Autobahnraststätte gefahren und habe getankt. Eine kurze Hose, T-Shirt und weisse Socken!! Auffälliger geht's kaum...:-)

Es waren so ca. 15 bis 20 Leute um mich herum und es hat mich schon sehr viel Überwindung gekostet. Ich denke daß es wohl einige Leute bemerkt habe, immerhin bin ich während des Tankens ca. 5 Minuten sockig neben dem Auto gestanden und alle Zapfsäulen neben und hinter mir waren besetzt.

Ich bin dann rein in die Tanke zum bezahlen, das Adrenalin bis unterkante Kopfhaut...:-)
Keiner hat mich angesprochen, aber das Gefühl war echt super!

Ich werde das sicher mal wieder machen. Das nächste Ziel könnte z.B. ein Supermarkt sein.

Natürlich wäre es (ich wiederhole mich...) schöner und auch leichter in einer Gruppe, aber ich habe die Hoffnung inzwischen aufgegeben daß wir mal ein Forumstreffen zusammenbekommen.

Gruß

SWS
 Re: Draußen auf Socken 20.07.2006 (18:28 Uhr) Chrissock
Hallo,

ich könnte mir auch vorstellen, dass es in der Gruppe schöner wäre. Bestimmt entstünde dann so eine Art "positiver Gruppenzwang", so dass man auch Sachen macht, di9e man sich alleine nicht trauen würde.
Für ist es im Moment noch undenkbar, in einer breiten Öffentlichkeit auf Socken zu laufen oder auch jemandem persönlich gegenüber zu treten - wie zum Beispiel dem Tankstellenkassierer. Ich denke, ich werde das mit der Sparkasse noch einige Male machen, dann wird das vielleicht auch immer mehr zu etwas Normalem.
Ich habe mir schon vorl langem angewöhnt, auf Socken das Haus zu verlassen, wenn ich den Müll runterbringe oder etwas aus dem Auto holen muss. Anfangs bin ich immer noch fluchtartig in Deckung gegangen, wenn mir die Nachbarn begegnet sind (Mehrfamilienhaus), aber inzwischen ist mir das egal. Man muss es einfach nur oft genug machen. Gesagt auch bisher noch niemand was.

Gruß

Chris
 Re: Draußen auf Socken 23.07.2006 (00:35 Uhr) freddyxyz
Hallo,
ich habe auch sehr viel Überwindung gebraucht, bis ich draußen in der Öffentlichkeit auf Socken gelaufen bin. Solange ich keinen Arbeitskollegen oder guten Bekannten begegne, macht mir das heute wenig aus. Im Gegenteil: ich erfreue mich immer daran, wenn ich den Mut aufbringe. Meine neue Freundin macht dies auch ohne Vorbehalte mit, obwohl ich sie erst dazu gebracht habe, draußen in Socken zu laufen.
Gruß
Fred
 Re: Draußen auf Socken 23.07.2006 (11:14 Uhr) Andre
> Hallo,
> ich habe auch sehr viel Überwindung gebraucht, bis ich
> draußen in der Öffentlichkeit auf Socken gelaufen bin.
> Solange ich keinen Arbeitskollegen oder guten Bekannten
> begegne, macht mir das heute wenig aus. Im Gegenteil: ich
> erfreue mich immer daran, wenn ich den Mut aufbringe.
> Meine neue Freundin macht dies auch ohne Vorbehalte mit,
> obwohl ich sie erst dazu gebracht habe, draußen in Socken
> zu laufen.
> Gruß
> Fred

Hi Fred,

Glückwunsch, - was machst du denn mit deiner Freundin gemeinsam,- vielleicht bekomme ich meine Freundin irgendwie auch noch dazu? So macht das ganze doch erst richtig viel Spaß. Erzähl doch mal.

schönen Gruß
Andre
 Re: Draußen auf Socken 30.07.2006 (23:34 Uhr) freddyxyz
Hallo Andre,
wir laufen bei verschiedenen Gelegenheiten in Socken. Manchmal tauschen wir die anschließend auch aus und erfreuen uns daran, auch in den Socken zu laufen, wenn wir uns nicht sehen können. Was besonders schön ist: wir nehmen beide gerne gemeinsam ein Fußbad in einem kleinen Weiher und laufen meist auch anschließend noch ein Stück in unseren nassen Socken.
Erzähl mal, wie deine Freundin reagiert, wenn du sie zum Laufen in Socken überreden willst.
Gruß
Fred
 Re: Draußen auf Socken 31.07.2006 (17:32 Uhr) luchs

Hi Fred,
freut mich, daß Du eine so eine Freundin gefunden hast!
Lauft ihr auch gerne an öffentlichen Plätzen auf Socken oder
lieber in der Natur, wo ihr zu zweit alleine seid?

Grüße
Luchs
 Re: Draußen auf Socken 31.07.2006 (22:26 Uhr) Luchs
Was fällt dir ein unter meinem Namen zu posten ? Such dir einen eigenen!
 Re: Draußen auf Socken 02.08.2006 (16:33 Uhr) luchs
Hi, du Klowand-Schmierfink!
Lange nichts mehr von dir gehört. Und das war auch gut so.

luchs
 Re: Draußen auf Socken 04.08.2006 (13:33 Uhr) Nicole
Stimmt ! Dein Vergleich mit einer Klowand läßt zwar auf nicht besonders ausgeprägte Intelligenz schließen , aber in diesem Fall muß ich dir zustimmen . Dieses Forum hat sehr viel Ähnlichkeit mit der von dir besagten Klowand . Die geistige Verdummbeutelung wird nur hin und wieder von den von euch so geschmähten Klowandschmierern durchbrochen .

Viele Grüße !
 Re: Draußen auf Socken 08.08.2006 (13:19 Uhr) luchs
Hi Nicole!
Du gehörst wohl auch zu den Klowandschmierern, oder?

luchs
 Re: Draußen auf Socken 09.08.2006 (10:16 Uhr) johannes
Hallo Nicole,
Du empfindest also die sinnlosen und unwitzigen Kommentare eines infantilen Schwachkopfs als Durchbrechen der geistigen Verdummbeutelung. Oje, Nicole!

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.