plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

90 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Dornen 16.04.2007 (22:56 Uhr) Sockenkatze
Hallo!
Am Sonntag machte ich eine Fahrt mit dem Wildwasserkajak.
Bei einer Pause lief ich in dünnen Socken am Flußufer herum und trat
natürlich prompt auf einen Zweig voller Dornen.
Jetzt werde ich meine strümpfigen Erlebnisse wieder mehr auf den
Indoor-Bereich verlegen.
Ohne Schuhe in der freien Natur muß man schon sehr aufpassen,
wo man hintritt. Wie geht es Euch da eigentlich dabei?

LG
Eure Sockenkatze
 Re: Dornen 17.04.2007 (09:34 Uhr) Birgit
> Hallo!
> Am Sonntag machte ich eine Fahrt mit dem Wildwasserkajak.
> Bei einer Pause lief ich in dünnen Socken am Flußufer
> herum und trat
> natürlich prompt auf einen Zweig voller Dornen.
> Jetzt werde ich meine strümpfigen Erlebnisse wieder mehr
> auf den
> Indoor-Bereich verlegen.
> Ohne Schuhe in der freien Natur muß man schon sehr
> aufpassen,
> wo man hintritt. Wie geht es Euch da eigentlich dabei?
>
> LG
> Eure Sockenkatze

Hi du,

da Katze -> folgt weiblich oder?  - sag mal, trägt man im Wildwasserkajak immer nur Socken, - hört sich gut an, - gibt es das auch bei anderen Bootssportarten? Fährt man dann direkt auf Socken los und nimmt erst garkeine Schuhe mit? Das ist ja dann völlig unauffällig!  Zu deiner Frage noch, - ich hab auch schon mal nen kleinen Brombeerstrauch  erwischt, war aber nicht schlimm, ansonsten muss man eben auf den Boden sehen, wo man hintritt, dann passiert auch nichts, also lauf ruhig weiter draussen auf Socken, - macht schließlich Spass!

LG Birgit
 Re: Dornen 19.04.2007 (02:29 Uhr) Sockenkatze

> Hi du,

> da Katze -> folgt weiblich oder?  - sag mal, trägt man im
> Wildwasserkajak immer nur Socken, - hört sich gut an, -
> gibt es das auch bei anderen Bootssportarten? Fährt man
> dann direkt auf Socken los und nimmt erst garkeine Schuhe
> mit? Das ist ja dann völlig unauffällig!  Zu deiner Frage
> noch, - ich hab auch schon mal nen kleinen
> Brombeerstrauch  erwischt, war aber nicht schlimm,
> ansonsten muss man eben auf den Boden sehen, wo man
> hintritt, dann passiert auch nichts, also lauf ruhig
> weiter draussen auf Socken, - macht schließlich Spass!

> LG Birgit


Hi Birgit,
ja, es macht Spaß. Heute bin ich mit dem Auto einige Stunden über Landstraßen gefahren, nach einiger
Zeit habe ich die Schuhe ausgezogen und bin in Socken gefahren. Bei 3 kleineren Pausen am Straßenrand
habe ich die angrenzenden Wiesen und Wälder mal kurz in Socken erkundet. Aber immer schön vorsichtig,
bin auch nirgends auf Dornen getreten.

Du solltest wirklich mal eine Kajakfahrt in Socken unternehmen. Ich bin schon öfters auf Socken losgefahren,
ohne Schuhe mitzunehmen. Das war schon ein prickelndes Gefühl, vor allem die Land-Ausflüge.
Und es ist wirklich total unauffällig, zumindest an Flüssen, die stark von Wildwasserfahrern frequentiert sind.
Da sind die meisten Leute an die teilweise sonderbaren Fußbekleidungen der Fahrer gewöhnt.
Oft betrat ich auch eine Gastwirtschaft oder Jausenstation in Socken. Und niemanden hats besonders
gekümmert.

Obwohl man nur wenige Kajakfahrer in Socken sieht, die meisten tragen Schuhe aus Neopren, manche fahren
barfuß, manche haben Neoprensocken an, aber hin und wieder ist auch jemand in Wollsocken oder Kunstfasersocken
unterwegs. Denn die wärmen auch dann, wenn sie naß werden. In Baumwollsocken friert man dann eher.
Die Neoprensocken sind zwar noch wärmer (und das Wildwasser ist meist sehr kalt, also barfuß ist nur für
Hartgesottene) aber sie zerreissen beim Gehen auf rauem Boden schnell und sind doch eher teuer. Und irgendwie
sind das ja keine richtigen Socken, vom Feeling her unbrauchbar.
Manche Kajaks sind übrigens vorne so eng, daß man mit Schuhen gar nicht genug Platz hat.

Ich kenn einen Fluß, da gibt es in der Nähe eine interessante Klamm, mit großen Wasserfällen, ein Steig führt hoch hinauf,
der Steig beginnt direkt am Fluß, und so sind oft Wildwasserfahrer und Teilnehmer von Raftingtouren
in der Klamm unterwegs, nachher gehts weiter den Fluß hinunter...
Stell dir vor: da kannst du an einem schönen Sonntag im Wildwasseroutfit
den Steig durch die Klamm gehen, jede Menge Leute unterwegs, und kaum jemandem
fällt es auf, daß du in Socken bist!

Andere Bootssportarten gibt es schon: Beim Rudern ist es üblich, am Land in Socken zu gehen, ich glaube,
da sind die Schuhe fix im Boot montiert, kenn mich da aber nicht aus.
Ich denke, wenn man sich zum Flußwandern auf ruhigen Flüssen ein Kanu mietet, könnte man auch gleich in Socken losfahren, würde wohl auch nicht besonders auffallen. Vielleicht gleich eine mehrtägige Tour, ohne Schuhe mitzunehmen,
man muß ja Gewicht sparen....die Idee könnte mir gefallen.
Und falls Du mal Lust hast, mit mir die Klamm-Wanderung zu machen, und möchtest nicht Kajakfahren, können wir uns ja ein kleines Schlauchboot ausborgen.
Hast Du irgendwelche Flüsse in Deiner Nähe oder jetzt Lust bekommen auf einen Urlaub am Fluß?

LG
Sockenkatze


 Kanufahrt 19.04.2007 (20:47 Uhr) Birgit
>
> >
> > Hi du,
> >
> > da Katze -> folgt weiblich oder?  - sag mal, trägt man
> im
> > Wildwasserkajak immer nur Socken, - hört sich gut an, -
> > gibt es das auch bei anderen Bootssportarten? Fährt man
> > dann direkt auf Socken los und nimmt erst garkeine Schu
> he
> > mit? Das ist ja dann völlig unauffällig!  Zu deiner Fra
> ge
> > noch, - ich hab auch schon mal nen kleinen
> > Brombeerstrauch  erwischt, war aber nicht schlimm,
> > ansonsten muss man eben auf den Boden sehen, wo man
> > hintritt, dann passiert auch nichts, also lauf ruhig
> > weiter draussen auf Socken, - macht schließlich Spass!
> >
> > LG Birgit
>
>
> Hi Birgit,
> ja, es macht Spaß. Heute bin ich mit dem Auto einige
> Stunden über Landstraßen gefahren, nach einiger
> Zeit habe ich die Schuhe ausgezogen und bin in Socken
> gefahren. Bei 3 kleineren Pausen am Straßenrand
> habe ich die angrenzenden Wiesen und Wälder mal kurz in
> Socken erkundet. Aber immer schön vorsichtig,
> bin auch nirgends auf Dornen getreten.
>
> Du solltest wirklich mal eine Kajakfahrt in Socken
> unternehmen. Ich bin schon öfters auf Socken losgefahren,
> ohne Schuhe mitzunehmen. Das war schon ein prickelndes
> Gefühl, vor allem die Land-Ausflüge.
> Und es ist wirklich total unauffällig, zumindest an
> Flüssen, die stark von Wildwasserfahrern frequentiert
> sind.
> Da sind die meisten Leute an die teilweise sonderbaren
> Fußbekleidungen der Fahrer gewöhnt.
> Oft betrat ich auch eine Gastwirtschaft oder
> Jausenstation in Socken. Und niemanden hats besonders
> gekümmert.
>
> Obwohl man nur wenige Kajakfahrer in Socken sieht, die
> meisten tragen Schuhe aus Neopren, manche fahren
> barfuß, manche haben Neoprensocken an, aber hin und
> wieder ist auch jemand in Wollsocken oder
> Kunstfasersocken
> unterwegs. Denn die wärmen auch dann, wenn sie naß
> werden. In Baumwollsocken friert man dann eher.
> Die Neoprensocken sind zwar noch wärmer (und das
> Wildwasser ist meist sehr kalt, also barfuß ist nur für
> Hartgesottene) aber sie zerreissen beim Gehen auf rauem
> Boden schnell und sind doch eher teuer. Und irgendwie
> sind das ja keine richtigen Socken, vom Feeling her
> unbrauchbar.
> Manche Kajaks sind übrigens vorne so eng, daß man mit
> Schuhen gar nicht genug Platz hat.
>
> Ich kenn einen Fluß, da gibt es in der Nähe eine
> interessante Klamm, mit großen Wasserfällen, ein Steig
> führt hoch hinauf,
> der Steig beginnt direkt am Fluß, und so sind oft
> Wildwasserfahrer und Teilnehmer von Raftingtouren
> in der Klamm unterwegs, nachher gehts weiter den Fluß
> hinunter...
> Stell dir vor: da kannst du an einem schönen Sonntag im
> Wildwasseroutfit
> den Steig durch die Klamm gehen, jede Menge Leute
> unterwegs, und kaum jemandem
> fällt es auf, daß du in Socken bist!
>
> Andere Bootssportarten gibt es schon: Beim Rudern ist es
> üblich, am Land in Socken zu gehen, ich glaube,
> da sind die Schuhe fix im Boot montiert, kenn mich da
> aber nicht aus.
> Ich denke, wenn man sich zum Flußwandern auf ruhigen
> Flüssen ein Kanu mietet, könnte man auch gleich in Socken
> losfahren, würde wohl auch nicht besonders auffallen.
> Vielleicht gleich eine mehrtägige Tour, ohne Schuhe
> mitzunehmen,
> man muß ja Gewicht sparen....die Idee könnte mir
> gefallen.
> Und falls Du mal Lust hast, mit mir die Klamm-Wanderung
> zu machen, und möchtest nicht Kajakfahren, können wir uns
> ja ein kleines Schlauchboot ausborgen.
> Hast Du irgendwelche Flüsse in Deiner Nähe oder jetzt
> Lust bekommen auf einen Urlaub am Fluß?
>
> LG
> Sockenkatze
>
>  Hi du,

hört sich an, als wenn du gerade beginnst, das Sockenlaufen so richtig zu geniessen. Im Auto zieh ich auch oft die Schuhe aus und fahre auf Socken. Einmal habe ich mich sogar getraut, an der Tankstelle zu tanken und zum bezahlen auf Socken reinzugehen. Da hattte ich aber vier Leute vor mir und ich musste bestimmt 5 Minuten anstehen, weil irgendetwas mit der Kasse nicht funktionierte.. Hinter mir kamen auch immer mehr Leute rein. Ich hatte das Gefühl, dass jeder mir auf die Socken sah, und wär am liebsten im Erdboden versunken, aber das gerade war das kriblige und ich tat ja schließlich nichts Verbotenes.
Deine Waldausflüge auf Socken hören sich gut an. Und du meinst, wir könnten mal zusammen so einen Kanuausflug auf Socken machen, -wow ?! Wenn ich es einrichten kann, - warum nicht. Wir lassen dann die Schuhe aber unbedingt direkt im Auto und nehmen sie garnicht erst mit, denn manchmal verlässt mich bei einer geplanten Tour plötzlich der Mut und ich zieh die Schuhe doch wieder an, - das kann dann nicht passieren- dann müssen, wohl oder übel auf Socken bleiben! Was soll ich denn genau anziehen, ich kenn mich mit Kanufahrten nicht aus? T-shirt oder Sweatshirt, Jeans oder Jogginghose und welche Socken und helle oder dunkle, Sneaker oder besser Kniestrümpfe? Du hast Wunschzeit,- und sag mir auch was du anziehst.

LG
Birgit
 Re: Kanufahrt 20.04.2007 (21:06 Uhr) Unbekannt

> hört sich an, als wenn du gerade beginnst, das
> Sockenlaufen so richtig zu geniessen. Im Auto zieh ich
> auch oft die Schuhe aus und fahre auf Socken. Einmal habe
> ich mich sogar getraut, an der Tankstelle zu tanken und
> zum bezahlen auf Socken reinzugehen. Da hattte ich aber
> vier Leute vor mir und ich musste bestimmt 5 Minuten
> anstehen, weil irgendetwas mit der Kasse nicht
> funktionierte.. Hinter mir kamen auch immer mehr Leute
> rein. Ich hatte das Gefühl, dass jeder mir auf die Socken
> sah, und wär am liebsten im Erdboden versunken, aber das
> gerade war das kriblige und ich tat ja schließlich nichts
> Verbotenes.
> Deine Waldausflüge auf Socken hören sich gut an. Und du
> meinst, wir könnten mal zusammen so einen Kanuausflug auf
> Socken machen, -wow ?! Wenn ich es einrichten kann, -
> warum nicht. Wir lassen dann die Schuhe aber unbedingt
> direkt im Auto und nehmen sie garnicht erst mit, denn
> manchmal verlässt mich bei einer geplanten Tour plötzlich
> der Mut und ich zieh die Schuhe doch wieder an, - das
> kann dann nicht passieren- dann müssen, wohl oder übel
> auf Socken bleiben! Was soll ich denn genau anziehen, ich
> kenn mich mit Kanufahrten nicht aus? T-shirt oder
> Sweatshirt, Jeans oder Jogginghose und welche Socken und
> helle oder dunkle, Sneaker oder besser Kniestrümpfe? Du
> hast Wunschzeit,- und sag mir auch was du anziehst.

> LG
> Birgit

Hallo Birgit!

So eine Tankstellenaktion hab ich mich noch nie getraut.
Aber mir ist auch schon öfter aufgefallen, wie aus eigentlich
banalen Dingen plötzlich aufregende Erlebnisse werden,
wenn man dabei in Socken ist.

Natürlich lassen wir bei unserem Kanuausflug die Schuhe im
Auto. Was Dein Outfit betrifft, schlage ich vor, Du fährst in
Pullover, Jeans und orange-weiß gestreiften Ringelsocken.
Dann falle ich daneben etwas weniger auf.

Wenn Du eine längere Anreise hast, können wir ja in einem Hotel
übernachten. Da können wir dann auch im ganzen Hotel immer auf Socken rumlaufen.
Wäre sicher toll. Wo wohnst Du denn ungefähr?

LG
Sockenkatze
.
 Re: Kanufahrt 20.04.2007 (21:33 Uhr) Unbekannt

ihr seid die besten,dies gibt.ihr seid meine helden,denn ihr traut euch in socken auf die strasse.ihr seid so mutig.labert ihr eine scheisse!
 Re: Kanufahrt 22.04.2007 (10:12 Uhr) Oliver
> >  Hi du,
>
> hört sich an, als wenn du gerade beginnst, das
> Sockenlaufen so richtig zu geniessen. Im Auto zieh ich
> auch oft die Schuhe aus und fahre auf Socken. Einmal habe
> ich mich sogar getraut, an der Tankstelle zu tanken und
> zum bezahlen auf Socken reinzugehen. Da hattte ich aber
> vier Leute vor mir und ich musste bestimmt 5 Minuten
> anstehen, weil irgendetwas mit der Kasse nicht
> funktionierte.. Hinter mir kamen auch immer mehr Leute
> rein. Ich hatte das Gefühl, dass jeder mir auf die Socken
> sah, und wär am liebsten im Erdboden versunken, aber das
> gerade war das kriblige und ich tat ja schließlich nichts
> Verbotenes.
> Deine Waldausflüge auf Socken hören sich gut an. Und du
> meinst, wir könnten mal zusammen so einen Kanuausflug auf
> Socken machen, -wow ?! Wenn ich es einrichten kann, -
> warum nicht. Wir lassen dann die Schuhe aber unbedingt
> direkt im Auto und nehmen sie garnicht erst mit, denn
> manchmal verlässt mich bei einer geplanten Tour plötzlich
> der Mut und ich zieh die Schuhe doch wieder an, - das
> kann dann nicht passieren- dann müssen, wohl oder übel
> auf Socken bleiben! Was soll ich denn genau anziehen, ich
> kenn mich mit Kanufahrten nicht aus? T-shirt oder
> Sweatshirt, Jeans oder Jogginghose und welche Socken und
> helle oder dunkle, Sneaker oder besser Kniestrümpfe? Du
> hast Wunschzeit,- und sag mir auch was du anziehst.
>
> LG
> Birgit


Hallo Birgit,

war auch schon mal auf Socken an der Tanke und anschließend im Restaurant. Es war im nördlichen Norwegen in der Nähe von Tromsö. Im Restaurant war noch eine Wohnmobil-Familie auf Socken unterwegs.

Habe eine Segeljolle und einen Kanadier; im Kanadier trage ich immer ganz gewöhnliche Baumwollsocken ohne Schuhe. Auch bei Pausen an Land ziehe ich die Schuhe nicht an.
Beim Segeln bin ich nur bei wenig Wind auf Socken. Da ich keinen Wasserliegeplatz für die Jolle habe, muss ich beim Ein- und Auswassern immer selbst mit rein. Dabei ist es selbstverständlich, dass ich mit den Klamotten ins Wasser gehe, die ich gerade trage (meist Jeans und Socken).

Gerne würde ich an einer gemeinsamen Sockentour teilnehmen. Da ich immer mal wieder Segelfreizeiten für unterschiedliche Gruppen leite oder begleite, halte ich mich für teamfähig und wahre auch Distanz.

Liebe Grüße

Oliver
 Re: Dornen 22.04.2007 (09:33 Uhr) Unbekannt
Hi Sockenkatze,

kann Dir nur zustimmen.

Wettkampf-Ruderer ziehen ihre Schuhe auf dem Steg aus und steigen mit Socken ins Boot. Da ich lieber mit dem Kajak oder Kanu sockig unterwegs bin, ziehe ich auch bei dieser Sportart die Schuhe aus.
Hin und wieder habe ich Paddeltouren für Kolleginnen und Kollegen organisiert. Die Unbedarften tragen "selbstverständlich" gute Lederschuhe; das Angebot, ihre Schuhe in meinem wasserdichten Ortlieb-Sack zu verstauen, nehmen sie gerne an; sie werden so ganz sportlich zu Sockenläufern - auch bei Pausen an Land.

Gerne würde ich an einer gemeinsamen Klammwanderung oder Paddeltour teilnehmen.

Liebe Grüße

Oliver
 Re: Dornen 25.04.2007 (09:30 Uhr) Sockenkatze
Hi Oliver,
kaum zu glauben, daß Leute zu einer Paddeltour mit guten Lederschuhen
auftauchen. Aber ich habs auch schon einmal erlebt, drum glaube ich es.
Derjenige hat die Schuhe aber anbehalten und ist dann mit nassen Schuhen
heimgefahren.
Von mir aus kannst Du gerne an unserer Tour teilnehmen.
Fragt sich bloß, wie wir uns einen Treffpunkt ausmachen sollen.

LG
Sockenkatze
 Re: Dornen 18.05.2007 (02:12 Uhr) Oliver
> Hi Oliver,
> kaum zu glauben, daß Leute zu einer Paddeltour mit guten
> Lederschuhen
> auftauchen. Aber ich habs auch schon einmal erlebt, drum
> glaube ich es.
> Derjenige hat die Schuhe aber anbehalten und ist dann mit
> nassen Schuhen
> heimgefahren.
> Von mir aus kannst Du gerne an unserer Tour teilnehmen.
> Fragt sich bloß, wie wir uns einen Treffpunkt ausmachen
> sollen.
>
> LG
> Sockenkatze

Hi Sockenkatze,

wie sollen wir wohl einen Treffpunkt ausmachen???

Das richtet sich doch ganz nach Datum, Uhrzeit und einer möglichst präzisen Ortsangabe.
Du könntest mir hier z.B. Datum und Region nennen (komme vom Niederrhein) und weitere Dinge könnten wir hier oder per privater Mail austauschen.

Liebe Grüße
Oliver

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.