plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

80 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Autofahren ohne Schuhe 20.06.2007 (12:33 Uhr) Unbekannt
(Quelle: Antenne Bayern - www.antenne.de)



Im Auto darf getragen werden, was gefällt
    


Dass die Kfz-Versicherung nach einem Unfall die Leistung automatisch verweigere, wenn der Autofahrer mit Flip-Flops unterwegs war, "ist falsch", so der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Richtig sei aber, dass die Assekuranz leistungsfrei ist, wenn dem Fahrer
"grobe Fahrlässigkeit" nachgewiesen werde. Ergibt sich also im Einzelfall und "mit gesundem Menschenverstand", dass das gewählte Schuhwerk für das Autofahren nicht geeignet war, so darf die Versicherung hart bleiben.

Grob fahrlässig handelt ein Autofahrer, wenn er "ganz naheliegende Überlegungen" nicht angestellt hat und deswegen ein Unfall passiert. Auch
wenn im Einzelfall die Abgrenzung zur "einfachen Fahrlässigkeit" schwierig sein kann, ist allein das Tragen bestimmter (oder gar keiner) Schuhe
am Steuer wohl kein so schwerwiegendes außer Acht lassen der üblichen Sorgfalt, so der GDV.

So hatte das Oberlandesgericht (OLG) Bamberg über den Fall eines Autofahrers zu verhandeln (allerdings nicht mit Blick auf den
Versicherungsschutz), der ohne Schuhe und mit dünnen Socken hinter dem Steuer saß und von der Polizei angehalten wurde. Die Beamten
brummten dem Mann ein Bußgeld in Höhe von 50 Euro auf. Der wehrte sich dagegen - mit Erfolg. Allein im Führen eines Kraftfahrzeugs ohne
Schuhe liege noch keine Verkehrsordnungswidrigkeit, so das OLG. Nur wenn der Fahrer in einen Unfall verwickelt worden wäre oder er jemanden
gefährdet hätte, hätte er dafür haftbar gemacht werden können. (AZ: 2 Ss OWi 577/06)

Die Straßenverkehrsordnung regelt, dass "der Fahrzeugführer dafür verantwortlich ist, dass das Fahrzeug und die Besetzung vorschriftsmäßig
sind und dass die Verkehrssicherheit des Fahrzeugs durch die Besetzung nicht leidet". Mit "Besetzung" ist das Schuhwerk aber offensichtlich
nicht gemeint, was auch der folgende Fall deutlich macht:
Ein Lkw-Fahrer wurde mit "Birkenstocks" am Steuer seines Brummis erwischt. Auch ihm sollte wegen des "falschen Schuhwerks" ein Bußgeld
auferlegt werden. Das Oberlandesgericht Celle verneinte das ebenso wie die Bamberger Richter. Zwar ist es "mit den Pflichten eines
sorgfältigen Kraftfahrzeugführers unvereinbar, ein Kfz ohne oder mit ungeeignetem Schuhwerk zu führen". Jedoch ist das bloße Fahren ohne
geeignete Schuhe weder nach der Straßenverkehrsordnung noch nach anderen Vorschriften des Straßenverkehrsrechts mit Bußgeld
sanktioniert, so das OLG. Die Richter erwähnten allerdings auch, dass es anders hätte ausgehen können, wenn dem "Birkenstock-Fahrer"
ein Unfall passiert wäre. (AZ: 322 Ss 46/07) Denn grundsätzlich sind Berufskraftfahrer im Rahmen der für sie geltenden Unfallverhütungs-
vorschriften der Berufsgenossenschaften verpflichtet, festes, den Fuß umschließendes Schuhwerk zu tragen.

 Re: Autofahren ohne Schuhe 20.06.2007 (12:34 Uhr) Unbekannt
Hier noch der Link, falls es jemand nicht glaubt ;-)

http://www.antenne.de/antenne/dynamic/specials/wirtschaft/index_show_bueser.php3?id=3781
 Re: Autofahren ohne Schuhe 20.06.2007 (17:35 Uhr) Unbekannt
> Hier noch der Link, falls es jemand nicht glaubt ;-)

> http://www.antenne.de/antenne/dynamic/specials/wirtschaft
> /index_show_bueser.php3?id=3781

:-)
 Re: Autofahren ohne Schuhe 21.06.2007 (00:13 Uhr) Mika
> > Hier noch der Link, falls es jemand nicht glaubt ;-)
> >
> > http://www.antenne.de/antenne/dynamic/specials/wirtscha
> ft
> > /index_show_bueser.php3?id=3781
>
> :-)


Also ich fahr, wenn möglich immer ohne Schuhe. Ich fahre nunmal gerne auf Socken und steig dann auch mal an der Tanke oder dem Kiosk auf Socken aus, davon aber mal abgesehen, Gericht hin Gerich her, Sockenforum hin oder her, mal wieder von der echten Praxis her gesehen bin ich hunderprozentig davon überzeugt, dass ich in jeder Gefahrensituation mit Socken an den Füßen oder barfu, genauso schnell reagiere, wie mit Schuhen! Wer will das denn überhaupt bestimmen? Ich möchte nicht wissen, wer die exakte Schuhwerkprüfung übernehmen will. Die Schuhmode, mehr noch bei den Damen sollte doch eher empfehlen die Schuhe zum Autofahen auszuziehen als anzuhalten. Natürlich fänden wir das schön, aber speziell die Mode der letzten Jahre bietet sehr häufig "hinten offene Schuhe" , Flipflops (oder auch Clogs kommen auch gerade wieder) an.
So,  wenn jetzt wieder der Penner mit seinen doofen Kommentaren kommt, - viel Spass beim Lesen, aber halt doch einfach mal die Fresse. Dein Geblubber kannste dir sparen.

schönen Gruß
Mika
 Re: Autofahren ohne Schuhe 21.06.2007 (10:11 Uhr) Unbekannt
> > > Hier noch der Link, falls es jemand nicht glaubt ;-)
> > >
> > > http://www.antenne.de/antenne/dynamic/specials/wirtscha
> > ft
> > > /index_show_bueser.php3?id=3781
> >
> > :-)


> Also ich fahr, wenn möglich immer ohne Schuhe. Ich fahre
> nunmal gerne auf Socken und steig dann auch mal an der
> Tanke oder dem Kiosk auf Socken aus, davon aber mal
> abgesehen, Gericht hin Gerich her, Sockenforum hin oder
> her, mal wieder von der echten Praxis her gesehen bin ich
> hunderprozentig davon überzeugt, dass ich in jeder
> Gefahrensituation mit Socken an den Füßen oder barfu,
> genauso schnell reagiere, wie mit Schuhen! Wer will das
> denn überhaupt bestimmen? Ich möchte nicht wissen, wer
> die exakte Schuhwerkprüfung übernehmen will. Die
> Schuhmode, mehr noch bei den Damen sollte doch eher
> empfehlen die Schuhe zum Autofahen auszuziehen als
> anzuhalten. Natürlich fänden wir das schön, aber speziell
> die Mode der letzten Jahre bietet sehr häufig "hinten
> offene Schuhe" , Flipflops (oder auch Clogs kommen auch
> gerade wieder) an.
> So,  wenn jetzt wieder der Penner mit seinen doofen
> Kommentaren kommt, - viel Spass beim Lesen, aber halt
> doch einfach mal die Fresse. Dein Geblubber kannste dir
> sparen.

> schönen Gruß
> Mika




Relax, take it easy...So wie sein Namensvetter schon vor sich hinträllert, wird sich niemand von einem kleinen Proleten zu einem doofen Kommentar hinreißen lassen

Gruß und Kuß

 Re: Autofahren ohne Schuhe 10.10.2013 (19:34 Uhr) FshPan
Ohne Schuhe und nur in FSH autofahren für mich das schönste und geilste. Gerade ohne Schuhe habe ich doch das viel bessere Gefühl zu den Pedalen besonders im Winter wenn wegen der Glätte auf den Strassen entsprechend vorsichtig gefahren werden muß. Ich weiss da gibt Zeitgenossen welche behaupten ohne Schhe ist eine Vollbremsung nicht möglich kann ich aber so nicht im Raum stehen lassen bei den heutigen Autos ist mit einem faat normalen Kraftaufwand vom Fuß am Bremspedal eine Vollbremsung möglich. Wurde von mir schon des Öfteren getestet und klappt ohne Probleme.
Gruß
FshPan
 Re: Autofahren ohne Schuhe 11.10.2013 (07:41 Uhr) Svenja
Absolute Zustimmung. Fahre auch sehr häufig ohne Schuhe Auto und habe keinerlei Schwierigkeiten damit.
 Re: Autofahren ohne Schuhe 11.10.2013 (08:03 Uhr) FshPan
Hallo Svenja,
schön daß Du mir absolute Zustimmung zu meinem Beitrag erteilst. Ja es ist einfach ein tolles Gefühl ohne Schuhe nur wie bei mir in FSH die Pedale beim Autofahren zu treten. Fährst Du im Winter wenn die Strassen verschneit sind so wie ich auch ohne Schuhe und bist so mit dem Auto schon mal im Schnee stecken geblieben? Ich schon öfters macht mir richtig Spaß wenn ich dann mit meinen FSH-Füssen ohne Schuhe super geil das Gas- und das Kupplungspedal trete dabei toll herumackere bis ich nach einiger Zeit das Auto wieder frei habe und weiterfahre.
LG
FshPan
 Re: Autofahren ohne Schuhe 11.10.2013 (17:16 Uhr) Svenja
Nein, bin noch nie im Schnee stecken geblieben. Ohne Schuhe fahre ich meist im Frühjahr und Sommer, dann tendenziell barfuß. Ab und an aber auch mal in Nylons.
 Re: Autofahren ohne Schuhe 12.10.2013 (11:04 Uhr) Unbekannt
Wenn sie dem Auto mal einen Footjob gönnt, auch mal in Nylons.
 Re: Autofahren ohne Schuhe 12.10.2013 (11:03 Uhr) Unbekannt
Du ackerst nur mit deiner Hand an deinem Schwanz rum. Mit so einer Fahrweise kriegst die Karre niemals aus`m Schnee.
 Re: Autofahren ohne Schuhe 13.10.2013 (17:36 Uhr) fshpan
Ich denk ich hab mich in meinem letzten Beitrag klar aus gedrückt als ich schrieb mit den FSH-Füssen super geil die Pedale getreten dadurch drehten die Räder im Schnee durch und das Auto ackert im Schnee herum bis ich es wieder frei bekam. Bisher hat dies immer geklappt. Darum verstehe ich nicht die Aussage mit der Hand am Schwanz... ich find´s unmöglich.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.