plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

87 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Kein Betreff 26.09.2009 (09:31 Uhr) Bernd
Hallo,

ich bin auf einer Party eingeladen in der es sich zu verkleiden gilt, als Cowboy oder Indianer. Da ich gern auf Socken tanze, überlege ich, welche Schuhe ich anziehen könnte, die sich selbsterklärend zum tanzen ausziehen ließen. Wer hat eine Idee?

Bernd
 Party auf Socken 27.09.2009 (10:22 Uhr) Erni
Hi,
als Indianer köntest du Mokassins tragen, die du so mit einem Teppischmesser präparierst, dass sie beim tanzen dann an der Sohle ganz aufreißen und dir den perfekten Grund geben, sie auszuziehen.
viel Spaß
Erni
 Re: Party auf Socken 27.09.2009 (23:33 Uhr) Mira
Hi Erni,
warum brauchst du einen Grund? Zieh doch einfach die Schuhe aus und tanz auf Socken! Ich mach das auch und wenn ich dann gefragt werde, warum ich auf Socken tanze, sag ich einfach, - weil ich jetzt Lust dazu habe! Fertig! Anfangs hab ich ich mir auch immer einen "Grund" gesucht,- zu glatte Schuhe - zu stumpfe Schuhe - zu enge Schuhe - nur damit alle schön Verständnis hatten. Irgendwann merken die anderen es aber, wenn man ziemlich oft auf Strümpfen tanzt und im Nachhinein denken sie dann -- ohh, die tanzt wohl gerne auf Strümpfen--- NA UND!! Die einen werden nicht weiter darüber nachdenken,weil es sie nicht interessiert - andere wohl, - und warum???? Weil sie selber gerne auf Strümpfen tanzen würden, es sich aber nicht trauen. Und die sind dann neidisch oder lassen sich anstecken und tauchen plötzlich auch ohne Schuhe auf, dann fühl ich mich ehrlich gesagt auch noch etwas wohler.

Bye,bye - nur Mut- Schuhe sollten sowieso verboten werden!
Mira
 Re: Party auf Socken 28.09.2009 (01:33 Uhr) Lea
Richtig; macht dir lieber Gedanken darüber, was für Socken du anziehst, die dann beim Tanzen am besten aussehen. Kann nämlich auch richtig schick sein!
 Re: Party auf Socken 28.09.2009 (11:42 Uhr) Erni
Hi Lea,
danke für deine Antwort. Welche Socken würden dir denn gefallen, welche sehen für dich schick aus?
LG Erni
 Re: Party auf Socken 28.09.2009 (11:41 Uhr) Ern
Hi Mira,
interessanter Gedanke, - die einen interessiert es garnicht - die anderen trauen sich selbst nicht,--hmmmm - da hast du glaube ich den richtigen Punkt getroffen. Vielleicht sollte ich mich tatsächlich deiner Handlungsweise anpassen und auch einfach sagen "da hab ich jetzt Lust zu" Na ja, vielleicht brauch ich dazu noch ein wenig Zeit.
LG Erni
 Re: Party auf Socken 28.09.2009 (12:13 Uhr) Sven
Hey Mira und Lea...
Find ich toll, das ihr auch etwas Leben wieder hier in das Forum bringt.
Falls es wieder mal einen Störenfried geben sollte, würde ich euch gern in das neue Forum einladen. Hab schon weiter unten den Link dazu gepostet. Vllt schaut ihr auch mal so da vorbei. Würden und freuen.

LG Sven
 Re: Party auf Socken 29.09.2009 (11:08 Uhr) Miriam
Hi ihr,
das mach ich schon seit immer! Wenn ich Lust hab, auf Strümpfen zu tanzen, fliegen die Stiefel oder Schuhe sofort in die Ecke, ohne das ich auch nur eine Sekunde länger nachdenke. Ob es Privatparties oder Veranstaltungen sind ist egal. Letztens noch auf dem Oktoberfest, da ging es auf die Bänke und zack flogen meine schwarzen Lackschuhe (passend zum Dirndlkleid) unter den Tisch und da blieben sie auch den ganzen Abend liegen. Meine weißen Kniestrümpfe fielen natürlich sofort auf,na und! Beim tanzen hab ich auf Grund der Enge immer wieder mal nen Fuß abbekommen sodass meine Strümpfe recht schnell auch von oben schmutzig wurden und von da an war es mir eh egal.
Übrigens waren wir vorher in so einem Kirmeszeltkarussel, wo man sich in der Mitte auf einen sich drehenden Teller setzen oder legen sollte. Die Männer lagen unten und wir saßen auf deren Rücken, als der Teller sich immer schneller zu drehen begann. Wegen der Verletzungsgefahr wurde ich dort schon gebeten meine Lackschuhe mit dem 5cm Absatz auszuziehen. Daher waren meine Strümpfe eh schon nach einigen Runden arg gezeichnet.
LG Miri
 Re: Party auf Socken 29.09.2009 (18:42 Uhr) Nina
Hi Miri, echt cool. Ich war noch nie auf dem Oktoberfest, gibt es da viele, die zum Tanzen ihre Schuhe ausziehen? Es gab mal eine Zeit, da habe ich bei Schützenfesten, in Discos oder bei anderen öffentlichen Veranstaltungen zu später Stunde auch immer meine Schuhe ausgezogen und einfach unterm Tisch oder in einer Ecke liegen lassen. Leider war ich dabei die einzige. Von meinen Freundinnen wollte keine mitmachen. Den Leuten, mit denen ich unterwegs war, fiel das natürlich auf, aber es kam ganz gut an. Es gab eigentlich nur nette oder lustige Kommentare. Einige aus meiner Clique hatten auch Spaß daran, meine Schuhe wo anders hinzustellen oder auch mal "auszuleihen". Ich weiß auch nicht, warum ich das in letzter Zeit gar nicht mehr gemacht habe. Hätte ich mal wieder Lust zu!

Nina

 Re: Party auf Socken 30.09.2009 (09:26 Uhr) Bernd
Hallo ihr,

find ich ganz toll, was ihr alles schreibt. Den Anfang hatte ich ja mit der Frage begonnen, wer eine Idee hat, mit welcher Ausrede ich mich auf der Western-Kostümfete von meinen Schuhen verabschieden kann und ihr seid der Meinung, dass ich keine Ausrede brauche, sondern einfach die Schuhe ausziehen soll, wenn mir danach ist. Also ehrlich wäre mir mit einer kleinen Ausrede wohler, wie z.B. im letzten Jahr, als ich als Arzt natürlich Bio-Clogs anhatte. Da zog meine Partnerin mich beim Fox, nachdem ich nur ein einzigesmal richtig weggerutscht war, sofort an die Seite und sagte "Schuhe ausziehen!" Das überraschte mich dann schon, wie sie so völlig bestimmend vor mir stand und wartete, aber ich kam ihre Aufforderung natürlich gerne nach.

LG
Bernd
 Re: Party auf Socken 30.09.2009 (22:42 Uhr) Nina
Wie wärs mit der Wahrheit? Sag doch einfach, es macht dich geil, wenn Du dir die Schuhe ausziehen darfst. Weiter kannst Du auch noch sagen, dass du einen Mörderständer bekommst, wenn gleich noch ein Paar Mädels die Schuhe ausziehen würden.

lg
 Re: Party auf Socken 30.09.2009 (22:56 Uhr) Unbekannt
weiter kannst du erzählen, daß du heimlich gerne Damenschuhe trägst, daß du gerne an den kurz zuvor getragenen Schuhen einiger mädels riechen würdest, und daß du vielleicht sogar, in einem unbeobachteten Moment, in einen oder zwei der Schuhe reinspritzen würdest.
 Re: Party auf Socken 01.10.2009 (13:45 Uhr) Nina
Hallo Bernd, ich wollte nur klarstellen, dass die beiden bescheuerten Posts von gestern abend nicht von mir stammen, auch nicht der erste von "Nina". Es käme mir nicht in den Sinn, hier ohne Sinn und Verstand auf andere verbal loszugehen.

 Re: Party auf Socken 01.10.2009 (13:53 Uhr) Bernd
Hallo Nina,

das war mir schon klar. Solche Kommentare klick ich nach den ersten drei Worten weg. Die les ich garnicht zuende. Davon lassen wir uns doch nicht stören, oder?

schönen Gruß
Bernd
 Re: Party auf Socken 30.09.2009 (12:22 Uhr) Miriam
Hi Nina,

es war so voll, dass ich nur die direkten Leute um mich rum sehen konnte, von daher konnte ich außer mir keine erkennen. Da ich aber einmal einen Damenstiefel und einmal ein paar Pumps unter einer Bank liegen sah,  müssen wohl mindestens noch zwei weitere auf Strümpfen unterwegs gewesen sein. Was war denn dein schönstes "Schuhlos" Erlebnis?

lg Miri
 Partyspiele 01.10.2009 (21:35 Uhr) Nina
Hi Miri, ich habe ganz vergessen zu antworten! Es war bisher immer schön, auf Feiern oder in der Disco die Schuhe auszuziehen und in Strümpfen zu tanzen, aber besonders gerne erinnere ich mich, als ich mit so 17/18 von einer Feier nach Hause bin und die Schuhe für den Nachhauseweg gleich ausgelassen habe. Die eigentlich weißen Socken sahen entsetzlich aus, aber das Gefühl war klasse.

Cool finde ich auch, wenn sich bei Partyspielen etwas lustiges ergibt. Dazu könnte ich jede Menge Erlebnisse erzählen. Zum Beispiel mußte ich mal bei "Extreme Activity" einen Begriff erklären und dabei auf Händen laufen, während 2 Männer meine Füße hochgehalten haben (Schubkarre). Die beiden hatten dann den Einfall, mir meine Schuhe dabei auszuziehen und mich auch noch zu kitzeln, während ich krampfhaft versucht habe, die Fassung zu wahren und noch etwas verständlich zu erklären.

Hast du oder jemand sonst hier auch schon mal was witziges in der Art bei irgendwelchen Partyspielen erlebt?

Nina
 Re: Partyspiele 02.10.2009 (17:34 Uhr) Miriam
Hi Nina,

auf Socken nach Hause?? Da bist du ja genauso verrückt wie ich!!! Hab ich mal Karneval gemacht, nach einer Veranstaltung um ca. 4:00 Uhr morgens in einer Festhalle. Da hab ich die Schuhe auch erst garnicht mehr angezogen. Die Socken waren schon so dermaßen schmutzig, weil ich schon stundenlang ohne Schuhe war.Es gab natürlich Bierlachen, auch auf der Tanzfläche, die man wirklich nicht vermeiden konnte, denn beim tanzen wird man eben geführt. Es gab auch kein Glas, sondern nur Plastikbecher. Bei ersten Tritt in eine Bierlache hab ich mich noch richtig geärgert, bei der zweiten schon weniger und plötzlich hatte ich auf dem Parkettboden wieder besseren Halt. Du kennst das ja, dass Parkettboden auf Strümpfen ganz schön rutschig wird und das war eben dann besser. Außerdem war es mir jetzt egal und später hab ich sogar extra immer mal in eine Getränkelache "unabsichtlich" hineingetreten.  Von oben bekam ich auch schon mal den einen oder anderen Fuß ab. Als Biene hatte ich zur schwarzen Leggin gelbe Socken an und du kannst dir vorstellen wie die die jetzt aussahen. Hätte ich jetzt die Schuhe wieder angezogen, wären die von innen versaut gewesen. Das war dann meine "offizielle" Erklärung für den Weg auf Socken nach Hause. Bitte erzähl mir mehr zu deinen erlebten Partyspielen.

LG Miri
 Re: Partyspiele 02.10.2009 (18:12 Uhr) Sven
Hey Nina und Miriam...
Schön das es auch Mädels gibt die gern auf Socken draußen unterwegs sind. Würde gern mehr von Euch lesen.

Das mit dem weniger rutschen auf dem Parkett kenn ich auch. Die Socken sind dann so dreckig das man fast eine richtige Sohle hat, und die ist wesentlich rutschfester als der reine Stoff.

Was hast du mit den gelben Socken nach dem Abend gemacht?

LG Sven
 Re: Partyspiele 03.10.2009 (15:23 Uhr) Miriam
Hi,
nun, die waren ja nicht kaputt, also hab ich zusätzliches Waschpulver einzeln IN die Socken gefüllt und so werden die auch wieder fast ganz sauber. Ein kleines Loch wäre sofort das Todesurteil gewesen.
Bei welchen Veranstaltungen hast du dir denn die Schuhe ausgezogen und wie gehst du damit um? Nimmst du eine Ausrede oder ziehst du sie einfach aus? Wie waren die Reaktionen deiner Tanzpartnerinnen?

Miri
 Re: Partyspiele 03.10.2009 (16:28 Uhr) Sven
Hey Miri...

Das mit den Socken sauber bekommen ist ne gute IDEE, werd ich mal ausprobieren.
Ja, also Löcher dürfen sie nicht mehr haben, dann werf ich die auch weg.
Naja, bei mir sind das keine Veranstalltungen. Bin nicht der Tänzer.
Ich geh einfach mal so gern nur auf Socken spazieren, oder wenn ich nachts spät Heim komme, dann werden schon mal die Schuhe in die Hand genommen ;)
Das mit den Ausreden, also ich versuch meist keinen Menschen zu begegnen, bin in der Hinsicht bissle schüchtern. Klar sind mir mal welche begegnet, aber bis jetzt hat noch keiner was gesagt.

Bist du nur auf Veranstalltungen sockig unterwegs, oder auch einfach mal so wie ich???
Hast du lieblings Socken die du draußen anziehst? Welche Farbe?

LG Sven
 Re: Partyspiele 03.10.2009 (17:01 Uhr) Miriam
Hi,

du hast doch wörtlich gesagt: "Das mit dem weniger rutschen auf dem Parkett, das kenn ich auch"-- woher denn dann?

Einfach so,- bin ich nicht auf Socken unterwegs, nur eben mal auf Partys, Veranstaltungen ode ähnlichem.

Miri
 Re: Partyspiele 03.10.2009 (17:10 Uhr) Sven
Achso..sry, das vergaß ich vorhin, ich kenn das aus dem Sportunterricht. In den Hallen war ja immer Parkett verlegt, naja und da ich auch mal auf Socken mit Sport gemacht habe, kenn ich das mit dem weniger rutschen.
 Re: Partyspiele 02.10.2009 (21:24 Uhr) tommyundmagda
Hallo Miriam
Beim Fasching habe ich das auch mal erlebt, das eine Frau auf Socken
nach Hause ging.
Zur vorgerückter Stunde bin ich nochmal an die Bar gegangen. Beim hineingehen
habe ich Schuhe auf dem Tresen stehen sehen. Die dazu gehörende Frau habe
ich auch gleich entdeckt. Sie saß mit weißen Socken auf dem Barhocker und
ihre Fußsohlen waren nicht mehr weiß. Wir haben uns dann noch eine weile
Unterhalten und noch etwas getrunken. Als wir dann gemeinsam die Festhalle
verließen, nahm sie die Schuhe in die Hand und ging auf Socken nach draußen,
als wäre das das normalste. Ein kurzes Stück gingen wir gemeinsam, dann
trennten sich unsere Wege.
LG
Lothar
 Re: Partyspiele 06.10.2009 (21:40 Uhr) Sabrina
Hallo Nina!

Ich mag es auch, bei Privatpartys auf Strümpfen zu tanzen. In meinem Bekanntenkreis ist es aber leider nicht üblich, bei privaten Feten grundsätzlich in Strümpfen herumzulaufen. Daher tanze ich auch nicht bei jeder Party ohne Schuhe. Partyspiele sind natürlich eine gute Möglichkeit um die Gäste aus den Schuhen zu bekommen. Bestes Beispiel war einmal eine Party, bei der zunächst alle Gäste ihre Schuhe anhatten. Es wurde dann zu späterer Zeit begonnen "Twister" zu spielen. Die Schuhe kamen runter und schon waren alle in Strümpfen. Allen hat es Spaß gemacht, und nach dem Spiel blieben die Schuhe zum Tanzen weiterhin aus.
Lustig war sicherlich, als Dir deine Schuhe beim Spiel ausgezogen wurden. Wie war das bei Dir? Wie ich schon mal vor einiger Zeit im Shoeplay-Forum berichtet habe, würde ich mir gerne auch einmal die Schuhe von einem Tanzpartner ausziehen lassen. Bisher es es mir noch nicht geglückt. Eszähl doch mal von deinen Erlebnissen!

Viele Grüße
Sabrina
  
 Re: Party auf Socken 06.10.2009 (21:06 Uhr) Sabrina
Hi Miri!
Schön, daß es noch mehr Mädchen gibt, die gerne ohne Schuhe tanzen. Ich selbst ziehe auch gerne bei Privatpartys die Stiefel oder Schuhe aus und tanze dann auf Strümpfen. Es ist schon ein tolles Gefühl, wenn man den Boden unter den Füßen direkt fühlt. Das Tanzen macht auf Strümpfen einfach mehr Spaß. Da es in meinem Bekanntenkreis leider nicht üblich ist, generell bei Partys in Privatwohnungen die Schuhe auszuziehen, tanze ich nicht jedes Mal auf Strümpfen, sondern nur wenn sich die Gelegenheit dazu bietet. Wie laufen bei Dir die Privatpartys ab? Ziehst Du deine Schuhe schon beim Eintreten in die Wohnung aus, oder erst später bei passender Gelegemheit? Erzähl doch mal!

Viele Grüße
Sabrina        
 Re: Party auf Socken 07.10.2009 (08:50 Uhr) Miriam
Hi Sabrina,

ich zieh die Schuhe bei passender Gelegenheit aus oder es kommt plötzlich der Zeitpunkt, wo ich dazu richtig Lust habe, dann zieh ich sie einfach aus und geh tanzen. Danach lass ich die Schuhe meist stehen. Manchmal provozier ich es auch, dass mir jemand die Schuhe klaut. Dazu brauchst du nur mit übereinandergeschlagenen Beinen dazusitzen und den Schuh zu wippen. Garantiert ist der innerhalb von Minuten von jemandem ausgezogen.
LG Miri
 Re: Party auf Socken 07.10.2009 (17:07 Uhr) Sabrina
Hi Miri!

Ich nutze auf Partys auch gerne passende Gelegenheiten um die Schuhe auszuziehen. Für mich ergibt sich eine solche Gelegenheit, wenn bereits an der Gaderobe die ersten Schuhe stehen. Auch wenn beim Tanzen die ersten Gäste sich von ihren Schuhen trennen, ist das wie eine Aufforderung es nachzumachen. Welche Gelegenheiten findest Du ideal?
Auch Stiefel sind ein sehr guter Grund zum Tanzen auf Strümpfen. Trägt man auf der Party zunächst Stiefel, ist es irgendwie für alle völlig klar, daß man zum Tanzen die Stiefel ausziehen möchte. Ein weiterer Grund zum Ausziehen der Stiefel ist Teppichboden oder Laminat. Allein das laute Geräusch der Sohlen stört. Deshalb läuft man doch besser auf Socken als in Stiefeln. Was meinst Du dazu? Ich selber trage zwar gerne Stiefel, aber ich ziehe sie auch supergerne aus um dann auf Strümpfen zu sein. Geht es Dir auch so?

Viele Grüße
Sabrina          
 Re: Party auf Socken 08.10.2009 (00:04 Uhr) Miriam
Hi Sabrina,
nach und nach zu deinem Posting: Genau wie du es sagst, wenn ich an der Garderobe die ersten Schuhe sehe, merke ich dass ich schon anfange nervös zu werden und sofort suchen meine Blicke nach denen die jetzt ohne Schuhe sind. Einmal war ich völlig enttäuscht, als ich zwei paar Stiefel an der Seite der Garderobe hatte stehen sehen und nach langem langem suchen feststellen mußte, dass anscheinend zwei Mädels sich für die Party drinnen einfach nur andere Schuhe mitgebracht hatten, die sie dann anhatten.
Ansonsten beobachte ich immer wieder automatisch die Tanzfläche oder die Umgebung in Bodenhöhe um sofort zu sehen, wenn dort plötzlich ein paar Schuhe stehen oder eben jemand ohne Schuhe tanzt. Das ist meist eine schöne Gelegenheit um sich irgendwie anzuschließen.
Party - Parkettboden oder Teppich -Perfekt! Wenn ich Stiefel anhabe und eine Freundin mich zum tanzen bringen will, versuch ich dann so ganz unschuldig unauffälig die Tour: " äähh, wir sollten uns aber dann besser die Stiefel ausziehen..." und zieh dabei schon wie selbstverständlch den ersten Stiefel aus,..du wirst staunen wie oft das funktioniert, dass sie sich dann automatisch auch die Schuhe/Stiefel ausziehen und schon kann ich den ganzen Abend auf Strümpfen verbringen. Ich hab sehr selten Nylons an, oder wenn in Stiefeln, dann eben noch Söckchen drüber, weil bei einem langen Abend auf Nylons Laufmaschen nicht zu vermeiden sind und dann fühl ich mich sofort unwohl.
LG
Miri
 Re: Party auf Socken 08.10.2009 (18:39 Uhr) Sabrina
Hi Miri!

Ja, dieses Mal bin ich es tatsächlich selbst! Das letzte Posting ist wirklich nicht von mir. Ich hoffe, daß Du sofort erkannt hast, das der Text nicht von mir stammt. Hier schreibt einer, wie das auch schon bei Nina passiert ist, unter anderen Namen. Man erkennt beim Lesen der ersten Wörter aber sofort, daß nur jemand das Forum stören will. Ich finde, wir sollten das einfach ignorieren!
Es würde mich freuen, trotz der Störung weiterhin auch von Dir zu hören.

Mir geht es auch so wie Dir. Wenn ich andere Partygäste ohne Schuhe sehe, möchte ich auch auf Strümpfen laufen. Es motiviert eben, wenn andere auch die Schuhe aushaben. Zum Glück läuft meine Freundin auch gerne auf Strümpfen, so daß wir auch zusammen Spaß daran haben.
Ich kann mir vorstellen, daß Du Dich gewundert hast, als die Stiefel an der Gaderobe lagen und alle Gäste ihre Schuhe anhatten. Extra andere Schuhe mitnehmen, finde ich sehr umständlich. Ist das überhaupt nötig?
Ich habe allerdings auch schon mal bei einer Party erlebt, daß ein Mädchen in Stiefeln vermutlich nicht ohne Schuhe laufen wollte. Meine Freundin und ich haben sie zufällig vor dem Haus getroffen. Wir sind dann gemeinsam in die Wohnung gegangen und sahen bereits ein paar Stiefel und einige Schuhe  an der Gaderobe stehen. Natürlich begann ich sofort meine Stiefel auszuziehen. Meine Freundin stieg aus ihren Stiefeletten und schon standen wir beiden auf Socken da. Das Mädchen unterhielt sich dabei mit uns, ließ aber ihre Stiefel weiterhin an. Die Gastgeberin schaute erwartend auf ihre Stiefelfüße, sagte aber nichts. Wir gingen dann auf Socken in die Wohnung, das Mädchen kam in Stiefeln nach. Sie hat während des ganzen Abends ihre Stiefel anbehalten. Die anderen Mädchen hatten entweder leichte Schuhe an oder liefen wie wir auf Strümpfen. Wenn alle Mädchen ihre Stiefel oder Schuhe mit dickeren Sohlen ausgezogen hatten, wäre es mir unangenehm gewesen,als einzige meine Stiefel anzubehalten. Ich hätte die Stiefel an ihrer Stelle lieber nachträglich ausgezogen, aber sie schien das nicht zu stören.
Wie hättest Du dich verhalten? Gerade in der jetzt kommenden Jahreszeit sind Stiefel ein idealer Grund um sie auf der Party auszuziehen und auf Socken zu tanzen. Ziehst Du zu Partys auch Stiefel an, um einen guten Grund zum Tanzen auf Socken zu haben? Wie machen das deine Freundinnen? Erzähl doch mal mehr von den Partys!

Viele Grüße

Sabrina
 Re: Party auf Socken 09.10.2009 (19:12 Uhr) Miriam
Hi Sabrina,

ich wäre bestimmt nicht die einzige auf Stiefeln geblieben, aber hast du schon mal daran gedacht, dass sie vielleicht ein Problem hatte? Ein Loch im Strumpf und wäre es noch so klein, wäre für mich ein NoGo um die Schuhe auszuziehen.
Mit dem Grund ist das so eine Sache, denn MEISTENS ist es mir egal, ob ich einen Grund habe,- wenn mir danach ist - zieh ich die Schuhe einfach aus, ob mit oder ohne Grund. Wenn einer/eine fragt warum ich die Schuhe aushabe, sag ich eben, - weil ich Lust dazu hatte. So einfach kann das sein. Am Anfang war das allerdings anders, da brauchte ich immer einen Grund.  Aber ich kann das heute eben nur MEISTENS, nicht immer! Es wundert mich selbst, das ich an manchen Tagen einfach nicht den Mut dazu habe und dann bin ich total froh, wenn ich einen plausiblen Grund finde,- JA dann brauch ich plötzlich einen Grund und das verstehe ich selbst nicht.

LG
Miri
 Re: Party auf Socken 10.10.2009 (10:01 Uhr) Sabrina
Hi Miri!

In deinem Bekanntenkreis scheint es auch nicht so zu sein, daß die Schuhe von allen grundsätzlich ausgezogen werden. Bei mir ist das leider auch so, aber ich habe auch schon Partys von anderen Leuten besucht, wo von allen die Schuhe in der Wohnung generell ausgezogen werden. Ich finde das eigentlich eine gute Sache, aber das gibt es bei meinen Bekannten nicht. Wie sieht das bei deinen Freundinnen aus?
Gut ist auch, wenn man aufgefordert wird, die Schuhe auszuziehen. Man kann das ja zum Glück nicht weiter ablehnen. Das kommt bei mir aber selten vor. Gerne würde ich mir auch mal von einem Tanzpartner die Schuhe ausziehen lassen, aber dafür brauche ich schon einen guten Grund, damit er mir aus den Schuhen hilft. Hat Dir schon mal jemand aus den Schuhen geholfen?
Heute Abend bin ich mit meiner Freundin auf einer kleinen Geburtstagsfete. Ich hätte natürlich mal wieder Lust, bei dieser Gelegenheit den Abend auf Strümpfen zu verbringen. Mal sehen, ob meine Freundin mitmacht, dann wäre es einfacher. Vielleicht kannst Du heute Abend ja auch die Schuhe ausziehen?!

Viele Grüße
Sabrina

 Re: Party auf Socken 10.10.2009 (10:56 Uhr) Miriam
Hi Sabrina,

also ich war mal mit meinem Freund in Ostdeutschland und da war es selbstverständlich, dass man die Schuhe vor der Wohnungstür auszog und zwar bei jedem! Das scheint dort verbreiteter zu sein als hier.
Deine Idee dass ich mir zur gleichen Zeit wie du die Schuhe ausziehen soll find ich super! Leider hab ich heute abend keine Party und bin zuhause sonst hätten wir z.B. sagen können: exact um 10:20Uhr ziehen wir uns beide die Schuhe aus, wie die badenden Mädels im Forum! Ich könnte höchstens gleichzeitig in unseren Partykeller gehen, Musik machen und dort gleichzeitig mit dir die Schuhe ausziehen und ein wenig tanzen! Mein Freund geht bestimmt mit runter. Dann müßte ich die Tanzfläche vorher wohl noch kehren, da war drei Monate keiner mehr drin.
LG Miri
 Re: Party auf Socken 10.10.2009 (14:03 Uhr) Sabrina
Hallo Miri!

Gute Idee, wir tanzen beide auf Strümpfen! Vielleicht solltest Du versuchen, ob Du noch kurzfristig jemanden einladen könntest, dann macht das Tanzen mehr Spaß. Ist es im Partykeller nicht zu kalt auf dem Boden um auf Socken zu laufen? In Partykellern war ich bisher immer nur in Schuhen.
Ich habe gerade mit meiner Freundin gesprochen, die macht gerne mit heute Abend. Wir werden in Stiefeln losziehen zur Party. Spätestens ab 22 Uhr wollen wir dann bis zum Schluß nur noch Socken anhaben. Mal sehen, ob wir noch jemanden zum Schuhe ausziehen bewegen können!
Ich freue mich schon auf heute Abend!!

Viele Grüße
Sabrina
 Re: Party auf Socken 10.10.2009 (16:52 Uhr) Miriam
Hi Sabrina,

ich fänd es echt kribbelig, wenn wir uns genau zur glechen Zeit die Schuhe ausziehen würden. Also Punkt 10:00 Uhr wenn es geht. Die Heizung im Keller ist schon an und die Tanzfläche hat extra Parkettboden. Ich werde dann heute Abend erst in Stiefeln runtergehen und dann um Punkt 10 die Reißverschlüsse öffnen und in gelben Socken (die ich nunmal gerade anhabe)zu tanzen. Sven meinte lustigerweise, ich sollte die Tanzfläche lieber nicht kehren und einfach als zusätzlichen Kick die schmutzige Tanzfläche sehen, - ich denke er meint, wohl damit die Socken schnell schmutzig werden!HHmmm.. Sabrina - das entscheidest du jetzt - soll ich voher kehren oder nicht?

LG
Miri
 Re: Party auf Socken 10.10.2009 (17:45 Uhr) Sven
Miri...ich sehe wir verstehen uns ;), genau deswegen, damit die Socken schmutzig werden, sollst du die Fläche nicht erst kehren. Und gelbe Socken machen sich da natürlich genau richtig ;)
Na mal sehen was die Sabrina dazu sagt.

Schönen Abend und viel Spaß
 Re: Party auf Socken 10.10.2009 (18:06 Uhr) Sabrina
Hallo Miri!

Eine Superidee! Wir ziehen um 22 Uhr zur gleichen Zeit die Schuhe aus und legen dann auf Socken mit dem Tanzen los. Die Schuhe lassen wir dann bis zum Schluß aus. Meine Freundin hat auch Spaß daran und hat sofort gesagt, daß sie mitmachen wird. Wir werden beide Stiefel anziehen und darunter weiße Socken zur Jeans tragen. Das Ausziehen ist bei Stiefeln sowieso kein Problem, einfach die Reißverschlüsse öffnen und dann runter damit. Wir wollen uns bewußt direkt im Wohnzimmer die Stiefel ausziehen, vielleicht machen andere mit wenn sie uns dabei sehen. Die Stiefel lassen wir einfach dort am Rand liegen, damit es auch auffällt. Wir freuen uns schon!
Ich finde es klasse, daß Du auch erst Stiefel anhaben wirst. Das Ausziehen macht Dir sicherlich auch Spaß. Ob Du vorher fegen möchtest, entscheide am besten selbst. Wenn Du gerne dreckige Socken bekommen möchtest, dann laß einfach das Kehren. Bei mir müssen die Socken aber nicht unbedingt dreckig werden, ich lege keinen Wert darauf.
Ich wünsche Dir viel Spaß nachher!

Viele Grüße
Sabrina  
 Re: Party auf Socken 10.10.2009 (19:02 Uhr) Miriam
Hi Sabrina,

o.K. zur letzten Optimierung zieh ich also auch eine Jeans und weiße Socken an, dann haben wir alles gleich. Ich werd um 10 ganz fest an euch denken. Und jetzt geh ich eben kehren, ich glaub ich find es schöner wenn es sauberer ist.

Viel Spaß
Miri
 Re: Party auf Socken 10.10.2009 (15:36 Uhr) Sven
Hey Miri...

Du musst doch nicht die Tanzfläche erst kehren, das passiert doch automatisch, wenn du auf Socken auf der Fläche tanzt...sparst dir also einenarbeitsgang :)

LG
 Re: Party auf Socken 11.10.2009 (18:47 Uhr) Sabrina
Hallo Miri!

Wie hat es Dir gestern gefallen auf Strümpfen? Mir hat der schuhlose Abend super gefallen! Auch meine Freundin Tanja war begeistert.
Wie wir es ja geplant hatten, sind Tanja und ich in Stiefeln zur Party marschiert. Bei dem jetzigen Wetter war das auch genau richtig. Unterwegs waren wir schon voller Vorfreude auf den schuhlosen Teil des Abends. Wir erreichten die Partywohnung und wurden freudig begrüßt. Natürlich ließen wir wie alle anderen Gäste unsere Schuhe an. Es gab dann erst Abendessen und wir haben miteinander gleich viel Spaß gehabt. Nebenbei habe ich natürlich immer wieder auf die Uhr geschaut. Ich fand es schon prickelnd wenn ich daran dachte, daß wir um punkt 22 Uhr uns der Stiefel entledigen werden und dann nur noch auf Strümpfen laufen werden. Es wurde dann noch viel miteinander gequatscht.Einige Gäste hatten den Tisch im Wohnzimmer beiseite geschoben und die ersten Runden getanzt. Ich saß mit Tanja und einem anderen Mädchen in Stiefeln auf der Couch. Dann war es endlich soweit! Um punkt 22 Uhr meinte ich zu beiden, ob wir nicht auch tanzen wollen. Tanja war ja bestens eingeweiht und war sofort begeistert. Das andere Mädchen stand auch zusammen mit uns auf. Ich meinte dann zu den beiden: "Am besten ziehen wir unsere Stiefel aus, auf Strümpfen läßt es sich viel besser tanzen!",und schon hatte ich den ersten Stiefel aus. Tanja hatte auch schon die Reißverschlüsse aufgezogen, als ich zu dem Mädchen meinte: "Na, was ist? Komm schon!" Sie grinste und fing sofort an ihre Stiefel auszuziehen.
Dann standen wir drei auf Socken da, die Stiefel ließen wir einfach am Rand liegen. Wir wirbelten dann auf unseren Socken umher und hatten einen Riesenspaß dabei. Plötzlich sah ich, daß neben unseren Stiefeln ein Paar Stiefeletten lag. Nun tanzten schon 4 Mädchen ohne Schuhe. War das nicht super? Es ist also wirklich ansteckend, wenn erst einer anfängt! Auch nach dem Tanz blieben die Schuhe weiterhin aus. Es war auf dem Teppichboden superbequem einfach auf Socken umherzulaufen. Man kann es sich auch auf der Couch auch viel gemütlicher machen, wenn man nur Strümpfe anhat. Tanja und ich hatte die Füße auf die Chouch hochgezogen und ein Mädchen setzte sich neben uns. Sie öffnete dann die Schnürbänder ihrer Sneaker und zog die Schuhe aus, um anschließend auch die Füße auf die Couch zu ziehen. Wir genossen die Stunden auf Socken, insbesondere das Tanzen. Erst als wir gingen, zogen wir uns für den Heimweg wieder die Stiefel.
Uns hat der Abend super gefallen! Tanja meinte auch, daß wir eigentlich viel öfter die Schuhe ausziehen sollten. Da kann ich ihr nur zustimmen!
Nun hoffe ich, daß Du den Abend auch genossen hast und viel Spaß hattest!


Viele Grüße
Sabrina
 Re: Party auf Socken 11.10.2009 (19:57 Uhr) tommyundmagda
Hallo Sabrina
Ihr hattet ja sehr viel Spaß, nach 22:00 Uhr auf Socken unterwegs zu sein bei der Party.
Ich habe die Männer auf der Party beneidet, die Euch nach 22:00 Uhr in weißen Socken
umherlaufen zu sehen.
Wenn ich auf der Party gewesen wäre, hätte ich Euch gefragt, ob ich Euch aus den Stiefeln
helfen dürfte. Haben sich eigentlich auch Männer die Schuhe ausgezogen und sind auf
Socken gelaufen. Ich hätte meine Schuhe gerne ausgezogen, denn ich bin auch lieber
auf Socken unterwegs.
Eure Socken blieben ja sauber, da ja Teppichboden verlegt war.
LG
Lothar
 Re: Party auf Socken 11.10.2009 (21:02 Uhr) Chris79
Hallo Sabrina,

vielen Dank für deinen schönen Partybericht! Es freut mich, dass du einen schönen Abend verbracht hast, und ich kann dir wirklich nur empfehlen öfter die Schuhe auszuziehen.

Ich ziehe selbst gerne bei allen möglichen Gelegenheiten meine Schuhe aus und laufe auf Socken.
Im Gegensatz zu dir habe ich das Glück, dass es in meinem Freundes- und Bekanntenkreis eigentlich überall üblich ist sich in Privatwohnungen die Schuhe auszuziehen. Bei Privatpartys türmen sich dann immer die Schuhe aller Gäste im Eingangsbereich und jeder läuft auf Socken.
Wie du selbst schreibst ist das ja auch viel gemütlicher. Bei uns sind das immer richtig tolle, entspannte Partys :-)!

Ich kann schon nachvollziehen, dass es sicherlich nicht immer einfach ist wenn das Schuheausziehen im Bekanntenkreis unüblich ist und man dann als einzige auf einer Party die Schuhe auszieht.
Aber probier doch trotzdem mal bei deinem nächsten Partybesuch gar nicht erst lange mit dem Schuheausziehen zu warten, sondern direkt beim Reinkommen die Schuhe in der Garderobe stehen zu lassen. Ich bin mir sicher, dass dies einige der anderen Gäste dann auch dazu animiert, sich die Schuhe auszuziehen. Einen Versuch ist es allemal Wert. Und wenn auch deine Freundin Tanja gerne die Shuhe uszieht und mitmacht, dann seid ihr ja auch immerhin schon zu zweit.

Ich würde mich freuen hier im Forum mehr von dir zu lesen und wünsche dir schon jetzt viel Spaß auf deiner nächsten schuhlosen Party ;-)!

Viele Grüße,
Chris
 Re: Party auf Socken 13.10.2009 (13:36 Uhr) Jule17
Hi Miri,
bei uns ist das ganz normal, dass man bei einer Party zu Hause die Schuhe auszieht. Wenn ich da ankomme, dann stehen meist schon eine ganze Reihe Schuhe an der Türe.

Ich mag aber Socken nicht so gern. Mir sind Nylons lieber. Ich finde Laufmaschen auch nicht besonders toll. Wir hatten vor ein paar Monaten einen Flyer in der wöchentlichen Werbung mit Anti-Laufmaschen-Kniestrümpfen. Ich habe dann eher skeptisch gewagt welche zu kaufen. Und das Ergebnis finde ich Super. Es gibt ab und zu mal ein kleines Loch, aber keine Laufmaschen. Und was mir gut gefällt: sie sitzen gut, sind angenehm vom Bund und sehen gut aus, nicht so wie die Billigstrümpfe.
 Re: Party auf Socken 10.10.2009 (16:31 Uhr) SonjaF
Hallo Sabrina, Hallo Miri,

mir scheint, wir drei sind irgenwie gleich gewickelt! Auch ich genieße das Gefühl, ohne Schuhe zu tanzen. Bei Privatparty und auch bei öffentlichen Partys oder manchmal auch in der Disco ziehe ich einfach meine Schuhe oder Stiefel aus. Früher habe ich auch nach einen Grund gesucht. Heute ist es mir schnuppe. Ich habe in diesen Forum schon lange nicht mehr geschrieben, aber in älteren Threads habe ich schon öfters meine Erlebnisse zu besten gegeben. Auch mein Freund steht darauf, wenn ich in der Öffentlichkeit nur mit "Nylonfüssen" unterwegs bin. Ich tue im den gefallen auch öfters mal.
Habe momentan leider keine Zeit mehr, lasse aber wieder von mir hören.

Gruß
Sonja

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.