plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

77 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!
  Suche:

 Kein Betreff 14.09.2006 (00:07 Uhr) Babs
Hallo zusammen,

ich bin hier gerade auf dieses Forum gestossen und wundere mich das ich nicht alleine bin. Ich laufe jederzeit gerne auf Strümpfen oder Socken durch die Gegend und finde ganz selten die Gelegenheit auf Gleichgesinnte zu treffen, also in diesem Sinne erstmal ...schön das ich doch nicht die einzige bin. Ich hab lange gedacht, dass nur ich mit diesem (schönen)Spleen bin, aber, wenn ich das hier so lese, gibt es mit Sicherheit noch mehr davon, was mich angenehm überrascht. Ich tanze bei jeder Gelegenheit auf Socken und bevorzuge hierbei helle Strümpfe,.. Gelb, weiß, hellblau und habe immer die passenden Schuhe an, die es erlauben, meist Sabots. Männer haben es da bestimmt schwerer. Aber die wollen das oft auch garnicht. Ich hatte schon Freunde, die einen Terz gemacht haben, wenn ich mir die Schuhe ausziehen wollte. Männer sehe ich auch gern auf Strümpfen (wenn sie gut aussehen, sonst nicht!!!!)aber das sieht man fast nie. Mich würde es interessieren, was andere Frauen so erlebt haben und wie die Männer es anstellen, die Frauen rumzukriegen ihre Schuhe auszuziehen. Sieht man es als Mann, wenn eine Frau gern die Schuhe auszieht? Welche Strümpfe sieht der Mann gerne? Ich bin zuletzt in einer fremden Stadt rumgelaufen und hatte die Sportschuhe in der Hand, ..hat mir viel Spass gemacht. Wie kommt sowas an?

liebe Grüße
Babs
 Re: 14.09.2006 (00:59 Uhr) stillerFan
> Hallo zusammen,
>
> ich bin hier gerade auf dieses Forum gestossen und
> wundere mich das ich nicht alleine bin. Ich laufe
> jederzeit gerne auf Strümpfen oder Socken durch die
> Gegend und finde ganz selten die Gelegenheit auf
> Gleichgesinnte zu treffen, also in diesem Sinne erstmal
> ...schön das ich doch nicht die einzige bin. Ich hab
> lange gedacht, dass nur ich mit diesem (schönen)Spleen
> bin, aber, wenn ich das hier so lese, gibt es mit
> Sicherheit noch mehr davon, was mich angenehm überrascht.
> Ich tanze bei jeder Gelegenheit auf Socken und bevorzuge
> hierbei helle Strümpfe,.. Gelb, weiß, hellblau und habe
> immer die passenden Schuhe an, die es erlauben, meist
> Sabots. Männer haben es da bestimmt schwerer. Aber die
> wollen das oft auch garnicht. Ich hatte schon Freunde,
> die einen Terz gemacht haben, wenn ich mir die Schuhe
> ausziehen wollte. Männer sehe ich auch gern auf Strümpfen
> (wenn sie gut aussehen, sonst nicht!!!!)aber das sieht
> man fast nie. Mich würde es interessieren, was andere
> Frauen so erlebt haben und wie die Männer es anstellen,
> die Frauen rumzukriegen ihre Schuhe auszuziehen. Sieht
> man es als Mann, wenn eine Frau gern die Schuhe auszieht?
> Welche Strümpfe sieht der Mann gerne? Ich bin zuletzt in
> einer fremden Stadt rumgelaufen und hatte die Sportschuhe
> in der Hand, ..hat mir viel Spass gemacht. Wie kommt
> sowas an?
>
> liebe Grüße
> Babs

hallo,

schön dass du dich im dieses forum hier "VERIRRT" hast. ich halte mich mal an der unschuldsvermutung dass du kein fake bist fest, denn davon gab es in letzter zeit hier leider einige.

sie also herzlich gegrüßt hier!

im übrigen kann ich deine freunde nicht verstehen die es nicht mögen wenn du auf socken tanzt. im gegenteil ich würde mich über einen derartigen anblicj sogar sehr freuen...g*


zu deieer frage kann ich dir nur antworten dass viele frauen von sich schon sehr gerne die schuhe ohne aufforderung ausziehen.du hast somit recht das scheint eher ein frauen-typisches verhalten zu sein. unterstützen kann man das nur aktiv indem man die mädels in situationen bringt in denen sie von selbst das bedürfniss bekommen sich die schuhe auszuziehen.(z.b. langer heimweg nach einer netten kneipentour-da enlegigt sich so manche ihres hochhackigen schuhwerks)                   zwinker*



aber erzähl doch mal wie du daszu kommst mitten in der stadt die die schuhe auszuziehen und so rumzulaufen

lg ( nicht mehr) stiller FAN
 Re: Re: 14.09.2006 (19:05 Uhr) Babs
> > Hallo zusammen,
> >
> > ich bin hier gerade auf dieses Forum gestossen und
> > wundere mich das ich nicht alleine bin. Ich laufe
> > jederzeit gerne auf Strümpfen oder Socken durch die
> > Gegend und finde ganz selten die Gelegenheit auf
> > Gleichgesinnte zu treffen, also in diesem Sinne erstmal
> > ...schön das ich doch nicht die einzige bin. Ich hab
> > lange gedacht, dass nur ich mit diesem (schönen)Spleen
> > bin, aber, wenn ich das hier so lese, gibt es mit
> > Sicherheit noch mehr davon, was mich angenehm überrascht.
> > Ich tanze bei jeder Gelegenheit auf Socken und bevorzuge
> > hierbei helle Strümpfe,.. Gelb, weiß, hellblau und habe
> > immer die passenden Schuhe an, die es erlauben, meist
> > Sabots. Männer haben es da bestimmt schwerer. Aber die
> > wollen das oft auch garnicht. Ich hatte schon Freunde,
> > die einen Terz gemacht haben, wenn ich mir die Schuhe
> > ausziehen wollte. Männer sehe ich auch gern auf Strümpfen
> > (wenn sie gut aussehen, sonst nicht!!!!)aber das sieht
> > man fast nie. Mich würde es interessieren, was andere
> > Frauen so erlebt haben und wie die Männer es anstellen,
> > die Frauen rumzukriegen ihre Schuhe auszuziehen. Sieht
> > man es als Mann, wenn eine Frau gern die Schuhe auszieht?
> > Welche Strümpfe sieht der Mann gerne? Ich bin zuletzt in
> > einer fremden Stadt rumgelaufen und hatte die Sportschuhe
> > in der Hand, ..hat mir viel Spass gemacht. Wie kommt
> > sowas an?
> >
> > liebe Grüße
> > Babs
>
> hallo,
>
> schön dass du dich im dieses forum hier "VERIRRT" hast.
> ich halte mich mal an der unschuldsvermutung dass du kein
> fake bist fest, denn davon gab es in letzter zeit hier
> leider einige.
>
> sie also herzlich gegrüßt hier!
>
> im übrigen kann ich deine freunde nicht verstehen die es
> nicht mögen wenn du auf socken tanzt. im gegenteil ich
> würde mich über einen derartigen anblicj sogar sehr
> freuen...g*
>
>
> zu deieer frage kann ich dir nur antworten dass viele
> frauen von sich schon sehr gerne die schuhe ohne
> aufforderung ausziehen.du hast somit recht das scheint
> eher ein frauen-typisches verhalten zu sein. unterstützen
> kann man das nur aktiv indem man die mädels in
> situationen bringt in denen sie von selbst das bedürfniss
> bekommen sich die schuhe auszuziehen.(z.b. langer heimweg
> nach einer netten kneipentour-da enlegigt sich so manche
> ihres hochhackigen schuhwerks)                   zwinker*
>
>
>
> aber erzähl doch mal wie du daszu kommst mitten in der
> stadt die die schuhe auszuziehen und so rumzulaufen
>
> lg ( nicht mehr) stiller FAN

Hi,

also ich war in einer mir fremden Stadt als Abstecher einer längeren Fahrt. Als ich dann durch die Stadt ging hatte ich auf einmal Lust auf Socken weiterzulaufen. Da ich normalerweise nie alleine bin, hätte ich mir also dazu wieder eine Ausrede einfallen lassen müssen. Mir selbst gegenüber brauche ich aber keine Ausrede, sondern einfach nur  Mut. Also blieb ich mitten auf der Einkaufsstraße stehen, zog mir meine Pumas einfach aus und ging auf Pumasocken weiter. Es kannte mich ja keiner und ich hatte auch nicht vor noch einmal zurückzukommen. Also lief ich so ein bischen herum schaute mir die Schaufenster an und hatte einfach Spaß daran. Einer sprach mich an, ob mir die Füße wehtäten und ich sagte ehrlich: " Nein, ich hab einfach gerade nur Lust auf Socken durch die Gegend zu laufen."  War ja auch so. Nach einer halben Stunde etwa setzte ich dann meine Reise fort.

lg Babs
 Re: Re: 14.09.2006 (20:41 Uhr) fairwolle
> Hi,
>
> also ich war in einer mir fremden Stadt als Abstecher
> einer längeren Fahrt. Als ich dann durch die Stadt ging
> hatte ich auf einmal Lust auf Socken weiterzulaufen. Da
> ich normalerweise nie alleine bin, hätte ich mir also
> dazu wieder eine Ausrede einfallen lassen müssen. Mir
> selbst gegenüber brauche ich aber keine Ausrede, sondern
> einfach nur  Mut. Also blieb ich mitten auf der
> Einkaufsstraße stehen, zog mir meine Pumas einfach aus
> und ging auf Pumasocken weiter. Es kannte mich ja keiner
> und ich hatte auch nicht vor noch einmal zurückzukommen.
> Also lief ich so ein bischen herum schaute mir die
> Schaufenster an und hatte einfach Spaß daran. Einer
> sprach mich an, ob mir die Füße wehtäten und ich sagte
> ehrlich: " Nein, ich hab einfach gerade nur Lust auf
> Socken durch die Gegend zu laufen."  War ja auch so. Nach
> einer halben Stunde etwa setzte ich dann meine Reise
> fort.
>
> lg Babs

hallo babs,

die ehrliche antworrt die du dem fragendem passanten  gegeben hast ist schon einfach klasse- selten so gelacht;


die szene kommt mir irgendwie vor wie die folgende in PICKING UP THE PIECES mit woody allen:

ein polizist fragt woody bei einer kontroolle was eir unter der plane auf seinem pickup hätte. wooody antwortet:

"OCH EIGENTLICH NICHTS WAS WEITER VOM BELANG WÄRE; NUR DIE ZERLIGTE LEICHE MEEINER FRAU"
-was auch tätsächlich stimmte worauf der polizist einen lachanfall bekam
Apropo wie hat dein passant reagiert?

was trägst du eigentlich für socken in deinen sabots wenn sockig unterwegs bist und wie kann mann sich das vorstellen:

du nimmst einfach deine schuhe in die hand und gehst ein paar meter auf socken? wirklich keine angst vor blicken? -RESPEKT!!!


lg
(nicht mehr) stiller fan
 Re: Re: 14.09.2006 (20:53 Uhr) Babs
>
> > Hi,
> >
> > also ich war in einer mir fremden Stadt als Abstecher
> > einer längeren Fahrt. Als ich dann durch die Stadt ging
> > hatte ich auf einmal Lust auf Socken weiterzulaufen. Da
> > ich normalerweise nie alleine bin, hätte ich mir also
> > dazu wieder eine Ausrede einfallen lassen müssen. Mir
> > selbst gegenüber brauche ich aber keine Ausrede, sondern
> > einfach nur  Mut. Also blieb ich mitten auf der
> > Einkaufsstraße stehen, zog mir meine Pumas einfach aus
> > und ging auf Pumasocken weiter. Es kannte mich ja keiner
> > und ich hatte auch nicht vor noch einmal zurückzukommen.
> > Also lief ich so ein bischen herum schaute mir die
> > Schaufenster an und hatte einfach Spaß daran. Einer
> > sprach mich an, ob mir die Füße wehtäten und ich sagte
> > ehrlich: " Nein, ich hab einfach gerade nur Lust auf
> > Socken durch die Gegend zu laufen."  War ja auch so. Nach
> > einer halben Stunde etwa setzte ich dann meine Reise
> > fort.
> >
> > lg Babs
>
> hallo babs,
>
> die ehrliche antworrt die du dem fragendem passanten
> gegeben hast ist schon einfach klasse- selten so gelacht;
>
>
> die szene kommt mir irgendwie vor wie die folgende in
> PICKING UP THE PIECES mit woody allen:
>
> ein polizist fragt woody bei einer kontroolle was eir
> unter der plane auf seinem pickup hätte. wooody
> antwortet:
>
> "OCH EIGENTLICH NICHTS WAS WEITER VOM BELANG WÄRE; NUR
> DIE ZERLIGTE LEICHE MEEINER FRAU"
> -was auch tätsächlich stimmte worauf der polizist einen
> lachanfall bekam
> Apropo wie hat dein passant reagiert?
>
> was trägst du eigentlich für socken in deinen sabots wenn
> sockig unterwegs bist und wie kann mann sich das
> vorstellen:
>
> du nimmst einfach deine schuhe in die hand und gehst ein
> paar meter auf socken? wirklich keine angst vor blicken?
> -RESPEKT!!!
>
>
> lg
> (nicht mehr) stiller fan

Hi,

danke für den Zuspruch. Ich hatte da wohl keine Sabots an sondern schwarze Puma Sportschuhe. Ja , und die hab ich dann einfach offen in der Hand getragen; die Socken waren weiße kurze Puma Socken, die mit dem kleinen schwarzen Puma vorne und hinten und es waren keine paar Meter sondern bestimmt 3 km und ich habs die ganze Zeit genossen einfach genau das zu tun, wo ich gerade Bock drauf hatte.

Babs
 Re Babs:einfach tun wozu man Lust hat 15.09.2006 (08:20 Uhr) Claudi
> >
> > > Hi,
> > >
> > > also ich war in einer mir fremden Stadt als Abstecher
> > > einer längeren Fahrt. Als ich dann durch die Stadt ging
> > > hatte ich auf einmal Lust auf Socken weiterzulaufen. Da
> > > ich normalerweise nie alleine bin, hätte ich mir also
> > > dazu wieder eine Ausrede einfallen lassen müssen. Mir
> > > selbst gegenüber brauche ich aber keine Ausrede, sondern
> > > einfach nur  Mut. Also blieb ich mitten auf der
> > > Einkaufsstraße stehen, zog mir meine Pumas einfach aus
> > > und ging auf Pumasocken weiter. Es kannte mich ja keiner
> > > und ich hatte auch nicht vor noch einmal zurückzukommen.
> > > Also lief ich so ein bischen herum schaute mir die
> > > Schaufenster an und hatte einfach Spaß daran. Einer
> > > sprach mich an, ob mir die Füße wehtäten und ich sagte
> > > ehrlich: " Nein, ich hab einfach gerade nur Lust auf
> > > Socken durch die Gegend zu laufen."  War ja auch so. Nach
> > > einer halben Stunde etwa setzte ich dann meine Reise
> > > fort.
> > >
> > > lg Babs
> >
> > hallo babs,
> >
> > die ehrliche antworrt die du dem fragendem passanten
> > gegeben hast ist schon einfach klasse- selten so gelacht;
> >
> >
> > die szene kommt mir irgendwie vor wie die folgende in
> > PICKING UP THE PIECES mit woody allen:
> >
> > ein polizist fragt woody bei einer kontroolle was eir
> > unter der plane auf seinem pickup hätte. wooody
> > antwortet:
> >
> > "OCH EIGENTLICH NICHTS WAS WEITER VOM BELANG WÄRE; NUR
> > DIE ZERLIGTE LEICHE MEEINER FRAU"
> > -was auch tätsächlich stimmte worauf der polizist einen
> > lachanfall bekam
> > Apropo wie hat dein passant reagiert?
> >
> > was trägst du eigentlich für socken in deinen sabots wenn
> > sockig unterwegs bist und wie kann mann sich das
> > vorstellen:
> >
> > du nimmst einfach deine schuhe in die hand und gehst ein
> > paar meter auf socken? wirklich keine angst vor blicken?
> > -RESPEKT!!!
> >
> >
> > lg
> > (nicht mehr) stiller fan
>
> Hi,
>
> danke für den Zuspruch. Ich hatte da wohl keine Sabots an
> sondern schwarze Puma Sportschuhe. Ja , und die hab ich
> dann einfach offen in der Hand getragen; die Socken waren
> weiße kurze Puma Socken, die mit dem kleinen schwarzen
> Puma vorne und hinten und es waren keine paar Meter
> sondern bestimmt 3 km und ich habs die ganze Zeit
> genossen einfach genau das zu tun, wo ich gerade Bock
> drauf hatte.
>
> Babs

Hi Babs,
PERFEKT! Das tun, wozu du Lust hast auch wenn es außergewöhnlich ist und darauf auch noch ehrlich antworten! Ich hätte wahrscheinlich irgendeine plausible Ausrede erfunden, aber der Kick ist wahrscheinlich so noch größer, weil er jetzt auch noch weiß, daß du auf deinen weißen Pumasocken durch die Stadt läufst, weil es dir einfach Spaß macht. Aber wie du schon sagtest, sowas bringt man nur da, wo einen keiner kennt. Außerdem muß ich gerade einen solchen lichten Augenblick haben, wo ich spontan die Lust und den Mut dazu habe, es auszuführen und der ist selten.  Ich meine dabei aber solche besonderen Aktionen, nicht das tanken oder zigarettenholen auf Socken. Ich wurde hier auch mal auf ein Treffen angesprochen, da habe ich aber zum einen keine Lust zu, weil ich mich da keinem persönlich anvertrauen will, zum anderen ist die Spannung echt weg. Ein Freund der es von mir wußte, hat mich später immer so halb mitleidig angesehen, nachdem wir auseinander waren, wenn ich auf Socken unterwegs war und wir uns zufällig begegneten,  Karussel, Disco, u.s.w. - das war absolut total doof und hat dazu geführt, dass ich die Schuhe sofort wieder angezogen habe sobald ich ihn irgendwo sah. Außerdem war die Spannung, die man sonst empfindet, in dem Moment als ich es ihm anvertraut hatte, plötzlich weg.

lg Claudi
 Re: Re Babs:einfach tun wozu man Lust hat 15.09.2006 (19:18 Uhr) Babs
> > >
> > > > Hi,
> > > >
> > > > also ich war in einer mir fremden Stadt als Abstecher
> > > > einer längeren Fahrt. Als ich dann durch die Stadt ging
> > > > hatte ich auf einmal Lust auf Socken weiterzulaufen. Da
> > > > ich normalerweise nie alleine bin, hätte ich mir also
> > > > dazu wieder eine Ausrede einfallen lassen müssen. Mir
> > > > selbst gegenüber brauche ich aber keine Ausrede, sondern
> > > > einfach nur  Mut. Also blieb ich mitten auf der
> > > > Einkaufsstraße stehen, zog mir meine Pumas einfach aus
> > > > und ging auf Pumasocken weiter. Es kannte mich ja keiner
> > > > und ich hatte auch nicht vor noch einmal zurückzukommen.
> > > > Also lief ich so ein bischen herum schaute mir die
> > > > Schaufenster an und hatte einfach Spaß daran. Einer
> > > > sprach mich an, ob mir die Füße wehtäten und ich sagte
> > > > ehrlich: " Nein, ich hab einfach gerade nur Lust auf
> > > > Socken durch die Gegend zu laufen."  War ja auch so. Nach
> > > > einer halben Stunde etwa setzte ich dann meine Reise
> > > > fort.
> > > >
> > > > lg Babs
> > >
> > > hallo babs,
> > >
> > > die ehrliche antworrt die du dem fragendem passanten
> > > gegeben hast ist schon einfach klasse- selten so gelacht;
> > >
> > >
> > > die szene kommt mir irgendwie vor wie die folgende in
> > > PICKING UP THE PIECES mit woody allen:
> > >
> > > ein polizist fragt woody bei einer kontroolle was eir
> > > unter der plane auf seinem pickup hätte. wooody
> > > antwortet:
> > >
> > > "OCH EIGENTLICH NICHTS WAS WEITER VOM BELANG WÄRE; NUR
> > > DIE ZERLIGTE LEICHE MEEINER FRAU"
> > > -was auch tätsächlich stimmte worauf der polizist einen
> > > lachanfall bekam
> > > Apropo wie hat dein passant reagiert?
> > >
> > > was trägst du eigentlich für socken in deinen sabots wenn
> > > sockig unterwegs bist und wie kann mann sich das
> > > vorstellen:
> > >
> > > du nimmst einfach deine schuhe in die hand und gehst ein
> > > paar meter auf socken? wirklich keine angst vor blicken?
> > > -RESPEKT!!!
> > >
> > >
> > > lg
> > > (nicht mehr) stiller fan
> >
> > Hi,
> >
> > danke für den Zuspruch. Ich hatte da wohl keine Sabots an
> > sondern schwarze Puma Sportschuhe. Ja , und die hab ich
> > dann einfach offen in der Hand getragen; die Socken waren
> > weiße kurze Puma Socken, die mit dem kleinen schwarzen
> > Puma vorne und hinten und es waren keine paar Meter
> > sondern bestimmt 3 km und ich habs die ganze Zeit
> > genossen einfach genau das zu tun, wo ich gerade Bock
> > drauf hatte.
> >
> > Babs
>
> Hi Babs,
> PERFEKT! Das tun, wozu du Lust hast auch wenn es
> außergewöhnlich ist und darauf auch noch ehrlich
> antworten! Ich hätte wahrscheinlich irgendeine plausible
> Ausrede erfunden, aber der Kick ist wahrscheinlich so
> noch größer, weil er jetzt auch noch weiß, daß du auf
> deinen weißen Pumasocken durch die Stadt läufst, weil es
> dir einfach Spaß macht. Aber wie du schon sagtest, sowas
> bringt man nur da, wo einen keiner kennt. Außerdem muß
> ich gerade einen solchen lichten Augenblick haben, wo ich
> spontan die Lust und den Mut dazu habe, es auszuführen
> und der ist selten.  Ich meine dabei aber solche
> besonderen Aktionen, nicht das tanken oder
> zigarettenholen auf Socken. Ich wurde hier auch mal auf
> ein Treffen angesprochen, da habe ich aber zum einen
> keine Lust zu, weil ich mich da keinem persönlich
> anvertrauen will, zum anderen ist die Spannung echt weg.
> Ein Freund der es von mir wußte, hat mich später immer so
> halb mitleidig angesehen, nachdem wir auseinander waren,
> wenn ich auf Socken unterwegs war und wir uns zufällig
> begegneten,  Karussel, Disco, u.s.w. - das war absolut
> total doof und hat dazu geführt, dass ich die Schuhe
> sofort wieder angezogen habe sobald ich ihn irgendwo sah.
> Außerdem war die Spannung, die man sonst empfindet, in
> dem Moment als ich es ihm anvertraut hatte, plötzlich
> weg.
>
> lg Claudi

Hi,
seh ich genauso und den Mut habe ich auch nicht immer

lg Babs
 Hi Claudi! 23.09.2006 (21:57 Uhr) Tony
Ja, das Schöne daran, wenn wir unter Leuten auf Socken unterwegs sind, ist auch, daß von den anderen niemand genau wissen kann, wieviel Spaß wir gerade daran haben.
Daß Dir das mit Deinem Exfreund dann sehr unangenehm war, kann ich voll nachempfinden. Ich gehe jetzt davon aus, daß er es nie verstehen konnte, das kann wahrscheinlich nur ein Mensch, der es aus eigenem kennt.
Aus genau dem Grund habe ich noch nie mit jemandem ganz offen darüber gesprochen.

Meine neue Freundin liebt es auch, in Socken zu gehen.
Einmal waren wir in einem Hotel, da kam sie mir auf der Treppe in Socken entgegen, als sie vom Restaurant aufs Zimmer ging. Es war ihr glaube ich etwas peinlich.
Am nächsten Morgen ging ich dann demonstrativ in Socken zum Frühstück und als sie das sah, machte sie große Augen und ging gleich in Socken mit. Wir haben dann ziemlich lange gefrühstückt.
Wir haben auch schon darüber geredet, wie schön es ist, den Boden durch die Socken zu spüren und so, welche Socken schön sind und wenn ich ihr schöne Socken oderNylon-Strümpfe schenke, ist sie sichtlich begeistert.
Aber ich bin mir nicht so sicher, ob ich mit ihr ganz offen  reden soll, und Deine Geschichte gibt mir zu denken. Andererseits könnte ich es mir sehr aufregend vorstellen, wenn sich herausstellt, daß sie genauso drauf ist wie wir. Und dann mit ihr gemeinsam irgendwo auf Socken unterwegs zu sein.
Oder meinst Du, daß dann auch die Spannung weg wäre?

LG
Tony
 Re: Hi Claudi! 24.09.2006 (10:34 Uhr) Claudi
> Ja, das Schöne daran, wenn wir unter Leuten auf Socken
> unterwegs sind, ist auch, daß von den anderen niemand
> genau wissen kann, wieviel Spaß wir gerade daran haben.
> Daß Dir das mit Deinem Exfreund dann sehr unangenehm war,
> kann ich voll nachempfinden. Ich gehe jetzt davon aus,
> daß er es nie verstehen konnte, das kann wahrscheinlich
> nur ein Mensch, der es aus eigenem kennt.
> Aus genau dem Grund habe ich noch nie mit jemandem ganz
> offen darüber gesprochen.
>
> Meine neue Freundin liebt es auch, in Socken zu gehen.
> Einmal waren wir in einem Hotel, da kam sie mir auf der
> Treppe in Socken entgegen, als sie vom Restaurant aufs
> Zimmer ging. Es war ihr glaube ich etwas peinlich.
> Am nächsten Morgen ging ich dann demonstrativ in Socken
> zum Frühstück und als sie das sah, machte sie große Augen
> und ging gleich in Socken mit. Wir haben dann ziemlich
> lange gefrühstückt.
> Wir haben auch schon darüber geredet, wie schön es ist,
> den Boden durch die Socken zu spüren und so, welche
> Socken schön sind und wenn ich ihr schöne Socken
> oderNylon-Strümpfe schenke, ist sie sichtlich begeistert.
> Aber ich bin mir nicht so sicher, ob ich mit ihr ganz
> offen  reden soll, und Deine Geschichte gibt mir zu
> denken. Andererseits könnte ich es mir sehr aufregend
> vorstellen, wenn sich herausstellt, daß sie genauso drauf
> ist wie wir. Und dann mit ihr gemeinsam irgendwo auf
> Socken unterwegs zu sein.
> Oder meinst Du, daß dann auch die Spannung weg wäre?
>
> LG
> Tony

Hi Toni,

ihr habt ja schon darüber gesprochen, also würde ich es auch so lassen. Das kleine Kribbeln ist viel schöner, wenn man sich nicht ganz offen geäußert hat. Es spricht doch auch nichts dagegen, Ideen spontan einfach so zu äußern, unter dem Motto "was hälst du davon wenn wir mal..."

lg Claudi
 Re: Hi Claudi! 26.09.2006 (20:44 Uhr) Tony
Hi Claudi!
Ich denke, ich werde Deinem Rat folgen und die letzten Geheimnisse vorerst für mich behalten. Zumal sie wahrscheinlich nicht ganz so eine Sockentigerin ist wie Du, denn im Sommer ging sie gelegentlich auch barfuß und trägt an heißen Tagen auch die Schuhe ohne Strümpfe. Ich wette, das machst Du doch eher selten.

Hast Du vielleicht irgendwelche Ideen für spontane Aktionen?
Ist Tanken auf Socken für Dich nichts Besonderes? Machst Du das öfter? Wäre für mich schon eine Mutprobe. Und dann natürlich Reifendruck kontrollieren und Scheibenputzen und Ölstand...und natürlich zahlen...Warst Du etwa auch schon mal in Socken in einer Raststätte?

LG
Tony
 Re: 15.09.2006 (14:22 Uhr) Tom
Wenn man(n) mit ner Frau ins Bett gehen will , kommt es öfter vor , dass sie sich die Schuhe auszieht , oder auch ausziehen lässt . Ich persönlich mags sogar ganz gerne , wenn sie ihre Schuhe ( aber bitte keine Sportschuhe und Socken , eher high heels und halterlose ) noch im Bett anlässt . Frauen auf Strümpfen sehe ich auch ganz gern , noch lieber , wenn sie attraktiv sind , und elegant gekleidet  ( also , auch nicht Sportschuhe und Socken )  Mir scheint diese Klamotten sind eher den mädels vorbehalten , die von der Natur nicht mit so viel gutem Aussehen bedacht wurden .
 Re: Re: 15.09.2006 (15:02 Uhr) Unbekannt
> Wenn man(n) mit ner Frau ins Bett gehen will , kommt es
> öfter vor , dass sie sich die Schuhe auszieht , oder auch
> ausziehen lässt . Ich persönlich mags sogar ganz gerne ,
> wenn sie ihre Schuhe ( aber bitte keine Sportschuhe und
> Socken , eher high heels und halterlose ) noch im Bett
> anlässt . Frauen auf Strümpfen sehe ich auch ganz gern ,
> noch lieber , wenn sie attraktiv sind , und elegant
> gekleidet  ( also , auch nicht Sportschuhe und Socken )
> Mir scheint diese Klamotten sind eher den mädels
> vorbehalten , die von der Natur nicht mit so viel gutem
> Aussehen bedacht wurden .





ich liebe es wenn frauen so autofahren
 Re: Re: 15.09.2006 (16:05 Uhr) stillerFan
> ich liebe es wenn frauen so autofahren

nicht nur du!ABER BESORG DIR MAL EINEN ANSTÄNDIGRN NICKNAME, hier gibts sonst zu viele unbekannte!!!!!!
 Herzlich Willkommen im Forum 16.09.2006 (00:29 Uhr) markus
> Hallo zusammen,
>
> ich bin hier gerade auf dieses Forum gestossen und
> wundere mich das ich nicht alleine bin. Ich laufe
> jederzeit gerne auf Strümpfen oder Socken durch die
> Gegend und finde ganz selten die Gelegenheit auf
> Gleichgesinnte zu treffen, also in diesem Sinne erstmal
> ...schön das ich doch nicht die einzige bin. Ich hab
> lange gedacht, dass nur ich mit diesem (schönen)Spleen
> bin, aber, wenn ich das hier so lese, gibt es mit
> Sicherheit noch mehr davon, was mich angenehm überrascht.
> Ich tanze bei jeder Gelegenheit auf Socken und bevorzuge
> hierbei helle Strümpfe,.. Gelb, weiß, hellblau und habe
> immer die passenden Schuhe an, die es erlauben, meist
> Sabots. Männer haben es da bestimmt schwerer. Aber die
> wollen das oft auch garnicht. Ich hatte schon Freunde,
> die einen Terz gemacht haben, wenn ich mir die Schuhe
> ausziehen wollte. Männer sehe ich auch gern auf Strümpfen
> (wenn sie gut aussehen, sonst nicht!!!!)aber das sieht
> man fast nie. Mich würde es interessieren, was andere
> Frauen so erlebt haben und wie die Männer es anstellen,
> die Frauen rumzukriegen ihre Schuhe auszuziehen. Sieht
> man es als Mann, wenn eine Frau gern die Schuhe auszieht?
> Welche Strümpfe sieht der Mann gerne? Ich bin zuletzt in
> einer fremden Stadt rumgelaufen und hatte die Sportschuhe
> in der Hand, ..hat mir viel Spass gemacht. Wie kommt
> sowas an?
>
> liebe Grüße
> Babs

Hi Babs,

das find ich echt supermutig von Dir die Wahrheit zu sagen. Ich würde oft so gern einfach in Socken durch den Ort spazieren, hab aber absolut nicht den Mut dazu. Bin zwar keine Frau, aber ich schreib Dir mal trotzdem über meine Socken-Spaziergänge. Ich weiß nicht wieviel Du in dem Forum gelesen hast, hab früher schon öfter geschrieben. Ich lauf halt immer sockig durch den Wald oder über Wiesen, da bin ich ungestört und hab genügend Auswahl nachdem ich am Alpenrand wohne. Es gibt für mich kein schöneres Gefühl als in Strümpfen den Boden zu spüren. Ich bevorzuge dazu auch helle Socken, weil ich am Schluß auch den Anblick der Abdrücke auf den Sohlen genieße. Noch lieber sehe ich aber Frauen und Mädels in Socken, ich kann Deine Freunde überhaupt nicht verstehen, die Dich nicht sockig sehen wollten! Bei Frauen gefallen mir helle Ringelsöckchen am besten, aber es kommt auch auf die Kombination mit der restlichen Kleidung an. Auf jeden Fall finde ich Socken immer schöner als barfuß.

Wünsch Dir eine gute Nacht.
LG Markus
 Re: Herzlich Willkommen im Forum 16.09.2006 (01:26 Uhr) Babs
> > Hallo zusammen,
> >
> > ich bin hier gerade auf dieses Forum gestossen und
> > wundere mich das ich nicht alleine bin. Ich laufe
> > jederzeit gerne auf Strümpfen oder Socken durch die
> > Gegend und finde ganz selten die Gelegenheit auf
> > Gleichgesinnte zu treffen, also in diesem Sinne erstmal
> > ...schön das ich doch nicht die einzige bin. Ich hab
> > lange gedacht, dass nur ich mit diesem (schönen)Spleen
> > bin, aber, wenn ich das hier so lese, gibt es mit
> > Sicherheit noch mehr davon, was mich angenehm überrascht.
> > Ich tanze bei jeder Gelegenheit auf Socken und bevorzuge
> > hierbei helle Strümpfe,.. Gelb, weiß, hellblau und habe
> > immer die passenden Schuhe an, die es erlauben, meist
> > Sabots. Männer haben es da bestimmt schwerer. Aber die
> > wollen das oft auch garnicht. Ich hatte schon Freunde,
> > die einen Terz gemacht haben, wenn ich mir die Schuhe
> > ausziehen wollte. Männer sehe ich auch gern auf Strümpfen
> > (wenn sie gut aussehen, sonst nicht!!!!)aber das sieht
> > man fast nie. Mich würde es interessieren, was andere
> > Frauen so erlebt haben und wie die Männer es anstellen,
> > die Frauen rumzukriegen ihre Schuhe auszuziehen. Sieht
> > man es als Mann, wenn eine Frau gern die Schuhe auszieht?
> > Welche Strümpfe sieht der Mann gerne? Ich bin zuletzt in
> > einer fremden Stadt rumgelaufen und hatte die Sportschuhe
> > in der Hand, ..hat mir viel Spass gemacht. Wie kommt
> > sowas an?
> >
> > liebe Grüße
> > Babs
>
> Hi Babs,
>
> das find ich echt supermutig von Dir die Wahrheit zu
> sagen. Ich würde oft so gern einfach in Socken durch den
> Ort spazieren, hab aber absolut nicht den Mut dazu. Bin
> zwar keine Frau, aber ich schreib Dir mal trotzdem über
> meine Socken-Spaziergänge. Ich weiß nicht wieviel Du in
> dem Forum gelesen hast, hab früher schon öfter
> geschrieben. Ich lauf halt immer sockig durch den Wald
> oder über Wiesen, da bin ich ungestört und hab genügend
> Auswahl nachdem ich am Alpenrand wohne. Es gibt für mich
> kein schöneres Gefühl als in Strümpfen den Boden zu
> spüren. Ich bevorzuge dazu auch helle Socken, weil ich am
> Schluß auch den Anblick der Abdrücke auf den Sohlen
> genieße. Noch lieber sehe ich aber Frauen und Mädels in
> Socken, ich kann Deine Freunde überhaupt nicht verstehen,
> die Dich nicht sockig sehen wollten! Bei Frauen gefallen
> mir helle Ringelsöckchen am besten, aber es kommt auch
> auf die Kombination mit der restlichen Kleidung an. Auf
> jeden Fall finde ich Socken immer schöner als barfuß.
>
> Wünsch Dir eine gute Nacht.
> LG Markus

Hi Markus,

ich habe natürlch auch schon mal Ringelsocken an, wie z.B. im letzten Jahr auf Karneval, als ich als Matrosin im langen Ringelnacththemd mit Ringelsoken und Birkenstocks unterwegs war, wobei ich mich recht schnell beim tanzen der Birkis entledigt habe und danach nur noch auch Ringelsocken unterwegs war. Das hätte dir bestimmt gut gefallen. Wenn du dann auch noch derjenige gewesen wär, den ich dazu überedet hätte, ebenfalls die Schuhe auszuziehen und mit mir auf Socken zu tanzen(vorausgesetzt, du siehst gut aus) hätten wir bestimmt einen gelungenen Abend gehabt.
Hast du schon mal versucht, ein Mädel dazu zu übereden, auf Socken zu tanzen?

lg Babs
 Re: Herzlich Willkommen im Forum 16.09.2006 (11:06 Uhr) Unbekannt
Hubu , Babsimausi . Wie siehst denn du aus ?? Hat man vielleicht das natürliche empfinden , dir lieber auf die Füsse zu gucken , weil das Gesicht nicht so sehenswert ist ?
 Re: Herzlich Willkommen im Forum 16.09.2006 (22:17 Uhr) markus
> Hi Markus,
>
> ich habe natürlch auch schon mal Ringelsocken an, wie
> z.B. im letzten Jahr auf Karneval, als ich als Matrosin
> im langen Ringelnacththemd mit Ringelsoken und
> Birkenstocks unterwegs war, wobei ich mich recht schnell
> beim tanzen der Birkis entledigt habe und danach nur noch
> auch Ringelsocken unterwegs war. Das hätte dir bestimmt
> gut gefallen. Wenn du dann auch noch derjenige gewesen
> wär, den ich dazu überedet hätte, ebenfalls die Schuhe
> auszuziehen und mit mir auf Socken zu
> tanzen(vorausgesetzt, du siehst gut aus) hätten wir
> bestimmt einen gelungenen Abend gehabt.
> Hast du schon mal versucht, ein Mädel dazu zu übereden,
> auf Socken zu tanzen?
>
> lg Babs

Hallo Babs,

weiß nicht was der blöde Kommentar von (wieder mal) "unbekannt" soll, aber am besten ignorieren wir den einfach.

Das glaub ich allerdings auch das der Abend gelungen gewesen wäre (ob ich gut aussehe will ich nicht selber beurteilen), nur leider hatte ich noch nie das Glück, daß ein Mädel mit mir einen sockigen Abend verbringen wollte. Ich hab noch nie versucht jemand dazu zu überreden, würde ich auch höchstens unter einem plausiblen Vorwand machen. Wo warst Du an dem Abend denn so in Deinen Ringelsocken unterwegs? "Nur" in Kneipen, Cafés etc. oder auch draußen auf der Straße? Wie haben die Socken am Ende des Abends ausgesehen? Ich glaub schon auch, daß Mädels eher in Socken akzeptiert werden als Jungs, trotzdem find ich es sehr mutig von Dir! Hast Du dieses Wochenende auch eine sockige Tour geplant?

Wünsch Dir noch nen schönen Abend!

LG Markus
 Re: Herzlich Willkommen im Forum 17.09.2006 (00:50 Uhr) Babs
> > Hi Markus,
> >
> > ich habe natürlch auch schon mal Ringelsocken an, wie
> > z.B. im letzten Jahr auf Karneval, als ich als Matrosin
> > im langen Ringelnacththemd mit Ringelsoken und
> > Birkenstocks unterwegs war, wobei ich mich recht schnell
> > beim tanzen der Birkis entledigt habe und danach nur noch
> > auch Ringelsocken unterwegs war. Das hätte dir bestimmt
> > gut gefallen. Wenn du dann auch noch derjenige gewesen
> > wär, den ich dazu überedet hätte, ebenfalls die Schuhe
> > auszuziehen und mit mir auf Socken zu
> > tanzen(vorausgesetzt, du siehst gut aus) hätten wir
> > bestimmt einen gelungenen Abend gehabt.
> > Hast du schon mal versucht, ein Mädel dazu zu übereden,
> > auf Socken zu tanzen?
> >
> > lg Babs
>
> Hallo Babs,
>
> weiß nicht was der blöde Kommentar von (wieder mal)
> "unbekannt" soll, aber am besten ignorieren wir den
> einfach.
>
> Das glaub ich allerdings auch das der Abend gelungen
> gewesen wäre (ob ich gut aussehe will ich nicht selber
> beurteilen), nur leider hatte ich noch nie das Glück, daß
> ein Mädel mit mir einen sockigen Abend verbringen wollte.
> Ich hab noch nie versucht jemand dazu zu überreden, würde
> ich auch höchstens unter einem plausiblen Vorwand machen.
> Wo warst Du an dem Abend denn so in Deinen Ringelsocken
> unterwegs? "Nur" in Kneipen, Cafés etc. oder auch draußen
> auf der Straße? Wie haben die Socken am Ende des Abends
> ausgesehen? Ich glaub schon auch, daß Mädels eher in
> Socken akzeptiert werden als Jungs, trotzdem find ich es
> sehr mutig von Dir! Hast Du dieses Wochenende auch eine
> sockige Tour geplant?
>
> Wünsch Dir noch nen schönen Abend!
>
> LG Markus

Hi Markus,

diese Schwachsinnskommentare lese ich noch nicht mal zu Ende, die sind mir völlig gleichgültig.
Der Abend war auf einer Karnevalsveranstaltung mit Live Band und Tanz bis zum Morgen um 5:00 Uhr und ich bin danach auch auf Socken nach Hause gegangen. Die waren hinterher natürlch untendrunter schwarz, sind aber beim waschen wieder sauber (na ja, fast) geworden. Du solltest einfach mal hinten offene Schuhe kaufen, da gibt es mittlerweile auch schöne für Männer. Beim tanzen rutschst du dann einfach immer wieder absichtlich aus den Schuhen und wenn sie dir dann sagt, dass du die Schuhe besser ausziehen sollst, kannst du sie später auch darum bitten, wenn sie dir mehrfach auf die Füße getreten hat, oder vielleicht bietet sie es dir selber an. Gut ne!!! Hab ich nämlich auch schon mal so gemacht!
Also ich plane im Moment nichts dergleichen, freue mich aber schon auf den nächsten Karneval, übrigens war ich da nicht die einzige auf Socken, da gibt es immer mehrere.

lg Babs
 Re: Herzlich Willkommen im Forum 17.09.2006 (23:58 Uhr) marcus
> > > Hi Markus,
> > >
> > > ich habe natürlch auch schon mal Ringelsocken an, wie
> > > z.B. im letzten Jahr auf Karneval, als ich als Matrosin
> > > im langen Ringelnacththemd mit Ringelsoken und
> > > Birkenstocks unterwegs war, wobei ich mich recht schnell
> > > beim tanzen der Birkis entledigt habe und danach nur noch
> > > auch Ringelsocken unterwegs war. Das hätte dir bestimmt
> > > gut gefallen. Wenn du dann auch noch derjenige gewesen
> > > wär, den ich dazu überedet hätte, ebenfalls die Schuhe
> > > auszuziehen und mit mir auf Socken zu
> > > tanzen(vorausgesetzt, du siehst gut aus) hätten wir
> > > bestimmt einen gelungenen Abend gehabt.
> > > Hast du schon mal versucht, ein Mädel dazu zu übereden,
> > > auf Socken zu tanzen?
> > >
> > > lg Babs
> >
> > Hallo Babs,
> >
> > weiß nicht was der blöde Kommentar von (wieder mal)
> > "unbekannt" soll, aber am besten ignorieren wir den
> > einfach.
> >
> > Das glaub ich allerdings auch das der Abend gelungen
> > gewesen wäre (ob ich gut aussehe will ich nicht selber
> > beurteilen), nur leider hatte ich noch nie das Glück, daß
> > ein Mädel mit mir einen sockigen Abend verbringen wollte.
> > Ich hab noch nie versucht jemand dazu zu überreden, würde
> > ich auch höchstens unter einem plausiblen Vorwand machen.
> > Wo warst Du an dem Abend denn so in Deinen Ringelsocken
> > unterwegs? "Nur" in Kneipen, Cafés etc. oder auch draußen
> > auf der Straße? Wie haben die Socken am Ende des Abends
> > ausgesehen? Ich glaub schon auch, daß Mädels eher in
> > Socken akzeptiert werden als Jungs, trotzdem find ich es
> > sehr mutig von Dir! Hast Du dieses Wochenende auch eine
> > sockige Tour geplant?
> >
> > Wünsch Dir noch nen schönen Abend!
> >
> > LG Markus
>
> Hi Markus,
>
> diese Schwachsinnskommentare lese ich noch nicht mal zu
> Ende, die sind mir völlig gleichgültig.
> Der Abend war auf einer Karnevalsveranstaltung mit Live
> Band und Tanz bis zum Morgen um 5:00 Uhr und ich bin
> danach auch auf Socken nach Hause gegangen. Die waren
> hinterher natürlch untendrunter schwarz, sind aber beim
> waschen wieder sauber (na ja, fast) geworden. Du solltest
> einfach mal hinten offene Schuhe kaufen, da gibt es
> mittlerweile auch schöne für Männer. Beim tanzen rutschst
> du dann einfach immer wieder absichtlich aus den Schuhen
> und wenn sie dir dann sagt, dass du die Schuhe besser
> ausziehen sollst, kannst du sie später auch darum bitten,
> wenn sie dir mehrfach auf die Füße getreten hat, oder
> vielleicht bietet sie es dir selber an. Gut ne!!! Hab ich
> nämlich auch schon mal so gemacht!
> Also ich plane im Moment nichts dergleichen, freue mich
> aber schon auf den nächsten Karneval, übrigens war ich da
> nicht die einzige auf Socken, da gibt es immer mehrere.
>
> lg Babs



Hallo Babs,

ja ignorieren wir einfach weiter diese blöden Kommentare .

Meinst Du wirklich , das funktioniert so ? Weißt Du , mein Problem ist , daß ich immer einen Mörder-Ständer bekommen , wenn sich ein Mädel in meiner Gegenwart die Schuhe auszieht . Und , damit ist dann unwillkürlich verbunden , daß ich meinen Hosenstall aufmachen muß ( sonst scheuert das immer so sehr und er ist dann ganz wund ).  Das ist mir sehr peinlich . Die Mädels die  auf Schuhe ausziehen abfahren , sind sonst nämlich so was von verklemmt , das glaubst Du nicht.

LG Marcus
 Re: Herzlich Willkommen im Forum 18.09.2006 (10:06 Uhr) Unbekannt
Hi Babs und Marcus,

ihr habt völlig recht meine blöden Kommentare nicht zu beachten. Aber in Wirklichkeit sind doch meine Kommentare erst das Salz in dieser trüben Suppe.
 Re: Herzlich Willkommen im Forum 18.09.2006 (21:39 Uhr) luchs
Die Suppe kommt mir etwas versalzen vor.....naja, in jedem
Dorf gibts einen Dorftrottel, der als einziger über die eigenen Witze lacht. Und hier haben wir offenbar auch einen.

Umso schöner, daß es auch interessante Beiträge gibt, wie beispielsweise die von Babs und Claudi.
Und ich muß Euch sagen, Mädels, Ihr seid sicher nicht die einzigen, die gerne in Socken gehen. In den letzten 14 Tagen hatte ich zwei nette Begegnungen mit Frauen, die offensichtlich Spaß daran hatten, in Socken unterwegs zu sein.

Vor 2 Wochen auf einer Berghütte in den Alpen. Eine Runde von Leuten lud mich ein, an ihrem Tisch Platz zu nehmen. Dabei war ein Mädchen, das auf dieser Hütte den Sommer über arbeitete. Sie war in weißen Socken und Jeansrock unterwegs.
Einmal berührte sie mit ihren Sockenfüssen kurz meine Sockenfüsse. Dann legte sie ihre Füsse auf die Bank. Ihre Sitznachbarin strich ihr über die Sohlen, die schon total schwarz waren, und meinte: da hast Du schön den Boden aufgewischt...
Die Schwarzbesohlte lächelte nur still vor sich hin.
Ich verkniff mir eine Bemerkung zu dem Thema.

Auf Berghütten ist es ja nicht außergewöhnlich, sockig zu sein. Umso schöner war es vorige Woche, in einem Hotel  2junge Frauen zu sehen, die abends im hoteleigenen Cafe beisammensaßen. Eine von ihnen in schwarzen Socken ohne Schuhe. Very nice. Ich war auch ohne Schuhe in Jeans und Socken, und setzte mich an den Nebentisch und kam mit ihnen ins Gespräch. Das Thema Socken haben wir dabei aber nicht
angesprochen. Obwohl ich da schon einiges gerne näher gewußt hätte... .

Und weil Babs wissen wollte, wie Männer Frauen ohne Schuhe sehen: Ich sehe das sehr gerne (wer hätte das gedacht?)
Am liebsten, wenn die Füße wohlgeformt sind. Finde Nylons,   Seidenstrümpfe und Socken toll. Nylons mit Zehenverstärkung und am besten in Schwarz oder Weiß. Socken einfärbig oder Ringelsocken.
Weniger schön anzusehen sind Sport- und Funktionssocken, die sollte man besser nur in den Schuhen tragen. Uninteressant auch dicke selbstgestrickte Wollsocken. Kindisch und lächerlich Motivsocken und Zehensocken.

Ich finde es bei Frauen auch schön, wenn sie elegantes Outfit tragen und dann die Schuhe ausziehen. Bei mir selbst und anderen Männern finde ich es aber unpassend, wenn man Sakko und Krawatte trägt, dann irgendwo in Socken zu gehen. Da gehören schon Schuhe dazu, und zwar halbwegs elegante.
So trage ich zu Socken am liebsten Jeans in blau, weiß, hellbeige oder schwarz. Wichtig ist mir aber, daß es nicht schlampig oder nur nach Bequemlichkeit aussieht, wenn Mann in Socken  geht. Wie denkt Ihr darüber?

luchs

> Die Suppe kommt mir etwas versalzen vor.....naja, in
> jedem
> Dorf gibts einen Dorftrottel, der als einziger über die
> eigenen Witze lacht. Und hier haben wir offenbar auch
> einen.
>
hi luchs,

schön dass du dieser Trottel bist.
 Re: Herzlich Willkommen im Forum 18.09.2006 (21:51 Uhr) fuchs
Ich denke folgendermaßen darüber . Man sollte nicht über Dorftrottel schreiben , wenn sich der Verdacht aufdrängen könnte selbst einer zu sein !! So,so . Da schau an . Der Herr war zu feige über das Thema Socken mit dem Mädel zu reden . Und hier müllst Du das ganze Forum voll mit deinen langweiligen Geschichtchen . Spricht sehr für dich , wirklich .
 Re: Herzlich Willkommen im Forum 18.09.2006 (22:31 Uhr) Unbekannt
> Ich denke folgendermaßen darüber . Man sollte nicht über
> Dorftrottel schreiben , wenn sich der Verdacht aufdrängen
> könnte selbst einer zu sein !! So,so . Da schau an . Der
> Herr war zu feige über das Thema Socken mit dem Mädel zu
> reden . Und hier müllst Du das ganze Forum voll mit
> deinen langweiligen Geschichtchen . Spricht sehr für dich
> , wirklich .

Hi luchs oder fuchs,

du solltest selber einmal dir lieber klar werden was du bist. Bist nun der Luchs oder gar der "schlaue" Fuchs? Oder vielleicht doch nur der Wolf im Schafspelz?
 Er denkt! 18.09.2006 (22:50 Uhr) luchs
Es interessiert zwar niemanden, wie Du darüber denkst, aber es ist doch erstaunlich, daß Du denkst.
Und wenn Du nun schon beim Denken bist, dann denk doch bitte mal über folgendes nach:
Du hältst dieses Forum für eine trübe Suppe voll langweiliger Geschichten.
Warum verbringt dann ein großer Denker wie Du seine Zeit damit, gierig jeden Beitrag in diesem Forum zu lesen und sogleich zu kommentieren?
Ich kanns mir denken, will es aber lieber nicht sagen.

luchs






 Re: Er denkt! 18.09.2006 (23:02 Uhr) Der grosse Denker
Hi luchs,

weil es manchmal Spass macht, genau dies zu provozieren. Also dann "Gute Nacht!"
 Re: Er denkt! 18.09.2006 (23:10 Uhr) luchs
Hi Denker!
Das hab ich mir schon gedacht. Gute Nacht.

luchs
 Re: Herzlich Willkommen im Forum 19.09.2006 (07:54 Uhr) Andre
> Die Suppe kommt mir etwas versalzen vor.....naja, in
> jedem
> Dorf gibts einen Dorftrottel, der als einziger über die
> eigenen Witze lacht. Und hier haben wir offenbar auch
> einen.
>
> Umso schöner, daß es auch interessante Beiträge gibt, wie
> beispielsweise die von Babs und Claudi.
> Und ich muß Euch sagen, Mädels, Ihr seid sicher nicht die
> einzigen, die gerne in Socken gehen. In den letzten 14
> Tagen hatte ich zwei nette Begegnungen mit Frauen, die
> offensichtlich Spaß daran hatten, in Socken unterwegs zu
> sein.
>
> Vor 2 Wochen auf einer Berghütte in den Alpen. Eine Runde
> von Leuten lud mich ein, an ihrem Tisch Platz zu nehmen.
> Dabei war ein Mädchen, das auf dieser Hütte den Sommer
> über arbeitete. Sie war in weißen Socken und Jeansrock
> unterwegs.
> Einmal berührte sie mit ihren Sockenfüssen kurz meine
> Sockenfüsse. Dann legte sie ihre Füsse auf die Bank. Ihre
> Sitznachbarin strich ihr über die Sohlen, die schon total
> schwarz waren, und meinte: da hast Du schön den Boden
> aufgewischt...
> Die Schwarzbesohlte lächelte nur still vor sich hin.
> Ich verkniff mir eine Bemerkung zu dem Thema.
>
> Auf Berghütten ist es ja nicht außergewöhnlich, sockig zu
> sein. Umso schöner war es vorige Woche, in einem Hotel
> 2junge Frauen zu sehen, die abends im hoteleigenen Cafe
> beisammensaßen. Eine von ihnen in schwarzen Socken ohne
> Schuhe. Very nice. Ich war auch ohne Schuhe in Jeans und
> Socken, und setzte mich an den Nebentisch und kam mit
> ihnen ins Gespräch. Das Thema Socken haben wir dabei aber
> nicht
> angesprochen. Obwohl ich da schon einiges gerne näher
> gewußt hätte... .
>
> Und weil Babs wissen wollte, wie Männer Frauen ohne
> Schuhe sehen: Ich sehe das sehr gerne (wer hätte das
> gedacht?)
> Am liebsten, wenn die Füße wohlgeformt sind. Finde
> Nylons,   Seidenstrümpfe und Socken toll. Nylons mit
> Zehenverstärkung und am besten in Schwarz oder Weiß.
> Socken einfärbig oder Ringelsocken.
> Weniger schön anzusehen sind Sport- und Funktionssocken,
> die sollte man besser nur in den Schuhen tragen.
> Uninteressant auch dicke selbstgestrickte Wollsocken.
> Kindisch und lächerlich Motivsocken und Zehensocken.
>
> Ich finde es bei Frauen auch schön, wenn sie elegantes
> Outfit tragen und dann die Schuhe ausziehen. Bei mir
> selbst und anderen Männern finde ich es aber unpassend,
> wenn man Sakko und Krawatte trägt, dann irgendwo in
> Socken zu gehen. Da gehören schon Schuhe dazu, und zwar
> halbwegs elegante.
> So trage ich zu Socken am liebsten Jeans in blau, weiß,
> hellbeige oder schwarz. Wichtig ist mir aber, daß es
> nicht schlampig oder nur nach Bequemlichkeit aussieht,
> wenn Mann in Socken  geht. Wie denkt Ihr darüber?
>
> luchs
>

Hi luchs,
hi Babs,
hi Claudi,

echt erstaunlich, wie deckungsgleich wir das sehen. Im Anzug fühl ich mich auf Socken auch völlig unwohl, wenn ich auf Socken laufe, müssen diese gepflegt sein, nicht schlampig und bei Mädels finde ich Funktionssocken und Zehensocken schrecklich, alle anderen aber schön, Nylons mag ich nur in schwarz oder dunkel. Und wenn ich so von euren Berghütten höre, fang ich noch das wandern an!

schönen Gruß
Andre

 Re: Herzlich Willkommen im Forum 19.09.2006 (08:53 Uhr) Babs
> Die Suppe kommt mir etwas versalzen vor.....naja, in
> jedem
> Dorf gibts einen Dorftrottel, der als einziger über die
> eigenen Witze lacht. Und hier haben wir offenbar auch
> einen.
>
> Umso schöner, daß es auch interessante Beiträge gibt, wie
> beispielsweise die von Babs und Claudi.
> Und ich muß Euch sagen, Mädels, Ihr seid sicher nicht die
> einzigen, die gerne in Socken gehen. In den letzten 14
> Tagen hatte ich zwei nette Begegnungen mit Frauen, die
> offensichtlich Spaß daran hatten, in Socken unterwegs zu
> sein.
>
> Vor 2 Wochen auf einer Berghütte in den Alpen. Eine Runde
> von Leuten lud mich ein, an ihrem Tisch Platz zu nehmen.
> Dabei war ein Mädchen, das auf dieser Hütte den Sommer
> über arbeitete. Sie war in weißen Socken und Jeansrock
> unterwegs.
> Einmal berührte sie mit ihren Sockenfüssen kurz meine
> Sockenfüsse. Dann legte sie ihre Füsse auf die Bank. Ihre
> Sitznachbarin strich ihr über die Sohlen, die schon total
> schwarz waren, und meinte: da hast Du schön den Boden
> aufgewischt...
> Die Schwarzbesohlte lächelte nur still vor sich hin.
> Ich verkniff mir eine Bemerkung zu dem Thema.
>
> Auf Berghütten ist es ja nicht außergewöhnlich, sockig zu
> sein. Umso schöner war es vorige Woche, in einem Hotel
> 2junge Frauen zu sehen, die abends im hoteleigenen Cafe
> beisammensaßen. Eine von ihnen in schwarzen Socken ohne
> Schuhe. Very nice. Ich war auch ohne Schuhe in Jeans und
> Socken, und setzte mich an den Nebentisch und kam mit
> ihnen ins Gespräch. Das Thema Socken haben wir dabei aber
> nicht
> angesprochen. Obwohl ich da schon einiges gerne näher
> gewußt hätte... .
>
> Und weil Babs wissen wollte, wie Männer Frauen ohne
> Schuhe sehen: Ich sehe das sehr gerne (wer hätte das
> gedacht?)
> Am liebsten, wenn die Füße wohlgeformt sind. Finde
> Nylons,   Seidenstrümpfe und Socken toll. Nylons mit
> Zehenverstärkung und am besten in Schwarz oder Weiß.
> Socken einfärbig oder Ringelsocken.
> Weniger schön anzusehen sind Sport- und Funktionssocken,
> die sollte man besser nur in den Schuhen tragen.
> Uninteressant auch dicke selbstgestrickte Wollsocken.
> Kindisch und lächerlich Motivsocken und Zehensocken.
>
> Ich finde es bei Frauen auch schön, wenn sie elegantes
> Outfit tragen und dann die Schuhe ausziehen. Bei mir
> selbst und anderen Männern finde ich es aber unpassend,
> wenn man Sakko und Krawatte trägt, dann irgendwo in
> Socken zu gehen. Da gehören schon Schuhe dazu, und zwar
> halbwegs elegante.
> So trage ich zu Socken am liebsten Jeans in blau, weiß,
> hellbeige oder schwarz. Wichtig ist mir aber, daß es
> nicht schlampig oder nur nach Bequemlichkeit aussieht,
> wenn Mann in Socken  geht. Wie denkt Ihr darüber?
>
> luchs

Hi,

stimmt, es darf nicht schlampig aussehen. Ich lauf eigentlich am liebsten mit schneeweißen kurzen Socken rum, aber die sind immer sofort schmutzig. Schwarze sind da praktisch und fallen auch nicht so auf, helle wiederum gefallen mir einfach besser. In dunklen Nylons bin ich nach kuzer Zeit auf absolut jeder Hochzeit und beim tanzen kam dann immer erst irgendeine, die "zufällig" auf meine Füße blickte und dann demonstrativ darauf zeigte und sich dann ebenfalls die Pumps auszog, (nur nicht die erste sein!!!) was mehrfach dazu führte, dass hinterher ganz viele auf Strümpfen tanzten und dann auch die Schuhe stehen ließen.

lg Babs

>
 Re: Herzlich Willkommen im Forum 19.09.2006 (12:58 Uhr) Claudi
> > Die Suppe kommt mir etwas versalzen vor.....naja, in
> > jedem
> > Dorf gibts einen Dorftrottel, der als einziger über die
> > eigenen Witze lacht. Und hier haben wir offenbar auch
> > einen.
> >
> > Umso schöner, daß es auch interessante Beiträge gibt, wie
> > beispielsweise die von Babs und Claudi.
> > Und ich muß Euch sagen, Mädels, Ihr seid sicher nicht die
> > einzigen, die gerne in Socken gehen. In den letzten 14
> > Tagen hatte ich zwei nette Begegnungen mit Frauen, die
> > offensichtlich Spaß daran hatten, in Socken unterwegs zu
> > sein.
> >
> > Vor 2 Wochen auf einer Berghütte in den Alpen. Eine Runde
> > von Leuten lud mich ein, an ihrem Tisch Platz zu nehmen.
> > Dabei war ein Mädchen, das auf dieser Hütte den Sommer
> > über arbeitete. Sie war in weißen Socken und Jeansrock
> > unterwegs.
> > Einmal berührte sie mit ihren Sockenfüssen kurz meine
> > Sockenfüsse. Dann legte sie ihre Füsse auf die Bank. Ihre
> > Sitznachbarin strich ihr über die Sohlen, die schon total
> > schwarz waren, und meinte: da hast Du schön den Boden
> > aufgewischt...
> > Die Schwarzbesohlte lächelte nur still vor sich hin.
> > Ich verkniff mir eine Bemerkung zu dem Thema.
> >
> > Auf Berghütten ist es ja nicht außergewöhnlich, sockig zu
> > sein. Umso schöner war es vorige Woche, in einem Hotel
> > 2junge Frauen zu sehen, die abends im hoteleigenen Cafe
> > beisammensaßen. Eine von ihnen in schwarzen Socken ohne
> > Schuhe. Very nice. Ich war auch ohne Schuhe in Jeans und
> > Socken, und setzte mich an den Nebentisch und kam mit
> > ihnen ins Gespräch. Das Thema Socken haben wir dabei aber
> > nicht
> > angesprochen. Obwohl ich da schon einiges gerne näher
> > gewußt hätte... .
> >
> > Und weil Babs wissen wollte, wie Männer Frauen ohne
> > Schuhe sehen: Ich sehe das sehr gerne (wer hätte das
> > gedacht?)
> > Am liebsten, wenn die Füße wohlgeformt sind. Finde
> > Nylons,   Seidenstrümpfe und Socken toll. Nylons mit
> > Zehenverstärkung und am besten in Schwarz oder Weiß.
> > Socken einfärbig oder Ringelsocken.
> > Weniger schön anzusehen sind Sport- und Funktionssocken,
> > die sollte man besser nur in den Schuhen tragen.
> > Uninteressant auch dicke selbstgestrickte Wollsocken.
> > Kindisch und lächerlich Motivsocken und Zehensocken.
> >
> > Ich finde es bei Frauen auch schön, wenn sie elegantes
> > Outfit tragen und dann die Schuhe ausziehen. Bei mir
> > selbst und anderen Männern finde ich es aber unpassend,
> > wenn man Sakko und Krawatte trägt, dann irgendwo in
> > Socken zu gehen. Da gehören schon Schuhe dazu, und zwar
> > halbwegs elegante.
> > So trage ich zu Socken am liebsten Jeans in blau, weiß,
> > hellbeige oder schwarz. Wichtig ist mir aber, daß es
> > nicht schlampig oder nur nach Bequemlichkeit aussieht,
> > wenn Mann in Socken  geht. Wie denkt Ihr darüber?
> >
> > luchs
>
> Hi,
>
> stimmt, es darf nicht schlampig aussehen. Ich lauf
> eigentlich am liebsten mit schneeweißen kurzen Socken
> rum, aber die sind immer sofort schmutzig. Schwarze sind
> da praktisch und fallen auch nicht so auf, helle wiederum
> gefallen mir einfach besser. In dunklen Nylons bin ich
> nach kuzer Zeit auf absolut jeder Hochzeit und beim
> tanzen kam dann immer erst irgendeine, die "zufällig" auf
> meine Füße blickte und dann demonstrativ darauf zeigte
> und sich dann ebenfalls die Pumps auszog, (nur nicht die
> erste sein!!!) was mehrfach dazu führte, dass hinterher
> ganz viele auf Strümpfen tanzten und dann auch die Schuhe
> stehen ließen.
>
> lg Babs
> >

Hi,

genau das hab ich vor einem Monat erlebt (zum Thema:nur nicht die erste sein!)Auf einmal gab es eine richtige Kettenreaktion und die Schuhe flogen reihenweise in die Ecke. Ganz viele (Frauen) machten mit. Dann kam es aber noch härter. Auf einmal nahm mich jemand von hinten an den Schultern und forderte zur Polonaise auf und schob schon los. Ich hatte garkeine Chance mehr mir meine Schuhe zu holen, geschweige denn überhaupt zu finden, genau wie die anderen und mußte führen. Ich führte also tapfer durchs Treppenhaus, quer durch den Garten und wäre am liebsten noch in den Pool gehüpft, bin aber um den Pool rum, einmal ums Haus herum die Treppen rauf und an der anderen Seite wieder runter, mit rund 80 Leuten im Schlepptau. Dann hab ich mich rumgedreht, war nun die letzte und fast die gleiche Tour wurde wiederholt.

lg Claudi
 Re: Herzlich Willkommen im Forum 19.09.2006 (17:43 Uhr) luchs
Hi!
Die Gruppendynamik konnte ich auch schon oft beobachten, wenn es ums Schuheausziehen geht. Finde es schon toll, daß Ihr beide Euch traut, auch die ersten ohne Schuhe zu sein.
Beim Tanzen scheint das wirklich ein Vorrecht der Frauen zu sein, liegt wahrscheinlich an den doch oft unbequemen Damenschuhen. Ich selber trage übrigens immer geschlossene Schuhe die gut passen, habe also hier nie eine Ausrede, mich der Schuhe zu entledigen.

Aber ich bin auch schon lockerer und mutiger geworden:
In dem Hotel-Cafe waren auch ein paar Freunde von mir, die meinen "Spleen" wahrscheinlich nicht teilen, da hätte ich früher wohl auch lieber die Schuhe angezogen, um nicht aufzufallen.
Aber jetzt ist mir das ziemlich egal, und das ist ein Super-Gefühl, kann ich Euch verraten.

Übrigens: helle Socken sind mir auch am liebsten, auf der Hütte hatte ich welche in ganz hellem, pastellfarbenen Gelb an, die waren natürlich auch schnell etwas dreckig. Das finde ich dann aber nicht schlampig, sondern irgendwie lässig.
Wenn die Socken z.B. von der Innenseite der Schuhe irgendwelche dunklen Flecken haben, dann gefällt mir das weniger. Aber die Spuren, die vom Rumlaufen in Socken kommen, sind ja schön.

luchs







 Re: Herzlich Willkommen im Forum 20.09.2006 (17:49 Uhr) Babs
> Hi!
> Die Gruppendynamik konnte ich auch schon oft beobachten,
> wenn es ums Schuheausziehen geht. Finde es schon toll,
> daß Ihr beide Euch traut, auch die ersten ohne Schuhe zu
> sein.
> Beim Tanzen scheint das wirklich ein Vorrecht der Frauen
> zu sein, liegt wahrscheinlich an den doch oft unbequemen
> Damenschuhen. Ich selber trage übrigens immer
> geschlossene Schuhe die gut passen, habe also hier nie
> eine Ausrede, mich der Schuhe zu entledigen.
>
> Aber ich bin auch schon lockerer und mutiger geworden:
> In dem Hotel-Cafe waren auch ein paar Freunde von mir,
> die meinen "Spleen" wahrscheinlich nicht teilen, da hätte
> ich früher wohl auch lieber die Schuhe angezogen, um
> nicht aufzufallen.
> Aber jetzt ist mir das ziemlich egal, und das ist ein
> Super-Gefühl, kann ich Euch verraten.
>
> Übrigens: helle Socken sind mir auch am liebsten, auf der
> Hütte hatte ich welche in ganz hellem, pastellfarbenen
> Gelb an, die waren natürlich auch schnell etwas dreckig.
> Das finde ich dann aber nicht schlampig, sondern
> irgendwie lässig.
> Wenn die Socken z.B. von der Innenseite der Schuhe
> irgendwelche dunklen Flecken haben, dann gefällt mir das
> weniger. Aber die Spuren, die vom Rumlaufen in Socken
> kommen, sind ja schön.
>
> luchs

Hi,
hab ich auch mal im Skiurlaub gehabt. War ein Restaurant und ich stellte die Stiefel einfach an der Garderobe ab, weil dort schon zwei paar Siefel von den einzigen Gästen stand, meine Freundin tats mir nach. Die nächsten kamen rein, sahen die Stiefel und zogen sich auch sofort die Stiefel aus. Aber irgendwie war es dann schon fast nichts besonderes mehr.

lg Babs

>
>
>
>
>
>
>
 Re: Herzlich Willkommen im Forum 20.09.2006 (21:53 Uhr) luchs
> > Hi!
> > Die Gruppendynamik konnte ich auch schon oft beobachten,
> > wenn es ums Schuheausziehen geht. Finde es schon toll,
> > daß Ihr beide Euch traut, auch die ersten ohne Schuhe zu
> > sein.
> > Beim Tanzen scheint das wirklich ein Vorrecht der Frauen
> > zu sein, liegt wahrscheinlich an den doch oft unbequemen
> > Damenschuhen. Ich selber trage übrigens immer
> > geschlossene Schuhe die gut passen, habe also hier nie
> > eine Ausrede, mich der Schuhe zu entledigen.
> >
> > Aber ich bin auch schon lockerer und mutiger geworden:
> > In dem Hotel-Cafe waren auch ein paar Freunde von mir,
> > die meinen "Spleen" wahrscheinlich nicht teilen, da hätte
> > ich früher wohl auch lieber die Schuhe angezogen, um
> > nicht aufzufallen.
> > Aber jetzt ist mir das ziemlich egal, und das ist ein
> > Super-Gefühl, kann ich Euch verraten.
> >
> > Übrigens: helle Socken sind mir auch am liebsten, auf der
> > Hütte hatte ich welche in ganz hellem, pastellfarbenen
> > Gelb an, die waren natürlich auch schnell etwas dreckig.
> > Das finde ich dann aber nicht schlampig, sondern
> > irgendwie lässig.
> > Wenn die Socken z.B. von der Innenseite der Schuhe
> > irgendwelche dunklen Flecken haben, dann gefällt mir das
> > weniger. Aber die Spuren, die vom Rumlaufen in Socken
> > kommen, sind ja schön.
> >
> > luchs
>
> Hi,
> hab ich auch mal im Skiurlaub gehabt. War ein Restaurant
> und ich stellte die Stiefel einfach an der Garderobe ab,
> weil dort schon zwei paar Siefel von den einzigen Gästen
> stand, meine Freundin tats mir nach. Die nächsten kamen
> rein, sahen die Stiefel und zogen sich auch sofort die
> Stiefel aus. Aber irgendwie war es dann schon fast nichts
> besonderes mehr.
>
> lg Babs
> >
> >
> >
> >
> >
> >
> >

Wers glaubt.Ich finds seit heute absolut lächerlich , sich im Restaurant die Schuhe auszuziehen . Hast Du nichts besseres zu tun ?
 Re: Herzlich Willkommen im Forum 19.09.2006 (18:51 Uhr) Franzi
Hi Luchs!

Du hast wirklich Recht, dass auf Berghütten die meiste Zeit "sockig gelaufen wird". Als wir letztes Jahr auf Abschlussfahrt im Bayerischen Wald waren, hatten wir auch für vier Tage eine Hütte "gemietet". Und wir Mädels (waren 18 Stück in der Klasse) sind eigentlich die meiste Zeit ohne Schuhe rumgelaufen (aber nur drinnen, draußen weniger). Die Jungs waren da ehrlich gesagt nich so scharf drauf, ohne Schuhe rum zu laufen. Deswegen verwundert es mich doch ein bisschen, dass hier im Forum doch so viele Männer schreiben!! Hätt ich nie gedacht.

Ich hab aber doch noch eine Frage an Dich (und vielleicht auch an die anderen Männer): Was is das Besondere an ner Frau auf Socken?? Für mich waren Socken eigentlich immer nur ein Stück Stoff, auch wenn ich supergern auf Socken rumlauf. Aber was erotisches oder so kann ich wirklich nicht nachvollziehen.

Is übrigens ein super Forum hier, ich werd bestimmt öfter mal vorbei schaun!!

C U later!
Franzi
 Re: Herzlich Willkommen im Forum 19.09.2006 (21:03 Uhr) Andre
> Hi Luchs!
>
> Du hast wirklich Recht, dass auf Berghütten die meiste
> Zeit "sockig gelaufen wird". Als wir letztes Jahr auf
> Abschlussfahrt im Bayerischen Wald waren, hatten wir auch
> für vier Tage eine Hütte "gemietet". Und wir Mädels
> (waren 18 Stück in der Klasse) sind eigentlich die meiste
> Zeit ohne Schuhe rumgelaufen (aber nur drinnen, draußen
> weniger). Die Jungs waren da ehrlich gesagt nich so
> scharf drauf, ohne Schuhe rum zu laufen. Deswegen
> verwundert es mich doch ein bisschen, dass hier im Forum
> doch so viele Männer schreiben!! Hätt ich nie gedacht.
>
> Ich hab aber doch noch eine Frage an Dich (und vielleicht
> auch an die anderen Männer): Was is das Besondere an ner
> Frau auf Socken?? Für mich waren Socken eigentlich immer
> nur ein Stück Stoff, auch wenn ich supergern auf Socken
> rumlauf. Aber was erotisches oder so kann ich wirklich
> nicht nachvollziehen.
>
> Is übrigens ein super Forum hier, ich werd bestimmt öfter
> mal vorbei schaun!!
>
> C U later!
> Franzi

Hi Franzi,

du stellst Fragen! Es gibt eben einige Männer und auch definitiv einige Frauen (selbst erlebt) die da einfach voll drauf stehen. Und so einer bin ich. Ich finds einfach total süß, wenn ein hübsches Mädel auf Socken rumläuft, tanzt, oder egal was macht. Es ist angeboren und man kann sich darüber freuen oder ärgern, es nützt nichts. Ich bin froh dass ich nicht auf Lack, Leder, Peitsche, dicke fette, Gummi, oder was weiß ich nicht alles fixiert bin, sondern "nur" diesen harmlosen Tick mitbekommen habe und damit aber auch nicht der einzige auf dieser Welt bin. Und jeder hat irgendsoetwas wo nicht jeder drauf steht.

lg Andre
 Re: Herzlich Willkommen im Forum 19.09.2006 (21:34 Uhr) Thomas
Hi Franzi,

ich kann nur dem Andre voll und ganz zustimmen. Auch ich gehöre zu denen, die gerne Frauen in Socken sehen. Die Situation dabei ist egal. Vielleicht schreibt man sich noch einmal.

LG Thomas
 Re: Genauso auch Mädels 19.09.2006 (23:21 Uhr) Andre
> Hi Franzi,
>
> ich kann nur dem Andre voll und ganz zustimmen. Auch ich
> gehöre zu denen, die gerne Frauen in Socken sehen. Die
> Situation dabei ist egal. Vielleicht schreibt man sich
> noch einmal.
>
> LG Thomas

Hi Thomas,

schön dass du es genaso siehst. Ich hab auch Mädels erlebt, die so denken. Einmal hab ich in einer Disco mit einem hübschen Mädel auf Strümpfen getanzt (beide) und unterhielt mich danach länger mit ihr. Als ich zur Toilette ging und dazu die Schuhe wieder angezogen hatte, kam ich zurück und wir unterhielten uns weiter. Dann bückte sie sich plötzlich, zog mir die Schuhe wieder aus und stellte sie zur Seite, also gefiel es ihr doch offensichtlich auch. Ein anderes mal überredete mich ein Mädel auf dem Nachhauseweg andauernd dazu, mir doch einfach die Schuhe auszuziehen, bis ich es schließlich zuließ und sie es gut fand. Ein paar andere Storys gab es auch noch die eindeutig bewiesen, dass es also auch einige Mädels gibt, die so wie wir sind. Ich weiß, dass dies nur ein geringer Prozentsatz ist aber immerhin. Wie waren denn deine Erfahrungen?
Gruß
Andre
 @Andre 20.09.2006 (07:48 Uhr) Thomas
Hi Andre,

meine Erfahrungen sind ähnlich. Allerdings habe ich dies bei der Hochzeit von Bekannten erlebt. Der Abend verlief zunächst wie üblich. Doch als dann die Torte angeschnitten und es zum obligatorischem Brautpaartanz kam, bückte sich die Braut und zog sich zum Erstaunen ihres Mannes ihre Schuhe (weiße Brokatbestickte Pumps) aus und stellte sie in die Ecke. Mit der Aufforderung an alle Gäste: "Wer will tut das gleiche!" Dann erst folgte der Tanz. Es dauerte nicht lange, da tanzten wir in Strümpfen oder Socken. Es war eine aufregende Sache. Ich meine, weil ich bei dieser Veranstaltung meine damalige Freundin kennenlernte, die es genauso mag wie ich auf Strümpfen/Socken zu sein.

Andre erzähl doch noch weitere Geschichten von dir.

Bis dann und liebe Grüße

Thomas

 Re: Genauso auch Mädels 20.09.2006 (21:55 Uhr) luchs
Ja , gibt bestimmt einige kranke Mädels . Also , mach dir nichts daraus.
 Also liebe Franziska... 19.09.2006 (23:39 Uhr) luchs
...wenn Du mich so fragst, versuche ich es zu erklären.

Natürlich könnte ich jetzt sagen, das hat man eben oder nicht, und genausogut könnte ich einer Blinden über die Farben erzählen.
Doch ich denke, Du kannst es vielleicht nachvollziehen.

Denn eigentlich ist ja an einer schönen Frau oder einem schönen Mann jeder Körperteil erotisch, das beschränkt sich doch nicht auf gewisse Regionen. Aber jeder Mensch hat natürlich bestimmte Körperpartien, in denen er besonders empfindlich für Berührungen ist, z. B. am Hals oder die Ohren oder eben die Füße und Fußsohlen. Die sind bei mir und anderen wohl besonders empfänglich für Reize, und spielen natürlich auch in der Erotik eine große Rolle.

Und warum Socken? Hat wahrscheinlich auch mit dem Gefühl zu tun, ist einfach ein superfeines, geschmeidiges Feeling, in Socken zu gehen. Denn sehr dicke Socken finde ich nicht erotisch. Andererseits spielt das Aussehen auch mit, denn Socken in häßlichen Farben oder Mustern finde ich total unerotisch, obwohl ja das Tragegefühl dadurch eigentlich nicht beeinträchtigt wird.

Und ein T-Shirt ist ja auch nur ein Stück Stoff, aber wenn es sich eng um eine schöne Brust schmiegt, kann die Sache schon ziemlich erotisch sein.
Aber ganz genau erklären kann ich es auch nicht, fand es jedenfalls schon als kleines Kind sehr interessant, wenn eine Frau in Strümpfen ging.

Die leeren Socken an sich finde ich aber nicht besonders aufregend.

In den letzten Jahren habe ich übrigens öfters in Hotels gewohnt, wo größere Gruppen von Jugendlichen und Schülern waren, auf Skikursen oder ähnlichem, da fiel mir auch auf, daß viele im Haus immer in Socken rumliefen.
Und insgesamt war die Aufteilung Jungs:Mädels in Socken schätzungsweise 50:50. Manchmal waren sogar viel mehr Jungs in Socken unterwegs als Mädels. Hat mich auch gewundert.


Warum läufst Du eigentlich so supergern auf Socken rum?
Und wirst Du jetzt mal versuchen, die Erotik zu verspüren, die Du dabei ausstrahlst?

luchs

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhlos". Die Überschrift des Forums ist "Schuhlos, weils bestrumpft einfach bequemer ist!".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.